Valentinstag-Kuchen: Zeigen Sie Ihre Liebe mit diesen köstlichen Desserts zum Valentinstag!

von Lisa Hoffmann
Werbung

Wenn sich der Valentinstag nähert, stehen alle Verliebten immer wieder vor der gleichen Frage: Wie könnten wir unsere Liebe ausdrücken und unseren Partner überraschen? Eine süße DIY-Karte oder eine Schachtel Pralinen aus dem Supermarkt sind immer ein Klassiker, aber seien wir ehrlich – nichts Unerwartetes. Wie wäre es, wenn Sie mal ein romantisches Abendessen planen und einen Valentinstag-Kuchen backen? Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen und es gibt wohl kaum jemanden, der einem Stück saftigen Kuchen widerstehen könnte. Ob ein Kuchen in Herzform, Red-Velvet-Biskuitrolle, Erdbeer-Käsekuchen oder Prosecco-Muffins – mit diesen Valentinstag-Desserts werden Sie mit Sicherheit die Liebe verbreiten! Also nichts wie los – lesen Sie weiter und ran an den Ofen!

Valentinstag-Kuchen in Herzform

Valentinstag Kuchen in Herzform romantische Desserts Valentinstag

Werbung

Unsere besten Rezepte für Blätterteig-Herzen kennen Sie schon. Wenn Sie jedoch Ihren Partner so richtig verwöhnen möchten, dann sollten Sie unbedingt diesen Valentinstag-Kuchen in Herzform backen! Saftig, schokoladig und mit einem erfrischenden Erdbeer-Frosting – ein echter Traum!

Zutaten für den Kuchen:

  • 50 Gramm Weizenmehl
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln oder Mandelmehl
  • 100 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 4 Eier, getrennt
  • 50 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 100 Gramm Zartbitterschokolade, geschmolzen

Erdbeer-Glasur:

  • 180 Gramm Butter, weich
  • 200 Gramm Puderzucker
  • 1-2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe
  • 70 Gramm frische Erdbeeren, klein gehackt
  • 1 TL Vanilleextrakt

schneller Schokokuchen mit Zuckerguss Valentinstag-Kuchen in Herzform

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Backform in Herzform mit Backpapier auslegen.
  • Eigelb, Butter, Puderzucker und Schokolade in einer großen Schüssel mit dem Handmixer glatt rühren.
  • Eiweiß mit 1 Prise Salz in einer separaten Schüssel für 3-4 Minuten steif schlagen. Zucker unter Rühren unterheben.
  • Die Hälfte des Eischnees zur Schoko-Mischung geben und gut vermischen.
  • Mandeln und Weizenmehl langsam zum restlichen Eischnee geben und mit einem Holzlöffel umrühren.
  • Mehl-Mischung zur Schoko-Mischung geben und alles glatt rühren.
  • Den Teig in die Backform gießen und für 55-60 Minuten backen.
  • Vollständig abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit für das Frosting Butter in einer Schüssel mit dem Handmixer für 1-2 Minuten cremig schlagen.
  • Restliche Zutaten in die Schüssel geben und für 2-3 Minuten schlagen, bis Sie eine homogene Masse erhalten.
  • Den abgekühlten Kuchen mit dem Zuckerguss bestreichen und nach Belieben mit frischen Erdbeeren garnieren.
  • Und voilà – fertig ist Ihr Valentinstag-Kuchen in Herzform.

Kleine Brownie-Häppchen mit Himbeer-Füllung

Valentinstag Kuchen in Herzformen Brownies mit Himbeer-Füllung Rezept

Auf der Suche nach Ideen für einen einfachen Valentinstag-Kuchen? Dann suchen Sie nicht weiter! Diese fudgy Brownie-Häppchen mit Himbeer-Füllung sind ideal, um Ihre Liebe zu feiern!

Zutaten Brownies:

  • 110 Gramm Butter, gewürfelt
  • 90 Gramm Zartbitterschokolade
  • 200 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Weizenmehl
  • 3 Eier
  • 1 TL Espressopulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Eine Prise Salz

Himbeer-Buttercreme:

  • 350 Gramm Himbeeren, frisch oder gefroren
  • 110 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 1 TL frisch gepresster Zitronensaft

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein großes Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Butter und Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und die Mischung in eine große Schüssel gießen.
  • Zucker, Eier, Espressopulver, Vanille und Salz einrühren und gut vermischen.
  • Mehl dazu geben und alles zu einem glatten Teig rühren.
  • Den Teig aufs Backblech geben und glatt streichen.
  • Für 20-25 Minuten backen und vollständig abkühlen lassen.
  • Für die Buttercreme die Himbeeren in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren für 4-5 Minuten kochen und durch ein Sieb sieben.
  • Himbeersaft erneut in den Topf geben und köcheln lassen, bis der Saft zur Hälfte reduziert ist.
  • Butter mit dem Handmixer für 2-3 Minuten cremig aufschlagen.
  • Restliche Zutaten hinzufügen und zu einer glatten Creme rühren.
  • Aus dem Teig mit einem Ausstechform 24 Herzen ausstechen und die Hälfte davon mit der Buttercreme bestreichen.
  • Die restlichen Herzen darüber legen und leicht zusammendrücken.
  • Genießen!

Veganer Valentinstag-Kuchen mit Himbeeren

veganer Valentinstag Kuchen Rezept vegan Himbeer-Kuchen mit Frosting Rezept

Ihr Partner konsumiert keine tierischen Produkte? Kein Problem – auch für Sie haben wir das beste Rezept für veganen Valentinstag-Kuchen! Dieser saftige Himbeer-Kuchen schmeckt sowohl zum Frühstück, als auch als ein besonderes Dessert wirklich traumhaft!

Zutaten:

  • 180 Gramm Weizenmehl
  • 100 Gramm Mandelmehl
  • 110 Gramm veganer Joghurt
  • 120 ml Mandelmilch
  • 20 ml Kokosöl, geschmolzen
  • 180 Gramm Zucker
  • Der Saft von 1 Zitrone
  • 150 Gramm frische Himbeeren
  • 50 Gramm vegane weiße Schokolade (optional, aber empfehlenswert)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt

Himbeerkuchen Rezept vegan einfacher Valentinstag Kuchen backen

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Backform mit Backpapier auslegen.
  • Veganen Joghurt, Kokosöl und Zucker in einer großen Schüssel mit dem Schneebesen glatt rühren.
  • Mandelmilch, Zitronensaft und Vanilleextrakt unterheben.
  • Mandelmehl, Weizenmehl und Backpulver in einer Schüssel vermengen und nach und nach dazu geben. Zu einem glatten Teig rühren.
  • Himbeeren und gehackte Schokolade unterheben und den Teig in die Backform gießen.
  • Für circa 45-50 Minuten und vollständig abkühlen lassen.
  • Nach Belieben mit Himbeermarmelade bestreichen und fertig ist Ihr veganer Valentinstag-Kuchen!

Low-Carb Valentinstag-Kuchen: Der beste Keto Erdbeer-Kuchen vom Blech

gesunder Valentinstag Kuchen Low Carb Erdbeerkuchen vom Blech Rezept

Ein gesunder Valentinstag-Kuchen ist das perfekte Dessert für alle fitnessbegeisterte Paare, die sich mit etwas Köstlichem verwöhnen möchten. Mit nur 4 Gramm Netto-Kohlenhydraten und 200 Kalorien pro Stück ist dieser Keto Erdbeer-Kuchen vom Blech der ultimative gesündere Leckerbissen.

Zutaten:

  • 180 Gramm Mandelmehl
  • 40 Gramm Kokosmehl
  • 180 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 50 Gramm Erythrit
  • 4 Eier
  • 60 Gramm Sauerrahm
  • 60 Gramm Erdbeermarmelade ohne Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Backpulver

Keto Erdbeer-Frosting:

  • 160 Gramm Frischkäse, auf Raumtemperatur
  • 200 Gramm Pulver-Erythrit
  • 40 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 40 Gramm zuckerfreier Sirup

Low Carb Valentinstag Kuchen Keto Erdbeerkuchen vom Blech Rezept

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Butter in einer großen Schüssel mit dem Handmixer für 2-3 Minuten cremig aufschlagen.
  • Eier, Erythrit, Erdbeermarmelade und Vanilleextrakt in die Schüssel geben und gut verrühren.
  • Mandelmehl, Kokosmehl und Backpulver unterheben und zu einem glatten Teig.
  • Den Teig aufs Backblech geben und für circa 35 Minuten backen.
  • Vollständig abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit für das Frosting Butter und Frischkäse mit dem Handmixer für 3-4 Minuten cremig aufschlagen.
  • Pulver-Erythrit und Sirup dazu geben und glatt rühren.
  • Den Low-Carb-Erdbeerkuchen mit dem Frosting bestreichen und genießen!

Lavakuchen mit Erdnussbutter-Füllung

kleiner Valentinstag Kuchen Rezept Schoko Lavakuchen mit Erdnusbutter

Nennen Sie uns ein dekadenteres Dessert als ein Schoko-Lavakuchen zum Valentinstag! Herrlich schokoladig und mit einer cremigen Erdnussbutter-Füllung – mit diesem Rezept werden Sie Ihren Partner garantiert verzaubern!

Zutaten:

  • 115 Gramm Butter
  • 10 Gramm Kakaopulver
  • 35 Gramm Weizenmehl
  • 170 Gramm Zartbitterschokolade, klein gehackt
  • 3 Eier, auf Raumtemperatur
  • 45 Gramm Erdnussbutter
  • 100 Gramm Zucker
  • Eine Prise Salz

Schoko Lavakuchen mit Erdnusbutter Füllung kleiner Valentinstag Kuchen Rezept

Zubereitung:

  • Backofen auf 220 Grad vorheizen und 6 kleine Soufflé-Formen mit etwas geschmolzener Butter einfetten.
  • Kakaopulver mit 1 EL Mehl vermischen und die Backformen damit bestäuben.
  • Butter mit Schokolade in einem kleinen Topf unter gelegentlichem Rühren schmelzen.
  • Erdnussbutter mit 1 TL Puderzucker verrühren und 1 EL Butter dazu geben.
  • Zucker mit Eiern und Salz in einer Schüssel mit dem Handmixer für 3-4 Minuten cremig aufschlagen.
  • Geschmolzene Schokolade unterheben und gut vermischen.
  • Weizenmehl dazu geben und umrühren.
  • Etwa 2/3 des Teigs in die Backformen geben und mit 1 EL Erdnussbutter belegen.
  • Restlichen Teig darauf verteilen und für 16 Minuten backen.
  • Für 5-8 Minuten abkühlen lassen und mit einem Messer vorsichtig aus der Form lösen.
  • Nach Belieben mit Eiscreme servieren und fertig ist Ihr Schoko-Lavakuchen mit Erdnussbutter-Füllung!

Valentinstag-Kuchen mit Überraschung

Valentinstag Kuchen in Herzform Schokokuchen mit Füllung Rezept

Und hier ein Rezept für Valentinstag-Kuchen, mit dem Sie Ihren Partner verblüffen werden! Ob als Dessert oder ein langes Frühstück im Bett – dieser Herzkuchen schmeckt immer himmlisch!

Zutaten Schokokuchen:

  • 300 Gramm Weizenmehl
  • 200 Gramm Butter, weich
  • 200 Gramm Zucker
  • 120 ml Milch
  • 4 Eier
  • 15 Gramm Kakaopulver
  • 1 Packung Vanillezucker oder 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Backpulver

Roter Teig:

  • 300 Gramm Weizenmehl
  • 200 Gramm Butter, weich
  • 200 Gramm Zucker
  • 120 ml Milch
  • 4 Eier
  • Etwa rote Lebensmittelfarbe
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt

Herzkuchen Rezept einfacher Valentinstag Kuchen in Herzform

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein großes Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Für den Herzteig Zucker, Vanillezucker und Butter in einer Schüssel verrühren und Eier nach und nach dazu geben.
  • Mehl, Backpulver und Salz in einer separaten Schüssel verquirlen und abwechselnd mit der Milch in die Schüssel geben.
  • Zu einem glatten Teig vermischen und rote Lebensmittelfarbe dazu geben.
  • Den Teig aufs Backblech verteilen und für 50-55 Minuten backen.
  • Kurz abkühlen lassen und kleine Herzen ausstechen.
  • Für den Schoko-Teig Butter, Zucker und Vanilleextrakt mit dem Handmixer verrühren.
  • Eier dazu geben und gut vermischen.
  • Mehl, Backpulver und Kakaopulver unterheben und zum Schluss die Milch dazu geben.
  • Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und die Hälfte des Teigs darin gießen.
  • Die Herzen auf den Boden legen und leicht eindrücken.
  • Mit dem restlichen Teig belegen und für 50-55 Minuten backen.
  • Den Herzkuchen vollständig abkühlen lassen und genießen!
Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig