Mandarinen-Dessert mit Vanillepudding: Einfaches Winter-Rezept

von Ada Hermann
Werbung

Heute präsentieren wir ein cremiges Mandarinen-Dessert mit Vanillepudding, das wirklich einfach zuzubereiten ist. Es eignet sich perfekt zum Kaffee oder sogar als festlicher Nachtisch für die Feiertage.

einfaches mandarinen dessert mit vanillepudding und sahne winter rezept

Mandarinen-Dessert für den Winter mit selbstgemachtem Vanillepudding

Suchen Sie nach einem fruchtigen Winter-Dessert? Dann wählen Sie dafür Obst der Saison. Mandarinen bzw. Clementinen sind eine der beliebtesten Früchte im Winter. Sie schmecken aber nicht nur roh. Damit lassen sich leckere Desserts und Kuchen zubereiten, die eine leckere zitrusartige Note haben. Das gilt auch für dieses Rezept. Das Mandarinen-Dessert wird noch mit selbstgemachtem Vanillepudding und Schlagsahne zubereitet, die eine himmlische Kombination ergeben. Probieren Sie es selber aus!

Im Winter haben Mandarinen Hochsaison, aber für dieses Dessert können Sie auch solche aus der Dose verwenden. So sparen Sie sich etwas Zeit und Mühe und Ihr Dessert sieht und schmeckt immer perfekt.

Diese Zutaten brauchen Sie

  • Löffelbiskuits
  • 50 ml Mandarinensaft
  • 4-5 Mandarinen oder 1 kleine Dose

Für den Vanillepudding:

  • 60 g Zucker
  • 3 Esslöffel Maisstärke
  • Prise Salz
  • 500 ml Vollmilch
  • 2 Eigelb
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt

Für das Topping:

  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 4 Esslöffel Kokosraspel
  • 10 Mandarinenstückchen, geschält

So bereiten Sie das einfache Mandarinen-Dessert zu

mandarinen dessert mit vanillepudding zubereitung schritt für schritt
Werbung

Beginnen Sie mit der Zubereitung des Vanillepuddings. Sie können natürlich auch einen Vanillepudding aus der Tüte verwenden, aber glauben Sie mir, der selbstgemachte schmeckt hundertmal besser und lässt sich wirklich einfach aus einfachen Zutaten zubereiten. So geht es:

  • Geben Sie Zucker, Maisstärke, Salz und Milch in einen kleinen Kochtopf.
  • Rühren Sie mit einem Schneebesen, damit es keine Klumpen gibt.
  • Bringen Sie bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Köcheln. Sobald es köchelt, vom Herd nehmen.
  • Geben Sie die Eigelbe in eine Schüssel und schlagen Sie sie leicht.
  • Dann geben Sie langsam die Hälfte der Milchmischung unter ständigem Rühren dazu.
  • Geben Sie die Mischung wieder in den Topf und bringen Sie sie unter ständigem Rühren zum Kochen, bis sie aufkocht.
  • Nehmen Sie den Vanillepudding vom Herd, fügen Sie den Vanilleextrakt hinzu und rühren Sie um.
  • Geben Sie den Pudding in eine Schüssel und decken Sie ihn zum Abkühlen mit Plastikfolie ab.

Für dieses Mandarinen-Dessert brauchen Sie eine Auflaufform. Eine klassische 22×15 cm große Form mit hohem Rand passt perfekt für 6 bis 8 Portionen.

Gießen Sie den Mandarinensaft in eine flache Schale. Tauchen Sie die Löffelbiskuits von beiden Seiten in den Saft und richten Sie sie auf dem Boden der Auflaufform an. Verteilen Sie die Hälfte des Vanillepuddings darauf.

Falls Sie frische Mandarinen verwenden, schälen Sie sie und entfernen die Mandarinenhaut von jedem Stückchen, sodass nur das Fruchtfleisch bleibt. Entfernen Sie bei Bedarf auch die Samen. Bewahren Sie 6 bis 10 Stückchen zum Dekorieren des Desserts auf.

Geben Sie die geschälten Mandarinenstückchen (frisch oder aus der Dose) auf den Pudding und verteilen Sie die andere Hälfte darauf. Decken Sie das Dessert wieder mit Plastikfolie ab und lassen Sie es mindestens 4 Stunden abkühlen, am besten über Nacht.

Schlagen Sie dann die Sahne mit dem Puderzucker steif und verteilen Sie sie auf dem Pudding. Verzieren Sie das Dessert mit einigen Mandarinenscheiben und bestreuen Sie mit Kokosraspeln. Lassen Sie für noch ein paar Stunden in den Kühlschrank und das einfache Mandarinen-Dessert ist fertig zum Servieren.

Schauen Sie sich auch unsere weiteren Rezepte für Zitrusdesserts an!

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig