Süße Blätterteig-Häppchen: Schnelle und einfache Rezepte, die Sie noch heute ausprobieren können!

von Katharina Müller
Werbung

Bei uns zu Hause haben wir immer gefrorene oder frische Blätterteigrollen vorrätig. Der Zugriff auf diese vielseitigen Superstars ist wie ein versteckter Durchgang zu fast einfachen Süßigkeiten. Wie kann man dann süße Blätterteig-Häppchen zubereiten?

süße blätterteig häppchen schnelle und einfache rezepte, die sie noch heute ausprobieren können!

Es gibt verschiedene Rezepte, die einfach und schnell sind. Das Einzige, was Ihre Kreativität beim Umgang mit Blätterteig einschränkt, ist Ihre eigene Fantasie!

Süße Blätterteig-Häppchen gefüllt mit Erdbeeren

süße blätterteig häppchen gefüllt mit erdbeeren
Werbung

Marmelade, Sahne und frische Erdbeeren füllen diese kleinen Blätterteig-Desserts. Sie sind niedlich, einfach und sehr köstlich!

Zutaten

  • 400 g Blätterteig
  • 400 g Erdbeeren, in kleine Stücke oder Scheiben geschnitten
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 300 g Erdbeermarmelade (optional)
  • 100 g Schlagsahne
  • Puderzucker

Zubereitung

zubereitung von süßen, gefüllten blätterteig häppchen

1. Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor und tauen Sie den Blätterteig auf, falls er im Gefrierfach war.

2. Bereiten Sie Ihre Arbeitsfläche vor, indem Sie sie mit etwas Mehl bestreuen. Eine dünne Schicht ist ausreichend. Geben Sie etwas davon auf ein Nudelholz, um den Blätterteig erfolgreich auszurollen.

3. Rollen Sie den Blätterteig zu einer Platte aus. Schneiden Sie den Teig mit einem Pizzarad, einem Messer oder einem Teigrädchen in gleich große Quadrate. Die süßen Häppchen können natürlich auch rund sein.

4. Legen Sie Ihre Häppchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backen Sie sie 10 – 15 Minuten lang oder bis das Gebäck eine goldbraune Farbe annimmt. Nehmen Sie sie aus dem Ofen und lassen Sie sie vollständig abkühlen.

rezepte für süße blätterteig desserts

5. Schneiden Sie die Erdbeeren in Scheiben und geben Sie sie in den Zucker. Lassen Sie sie etwa 20 Minuten lang ziehen. Der Zucker macht die Früchte etwas weicher. Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Spritzer Zitronen- oder Orangensaft hinzufügen.

6. Danach können Sie eine Erdbeermarmelade in der Mikrowelle heiß machen und die Erdbeeren mit der erhitzten Marmelade in einer Schüssel mischen. Geben Sie ein wenig davon auf jedes Häppchen.

7. Zum Schluss können Sie jeweils einen Klecks Schlagsahne draufgeben und mit Puderzucker bestäuben.

Auch interessant: Ananas schneiden: Tricks, wie Sie Ihre Ananas einfach schälen und schneiden können!

Blätterteig-Rezept süß und schnell – Apfeltaschen

blätterteig rezept süß und schnell apfeltaschen
Werbung

Blätterteig-Apfeltaschen, gefüllt mit süßen, mit Zimt gewürzten Äpfeln, haben eine herrlich blättrige und knusprige Außenseite und eine cremige Innenseite. Wenn sie goldbraun gebacken werden, sind sie besonders köstlich. Mit wenig bis gar keiner Arbeit können Sie mit diesem Rezept die leckeren, kleinen Desserts zubereiten. Mit Blätterteig und gekochten Äpfeln ist diese schnelle Nachspeise ähnlich wie ein Apfelkuchen im Handumdrehen zubereitet.

Zutaten

  • 600 g Blätterteig
  • 600 – 700 g Apfel, in gleiche Stücke geschnitten
  • Saft einer halben Zitrone
  • 50 g Kristallzucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 70 g Butter
  • 20 g Speisestärke
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Milch
  • Puderzucker

Zubereitung

blätterteig apfeltaschen zubereiten

Bereiten Sie zunächst die Apfelfüllung vor:

1. Damit sie nicht braun werden, die Äpfel schälen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Mit frisch gepresstem Zitronensaft beträufeln.

2. Äpfel, Butter, Zucker, Speisestärke und Zimt in einen Topf geben und unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze 8 bis 10 Minuten köcheln lassen. Damit die Äpfel nicht aneinanderkleben, sollten Sie sie während des Kochens gelegentlich umrühren und weiter kochen, bis sie gerade weich sind. Achten Sie darauf, dass die Äpfel nicht zu weich werden. Warten Sie anschließend, bis sie Zimmertemperatur erreicht haben, bevor Sie sie verwenden.

süße blätterteig häppchen rezepte

Die dreieckigen Apfeltaschen zubereiten:

1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ein Ei mit einem Spritzer Milch verquirlen.

2. Auf einer leicht bemehlten Fläche (oder einer Silikonteigmatte) die Blätterteigplatte ausrollen. Teilen Sie sie in vier gleich große Quadrate. Die Ränder jedes Quadrats leicht mit Ei bestreichen; wenn der Teig zu warm wird und sich schwer bearbeiten lässt, 10 Minuten lang kaltstellen.

3. Danach in der Mitte eine Vertiefung machen und 1 – 2 Teelöffel Füllung hineingeben. Achten Sie darauf, dass keine Füllung an den Rand kommt.

4. Drehen Sie den Blätterteig in eine Dreiecksform, indem Sie eine Ecke über die Füllung und dann die andere Ecke darüber falten. Um einen festen Verschluss zu gewährleisten, drücken Sie mit dem Finger auf die Ränder und kräuseln Sie sie anschließend mit einer Gabel.

5. Den noch kühlen Teig dünn mit Ei bestreichen und zum Schluss mit Puderzucker bestäuben. Während Sie den Ofen für das Backen bei 190 °C ohne Umluft vorbereiten, kühlen Sie die ungebackenen Teigtaschen 15 Minuten lang ab.

6. Um eine goldbraune Oberseite und einen gleichmäßig gebräunten Boden zu erhalten, backen Sie die Apfeltaschen etwa 30 Minuten lang. Nach 5 Minuten Abkühlzeit auf dem Backblech auf ein Abkühlgitter geben. Bewahren Sie die Apfeltaschen bis zu zwei oder drei Tage in einem luftdichten Behälter auf.

Lesen Sie auch: Pizza im Blätterteig: Schnelle und einfache Rezeptideen für den kleinen Hunger oder als Partysnacks!

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig