Hühnersuppe Rezept: klassisch oder mit Nudeln, diese Vorschläge sind köstlich und hilfreich bei Erkältungen

Von Yoana Benz

In der Erkältungszeit gibt es ein Gericht, von dem die moderne Forschung tatsächlich zeigt, dass es unserem Körper hilft, das Virus schneller loszuwerden – die Hühnersuppe. Welche Zutaten in einem klassischen Rezept für Hühnersuppe nicht fehlen dürfen und welche Variationen das beliebte Gericht hat, erfahren Sie in diesem Artikel.

Klassisches Rezept für Hühnersuppe mit Schenkeln

Bio-Fleisch macht die Suppe noch schmackhafter

Dieses Rezept ist für eine reine Hühnersuppe, aber wenn Sie möchten, können Sie sie auch mit einem Stocken aus Ei und Joghurt zubereiten.

Was brauchen Sie:

  • 4 Hühnerschenkel
  • 2 Kartoffeln
  • Eine Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 30 Gramm Fadennudel
  • 1/2 Bund Petersilie

So bereiten Sie das klassische Rezept für Hühnersuppe mit Schenkeln zu:

Schritt 1: Geben Sie etwa 2 Liter Wasser in einen großen Kochtopf. Fügen Sie die Hühnerschenkel hinzu und salzen Sie sie nach Geschmack (etwa 1/2 Teelöffel). Je mehr Huhn, desto stärker wird die Brühe und desto köstlicher wird die Suppe.

Klassisches Rezept für Hühnersuppe mit Schenkeln

  • Tipp: Wenn Sie eine Großmutter im Dorf haben oder eine andere Verbindung zu dem Dorf, ist es am besten, wenn Sie Ihr Bio-Fleisch von dort beziehen. Dann wird die Suppe noch viel schmackhafter! Denken Sie jedoch daran, dass Bio-Fleisch mindestens eine Stunde lang gekocht werden muss, um gar zu werden. Während des Kochens wird sich wahrscheinlich ein Schaum bilden, den Sie entfernen sollten. Sobald das Fleisch gekocht ist, nehmen Sie es aus der Brühe und seihen es ab.
  • Hinweis: Sie brauchen nur eine Gabel, um festzustellen, ob das Huhn gar ist. Wenn er sich leicht von den Knochen löst, ist er fertig.

Schritt 2: Schneiden Sie das Gemüse in kleine Würfel.

Schritt 3: Geben Sie zuerst die Karotte und die Zwiebel in die Brühe. Nachdem Sie 5 Minuten gekocht haben, fügen Sie die gehackten Kartoffeln hinzu. Nach weiteren 5 Minuten fügen Sie die zerkleinerten Fadennudeln hinzu und kochen, bis die Fadennudeln und die Kartoffeln vollständig gar sind.

Schritt 4: Entbeinen Sie die gekochten Hähnchenschenkel und schneiden Sie sie in kleine Stücke, um sie in die Suppe zu geben.

Schritt 5: Zum Schluss, nachdem Sie die Hühnersuppe vom Herd genommen haben, bestreuen Sie sie mit fein gehackter Petersilie.

  • Tipp: Es ist nicht notwendig, die Hühnersuppe mit der Petersilie zu kochen, so bleibt sie frisch, verliert keine ihrer nützlichen Substanzen und schmeckt gleichzeitig gut genug.

Weitere Ideen für die Zubereitung

Dill betont den Geschmack des Hähnchens zusätzlich

  • Wenn Sie aufgestockte Suppen bevorzugen, machen Sie ein Stocken aus 1 Ei und 200 Gramm Joghurt. Geben Sie es in einem dünnen Strahl und sehr langsam in die Hühnersuppe, aber beachten Sie darauf, dass sie nicht heiß ist.
  • Sie können auch eine andere Variante für ein Hühnersuppe Rezept ausprobieren, die ein wenig unkonventioneller ist. In dem Rezept für die Hühnersuppe mit Stocken fügen Sie kein Gemüse hinzu, sondern nur Dill. Das wird den Geschmack des Hühnchens noch mehr hervorheben.

Hinweis: Viele Wirte fügen einen Brühwürfel hinzu, um die Hühnersuppe zu verfeinern. Dadurch schmeckt die Suppe allerdings ein wenig „künstlicher“. Wenn Sie genügend Hühnerfleisch haben, wird Ihre Suppe auch ohne die Zugabe von Brühe kräftig genug sein, aber wenn Sie weniger Fleisch haben, können Sie diesen Trick anwenden.

Extrem nahrhafte und köstliche Hühner-Nudel-Suppe

Extrem nahrhafte und köstliche Hühner-Nudel-Suppe


Diese schnellere Version der hausgemachten Hühner-Nudel-Suppe verzichtet auf ein ganzes Huhn und verwendet stattdessen entbeinte, hautlose Hühnerschenkel. Die Suppe schmeckt trotzdem unglaublich gut, sättigend und klassisch. Durch die deutlich kürzere Kochzeit ist diese Hühnersuppe von Grund auf an einem Abend unter der Woche möglich. Wir empfehlen für diese Suppe Hähnchenschenkel wegen ihres Geschmacks und ihrer weichen Textur, aber wenn Sie diese bevorzugen, sind auch Hähnchenbrüste geeignet.

Sie benötigen für 6 Portionen:

  • 2 Esslöffel Butter oder Olivenöl
  • eine große Zwiebel, gehackt
  • 2 große Karotten, gewürfelt
  • 2 Stangen Staudensellerie, gehackt (optional)
  • Gehäufter Esslöffel gehackter Knoblauch (4 Nelken)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Zweige frischer Thymian oder 1/2 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 0,5 kg Hähnchenschenkel ohne Haut und Knochen (4 oder 5 Schenkel)
  • 2 l Hühnerbrühe
  • 140 g Eiernudeln (oder Pasta nach Wahl)
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack
  • frische Petersilie, fein gehackt
  • Wasser oder mehr Brühe, je nach Bedarf

So führen Sie das Rezept für die Hühnersuppe aus

Welche Zutaten in einem klassischen Rezept für Hühnersuppe nicht fehlen dürfen

  1. Schmelzen Sie die Butter in einem großen Topf bei mittlerer Hitze. Geben Sie die Zwiebeln, Karotten und den Sellerie hinzu. Kochen Sie die Zwiebeln, Karotten und den Sellerie unter Rühren alle paar Minuten, bis das Gemüse anfängt, weich zu werden; 5 bis 6 Minuten.
  2. Rühren Sie den Knoblauch, die Lorbeerblätter und den Thymian ein. Kochen Sie den Knoblauch etwa 1 Minute lang, während Sie ihn in der Pfanne umrühren.
  3. Gießen Sie die Hühnerbrühe hinzu und bringen Sie die Suppe zum Köcheln. Schmecken Sie die Suppe ab und passen Sie die Gewürze mit Salz und Pfeffer an. Je nach verwendeter Brühe müssen Sie eventuell 1 oder mehr Teelöffel Salz hinzufügen.
  4. Tauchen Sie die Hähnchenschenkel in die Suppe ein, sodass sie von der Brühe bedeckt sind. Lassen Sie die Suppe auf kleiner Flamme köcheln, decken Sie den Topf teilweise mit einem Deckel ab und kochen Sie sie unter mehrmaligem Umrühren, bis die Hähnchenschenkel durchgebraten sind, etwa 20 Minuten.
  5. Wenn die Brühe während dieser Zeit zu schwach wird, fügen Sie einen Spritzer mehr Brühe oder etwas Wasser hinzu. Schalten Sie die Hitze auf mittel-niedrig.
  6. Geben Sie das gekochte Huhn auf einen Teller. Rühren Sie die Nudeln in die Suppe und kochen Sie sie, bis sie gar sind, je nach Art der Nudeln 6 bis 10 Minuten.
  7. Während die Nudeln kochen, schneiden Sie das Huhn in Streifen oder in Würfel. Geben Sie das Huhn zurück in den Topf und schmecken Sie die Suppe noch einmal ab. Passen Sie die Suppe bei Bedarf mit mehr Salz und Pfeffer an. Rühren Sie die Petersilie unter und servieren Sie.

Wissenswertes: Warum hilft die Hühnersuppe bei einer Erkältung?

Warum hilft die Hühnersuppe bei Erkältung


Die moderne Forschung hat tatsächlich gezeigt, dass Hühnersuppe, mehr als andere heiße Flüssigkeiten, den Schleimfluss erhöht und dem Körper hilft, den Grippevirus loszuwerden. Hühnerfleisch ist reich an einer Aminosäure namens Cystein, die hilft, die Sekrete zu lösen. Dieser Effekt wird durch die Zugabe von Gewürzen wie Pfeffer und Knoblauch noch verstärkt.

Mögen Sie lieber eine vegetarische Suppe? Hier finden Sie einfache und köstliche Rezepte für kalte Wintertage!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig