Cold Brew Coffee: Rezept für das erfrischende Sommergetränk und mehrere Ideen für leckere Cocktails

Autor: Olga Schneider

Er ist magenfreundlich, macht wach und steht geschmacklich dem heißen Kaffee in nichts nach: Es gibt viele Gründe, warum der Cold Brew Coffee zum Trend-Getränk des Sommers gekrönt wurde. Doch was steckt eigentlich hinter dem Begriff, wie wird ein Cold Brew Coffee zubereitet und womit können Sie ihn variieren? Wir bieten Ihnen das Rezept und erklären, wie Sie Schritt für Schritt den Kaffee selber machen können!

Was ist eigentlich Cold Brew Coffee?

Cold Brew Coffee selber machen das Rezept in French Press Kanne

Cold Brew Coffee ist ein kalt aufgebrühter Kaffee. Er wird mit Eiswürfeln serviert und kann bis zu zehn Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Daher bietet sich der Kaffee für den hektischen Sommermorgen, wenn man keine freie Minute hat. Wie praktisch, dass das erfrischende Getränk bereits fertig im Kühlschrank steht! Die Aufbrüh-Methode ist übrigens nicht nur zeitsparend und sehr einfach, sondern erweist sich auch als äußerst gesund. Wir listen die Vorteile des koffeinhaltigen Durstlöschers auf:

Cold Brew Coffee: Die Vorteile des trendigen Sommergetränks im Überblick

Cold Brew Coffee in French Press Kanne zubereiten

Es gibt viele Gründe, warum sich der Cold Brew Coffee in die Herzen der Kaffeegenießer hineingeschlichen hat. Hier sind die Vorteile des trendigen Sommergetränks im Überblick:

  • Sehr aromatisch. Im kalten Wasser lösen sich mehr Aromen als im heiß aufgebrühten Filterkaffee.
  • Der Kaffee punktet mit einem milden Geschmack mit einer süßen Note. Sie können das koffeinhaltige Getränk übrigens aus jeder Kaffeesorte zubereiten und er wird garantiert gut schmecken.
  • Er bietet Erfrischung an heißen Sommertagen und ist eine beliebte Alternative zum Eiskaffee.
  • Kann auf Wunsch aufgewärmt werden. Keine Sorge, das Aroma bleibt erhalten.
  • Einfache Zubereitung: Sie können den Kaffee am Wochenende aufbrühen und haben dann jeden Morgen eine Tasse bereit. Das Konzentrat ist ca. 10 Tage haltbar.

Cold Brew Coffee Rezept und Variationen mit Zitronen

  • Günstig: Sie können das Getränk ohne Kaffeemaschine zubereiten, kommen ohne Kaffeemühle aus und brauchen keine speziellen Kaffeekapseln zu kaufen.
  • Er ist gesund, denn er enthält weniger Säuren im Vergleich zum Filterkaffee. Selbst Menschen mit einem empfindlichen Magen können ihn gut vertragen. Hier sollte jeder am besten selbst probieren und feststellen, wie sich der Kaffee auf seinen Magen auswirkt.
  • Grundsätzlich gilt die Faustregel: ”Je feiner die Mahlung, desto kürzer die Zubereitungszeit.” Grob gemahlener Kaffee eignet sich also bestens für lange Zubereitungszeiten.
  • Sie müssen sich nicht unbedingt an die Mengen im Grundrezept halten, sondern können experimentieren.
  • Der beliebte kalte Kaffee enthält Koffein und kann sehr stark werden, wenn Sie ihn zu lange ziehen lassen.

Cold Brew Coffee: Das Rezept

Rezepte für Cocktail mit Cold Brew Coffee kalt für Sommer


Wenn Sie zum ersten Mal Cold Brew Coffee selber machen, dann halten Sie sich am besten an das Grundrezept. Im Laufe der Zeit werden sie lernen, den Kaffee zu variieren und die angegebenen Mengen beliebig zu verändern.

1. Für eine Kaffeetasse (125 ml) brauchen Sie: 125 ml Wasser und 28 – 30 g gemahlenen Kaffee. Je mehr Kaffee Sie dazugeben, desto intensiver wird der Geschmack!

2. Das Kaffee-Konzentrat wird einen Teil des Wassers aufsaugen. Das sollte Sie aber nicht stören, weil Sie den aufgebrühten Kaffee sowieso mit Wasser, Eiswürfeln oder Milch verdünnen werden.

Cold Brew Coffee Rezept mit Milch Sommer Cocktails ohne Alkohol selber machen

3. Für das Cold Brew Coffee Rezept brauchen Sie nicht nur Kaffeepulver und Wasser, sondern auch das passende Zubehör. Sie können den Kaffee in einem Einmach- oder Drahtbügelglas aufbrühen lassen. Für die Zubereitung von 5 Tassen brauchen Sie: ein Drahtbügelglas (Inhalt 1000 ml) mit Dichtungsring, Frischhaltefolie und einen Kaffeefilter aus Papier. Wenn Sie keinen Kaffeefilter haben, dann können Sie einfach ein Sieb mit reißfesten Papiertaschentüchern auskleiden.

4. Die meisten Kaffeeliebhaber lassen den Kaffee über Nacht im Kühlschrank ziehen. Die von den Profis angegebenen Zeiten variieren zwischen 12 und 24 Stunden. Je länger Sie den Kaffee ziehen lassen, desto stärker wird er und desto mehr Bitterstoffe lösen sich im Wasser auf. Menschen mit einem empfindlichen Magen sollten deswegen den Kaffee maximal 12-14 Stunden ziehen lassen.

5. Sie können übrigens Cold Brew Coffee in einer French Press Kanne selber machen. Sie ist gut dafür geeignet. Es ist kinderleicht, den Kaffeesatz aus dem Wasser zu filtern.

Cold Brew Coffee Anleitung, Schritt für Schritt:

Cold Brew Coffee selber machen Rezept mit Sahne


  • 625 ml Wasser, kalt
  • 150 g Kaffee,  grob körnige Mahlung für die French-Press-Kanne
  • 2-3 Dünne Kaffeefilter aus Papier (optional reißfeste Taschentücher und Sieb)
  • 1000 ml Drahtbügelglas
  • Frischhaltefolie
  • Barlöffel

Zubereitung: Den grob gemahlenen Kaffee in das Drahtbügelglas geben, 625 ml kaltes Wasser dazugießen und das Ganze vorsichtig mit einem Barlöffel verrühren. Das Drahtbügelglas mit Frischhaltefolie abdecken und für 14 Stunden bei Zimmertemperatur oder für 14-20 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Nach der Ruhezeit ein feines Sieb mit den Kaffeefiltern oder mit den Taschentüchern auskleiden und das Kaffee-Konzentrat hindurch gießen. Das Sommergetränk in fünf Kaffeetassen füllen. In jede Tasse noch Milch oder kaltes Wasser geben. Den Kaffee können Sie 10 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Cold Brew Coffee Cocktail selber machen: Rezeptideen

Cold Brew Coffee Rezept und Ideen zum Abschmecken mit Milch und Zitrone

Cold Brew Cocktail: Rezept für erfrischende Kaffeelimonade mit Tonic 

(die angegebenen Zutaten sind für 3 Gläser à 200 ml)

  • 30 ml Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 Prise Zitronenzesten
  • 30 ml Tonicwater
  • 150 ml Wasser
  • 250 ml Cold Brew Coffee
  • 1 EL Zucker
  • Zubereitung: 150 ml Wasser mit Zucker, Zitronensaft und -zesten zum Kochen bringen und ca. 12 Minuten köcheln lassen. 2-3 Eiswürfel in ein Einmachglas (150 ml Inhalt) geben, 2 EL vom Sirup und 85 ml Cold Brew Coffee zufügen. Anschließend das Einmachglas mit Tonicwater auffüllen.

Latte mit Kokosnussmilch und Macadamianüssen

Cold Brew Coffee Cocktail alkoholfrei selber machen und mit Kokosnussmilch und Macadamianüssen abschmecken

(die angegebenen Zutaten sind für 3 Gläser à 200 ml)

  • 135 ml Kokosnussmilch
  • 60 ml Sirup aus Wasser, Zucker und Zitronensaft (s. Rezept oben)
  • 30 g Vanillezucker
  • 180 ml Cold Brew Coffee
  • 180 ml kaltes Wasser
  • 9 Eiswürfel
  • 1 Handvoll Macadamianüsse, fein gemahlen
  • Alle Zutaten in drei Gläser füllen und langsam mit einem Barlöffel umrühren. Abgekühlt servieren.

Mezcal Cold Brew Coffee Cocktail

Cold Brew Coffee zubereiten Rezept mit Alkohol für Sommercocktails

(die angegebenen Zutaten sind für 3 Gläser à 100 ml)

  • 90 ml Cold Brew Coffee
  • 45 ml Mezcal (mexikanisches Alkoholgetränk)
  • 45 ml Rhabarberlikör ”Zucca”
  • 1 TL Bitterlikör “Angostura Bitter”
  • 1 TL Pfirsichlikör
  • 3 Zitronenspiralen, zur Deko
  • Chilisalz, zur Deko
  • Zubereitung: Die Zutaten in eine Schüssel geben und kurz mit einem Barlöffel verrühren. Die Gläser bis zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen und dann den Cocktail zufügen. Mit Zitronenschale dekorieren.

“Breakfast in Sicily” Cocktail 

Kalter Kaffee im Cocktail Rezept mit Alkohol für den Sommer

(die angegebenen Zutaten sind für 3 Gläser à 100 ml)

  • 120 ml Cold Brew Coffee
  • 3 Eiswürfel
  • 45 ml Sirup aus Wasser, Zucker und Zitronensaft (s. Rezept oben)
  • 30 ml Likör “Averna”
  • 2 TL Kräuterbitter mit Orangen “Angostura”
  • 60 ml Tonicwater
  • 3 Orangenspiralen, zur Deko
  • Zubereitung: Alle Zutaten in ein Einmachglas füllen und langsam verrühren. Dann die Eiswürfel dazugeben und im Cocktail schmelzen lassen. Das Ganze noch einmal umrühren und in drei Gläser füllen.
Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig