Saftiger Butterstollen Rezept: So lecker und einfach können Sie den Weihnachtsklassiker zubereiten!

Von Lisa Hoffmann

Frisch gebackene Plätzchen, aromatischer Glühwein, knuspriger Entenbraten usw. – ohne Zweifel ist die Weihnachtszeit kulinarisch die leckerste Jahreszeit. Doch egal, wie wir es auch drehen und wenden – es gibt einige Köstlichkeiten, ohne die die Feiertage einfach unbedenklich wären. Schön buttrig, saftig und mit reichlich Puderzucker gestreut – ein vollmundiger und würziger Stollen gehört in der Weihnachtszeit einfach dazu. Das leckere Gebäck steht bei vielen Familien beim Adventskaffee oder zum Frühstück auf der Festtafel. Ob klassisch oder etwas ausgefallener – Rezepte für Stollen gibt es mittlerweile echt viele und sie alle schmecken gut. Doch für uns persönlich gibt es wohl kaum etwas Besseres als ein Stück saftiger Butterstollen! Stimmen Sie uns zu? Dann sollten Sie unbedingt weiterlesen! Eröffnen Sie die Weihnachtsbäckerei und merken Sie sich unbedingt das beste Butterstollen Rezept! Viel Spaß beim Lesen und lassen Sie es sich schmecken!

Omas Butterstollen Rezept ohne Marzipan

Einfacher Butterstollen Rezept Omas Marzipanstollen ohne Hefe

Jetzt kommen bei uns Kindheitserinnerungen hoch! Dieses Butterstollen-Rezept ohne Marzipan haben wir aus dem Kochbuch unserer Omas und gehört bei uns jedes Jahr an Weihnachten einfach dazu! Ob Sie den Stollen selber formen oder in einer Stollen-Backform backen, ist Ihnen selbst überlassen.

Zutaten für 2 Stollen

Butterstollen Thüringer Art Rezept saftiger Marzipanstollen Thermomix

  • 850 Gramm Weizenmehl, Typ 405
  • 100 Gramm Kristallzucker
  • 200 Gramm Butter
  • 150 ml Milch
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln
  • 300 Gramm Rosinen
  • Je 100 Gramm Orangeat und Zitronat
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 120 ml Rum
  • 1 TL Zimt
  • Je 1/2 TL Muskat und Kardamom

Zum Bestreichen:

  • 150 Gramm Puderzucker
  • 80 Gramm Butter

Butterstollen backen

Butterstollen Rezept saftig Stollen ist trocken was tun

  • Rosinen, Zitronat, Orangeat mit gemahlenen Mandeln und Rum in einer Schüssel vermischen und für 2 Stunden oder am besten über Nacht ziehen lassen.
  • Mehl in eine große Schüssel geben und in der Mitte eine kleine Mulde formen.
  • Hefe hinein bröseln und etwa 2 EL der lauwarmen Milch mit einer Prise Zucker über die Hefe geben.
  • Alles leicht vermischen und etwas Mehl darüber streuen.
  • Die Mischung mit einem Tuch abdecken und für 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Butter, Eier, Zucker und Gewürze in die Schüssel geben und leicht mit den Händen vermischen.
  • Anschließend mit den Knethaken des Handmixers für 5 Minuten auf höchster Stufe gut durchkneten.
  • Nach und nach Milch dazu geben und zum Schluss die Rosinen-Mischung unterheben.
  • Den Teig erneut für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Nochmal kurz durchkneten und in zwei gleich große Teilen.
  • Die Stücke zu länglichen Laiben formen und die Hälfte des Stollens über die lange Kante mit der Teigrolle flach formen.
  • Dickeren Teil darüber schlagen und den Stollen mit den Händen formen.
  • Ein Backblech mit Alufolie und Backpapier auslegen, den Butterstollen darauf legen und zugedeckt für 30 Minuten gehen lassen.
  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen, den Stollen in den Ofen schieben und die Temperatur auf 160 Grad herunterschalten.
  • Für 45-50 Minuten backen und den noch heißen Stollen mit der geschmolzenen Butter bestreichen.
  • Vollständig abkühlen lassen und erneut mit Butter bestreichen.
  • Zum Schluss mit reichlich Puderzucker bestreuen und voilà – das ist das beste Butterstollen-Rezept ohne Marzipan!

Saftiger Dresdner Butterstollen Rezept

Omas Butterstollen Rezept saftig Marzipanstollen Originalrezept


Und hier noch ein Klassiker aus der Weihnachtsbäckerei für alle Marzipan-Fans! Unsere besten Rezepte für Marzipan-Plätzchen kennen Sie schon. Jetzt werden wir aber einen saftigen Butterstollen nach Dresdner Art backen!

Zutaten

Stollen formen ohne Form Butterstollen Rezept saftig

  • 500 Gramm Weizenmehl
  • 100 Gramm Zucker
  • 125 ml Milch, lauwarm
  • 20 Gramm frische Hefe
  • 100 Gramm Butter, weich
  • 400 Gramm Marzipanrohmasse
  • 2 Eier
  • 120 Gramm Rosinen, in Rum eingelegt
  • 100 Gramm Orangeat
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Je 1/2 TL Kardamom, Muskatblüte und Zimt

Zum Bestreichen:

  • 200 Gramm Butter
  • 120 Gramm Kristallzucker
  • 120 Gramm Puderzucker

Zubereitung

einfacher Butterstollen Rezept Omas Marzipanstollen Thermomix


  • Milch, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel verquirlen und die Hefe hineinbröseln. Kurz umrühren.
  • Weizenmehl und Gewürze in einer großen Schüssel verquirlen und Hefe-Mischung dazu geben.
  • Eier und Butter hinzufügen und mit den Knethaken des Handmixers auf höchster Stufe für 5-7 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.
  • Rosinen, gehackte Mandeln und Orangeat hinzufügen und nochmal durchkneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in 2 gleich große Teile teilen.
  • Die Stücke zu einem Viereck circa 1 cm dick ausrollen.
  • Je 200 Gramm Marzipan durchkneten und auf etwas Puderzucker ausrollen.
  • Marzipan-Stücke auf den Teig legen und diesen von beiden Seiten aufrollen.
  • Die größere Rolle auf der kleineren leicht andrücken.
  • Marzipanstollen auf ein Backblech legen und abgedeckt für 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad vorheizen und den Stollen für 30-35 Minuten backen.
  • Nach der Hälfte der Backzeit mit Backpapier abdecken.
  • Den noch heißen mit der geschmolzenen Butter bestreichen und vollständig abkühlen lassen.
  • Anschließend dick mit Kristall- und Puderzucker bestreuen und fertig ist Ihr saftiger Marzipanstollen!

Butterstollen Rezept aus dem Thermomix

Omas Marzipan Butterstollen Rezept saftig Stollen formen ohne Backform

Und zum Schluss haben wir das perfekte Butterstollen-Rezept aus dem Thermomix für alle, die sich das ganze Kneten sparen möchten. Der Weihnachtsklassiker schmeckt wirklich herrlich und hält sich kühl gelagert im Keller und in Alufolie eingepackt 6 Wochen.

Zutaten

Mini Marzipan Butterstollen Rezept Stollen ohne Hefe backen

  • 550 Gramm Weizenmehl, Type 405
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 250 Gramm Milch
  • 50 Gramm gehobelte Mandeln
  • 100 Gramm Zucker
  • Je 35 Gramm Orangeat und Zitronat
  • Die abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 150 Gramm Rosinen
  • 60 Gramm Korinthen
  • 30 ml Rum
  • 1 TL Bittermandel-Aroma
  • Je 1/2 TL Zimt, Kardamom und Muskatnuss

Zubereitung

Omas Butterstollen bestes Rezept wie Stollen aufbewahren

  • Rosinen und Korinthen in Rum einweichen und für 1-2 Stunden einziehen lassen.
  • Orangeat und Zitronat in den Mixtopf geben und für 3 Sek./Stufe 7-8 zerkleinern. Aus dem Mixtopf nehmen.
  • Hefe, Milch und Zucker in den Mixtopf geben und für 3 Min./37 Grad/Stufe 1 erwärmen.
  • Eier, Butter und Weizenmehl dazu geben und auf Knetstufe 5 zu einem Teig verarbeiten.
  • Orangeat, Zitronat, Mandeln, Zitronenschale, Bittermandel-Aroma und Gewürze in den Mixtopf geben und für 2 Min./Knetstufe einarbeiten.
  • Rosinen und Korinthen mit dem Rum dazu geben und für 2 Min./Stufe 2/Linkslauf unterheben.
  • Teig umfüllen und kurz mit den Händen durchkneten.
  • Zugedeckt an einem warmen Ort für 2 Stunden gehen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und mit dem Nudelholz von der Mitte nach einer Seite ausrollen.
  • Die dünne Seite mit etwas Wasser bestreichen und die dicke Seite darauf klappen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Stollen mit etwas geschmolzener Butter bestreichen.
  • Backofen auf 160 Grad vorheizen und den Butterstollen für 55-60 Minuten backen.
  • Den noch heißen Stollen erneut mit Butter bestreichen, abkühlen lassen und dick mit Puderzucker bestäuben.
  • Und voilà – so einfach geht das Butterstollen Rezept aus dem Thermomix!

Rezept Butterstollen ohne Marzipan saftiger Dresdner Stoller

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig