Gebrannte Mandeln Rezept: Den beliebten Snack wie vom Weihnachtsmarkt selber machen

Von Ada Hermann

Endlich ist die schönste Zeit des Jahres gekommen! Die Weihnachtsmärkte sind wieder eröffnet und wir freuen uns schon auf den Glühwein und all die Leckereien, die uns in weihnachtliche Stimmung versetzen. Zu den allgemein beliebtesten Knabbereien gehören natürlich auch die gebrannten Mandeln, die in mehreren Geschmacksrichtungen angeboten werden. Und da wir gebrannte Mandeln so sehr lieben, haben wir uns die Mühe gemacht, ein paar Rezepte auszuprobieren, und unseren eignen Weihnachtsmarkt zu organisieren. Zum Glück hat es gut geklappt, und nun möchten wir Ihnen die besten Rezepte und Variationen verraten. Es ist gar nicht so schwer, wie man vielleicht denkt.

Gebrannte Mandeln selber machen: Das braucht man alles für den süßen Snack

Leckere gebrannte Mandeln wie vom Weihnachtsmarkt

Wenn Sie auch knackige Mandeln mit süßem Überzug lieben, dann haben Sie sich sicherlich zumindest einmal gefragt, wie diese zubereitet werden und was genau drin enthalten ist. Denn wie schön wäre es eigentlich, wenn man den süßen Snack auch zu Hause selber machen könnte? Wir haben genau recherchiert und alles Wichtige für die Zubereitung gebrannter Mandeln auf einen Platz gebracht.

Die richtigen Zutaten

Das Geheimnis leckerer gebrannter Mandeln liegt in den Zutaten. Die Nüsse können sowohl mit als auch ohne Haut karamellisiert werden. Der klassische Snack wird mit der Haut zubereitet, wobei für ein feineres Ergebnis empfehlen wir, blanchierte, also geschälte Mandeln zu verwenden. Es ist aber reine Geschmackssache.

Zucker ist nicht gleich Zucker, deshalb sollte man auch hier die richtige Wahl treffen. Für eine leckere hausgemachte Knabberei, die dem Klassiker in nichts nachsteht, mischen Sie weißen mit braunem und Vanillezucker zusammen. Somit ist eine knusprige Hülle mit der klassischen unebenen Form garantiert. Klassischerweise mischt man Mandeln und Zucker im Verhältnis 2:1.

Es mag nicht offensichtlich erscheinen, aber Salz ist auch eine wichtige Zutat für die Zubereitung gebrannter Mandeln. Es verstärkt die Aromen und gleicht den Geschmack aus, ohne einen salzigen Beigeschmack zu lassen.

Die oben genannten Zutaten reichen für die Zubereitung klassischer Mandeln aus. Wer aber den Snack etwas verfeinern möchte, kann beliebte Weihnachtsgewürze wie Zimt, Kardamom, Sternanis, Lebkuchengewürz u. a.  hinzufügen. Auch ausgefallene Kombinationen mit Nutella, Amaretto oder sogar Chilipulver sind möglich, um einen ganz besonderen Geschmack zu erzeugen.

Ofen, Pfanne, Mikrowelle – wo macht man die Mandeln zu Hause?

Auf Weihnachtsmärkte werden die süßen Mandeln im Kupferkessel zubereitet, aber zu Hause kann man auch eine Pfanne, einen Topf oder ein Backblech verwenden. Die Zubereitung ist auch in der Mikrowelle möglich, aber wir raten eher davon ab, da eine große Sauerei entstehen kann.

Klassische gebrannte Mandeln in der Pfanne zubereiten

Wie gebrannte Mandeln in der Pfanne zubereiten Rezept

Haben Sie eine gute beschichtete Pfanne? Dann können Sie ganz einfach zu Hause gebrannte Mandeln selbst machen. Hier das Rezept!

Zutaten: 

  • 300 g Mandeln, mit Haut
  • 80 ml Wasser
  • 250 g Kristallzucker (oder gemischt 125 g Kristall- und 125 g brauner Zucker)
  • 1 1/2 TL Vanilleextrakt
  • Nach Belieben Zimt, Kardamom oder Sternanis

Zubereitung:

  1. Geben Sie Wasser, Zucker, Vanilleextrakt und Gewürze in eine beschichtete Pfanne. Alles mit einem Holzlöffel umrühren und die Zutaten auf dem Herd bei mittlerer Hitze erwärmen. Rühren Sie dabei ständig um.
  2. Wenn die Mischung kocht (und sprudelt), fügen Sie die Mandeln hinzu. Drehen Sie die Hitze etwas herunter und lassen Sie die Mischung köcheln, bis das Wasser verdampft und der Zucker braun wird (ca. 6-8 Minuten). Rühren Sie die Mandeln immer wieder um.
  3. Sobald das gesamte Wasser verdampft ist und die Mandeln mit der Zuckermischung überzogen sind, die Mandeln aus der Pfanne nehmen und auf Backpapier abkühlen lassen. Die Mandeln, die aneinander kleben, vor dem Abkühlen mit einer Gabel zerteilen.

Anmerkung: Achten Sie auf die Temperatur Ihrer Herdplatte – wenn sie zu heiß ist, kann der Zucker nicht nur braun werden, sondern auch in der Pfanne verbrennen.

Rezept für gebrannte Mandeln mit Zimt aus dem Backofen

Gebrannte Mandeln im Backofen zubereiten

Wer mag nicht den Duft von Zimt, der an einem regnerischen Nachmittag aus der Küche kommt? Sie werden genau dies erleben, wenn Sie sich entscheiden, dieses Rezept auszuprobieren.

Zutaten:

  • 100 g hellbrauner Zucker
  • 100 g Kristallzucker
  • 2 1/2 TL Zimt
  • 3/4 TL feines Meersalz
  • 600 g Mandeln, ganz
  • 1 Eiweiß
  • 2 TL Wasser
  • 2 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 120 °C vorheizen.
  2. Ein Backblech (ca. 45×35 cm) mit hohem Rand mit Backpapier oder einer Silikonbackmatte auslegen.
  3. In einer mittelgroßen Rührschüssel braunen Zucker, Kristallzucker, Zimt und Salz verquirlen und beiseite stellen.
  4. Die Mandeln in eine große Rührschüssel geben.
  5. In einer separaten kleinen Rührschüssel Eiweiß, Wasser und Vanille schaumig schlagen. Über die Mandeln in der Rührschüssel gießen und schwenken, um sie gleichmäßig zu überziehen.
  6. Die Zuckermischung zu den Mandeln geben und durchschwenken, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. In einer gleichmäßigen Schicht auf dem vorbereiteten Backblech verteilen.
  7. Im vorgeheizten Backofen insgesamt 60 Minuten lang backen, dabei alle 15 Minuten umrühren (dreimal während des Backens).
  8. Abkühlen lassen und in einem luftdichten Behälter bis zu einer Woche aufbewahren.

Freude schenken: selbstgemachte gebrannte Mandeln als Weihnachtsgeschenk

Karamellisierte Nüsse als Weihnachstgeschenk aus der Küche im Glas


Möchten Sie Ihrer Familie oder Ihren Freunden an Weihnachten Freude machen? Dann bereiten Sie mehr gebrannte Mandeln zu Hause und verpacken Sie sie als leckere Weihnachtsgeschenke aus der Küche. Über so ein nettes Geschenk werden sich alle Naschkatzen und Weihnachtsmarkt-Liebhaber sicherlich freuen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig