Nie wieder versäumen: Wie oft sollte man den Kühlschrank reinigen?

von Ada Hermann
Werbung

Wussten Sie, dass sich im Kühlschrank mehr Keime als in der Toilette verstecken können? Das haben Forscher aus den USA bei einer Untersuchung gefunden. Wie oft sollte man wirklich den Kühlschrank reinigen, um Probleme durch potenzielle Krankheitserreger zu verhindern?

wie oft sollte man den ganzen kühlschrank reinigen
bunte kleidung pflegen auf die reinigungshinweise achten
Haushalt

Bunte Kleidung pflegen: Mit diesen Tipps bleiben farbige Klamotten länger schön und strahlend!

Alles, vom Wasser bis hin zum Waschmittel, bringt die Farben Ihrer Kleidungsstücke zum Vorschein. Wie kann man dann bunte Kleidung pflegen?

Obwohl sie oft unbemerkt bleiben, sind Keime in den meisten Kühlschränken vorhanden. Machen Sie selbst den Test: Öffnen Sie den Kühlschrank und schauen Sie sich um. Sehen Sie irgendwelche offenen Lebensmittel? Gibt es winzige Kleckse oder Krümel? Und wie sieht es mit dem Geruch aus – riechen Sie etwas Seltsames? Das alles kann ein Grund für entwickelnde Bakterien sein. Es ist eine Tatsache, dass viele Menschen die Reinigung des Kühlschranks vernachlässigen, was zu ernsthaften Verunreinigungen und sogar zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Heute enthüllen wir die Wahrheit darüber, wie oft Sie Ihren Kühlschrank reinigen sollten. Und glauben Sie mir, Sie tun es wahrscheinlich nicht so oft, wie Sie sollten.

Warum ist es wichtig, den Kühlschrank regelmäßig zu reinigen?

kühlschrank reinigen vorher und nachher
Werbung

Die regelmäßige Reinigung des Kühlschranks ist aus mehreren Gründen wichtig. Erstens verhindert es die Ansammlung von Bakterien und Schimmelpilzen, die sich in einem kühlen, feuchten Umfeld besonders wohlfühlen. Lebensmittelreste, die auf den Flächen zurückbleiben, können ein Nährboden für diese unerwünschten Mikroorganismen sein. Zweitens verbessert eine regelmäßige Reinigung die Effizienz Ihres Kühlschranks, da ein sauberer Kühlschrank gleichmäßiger und weniger energieintensiv kühlt. Außerdem vermeiden Sie unangenehme Gerüche, die die Lebensmittelqualität beeinträchtigen können.

So oft ist die Aufgabe wirklich fällig

Die Häufigkeit der Reinigung hängt von mehreren Faktoren ab, einschließlich der Nutzungshäufigkeit und der Anzahl der Personen, die den Kühlschrank benutzen. Hier sind einige allgemeine Richtlinien:

  • In WGs oder bei starker Nutzung: Mindestens einmal pro Woche reinigen.
  • In normalen Haushalten: Mindestens einmal im Monat, um eine gute Hygiene zu gewährleisten. Wird der Kühlschrank sorgfältig genutzt und sind die Lebensmittel immer gut verschlossen, kann die Reinigung auch alle sechs Wochen ausreichend sein.
  • Bei geringer Nutzung und sorgfältiger Handhabung: Laut das Bundesinstitut für Risikobewertung kann die Reinigung drei bis vier mal im Jahr ausreichend sein.

Experten empfehlen trotzdem, den Kühlschrank mindestens alle drei bis vier Monate gründlich zu reinigen. Das heißt – alle Ablageflächen, Fächer, Seiten und Dichtungen säubern. Wenn Sie rohes Fleisch oder leicht verderbliche Lebensmittel regelmäßig lagern, sollten Sie den Reinigungsrhythmus entsprechend anpassen.

kühlschrank reinigen wie oft sollte man es tun
Werbung
kleine braune fliegende käfer in der wohnung
Haushalt

Kleiner brauner Käfer in der Wohnung: Ist der Flinkläufer gefährlich?

Ist der braune Flinkläufer ein häufiger Besucher in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus? Erfahren Sie, wie man ihn erkennt, bekämpft und vorbeugt.

Manche Teile des Kühlschranks sollten außerdem häufiger gereinigt werden als andere, um eine optimale Hygiene zu halten. Gehen wir nun zusammen ins Detail.

Innenräume und Ablageflächen

Diese Flächen sollten alle drei Monate gründlich gereinigt werden. Entfernen Sie alle Lebensmittel, nehmen Sie die Ablagen heraus und reinigen Sie sie mit einem milden Reinigungsmittel und warmem Wasser.

Gemüsefächer

Da hier oft Reste von Erde oder ausgetretenes Gemüsewasser vorkommen können, ist eine monatliche Reinigung empfehlenswert. Dies verhindert auch, dass Geschmacksübertragungen zwischen verschiedenen Lebensmitteln stattfinden.

Türablage

Türfächer, die oft für die Aufbewahrung von Getränken und Saucen verwendet werden, sollten aufgrund der höheren Verschmutzungsgefahr häufiger, idealerweise monatlich, gereinigt werden.

Tiefkühlfach

Eine gründliche Reinigung alle sechs Monate reicht für das Tiefkühlfach aus, da die niedrigen Temperaturen das Bakterienwachstum hemmen. Dazu sollten Sie das Fach zuerst abtauen.

Ablauf reinigen

Wissen Sie, wo das Ablaufloch Ihres Kühlschranks ist? Falls Sie es nicht bemerkt haben, befindet es sich an der inneren Rückwand des Kühlschranks. Übersehen Sie diesen Teil Ihres Geräts nicht, um zu verhindern, dass er verstopft. Eine regelmäßige Reinigung ist auch hier nötig, also ungefähr alle vier bis sechs Wochen oder wenn Sie den ganzen Kühlschrank ohnehin putzen.

In diesen Fällen sollten Sie das Gerät dringend putzen

Ein sofortiger Reinigungsbedarf ist gegeben, wenn Sie Schimmel im Gemüsefach oder an den Einschubleisten bemerken. Allerdings sollten Sie nicht warten, bis sichtbare Anzeichen von Verschmutzung auftreten. Regelmäßige Inspektion und präventive Reinigung sind Schlüssel zur Vermeidung von Gesundheitsrisiken.

Lesen Sie auch: Hausmittel gegen Feuchtigkeit im Kühlschrank: Klopapier, Salz, Backpulver & Co. für frische Lebensmittel!

Allgemeine Reinigungstipps

die ablageflächen des kühlschranks mit wasser und spülmittel reinigen

Vermeiden Sie aggressive Chemikalien, wo Essen gelagert wird. Einfache Haushaltsreiniger wie warmes Wasser und Spülmittel sind ausreichend, wenn Sie den Kühlschrank reinigen. Sie können auch Essig und Wasser verwenden, da diese natürliche Lösung effektiv gegen Bakterien wirkt und keine schädlichen Rückstände hinterlässt. Für hartnäckigen Schmutz kann eine Mischung aus Natron und Wasser als Scheuermittel dienen.

Achten Sie darauf, alle Oberflächen gründlich zu säubern und besonders die Türdichtungen nicht zu übersehen. Nach der Reinigung ist es wichtig, alles gut abzutrocknen, um Feuchtigkeitsansammlungen zu vermeiden.

Ein nützlicher Trick: Ein offenes Schälchen Backpulver im Kühlschrank hilft, unangenehme Gerüche zu neutralisieren.

Weitere Tipps rund um die Reinigung finden Sie in diesem Beitrag.

Tipps für die Lagerung von Lebensmitteln im Kühlschrank

Eine sorgfältige Lagerung kann die Notwendigkeit häufiger Reinigungen reduzieren. Verwenden Sie dichte Behälter für Lebensmittel, die leicht auslaufen könnten, und stellen Sie sicher, dass alles ordentlich verpackt ist. Überprüfen Sie regelmäßig die Haltbarkeitsdaten und entsorgen Sie rechtzeitig Lebensmittel, die nicht mehr gut sind.

Ada ist eine leidenschaftliche Hobby-Gärtnerin, mit einer besonderen Vorliebe für Zimmerpflanzen und Orchideen. Sie hat ein geschultes Auge für Mode und Frisuren und steht immer auf dem Laufenden mit den neuesten Trends. In ihrer Freizeit kocht und bäckt sie gerne und probiert häufig neue Rezepte aus. Trotz ihrer beiden Kinder versucht sie es, ihr Haus immer sauber und ordentlich zu halten und teilt ihre kleinen Haushalts-Tricks und Mom-Hacks mit ihren Lesern.