Tierhaare entfernen: Mit diesen Tipps entfernen Sie sie aus Kleidung, Sofa, Teppich, Auto & Co.!

Von Katharina Müller

Katzen und Hunde: Ohne sie kann man nicht leben, ohne ihre Haare schon. Wenn Ihr Zuhause – und damit auch Sie – ständig mit Tierhaaren übersät ist, werden Sie zweifellos nach Möglichkeiten suchen, diese loszuwerden, vor allem, wenn Sie nicht nur Haustierbesitzer, sondern auch stolzer Allergiker sind. Was sind also die besten Methoden, um Haustierhaare loszuwerden? Es ist gar nicht so schwer, wie Sie denken, und es kommt nur auf die richtigen Reinigungswerkzeuge an, kombiniert mit dem besten Know-how in Sachen Tierhaarentfernung. Im Folgenden finden Sie alle nötigen Tipps, wie Sie Tierhaare entfernen können!

Haustierhaare im Wäschetrockner loswerden

Haustierhaare im Wäschetrockner loswerden

Apropos Tierhaare aus Wäsche in der Waschmaschine entfernen – bevor Sie das tun, geben Sie Ihre mit Haustierhaaren beladenen Textilien mit einem Trocknertuch oder Trocknerbällen für 10 Minuten in den Wäschetrockner, bevor sie in die Wäsche kommen. Im Gegensatz zur Waschmaschine, die die Tierhaare noch weiter in die Fasern des Gewebes einarbeiten kann, lösen die Tücher/Bälle, die Bewegung und die heiße Luft des Trockners die Haare auf, sodass sie in der Flusenfalle landen und sauber entsorgt werden können. Schütteln Sie die Wäsche aus, bevor Sie sie in die Waschmaschine geben.

Tierhaare entfernen in der Waschmaschine mit Hausmitteln: Haustierdecken und Kleidung sauber bekommen

Das Waschen von Haustierdecken, -teppichen oder Kleidung im Heißwaschgang hilft, Haushaltskeime und -bakterien zu beseitigen und Hausstaubmilben loszuwerden. Fügen Sie dem Waschgang einen flüssigen Wasserenthärter oder 150 ml weißen Essig hinzu, um die Tierhaare in der Waschmaschine weiter zu lockern. Am Ende des Waschgangs sollten Sie alle Haustierhaare aus der Trommel schaufeln.

Legen Sie außerdem eine Fusselrolle neben Ihre Tür, um die Haare von Kleidung schnell zu entfernen, bevor Sie sich mit Freunden treffen oder zur Arbeit gehen.

Haustierhaare auf dem Boden wegbekommen

Tierhaare entfernen und Boden sauber bekommen

Der Einsatz eines Staubsauger-Roboters zur Beseitigung von Tierhaaren, während Sie unterwegs sind, ersetzt zwar nicht das gründliche Staubsaugen, aber er sorgt dafür, dass die Haustierhaare zwischen den Reinigungsaktionen am Wochenende unter Kontrolle bleiben.

Tierhaare entfernen mit Backpulver

Staubsaugen ist eine offensichtliche Lösung, um Tierhaare aus Teppichen zu entfernen, aber bevor Sie das tun, streuen Sie ein wenig Natron auf den Bereich – das hilft, Haustierhaare zu lösen und Gerüche zu beseitigen – es ist eine Win-Win-Situation.

Haustierhaare wegbekommen – Möbel und Bettzeug reinigen

Tierhaare entfernen - Möbel und Bettzeug reinigen

  • Es ist vielleicht die einfachste Lösung, Ihre Couch oder Ihr Lieblingsbett mit einer großen, waschbaren Decke zu bedecken. Auch wenn diese Technik zugegebenermaßen nicht die ästhetisch ansprechendste ist, gibt es einen Grund, warum sie von allen angewandt wird. Sie können die Decke einfach alle paar Tage in die Waschmaschine stecken und so die Verschmutzung durch Hundehaare leicht in den Griff bekommen.
  • Statische Aufladungen sind die Ursache dafür, dass die Hundehaare überhaupt erst an Ihren Stoffoberflächen haften. Besprühen Sie Ihr Sofa (oder jede andere gepolsterte Oberfläche, auf der sich Ihr Hund gerne aufhält) leicht mit Antistatik-Spray, um die Haare zu stoppen, bevor sie festkleben, oder verwenden Sie es, um bereits vorhandene Haare loszuwerden.

Tierhaare entfernen - Mit diesen Tipps entfernen Sie sie aus Kleidung, Sofa, Teppich, Auto & Co.


  • Ziehen Sie feuchte Küchenhandschuhe an oder verwenden Sie einen feuchten Schwamm, um die Hundehaare von den Stoffoberflächen zu entfernen. Durch die Feuchtigkeit verklumpen die Haare, sodass sie sich leichter loswerden lassen – entweder von Hand oder mit dem Staubsauger. Achten Sie nur darauf, dass Sie Ihre Couch nicht ertränken, und lassen Sie sie an der Luft trocknen, bevor Sie sich wieder darauf setzen.
  • Lösungen zum Selbermachen: Befeuchtete Trocknertücher, Fusselrollen und sogar Klebeband können wirksame Lösungen sein, um Tierhaare schnell und einfach wegzubekommen.

Tierhaare entfernen aus dem Teppich

Tierhaare entfernen aus dem Teppich

Staubsaugen hilft natürlich bei Hundehaaren, aber es gibt noch einen anderen Trick: Besprühen Sie Ihren Teppich mit einer Sprühflasche leicht mit Wasser. Kehren Sie dann mit einem Besen die Haarbüschel auf, bevor Sie den Staubsauger ansetzen. Die Feuchtigkeit bewirkt, dass die Haare zusammenkleben, und ein Besen mit steifen Borsten zieht sie sofort heraus. Wenn Sie sich Sorgen um den Geruch des Teppichs machen, streuen Sie nach dem Fegen etwas Backpulver auf den Teppich, das Sie dann beim Staubsaugen aus dem Weg räumen können.

Nehmen Sie einen Wasserabzieher. Sie entfernen damit nicht nur nasse Nasenabdrücke von Fenstern, sondern Sie können damit auch Tierhaare aus dem Teppich harken. Fahren Sie mit dem Abzieher über den Teppich, so wie Sie es bei einem Fenster tun würden. Durch die Reibung zwischen der Gummiklinge und dem Teppich heben sich die Tierhaare in Büscheln ab, die Sie leicht von Hand oder mit dem Staubsauger entfernen können.

Wie man Hundehaare im Auto loswird

Wie man Hundehaare im Auto loswird


  • Sitzbezüge halten die Haare von den Sitzen fern und beschränken sie auf einen Bereich, sodass sie viel leichter zu entfernen sind. Am Ende der Fahrt können Sie die Haare einfach absaugen oder den Bezug in die Waschmaschine geben. Notfalls können Sie auch ein altes Strandtuch als Sitzbezug verwenden.
  • Wenn Sie schon länger einen Hund haben, kennen Sie die Wirkung einer Fusselrolle. Bewahren Sie einen in Ihrem Auto auf, um Hundehaare nach jeder Fahrt schnell zu entfernen. Legen Sie einfach die Oberfläche der Fusselrolle frei und fahren Sie damit über Ihre Sitze, um lose Hundehaare aufzusammeln.
  • Mischen Sie 2 – 3 Teelöffel Ihres bevorzugten Weichspülers mit Wasser in einer sauberen Sprühflasche. Sprühen Sie die Mischung auf Ihre Autositze und wischen Sie sie dann mit einem Papiertuch ab, um alle hartnäckigen Haare zu lösen.
    Pro-Tipp: Diese Methode funktioniert am besten bei Polstern, aber nicht bei Autositzen aus Leder.
  • Manchmal sind die offensichtlichen Lösungen die besten. Fahren Sie zur Autowaschanlage um die Ecke und benutzen Sie deren Hochleistungsstaubsauger, oder investieren Sie in einen eigenen Autostaubsauger.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig