Wo ist das Reinigen mit Apfelessig möglich? So kommt das Naturprodukt in jedem Haushalt zum Einsatz!

von Charlie Meier
Werbung

Möchten Sie wissen, wofür sich das Reinigen mit Apfelessig im eigenen Zuhause eignet? Erfahren Sie hier, was man damit chemiefrei und günstig sauber machen kann!

Wenn Sie nach cleveren Möglichkeiten suchen, das Reinigen mit Apfelessig in diversen Bereichen Ihres Haushaltes einzusetzen, benötigen Sie eventuell Orientierungshilfe. Obwohl man in den meisten Fällen destillierten Weißweinessig verwendet, eignet sich das ökologische Produkt aus Äpfeln ebenfalls für verschiedene Reinigungszwecke. Darüber hinaus können Sie mit einer selbstgemachten Reinigungslösung auf Wasserbasis zahlreiche Gegenstände und Stellen in Ihrem Zuhause vom Schmutz, Flecken und Gerüchen befreien. Auch in der Volksmedizin setzt man das vielseitige Naturprodukt ein, indem man Insektenstiche, Entzündungen und Hautprobleme damit behandelt. Um es jedoch als alternatives Reinigungsmittel verwenden zu können, finden Sie im Folgenden einige praktische Tipps und Reinigungsmethoden zum Ausprobieren.

Was sollten Sie über das Reinigen mit Apfelessig wissen?

zahlreiche vorteile vom apfelessig als potenzielles reinigungsmittel und heilmittel in der volksmedizin

Heutzutage ist es für viele Menschen wichtig, im Einklang mit der Natur zu leben und einen nachhaltigeren Lebensstil anzustreben. Aus diesem Grund versucht man, natürliche Alternativen zu bereits bekannten Mitteln im Alltag zu finden. Wenn es darum geht, herkömmliche Präparate durch das Reinigen mit Apfelessig zu ersetzen, kann er sich als großartiger Haushaltshelfer erweisen. Wie auch andere Essigsorten hat das zum Kochen und in Salaten oder beim Einlegen von Gemüse verwendete Produkt antimikrobielle Eigenschaften. Dies macht es zu einem sehr wirksamen und vielseitig einsetzbaren Reinigungsprodukt. Aber ist Apfelessig weißer Essig und wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Essigsorten?

durch verwendung von sprühflaschen und flüssigseife oder spülmittel das reinigen mit apfelessig im haushalt ermöglichen

Werbung

Wie auch der Name schon sagt, stellt man Apfelessig aus fermentiertem Apfelsaft her, wobei der Essig durch die Vergärung des Alkohols entsteht. Dies verleiht ihm auch seine goldene Farbe. Zur Herstellung von Weißweinessig verwendet man andere destillierte Produkte wie Getreide oder Weintrauben, weswegen er geschmacklich schärfer und adstringierender ist. Apfelessig schmeckt dementsprechend milder, wobei er sich ebenso effektiv anstelle von destilliertem weißem Essig in jeder selbstgemachten Essigreinigungslösung verwenden lässt. Sie können das Zeug pur oder mit Wasser verdünnen, je nachdem, auf welche Oberfläche Sie es auftragen möchten. Hier sind einige der gängigsten Anwendungsbereiche, die Sie bei seiner Verwendung in Betracht ziehen können.

Wofür lässt sich Apfelessig als Reiniger im Haushalt verwenden?

ist apfelessig weißessig und wie man das naturprodukt im haushalt einsetzen kann

Werbung
Was nicht mit Glasreiniger putzen? Für diese Oberflächen ist das Besprühen mit Glasreiniger schädlich
Haushalt

Was nicht mit Glasreiniger putzen? Für diese Oberflächen ist das Besprühen mit Glasreiniger schädlich!

Was nicht mit Glasreiniger putzen? Für einige Oberflächen ist das Mittel schädlich. Entdecken Sie hier, was Sie mit Glasreiniger lieber nicht putzen sollten.

Durch den Einsatz des Naturprodukts im Haushalt können Sie nicht nur nachweislich gesundheitsschädliche und giftige Chemikalien vermeiden, sondern auch sparen. Wie oben geschrieben, handelt es sich um ein mildes antibakterielles und antimykotisches Mittel, das die meisten Schimmel- und Mehltauarten abtötet. Darüber hinaus kann das Reinigen mit Apfelessig auch zur natürlichen Geruchsneutralisation und zur Lufterfrischung der Wohnräume beitragen. Je nach Verwendungszweck können Sie das Ökoprodukt bei der folgenden Reinigungsaufgaben einsetzen:

  • Erhaltung oder Auffrischung der Farbe einiger Artikel
  • Neutralisierung aller Arten von Gerüchen
  • Reinigung und Desinfizierung zahlreicher Oberflächen wie Küchenboden oder sonstige Bodenreinigung
  • Putzen von Schuhen und Entfernung von hartnäckigen Flecken, Schmutz, Plaque oder Rost
  • Bad- oder Toilettenreinigung, einschließlich Rohrleitungen und Abflüssen reinigen
  • Reinigung von Möbelstücken und zahlreichen anderen Einrichtungs- und Haushaltsgegenständen

Wenn es sich um stark verschmutzte Bereiche handelt, können Sie Ihrer hausgemachten Reinigungslösung aus Apfelessig und Wasser auch weitere Zutaten wie Backpulver, Salz oder Flüssigseife zusetzen. Aber wo und wie genau wendet man solche Kombinationen im Haushalt an?

Wie kann man die Küche reinigen mit Apfelessig?

küchenboden reinigen mit apfelessig in kombination mit wasser auf natürliche weise

Als einer der am meisten genutzte und für Schmutz anfälligste Wohnbereiche braucht die Küche regelmäßig Reinigungsarbeiten. Mit einer Lösung im Verhältnis 1:1 aus Apfelessig und Wasser in einer Sprühflasche können Sie fast jede Oberfläche sauber halten. Sogar der Küchenboden lässt sich damit reinigen, denn Apfelessig eignet sich hervorragend zum Entfernen von Fettspritzern, die häufig beim Kochen entstehen.

  • Desinfizieren Sie damit Küchenarbeitsplatten, Mikrowellen, Kühlschränke, Herde, Kaffeemaschinen oder auch Geschirrspüler.
  • Bei Spülmaschinen hat das Reinigen mit Apfelessig sogar einen doppelten Zweck: Es entfernt sowohl Kalkablagerungen im Innenbereich, als auch hartnäckige Flecken auf dem Geschirr.
  • Solange Sie den Apfelessig mit Wasser verdünnen, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Essigsäure derartige Oberflächen in Ihrer Küche beschädigt.

Sanitärräume mit Apfelessig reinigen und desinfizieren

die toilettenschüssel reinigen mit apfelessig und danach schrubben mit klobürste

Wenn Sie lästige Schmutzablagerungen wie Plaque und Urinstein aus der Toilette entfernen möchten, können Sie einfach eine Tasse Apfelessig einschenken. Lassen Sie das Zeug dann etwa eine Stunde oder auch über Nacht einwirken, um den Schmutz zu beseitigen. Anschließend müssen Sie die Toilettenschüssel wie gewohnt durch Schrubben mit einer Bürste und Abspülen sauber machen.

rohrleitungen und waschbecken mit abflüssen im bad stets sauber halten

  • Darüber hinaus eignet sich das Reinigen mit Apfelessig auch für Duschbereiche im Badezimmer wie Wandverkleidungen mit Fliesen sowie für Waschbecken.
  • Festhaftende Schimmel lassen sich durch den Einsatz einer Reinigungslösung aus Apfelessig, Wasser und etwas Flüssigseife problemlos von Oberflächen entfernen.
  • Mit der gleichen Zusammensetzung können Sie Duscharmaturen und Wasserhähne leicht von Rost und anderen Ablagerungen wie Kalk befreien.

Abflüsse und Rohrleitungen von Verstopfungen befreien

bei verstopftem abfluss in der küchenspüle ein reinigen mit apfelessig möglich

Wie kann man braune Fugen reinigen?
Haushalt

Braune Fugen reinigen: Mit diesen Hausmitteln bekommen Sie die Fugen wieder sauber und frisch

Mit einfachen Hausmitteln, etwas Fleiß und diesen bewährten Tipps können Sie braune Fugen reinigen, egal aus welchem Material sie bestehen.

Ein verstopfter Abfluss in der Küchenspüle oder langsam abfließende Rohrleitungen bereiten häufig Kopfschmerzen. Sie riechen unangenehm und lassen sich nur schwer wieder frei machen. Das Reinigen mit Apfelessig kann solche Unannehmlichkeiten schnell beseitigen.

  • Gießen Sie dazu eine halbe Tasse in Wasser aufgelöstes Backpulver, gefolgt von einer Tasse Apfelessig und einer Tasse heißem Wasser in den Abfluss.
  • Decken Sie danach den Abfluss mit einem Stopfen ab und lassen Sie alles 15 Minuten lang einwirken.
  • Die chemische Reaktion zwischen den Substanzen befreit die Rohre von den Verstopfungen auf eine schonende Art und Weise.

Ist das Reinigen mit Apfelessig für Fenster und Wände geeignet?

sich das reinigen mit apfelessig erleichtern und damit fenster und wände schnell putzen

Die Antwort ist natürlich “Ja”, denn Glasoberflächen vertragen Essigsäure und die meisten Wandoberflächen auch. Dadurch werden Fenster blitzsauber, damit das Licht ungehindert in Ihr Zuhause eindringen kann. Sie müssen nicht unbedingt herkömmliche Glasreiniger kaufen, sondern können lediglich die Apfelessiglösung, eine Sprühflasche und ein sauberes Mikrofasertuch dafür verwenden.

  • Mit der gleichen Reinigungslösung können Sie genauso effektiv Flecken von gestrichenen Wänden entfernen.
  • Mischen Sie gleiche Mengen Wasser und Apfelessig in einer Sprühflasche und schon ist Ihr Glasreiniger fertig.
  • Wenn Sie den Geruch von Essig nicht mögen, können Sie ihn am einfachsten neutralisieren, indem Sie der Lösung ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen.

Teppiche durch Reinigen mit Apfelessig von Flecken und Gerüchen befreien

eine schrubberbürste verwenden und reinigen mit apfelessig bei teppichflecken verbessern

Oft entstehen Weinflecken oder sonstige Verunreinigungen und Verfärbungen auf Heimtextilien wie Teppichen, und auch in solchen Fällen kann Apfelessig helfen. Dafür können Sie einen hausgemachten Teppichreiniger zubereiten, indem Sie Salz mit der Apfelessigsäure und Wasser kombinieren. Die Lösung müssen Sie dann in der betroffenen Stelle einreiben, sie einige Minuten einwirken lassen und den Fleck mit sauberem Tuch abtupfen. Sie können bei hartnäckigen Teppichflecken auch eine weitere Reinigungsmethode anwenden:

  • Vermengen Sie in einer Schüssel einen Esslöffel Apfelessig, einen Esslöffel Spülmittel und zwei Tassen warmem Wasser.
  • Tragen Sie dann die Mischung mit einem Mikrofasertuch vom äußeren Rand des Flecks zur Mitte hin auf und reiben Sie dabei vorsichtig.
  • Danach sollten Sie alles gut abtrocknen lassen und den Fleck entweder abtupfen oder absaugen, bis er verschwunden ist.
  • Wenn Sie Apfelessig mit Warmwasser verdünnen, hilft dies auch dabei, Kaugummi von Kleidung zu entfernen, sowie Wachs aus Möbelstücken zu lösen.
  • Auch Flecken von Buntstiften können Sie leicht durch Abwischen mit einem in Apfelessig getränkten Tuch abbekommen.
  • Das Reinigen mit Apfelessig neutralisiert dementsprechend auch jegliche schlechte Gerüche in den Textilien.

Weitere Tipps zum Reinigen mit Apfelessig

jegliche oberflächen aus holz oder keramikfliesen in der küche mit naturprodukten abwischen

Wie Sie schon sehen konnten, lässt sich Apfelessig als Grundzutat für zahlreiche Reinigungszwecke einsetzen. Damit können Sie auch unangenehme Gerüche von Haustieren wie Katzen und Hunde loswerden, wenn Sie Ihre Wohnung mit essighaltigem Wasser reinigen.

  • Im Allgemeinen können Sie je nach Oberfläche oder Boden das Naturprodukt verdünnt oder unverdünnt verwenden, um alles Mögliche zu desinfizieren.
  • Vermeiden Sie es jedoch, ein Reinigen mit Apfelessig in Kombination mit chemischen Reinigungsmitteln durchzuführen.
  • Ansonsten ist Apfelessig der beste Reiniger für Hartböden, Laminat, Keramikfliesen, Linoleum und Vinylböden.
  • Sie sollten allerdings Steinoberflächen wie Granit, Marmor oder Kopfsteinpflaster damit nicht sauber machen, um eventuellen Schäden durch die Essigsäure vorzubeugen.

Charlie hat viel um die Welt gereist und mehrere Kulturen kennengelernt. Er hat sein Bachelor Abschluss in Kommunikationswissenschaft an der Uni Duisburg-Essen absolviert und beschreibt sich als leidenschaftlichen Musikfan.