Küchenrückwand reinigen: Mit diesen Hausmitteln können Sie hartnäckige Fettspritzer vom Küchenspiegel mühelos entfernen

Von Ada Hermann

Die Küche sauber zu halten, ist eine der wichtigsten Aufgaben im Haushalt. In diesem Raum wird das Essen zubereitet, also die Hygiene muss zu jeder Zeit hochgehalten werden. Trotzdem gibt es manche Stellen, die oft bei der Küchenreinigung übersehen werden. Dazu gehört auch die Wand, die sich zwischen der Arbeitsplatte und den Küchenschränken befindet. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie am besten die Küchenrückwand reinigen und sauber halten.

Die Küchenrückwand reinigen: Tipps und Hausmittel je nach Material

Tipps wie man die Küchenrückwand reinigen kann

Das Anbringen von Fliesen in der Küche ist eine großartige Möglichkeit, das Gesamtbild des Raums zu verbessern. Wie bei den meisten Dingen im Haus ist es wichtig, die Fliesen und die Fugen dazwischen sauber zu halten, um sicherzustellen, dass der Fliesenspiegel jahrelang schön bleibt.

Die gute Nachricht ist, dass die Reinigung der Küchenrückwand schnell und einfach zu erlernen ist. Hier ist, was Sie tun müssen.

Der erste Schritt besteht darin, herauszufinden, welcher Reiniger sich am besten für Ihre Küchenrückwand eignet. Das Stichwort lautet: Material. Woraus besteht Ihre Küchenrückwand? Ist sie der klassische Fliesenspiegel aus Wandfliesen oder eine Glasrückwand? Oder sie haben eine hochwertigere Variante aus Naturstein installiert? Je nachdem, welches Material die Wand über Ihrer Arbeitsplatte kleidet, sollten Sie eine der folgenden Reinigungsmethoden auswählen.

Klassischen Fliesenspiegel reinigen mit Hausmitteln

Einfache Hausmittel zur Reinigung des Fliesenspiegels

Um einen Fliesenspiegel aus Keramik-, Glas- oder Porzellanfliesen zu reinigen, müssen Sie nicht unbedingt einen speziellen Reiniger kaufen. Sie können stattdessen ein paar Hausmittel verwenden. Eine einfache Mischung aus Wasser und Essig reicht in der Regel komplett aus, um die verschmutzten Fliesen sauber zu bekommen. Dazu mischen Sie gleiche Teile Haushaltsessig und warmes Wasser in einer Sprühflasche und schütteln Sie, bis sich die Flüssigkeiten gut vermischen. Dann sprühen Sie die Wandfliesen ein und wischen Sie sie mit einem feuchten Tuch ab.

Wie entfernt man Fett von der Küchenrückwand?

Die Hauptaufgabe einer Küchenrückwand ist diese von Spritzschutz, vor allem in den Bereichen über Kochplatte und Spüle. Hartnäckige Fettrückstände stellen oft eine große Herausforderung dar, besonders dann, wenn sie nicht rechtzeitig entfernt sind.

Eine einfache Mischung aus Wasser und Essig oder Wasser und Geschirrspülmittel reicht zwar für die tägliche Reinigung von Arbeitsplatten und anderen Küchenoberflächen aus, ist aber möglicherweise nicht stark genug, um Fettflecken zu beseitigen. Eine der besten Methoden, um diese unerwünschten Fettspritzer von Ihrer Küchenrückwand zu entfernen, ist die Verwendung einer Backpulverpaste.

Um das Hausmittel herzustellen, mischen Sie zwei Esslöffel Backpulver mit einem Esslöffel Wasser, bis eine dicke Paste entsteht. Verteilen Sie diese Paste auf den verschmutzten Stellen und lassen Sie sie etwa 10 Minuten einwirken. Verwenden Sie anschließend ein sauberes, feuchtes Tuch, um die Paste vorsichtig abzuschrubben und abzuwaschen. Wenn die Flecken noch nicht vollständig verschwunden sind, können Sie diesen Schritt noch ein oder zweimal wiederholen.

Küchenrückwand aus Metrofliesen reinigen mit weichem Lappen

So reinigen Sie die Fugen

Solange die Fliesen sauber sind, werden Sie vielleicht feststellen, dass die Fugen dazwischen noch schmutzig sind. Sie können auch hier die Backpulverpaste (zwei Esslöffel Backpulver und ein Esslöffel Wasser) verwenden, um die Fugen der Küchenrückwand zu reinigen. Verteilen Sie die Paste auf der Fuge mit einer Zahnbürste und lassen Sie sie 10 Minuten lang einwirken. Verwenden Sie anschließend eine Reinigungsbürste mit weichen Borsten, um den Fugenbereich gründlich zu schrubben.

Küchenrückwand aus Glas lässt sich schnell und einfach reinigen

Küchenspiegel aus Glas reinigen Tipps und Hausmittel


Glasrückwände für die Küche sind sehr beliebt, da sie als pflegeleichter gelten. Das vielleicht größte Problem bei einer solchen Küchenrückwand sind die Schlieren, die manchmal nach der Reinigung entstehen. Um diese zu vermeiden, sollten Sie das richtige Reinigungsmittel verwenden.

Die plane Oberfläche von Glas verhindert, dass sich Schmutz und Fett festsetzen. Aus diesem Grund ist das Glas auch deutlich einfacher zu reinigen als andere Küchenrückwände. Neben handelsüblichem Glasreiniger können Sie auch eine einfache Lösung aus Wasser und Spülmittel und einen weichen Schwamm oder Mikrofasertuch verwenden. Spülen Sie dann gründlich nach und wischen Sie den Küchenspiegel trocken, um Schlieren und Putzstreifen zu vermeiden. Bei eingetrockneten Flecken oder Spritzern können Sie auch einen angefeuchteten Schmutzradierer verwenden.

Bitte beachten: Bei satiniertem Glas sollten Sie keine Reinigungsmittel verwenden, die Säuren oder Silikone enthalten.

Naturstein-Rückwand reinigen ohne Chemie

Wie reinigt man eine Naturstein-Rückwand in der Küche

Ob Fliesen oder ganze Platten, für Küchenwände, die mit Naturstein verkleidet sind, gelten andere Regeln. Denn Naturstein ist porös und kann durch gängige Reinigungsmittel beschädigt werden. So ist zum Beispiel der Haushaltsessig für diese Zwecke zu hart und kann unerwünschte Schäden verursachen.

Um Naturstein-Rückwände sauber zu bekommen, reicht es meistens aus, den Stein mit warmem Wasser und ein wenig mildem Spülmittel zu reinigen. Achten Sie noch darauf, dass Sie ein nicht scheuerndes Tuch oder einen weichen Schwamm verwenden, um den Stein nicht zu beschädigen.

Sie können auch eine Zahnbürste oder eine Scheuerbürste mit weichen Borsten verwenden, wenn Ihre Küchenrückwand aus strukturiertem Stein besteht. Die Borsten helfen, kleine Risse zu reinigen, und können auch Schmutz zwischen den Steinplatten und auf den Fugen entfernen.

Bei poliertem Stein sollten Sie lieber einen weichen Lappen verwenden, der den Stein oder sein glänzendes Finish nicht beschädigen kann. Achten Sie darauf, dass Sie immer einen sauberen Lappen verwenden, da Schmutz und Ablagerungen, die auf schmutzigen Tüchern zurückbleiben, den Stein auch beschädigen können.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig