Warum sollten Sie die Gurkenschalen nicht wegwerfen und was könnten Sie daraus machen? Hier sind ein paar nützliche Ideen und Tipps!

Von Lisa Hoffmann

Ob im Salat, als Smoothie oder ein kleiner Snack für zwischendurch – Gurken sind für uns DAS Sommergemüse schlechthin und vor allem bei der Hitze eine tolle Erfrischung. Das knackige Gemüse ist voller Nährstoffe und Antioxidantien, die gut für unsere Gesundheit sind und sogar beim Abnehmen helfen können. Dass Gurken gesund sind, müssen wir Ihnen nicht erklären. Aber eine Frage haben wir: Schälen Sie die Gurken, bevor Sie sie verzehren? Und wenn ja – was machen Sie mit den Gurkenschalen? Höchstwahrscheinlich landen sie direkt in den Müll, oder? Damit ist jetzt aber Schluss! Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit verraten wir Ihnen in unserem Artikel, warum Sie die Gurkenschalen nicht wegwerfen sollten und wofür Sie diese noch verwenden können. Ob gegen Schädlinge im Garten, um Flecken zu entfernen oder für einen gesunden Tsatsiki – lesen Sie weiter und erfahren Sie hier, wie Sie Gemüsereste verwerten!

Sind Gurkenschalen gesund?

ist die Gurkenschale gesund wie Gemüsereste verwerten (1)

Gurken sind reich an wichtigen Nährstoffen und Antioxidantien und enthalten reichlich Flüssigkeit. Das Sommergemüse ist ein echter Schlankmacher und somit ideal für einen kleinen und gesunden Snack zum Abnehmen geeignet. Allerdings sind die meisten von uns oftmals verunsichert, ob wir die Gurken schälen sollten oder nicht. Die eine richtige Antwort auf die Frage gibt es nicht und wie Sie das Gemüse verzehren, ist reine Geschmackssache. Allerdings stecken gerade in der Schale die meisten Mineralstoffe und Vitamine, die wichtig für unseren Körper sind. Dort finden sich auch mehr Ballaststoffe als im Rest der Gurke, die unter anderem die Verdauung anregen. Wenn Sie sich also gesund und ausgewogen ernähren möchten, ist es sinnvoller, die Gurken nicht zu schälen. Um Pestizide zu vermeiden und mögliche Bakterien zu entfernen, kaufen Sie am besten Bio-Gurken und spülen Sie diese vor dem Verzehr gründlich ab.

Warum Gurkenscheiben nicht wegwerfen?

wie Gemüsereste verwerten Gurkenschalen nicht wegwerfen Tipps

Dass die meisten Nährstoffe und Vitamine der Gurken in der Schale stecken, wissen Sie bereits. Es gibt aber auch weitere Gründe, warum Sie die Gurkenschalen nicht wegwerfen sollten. Diese sind tatsächlich wahre Wundermittel im Haushalt und lassen sich unglaublich vielseitig wiederverwenden. Ob als Hausmittel gegen Ameisen, Smoothie oder eine wohltuende Gesichtsmaske – so lassen sich Gurkenschalen verwerten.

Gurkenschalen gegen Ameisen

Gurkenscheiben gegen Ameisen verwenden Hausmittel gegen Schädlinge im Garten

In der Natur sind Ameisen zweifellos sehr nützliche Tierchen. Doch in unseren Wohnungen sind sie definitiv fehl am Platz. Um diese zu bekämpfen, müssen Sie glücklicherweise nicht sofort zu den Chemikalien aus dem Laden greifen. Es gibt tatsächlich viele effektive Hausmittel, die Sie dafür verwenden können. Vor allem Gurkenscheiben gegen Ameisen können wahre Wunder bewirken. Das liegt daran, dass Ameisen den Geschmack und Geruch von Gurken nicht ausstehen können. Auch die in der Schale enthaltenen Alkaloide wirken als natürliches Abwehrmittel gegen Ameisen. Platzieren Sie dafür einfach ein paar Gurkenschalen dort, wo sich die kleinen Insekten gerne aufhalten.

Die Gurkenschalen als Dünger verwenden

Gurkenschalen als Dünger verwenden Düngen mit Küchenabfällen Tipps


Um gut zu gedeihen und eine köstliche Ernte zu liefern, müssen die Pflanzen regelmäßig mit Nährstoffen versorgt werden. Auf chemische Dünger würden Sie lieber verzichten? Dann sollten Sie das nächste Mal die Gurkenschalen nicht wegwerfen und diese stattdessen als natürlichen Dünger wiederverwerten. Da sie circa 30 % Kalium und 10 % Phosphor enthalten, sind sie ideal, um das Wachstum Ihrer Pflanzen zu fördern. Um Gurkenschalen als Dünger zu verwenden, nehmen Sie eine Handvoll davon und lassen Sie sie für 1-2 Tage in der Sonne trocknen. Anschließend die Schalen verbrennen, die Asche sammeln und die Pflanzen damit düngen.

Gurkenschalen nicht wegwerfen und als Fleckenentferner verwenden

Gurkenschalen gegen Flecken verwenden Gemüsereste verwerten Tipps

Und hier noch ein überraschender, aber äußerst praktischer Grund, warum Sie Gurkenschalen nicht wegwerfen sollten. Ihr Kind hat schon wieder an der Wand gemalt und Sie wissen nicht, wie Sie sein Kunstwerk entfernen sollten? Sie können tatsächlich Gurkenscheiben als Fleckenentferner anwenden! Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie den Trick zuerst an einer unauffälligen Stelle testen. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, dann reiben Sie einfach die Gurkenschalen über die betroffene Stelle und schon sind die Flecken weg. Am besten funktioniert diese Methode bei Stiften und Markern.

Gegen Augenringe und Sonnenbrand

Girken Gesichtsmaske bei fettiger Haut Gurkenschalen nicht wegwerfen


Dass Gurken für eine glänzende und strahlende Haut sorgen, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Sie sind müde und angespannt und möchten die lästigen Augenringe endlich loswerden? Dann legen Sie sich hin und legen Sie ein paar Gurkenschalen unter Ihre Augen für circa 10 Minuten. Versuchen Sie, sich in dieser Zeit zu entspannen und zu relaxieren. Bereits nach 2-3 Anwendungen werden Sie nicht nur frischer aussehen, sondern sich auch wesentlich besser fühlen. Durch den hohen Wassergehalt und ihre kühlende Wirkung können Gurkenschalen auch einen leichten Sonnenbrand im Gesicht lindern. Dafür die Schalen entweder auf die betroffenen Stellen für 10-15 Minuten legen oder leicht zermatschen und als Gesichtsmaske verwenden.

Gurkenschalen nicht wegwerfen: Ideen für köstliche und gesunde Rezepte

sollen wir die Gurken schälen oder nicht warum Gurkenschalen nicht wegwerfen

Die Gurkenschalen sind echte Multitalente und lassen sich sehr vielseitig im Haushalt anwenden. Daraus können Sie aber auch jede Menge leichte und gesunde Köstlichkeiten zubereiten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Gurkenschalen-Chutney? Oder vielleicht Tzatziki als kalorienarmer Brotaufstrich? Hier ein paar köstliche Ideen, wie Sie Gurkenschalen in der Küche verwerten könnten.

Rezept für Chutney mit Gurkenschalen

Gurkenschalen verwerten Ideen Gurken Chutney Rezept

Ob zum Dippen, als Brotaufstrich oder Sauce zu Fisch und Fleisch – Chutney Rezepte sorgen immer für eine tolle Abwechslung auf dem Tisch. Super erfrischend, leicht und gesund – unser Chutney mit Gurkenschalen schmeckt einfach nach Sommer.

Zutaten für 4-5 Portionen:

  • Die Schalen von 3-4 Gurken
  • 1 kleine rote Zwiebel, klein gehackt
  • 1 grüne Paprika, klein gehackt
  • 1 TL Essig
  • 1 TL Tabasco Sauce
  • Je 1/2 TL Paprikapulver und gemahlene Kreuzkümmel
  • 1/2 Bund frischer Koriander
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  • Gurkenschalen klein hacken und den Zwiebeln und der Paprika in einer Schüssel vermischen.
  • Restliche Zutaten dazu geben und gut verquirlen.
  • Für 1 Stunde kalt stellen und genießen!

Tsatsiki Rezept

Tzatziki Rezept einfach warum Gurkenschalen nicht wegwerfen

Schön cremig, voller Geschmack und unwiderstehlich lecker – Tsatsiki ist ein beliebter Dip aus Griechenland und wird vor allem zu Gyros und Fleisch genossen. Und hier kommt unser Rezept für Tsatsiki mit Gurkenschalen.

Zutaten:

  • Die Schalen von 3-4 Gurken
  • 200 Gramm griechischer Joghurt
  • 450 Gramm Quark
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  • Joghurt und Quark in einer Schüssel glatt rühren.
  • Gurkenschalen klein hacken.
  • Knoblauchzehen entweder pressen, oder sehr fein hacken.
  • Gurkenschalen und Knoblauch unter die Joghurt-Mischung rühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • Für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen und fertig ist Ihr Tsatsiki wie aus Griechenland!

Gurkenschalen nicht wegwerfen: Gemüse-Chips aus dem Ofen

warum Gurkenschalen nicht wegwerfen Gurken gegen Schädlinge im Garten

Sie lieben es, abends vor dem Fernseher etwas zu naschen, achten aber auch auf Ihre Ernährung? Wie wäre es, wenn Sie die Gurkenschalen verwerten und sich knusprige Gemüsechips aus dem Ofen gönnen? Kalorienarm, schnell gemacht und richtig lecker – der perfekte Low Carb Snack zum Abnehmen!

Zutaten:

  • Die Schalen von 2-3 Gurken
  • Je 1/2 TL Kurkuma und Paprikapulver
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  • Gurkenschalen gut abtropfen lassen und mit einem Tuch trocken tupfen.
  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Gurkenschalen mit den Gewürzen und dem Olivenöl in einer Schüssel gut vermengen und für 25-30 Minuten rösten.
  • Mit einem Dip nach Wahl servieren und genießen!

Gurken Smoothie zum Abnehmen wie Gurkenschalen verwerten Tipps

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig