Welche Fehler beim Putzen der Küche vermeiden? Gewohnheiten, die der Reinigung mehr schaden als nützen!

von Charlie Meier
Werbung

Wenn es um einen blitzsauberen Küchenbereich geht, durchlaufen viele Menschen trotz guter Absichten alltägliche Fehler beim Putzen der Küche. Jeder Hobbykoch, der gerne mit neuen Aromen experimentiert und köstliche Rezepte meistert, entwickelt irgendwann schlechte Reinigungsgewohnheiten. Diese können entweder zeitbedingt oder einfach aus Versehen auftreten und den nachfolgenden Reinigungsprozess erschweren. Um dies zu verhindern, können Sie im Folgenden mehr über die am häufigsten gemachten Putzfehler finden und die Sauberkeit im Kochbereich zukünftig aufrechterhalten.

Im Alltag angewöhnte Fehler beim Putzen der Küche verhindern

häufige fehler beim putzen der küche vermeiden und saubere küchengeräte hinterlassen

Das Reinigen der Küche kann bei manchen Menschen therapeutisch wirken, aber für die meisten ist es eine lästige Haushaltsarbeit. Auch wenn Sie sich dabei viel Mühe geben, tun Sie sich mit einigen Angewohnheiten keinen Gefallen. Manche entscheiden sich dafür, ihren Küchenbereich täglich zu putzen und jeden Abend zehn Minuten zu investieren, um alles sauber zu halten. Andere ziehen es jedoch vor, nur an Wochenenden eine solide Stunde zu arbeiten und die Küche glänzend und bereit für die kommende Woche zu hinterlassen.

bei der wahl von hochwertigen oberflächen für die kücheninsel sich für glas entscheiden und tolle optik erzielen

Werbung

Darüber hinaus gibt es Menschen, die das Gefühl haben, dass ihre Küche nicht gründlich sauber ist. Wie auch immer Sie sich für die Reinigung entschieden haben, sollten Sie es richtig machen und Ihre Zeit effizient nutzen. Hier sind die üblichsten davon, die bei der Küchenreinigung passieren und selbst die erfahrensten Hausfrauen begehen können.

Von unten nach oben mit der Küchenreinigung anfangen

von unten nach oben anfangen und zuerst küchenboden wischen als fehler beim putzen der küche

Werbung

Haben Sie jemals Ihren Küchenboden gekehrt und gewischt, nur um es noch einmal zu tun, nachdem Sie Krümel auf Ihren Arbeitsplatten gesehen haben? Ihre Küchenarbeitsplatten nicht vor dem Küchenboden zu reinigen, kann eine ernsthafte Zeitverschwendung sein. Darüber hinaus hält Sie dies länger als nötig in der Küche und schafft einen zyklischen Reinigungsvorgang, den keiner braucht. Kehren und Wischen sollten eigentlich die letzten Schritte bei der Küchenreinigung sein, damit Sie am Ende nicht zurückgehen müssen. Hier sind die richtigen Schritte, die Sie befolgen können:

gummihandschuhe bei küchenreinigung tragen und küchenschränke von staub befreien

clevere tricks anwenden und spülmaschine richtig einräumen bei täglicher verwendung im haushalt
Haushalt

Spülmaschine richtig einräumen und durch clevere Hacks umnutzen - Kann das Küchengerät auch noch kochen?

Sie können Ihre Spülmaschine richtig einräumen in der Weihnachtszeit intelligenter und nicht härter arbeiten, indem Sie einige Tricks anwenden

  • Beginnen Sie stattdessen mit dem Geschirr und wischen Sie Staub und Schmutzansammlungen von Schränken und Küchengeräten ab.
  • Reinigen Sie danach Ihre Arbeitsflächen und beseitigen Sie erst dann alles, was auf den Boden gefallen ist.
  • Wenn ein Besen Ihre erste Wahl für die Bodenreinigung ist, versuchen Sie es mit einem anderen Reinigungswerkzeug wie einem Staubsauger oder einem Lappen, um in kürzerer Zeit einen gründlich sauberen Küchenboden zu erhalten.

Hausmittel oder Reinigungsprodukte falsch verwenden

zuverlässige reinigungsmittel verwenden und küchenarbeitsplatten reinigen statt hausmitteln

Viele Menschen denken, dass ihre hausgemachten Reinigungslösungen leistungsfähiger als herkömmliche Produkte sind. Während es besser ist, natürliche Zutaten im Haushalt zu verwenden, können Essig oder Backpulver nicht immer eine geeignete Wahl sein. Dies gilt besonders dann, wenn es um Keime im Kochbereich geht. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Küche gründlich zu reinigen, sollten Sie die hausgemachten Produkte mit Hochleistungsprodukten wie Bleichmittel und andere Desinfektionsmittel ersetzen. Dabei ist es auch wichtig zu beachten, dass die Reinigung einiger Arbeitsplatten mit Essig oder sogar mit Produkten auf Essigbasis mehr schadet als nützt. Besonders Steinarbeitsplatten können durch säurehaltige Naturprodukte wie Essig und Zitrone beschädigt werden.

Übersehen der Küchenspüle als Fehler beim Putzen der Küche

übersehene reinigung der küchenspüle als alltäglicher fehler beim putzen der küche vermeiden

In einer Küchenspüle können sich mehr schädliche Bakterien, wie zum Beispiel E. coli, als in einer bereits gespülten Toilettenschüssel ansammeln. Keime können sich sogar auf darin zurückgelassene Gegenstände ausbreiten, um dort zu gedeihen. Die selten gereinigte Küchenspüle kann also eine ziemlich schlechte Angewohnheit sein. Das Lassen von schmutzigem Geschirr, Behältern und Essensresten sind dabei die Hauptfehler. Sowohl Ihre Spüle als auch die Müllentsorgung müssen routinemäßig gewartet werden – mindestens einmal pro Woche für Ihre Spüle und einmal alle 2-3 Wochen für die Entsorgung des Mülleimers.

Geschirrtücher und Reinigungswerkzeug vernachlässigen

küchenschwamm regelmäßig abspülen und bakterienwachstum verhindern

Wenn Sie wochenlang denselben Schwamm oder dasselbe Geschirrtuch verwenden, ohne sie zu reinigen, gehen Sie möglicherweise einige Risiken ein. Sie verbreiten wahrscheinlich noch mehr Keime beim Spülen. Auch Reinigungswerkzeug bedarf eine regelmäßige Wartung und Pflege. Sie sollten Ihre Geschirrtücher jeden zweiten Tag waschen oder sie zumindest in die Wäsche werfen, um zu desinfizieren.

reinigungswerkzeug pflegen und fehler beim putzen der küche nicht begehen

Darüber hinaus sollten Sie Küchenschwämme alle paar Wochen waschen. Selbst die Besenborsten könnten sich ab und zu mal ein ordentliches Ausschütteln leisten. Und wann wurden die Handtücher, die an Ihrer Ofentür so dekorativ wie in einer Zeitschrift hängen, das letzte Mal in die Waschmaschine geworfen? Wenn Sie sich daran nicht erinnern können, ist es vielleicht jetzt der richtige Moment dafür.

Töpfe und Pfannen sofort nach Gebrauch, in heißem Zustand spülen

nach dem kochen heiße töpfe und pfannen nicht direkt spülen wegen eventueller deformierung

Das sofortige Aufräumen des Küchengeschirrs ist eine hervorragende Idee, wobei dies bei heißem Kochgeschirr jedoch nicht der Fall ist. Sie sollten Ihre Töpfe und Pfannen zuerst abkühlen lassen, bevor Sie sie mit Wasser und Seife waschen, da sie sich sonst deformieren können. Dies kann tatsächlich zu einem ernsthaften Sicherheitsproblem werden, da der Topf oder die Pfanne ein wenig wackelig werden und nicht mehr sicher auf Ihrem Herd sitzen können. Lassen Sie Ihr Kochgeschirr am besten während des Essens abkühlen und machen Sie sich später daran.

Sich nur auf die Selbstreinigungsfunktion des Backofens verlassen

nach backen den ofen innen reinigen und fettansammlungen vorbeugen

Bügelbild reparieren mit Nagellackentferner und Wattepad
Haushalt

Bügelbild reparieren mit nur 2 Dingen: So wird Ihr T-Shirt wieder schön!

Sie können tatsächlich ein Bügelbild reparieren und dafür brauchen Sie nur zwei Dinge aus dem Haushalt. Probieren Sie es gleich aus!

Ofenfunktionen wie Pyrolyse scheinen bequem und einfach genug zu sein, aber Sie sollten diese vielleicht überspringen, wenn es um eine regelmäßige Ofenreinigung geht. Rauch und Dämpfe können ein Problem sein, und der Prozess entfernt möglicherweise nicht den gesamten Schmutz und Fettansammlungen. Selbst wenn Sie ihn hin und wieder einschalten, müssen Sie Ihren Ofen, zusammen mit seiner fettigen Ofentür nach jedem Gebrauch, oder gelegentlich reinigen.

Küchengeräte, Knöpfe und Griffe überspringen

täglich verwendete kleingeräte und knöpfe abwischen und fehler beim putzen der küche verhindern

Einige teure Geräte, wie Küchenhelfer und Kaffeemaschinen, oder die Innenseite der Spülmaschine, bleiben viel länger ungereinigt, als sie sollten. Dies kann dazu führen, dass Sie früher als nötig Geld für neue ausgeben. Auch die Griffe Ihres Kühlschranks können schnell keimig werden und brauchen daher gelegentlich eine Auffrischung. Dasselbe gilt für die Knöpfe von Öfen, Mikrowellen und Lichtschaltern, die Staub und Fett in der Küche ständig ansammeln.

mit einem küchenschwamm tür der mikrowelle abwischen und küchengerät sauber halten

Wann haben Sie das letzte Mal Ihren Mixer auseinandergenommen oder Ihre Kaffeemaschine geöffnet, um das Innere zu reinigen? Krümel im Toaster sollten Sie ebenfalls regelmäßig ausschütteln. Geräte wie diese sind berüchtigt für Bakterienwachstum an Orten, die nicht oft das Licht der Welt erblicken. Daher ist es wichtig, sie zu öffnen oder auseinanderzunehmen und mindestens alle paar Wochen gründlich zu reinigen.

Wiederverwendbare Einkaufstaschen nicht reinigen

wiederverwendbare einkaufstüten für lebensmittel regelmäßig reinigen

Es ist großartig, dass Sie wiederverwendbare Einkaufstaschen verwenden, um die Menge an Plastikmüll in der Umwelt zu reduzieren. Aber eine Sache, die viele Menschen oft übersehen, ist die Sauberkeit dieser Taschen. Wenn Sie diese Woche für Woche mit Lebensmitteln, Fleischprodukten, Toilettenartikeln und mehr füllen, werden sie zu einem Nährboden für Keime und Bakterien. Waschen Sie also diese Taschen regelmäßig. Wischen Sie Plastiktüten innen und außen mit antibakteriellem Mehrzweckspray ab und geben Sie Stofftüten bei hoher Temperatur in die Waschmaschine oder in eine Schüssel mit kochendem Wasser und Desinfektionsmittel. Stellen Sie außerdem auch sicher, dass Sie Ihre Taschen nur für Ihre Einkäufe verwenden. Versuchen Sie, Fleischprodukte getrennt zu halten. Und wenn Sie nach Hause kommen, legen Sie diese Taschen nicht auf Ihre Küchenarbeitsplatten!

Schneidebretter nur mit Seifenwasser reinigen als Fehler beim Putzen der Küche

holzbrett für fleisch verwenden und keimfreien kochbereich in der küche aufrechterhalten

Der letzte häufige Küchenreinigungsfehler besteht darin, Schneidebretter nur mit Seifenwasser zu spülen. Küchenbretter aus Holz und Kunststoff haben winzige Löcher, in denen sich Bakterien und Schmutz festsetzen und vermehren können. Durch gelegentliches Spülen mit Wasser werden diese Keime nicht abgetötet. Lassen Sie die Bretter für eine antibakterielle Reinigung in einer verdünnten Bleichmittellösung aus 2 Esslöffeln Bleichmittel auf 4 Liter Wasser einweichen. Es ist zudem noch empfehlenswert, ein separates Schneidebrett aus Kunststoff ausschließlich für Fleischprodukte aufzubewahren.

Charlie hat viel um die Welt gereist und mehrere Kulturen kennengelernt. Er hat sein Bachelor Abschluss in Kommunikationswissenschaft an der Uni Duisburg-Essen absolviert und beschreibt sich als leidenschaftlichen Musikfan.