Besteck reinigen: Lassen Sie Ihr Edelstahl- und Silberbesteck in neuem Glanz erstrahlen

Von Marie Werth

Jeder stolze Gastgeber weiß, wie wichtig es ist, zu wissen, wie man Besteck reinigen kann – Gäste können wählerisch sein, und egal, wie gut Ihre Speisen sind, wenn Sie sie mit schmutzigen Messern und Gabeln servieren, gibt es zwangsläufig Beschwerden. Musik, Wein und Gastfreundschaft mögen für eine angenehme Abendessensparty unerlässlich sein, aber denken Sie daran, dass wir mit den Augen essen, und sauberes Besteck und eine ansprechende Präsentation sollten nicht nur den Königen vorbehalten sein. Mit diesen einfachen Tipps und Hausmitteln können Sie Silber- und Edelstahlbesteck einfach reinigen.

Wie kann man Besteck aus Edelstahl mit Hausmitteln reinigen?

Wie kann man Edelstahlbesteck einfach reinigen

Besteck aus rostfreiem Stahl ist, wie der Name schon sagt, eine besondere Art von Metall, das nicht leicht zerfällt, rostet oder Flecken bekommt. Mit der Zeit wird Ihr Edelstahlbesteck jedoch schmutzig und trüb, es verliert seinen Glanz und sein sauberes Aussehen. Um Ihr Besteck zu reinigen, können Sie Ihren Geschirrspüler benutzen, oder Sie müssen hartnäckige Flecken und Ablagerungen manuell entfernen. Danach können Sie Ihr Besteck mit ein wenig Mühe wieder wie neu glänzen lassen. Mit diesen Hausmitteln gelingt es Ihnen:

  • Feuchten Sie ein sauberes Baumwolltuch mit weißem Essig an und reiben Sie Schmutz und Beschläge vorsichtig ab. Tragen Sie bei Bedarf mehr Essig auf und schrubben Sie das Edelstahlbesteck erneut. Spülen Sie es unter heißem Wasser ab und trocknen Sie es mit einem sauberen, weichen Handtuch ab, um eventuelle Wasserflecken zu entfernen.
  • Nehmen Sie ein sauberes Tuch und befeuchten Sie es mit frisch gepresstem Zitronensaft. Reiben und scheuern Sie das Besteck, bis alle Flecken verschwunden sind. Sobald sie entfernt sind, spülen Sie es ab und trocknen Sie es mit einem Mikrofasertuch.
  • Mischen Sie 1 Esslöffel Backpulver und ein paar Tropfen Spülmittel in einer kleinen Schüssel. Die beiden Zutaten sollten eine dicke Paste bilden. Verwenden Sie eine alte Zahnbürste und verteilen Sie die Paste auf dem Besteck. Bearbeiten Sie ein Stück nach dem anderen, um sicherzustellen, dass Sie nichts übersehen und jede einzelne Stelle mit der Reinigungslösung bedeckt ist. Falls einige hartnäckige Flecken nach der Behandlung zurückgeblieben sind, schrubben Sie diese mit einer weichen Bürste und unverdünntem weißen Essig ab.

Wie kann man Besteck aus Silber reinigen?

Das Silberbesteck mit Alufolie, Salz und Backpulver zum Glänzen bringen

Man kann einiges tun, um zu verhindern, dass Silber anläuft und stumpf wird, aber letztendlich muss der Gegenstand gereinigt werden, wenn er wieder wie neu aussehen soll. Es gibt viele kommerzielle Produkte zur Reinigung von Silber- und versilbertem Besteck, aber Sie können dieses auch auf natürliche Weise reinigen. Wenn Sie gewöhnliche Hausmittel verwenden, sparen Sie Geld, und die Reinigung von Silber auf diese Weise ist viel weniger arbeitsintensiv.

Sie benötigen etwa 1/2 Tasse Salz, 1/2 Tasse Backpulver und 2 Liter Wasser. Wählen Sie einen Eimer oder eine Auflaufform, die groß genug ist, damit das Silberbesteck flach darin liegen kann und von der Flüssigkeit bedeckt wird.

Legen Sie ein paar Blätter Alufolie auf den Boden des Behälters und achten Sie darauf, dass die glänzende Seite nach oben zeigt. Damit dieser Prozess funktioniert, muss das Silber die Folie direkt berühren.

Streuen Sie zu gleichen Teilen Salz und Backpulver auf die Alufolie.

Bringen Sie Wasser zum Kochen und gießen Sie es vorsichtig in den Behälter. Vergewissern Sie sich, dass der verwendete Behälter tief genug ist, um dem Sprudeln standzuhalten, wenn das Wasser auf das Backpulver und das Salz trifft. Bringen Sie so viel Wasser zum Kochen, dass die zu reinigenden Gegenstände bedeckt sind.

In den meisten Fällen lösen sich die Beschläge sofort. Wenn sie hartnäckig sind, fügen Sie mehr Salz, Backpulver und Wasser hinzu. Sie werden feststellen, dass das Besteck mit dieser Lösung nicht nur gereinigt, sondern auch poliert wird.

Silberbesteck separat waschen

Waschen Sie das Silberbesteck nicht mit dem Edelstahlbesteck zusammen

Besteck aus Silber erfordert noch mehr Aufmerksamkeit, da Silber ein weiches Metall ist, das leicht verkratzt. Bei richtiger Pflege entwickelt Silberbesteck im Laufe der Zeit einen schönen Glanz. Silberbesteck sollte getrennt von Edelstahlbesteck gewaschen werden, da jeder Kontakt dieser Materialien zu einer chemischen Reaktion führen kann, die das Silber beschädigt.

Bringen Sie Ihr Besteck zum Glänzen

Das Besteck mit Hausmitteln reinigen und danach mit Zitronenöl polieren


  • Polieren Sie Ihr Besteck mit Zitronenöl. Zitronenöl bringt Ihr Edelstahlbesteck nicht nur zum Glänzen, es hinterlässt auch einen angenehmen, erfrischenden Zitronenduft. Geben Sie eine kleine Menge des Öls auf ein weiches, trockenes Tuch, wie ein Geschirrtuch oder einen sauberen Lappen.
  • Polieren Sie in Richtung der Maserung des Metalls. Ähnlich wie die Maserung von Holz, die die Richtung angibt, in die das Holz zu fließen scheint, hat auch das Besteck aus Edelstahl eine Maserung. Generell können Sie davon ausgehen, dass die Maserung von rostfreiem Stahl entweder vertikal oder horizontal verläuft. Das Polieren nach der Maserung des Metalls mit einem beliebigen Poliermittel verbessert das Gesamterscheinungsbild Ihres Bestecks.
  • Polieren Sie Ihr Silberbesteck mit Zahnpasta, damit es noch glänzender aussieht. Befeuchten Sie das Besteck mit Wasser. Tragen Sie eine kleine Menge fluoridhaltiger Zahnpasta auf. Reiben Sie die Zahnpasta langsam in das Silberbesteck ein, indem Sie es feucht halten. Reiben Sie, bis die Zahnpasta fast schwarz wird. Lassen Sie sie etwa 2 Minuten einwirken und waschen Sie sie ab.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig