Hyazinthen im Glas treiben: Mit diesem Trick bringen Sie die Zwiebelblume zu Weihnachten zum Blühen

von Olga Schneider
Werbung

Ihr Duft und ihre filigranen Blüten verzaubern manch Hobby-Gärtner. Wenn auch Sie den Frühling nicht abwarten können, um die Hyazinthen im Topf oder im Blumenbeet zu bestaunen, dann ist dieser Artikel genau für Sie. Denn mit einem einfachen Trick kann man die schöne Frühlingsblume auch im Winter treiben. Wir erklären, wie Sie Hyazinthen im Glas vorziehen können.

Hyazinthen im Glas treiben: Was gibt es zu beachten?

Hyazinthen als Winterdeko pflegen Tipps

Die Hyazinthen gehören zu den schönsten Zwiebelblumen. Und wie die anderen Zwiebelblumen können sie auf Wasser getrieben werden. In den Gartenzentren kann man auch ein spezielles Hyazinthenglas finden, das das Vorziehen erleichtert. Mit der richtigen Pflege werden die Blumen bereits in wenigen Wochen verwurzeln, Blüten bilden und sie öffnen. Zu Weihnachten oder direkt nach Weihnachten hat man dann schöne Zimmerpflanzen, die eine frische Note zur restlichen Winterdeko geben.

Hyazinthenglas stellen und vortreiben Tipps

Werbung
Welche luftreinigenden Pflanzen fürs Schlafzimmer verbessern die Luftqualität
Haus & Garten

Luftreinigende Pflanzen fürs Schlafzimmer: So verbessern Sie die Luftqualität, während Sie schlafen

Luftreinigende Pflanzen fürs Schlafzimmer absorbieren die Giftstoffe und setzen Sauerstoff frei und sind zudem auch leicht zu pflegen.

Wie anderen Kübelpflanzen sind auch die Hyazinthen mittlerweile das ganze Jahr über in den Gartenzentren zu finden. Dementsprechend können die Zwiebeln nicht nur im Frühling, sondern auch bereits im Winter vorgetrieben werden. Nicht nur das Endergebnis ist dabei faszinierend. Genauso viel Spaß macht es, den Prozess Tag für Tag zu beobachten. Gerade für Familien mit Kleinkindern ist der Vorgang sehr vorteilhaft, denn man kann mit den Kindern täglich den Fortschritt merken.

Wenn Sie die Hyazinthen im Glas vorziehen möchten, dann müssen Sie dies unbedingt im Gartencenter beim Kauf erwähnen. Sie haben speziell behandelte Zwiebeln, die schneller Wurzeln bilden. Diese Zwiebeln nennt man “präpariert”.

Hyazinthen treiben: Phase 1. Wurzelbildung

Zu Hause können Sie dann Wasser in einen Topf füllen und zum Kochen bringen. Lassen Sie das Wasser dann etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen und nehmen Sie dann den Topf vom Herd. Lassen Sie das Wasser abkühlen. Verteilen Sie dann das Wasser auf die Hyazinthengläser und legen Sie die Zwiebeln in die Gläser. Sie werden bemerken, dass die Gläser eine spezifische Form haben. Unten sind sie fast rund, dann haben Sie einen engen Hals und enden dann mit einer kleinen Schale. Dies ist deswegen so, weil die Zwiebeln direkt über das Wasser liegen, aber auf keinen Fall im Kontakt damit kommen sollten. Liegen die Zwiebeln teilweise oder komplett im Wasser, dann werden sie schnell verfaulen.

Hyazinthen im Glas im Kühlschrank stellen

Werbung

Sie können natürlich auch andere Gläser, die Sie zu Hause haben, umfunktionieren. Wichtig dabei ist es, dass Sie die Zwiebeln so platzieren, dass sie das Wasser nicht berühren.

Jetzt sollten Sie den richtigen Platz für die erste Phase des Vortreibens finden. Damit die Blumen verwurzeln können, ist es wichtig, dass sie kühl und dunkel gestellt werden. Perfekt eignen sich ein alter Kühlschrank (der aber immer noch arbeitet) oder einen dunklen Keller oder eine Garage ohne Fenster. Im Optimalfall sollte die Raumtemperatur zwischen 5 und 10 Grad Celsius betragen. Stellen Sie das Glas nicht direkt auf den Boden, sondern auf einen Untersetzer aus Kork.

Phase 2 – die vorgetriebenen Zwiebeln an einen hellen Standort stellen

Hyazinthen im Glas treiben am Fenster

Weihnachtliche Deko mit Amaryllis in Glasvase
Haus & Garten

Amaryllis im Glas: Welche Pflege braucht die schön arrangierte Weihnachtsblume während und nach der Blüte?

Welche Pflege erfordert eine Amaryllis im Glas? Wir geben Tipps zur Pflege eines Rittersterns während und nach der Blüte zu Weihnachten.

Dann heißt es – abwarten. Nachdem die Zwiebel ihr Wurzelwerk ausbilden und austreiben, kann man sie an einen absonnigen, aber hellen Standort stellen. Achten Sie dabei darauf, dass sie anfangs kein direktes Sonnenlicht bekommen. Planen Sie eine kurze Eingewöhnungszeit von mehreren Tagen ein. Während dieser Periode können Sie Kegel aus Zeitungspapier formen und auf die Triebe und die Zwiebeln legen. Wenn die Triebe höher als 7 cm werden, dann können Sie die Kegel entfernen. Die Raumtemperatur darf während dieser Periode 10 Grad Celsius nicht überschreiten.

Hyazinthen im Glas: Phase 3. Blütenbildung

Die dritte Phase bezieht sich auf die Blütenbildung. Die Hyazinthen haben bereits Wurzeln und hohe Triebe. Jetzt bleibt es nur noch, dass sie Blüten bilden und dass sich diese öffnen. Sie können dabei nachhelfen und den Prozess beschleunigen, indem Sie die Blumen zumindest über Nacht in einen unbeheizten Raum stellen.

Hyazinthen im Topf treiben: Geht das?

Hyazinthen im Glas

Hyazinthen lassen sich übrigens auch im Topf treiben. Sie müssen in diesem Fall das Gefäß mit frischer Anzuchterde füllen und ein Loch in der Mitte ausgraben. Dann setzen Sie die Zwiebel in das Loch und decken sie mit dem Substrat ab. Dann gießen Sie die Erde gut an und stellen den Topf in einen unbeheizten Raum oder in einen Wintergarten. Sie brauchen die Hyazinthen nicht dunkel zu stellen, denn die Zwiebeln sind mit Erde bedeckt. Nachdem die Blumen austreiben, sollten Sie die Triebe für ein paar Tage vor starkem Sonnenlicht schützen. Dann stellen Sie sie absonnig.

Hyazinthen überwintern oder in den Garten auspflanzen?

Weihnachtsdeko mit Hyazinthen mit Moos und Kugeln im Tablett

Nach dem Verblühen können Sie die Hyazinthen problemlos in den Garten auspflanzen. Die Zwiebeln halten Minusgrade aus und werden nicht erfrieren. Die oberirdischen Pflanzenteile brauchen allerdings Frostschutz. Entweder Sie umwickeln sie mit Vlies oder pflanzen sie windgeschützt unter einer hohen wintergrünen Pflanze.

Auch interessant: Schöne Ideen für Deko mit Blumenzwiebeln zum Selbermachen

Olga Schneider ist begeisterte Hobby-Gärtnerin mit Interesse am naturfreundlichen Gemüse- und Obstanbau im Nutzgarten, sowie an Pflege von Blumen und Zierpflanzen. Auf Deavita ist sie auch in den Kategorien Ordnung im Haushalt und Putztipps aktiv, wo sie Ratschläge zu umweltfreundlichen und natürlichen Hausmitteln gibt. In Ihrer Freizeit stöbert sie gerne durch Seiten über Mode, Nageldesign und Haartrends. Sie backt gerne und probiert zusammen mit ihrer Familie neue Rezepte.