Herbstdeko für draußen selber machen – Schöne und einfache Ideen mit Blumen für Garten, Hauseingang & Terrasse

Von Anne Seidel

Lassen Sie uns die natürliche Schönheit des Herbstes ergänzen, indem wir unseren Außenbereich ebenfalls herbstlich dekorieren! Egal, ob Garten, Hauseingang, Terrasse oder Balkon – keinem dieser Bereiche kann ein wenig Herbststimmung schaden, damit nicht nur wir beim Entspannen im Freien in genau die richtige Stimmung kommen, sondern auch unsere Nachbarn oder Passanten Freude am schönen Anblick haben. Wie wäre es, wenn Sie die Herbstdeko für draußen selber machen oder zusammenstellen? Wir haben einige schöne Ideen für Sie!

Im Herbst dekorieren mit altem Gartenwerkzeug

Herbstdeko für draußen mit einem Rechen und Kunstblumen

Durchsuchen Sie den Schuppen auf altes Gartenwerkzeug, das Sie nicht mehr nutzen oder vorübergehend für herbstliche Dekorationen verwenden können. Im Beispiel ist es ein Rechen (Fächerbesen), aber auch Schaufeln oder Harken und Besen sind natürlich geeignet sowie eine Leiter oder ähnliches. Diese verzieren Sie mit herbstlichen Elementen, die Sie frei wählen können. Hier sehen Sie eine Variante mit Maiskolben. Für diese Herbstdeko für draußen benötigen Sie folgende Materialien:

  • Rechen
  • Pinsel und Farbe/Lack (optional)
  • Paketschnur
  • getrocknete Maiskolben
  • frische, künstliche oder Trockenblumen mit Stängeln (z. B. Hortensien oder typische Herbstblumen)

Herbstdeko für draußen mit getrockneten Maiskolben und Gartenwerkzeug

Wenn Sie möchten, können Sie den Rechen zunächst lackieren. Dieser Schritt ist optional. Anschließend geben Sie der Farbe ausreichend Zeit, um zu trocknen. Wenn Sie mit dem Bastelprojekt fortfahren, sollte die Farbe nicht mehr kleben. Verteilen Sie die Kolben auf dem Rechen und binden Sie sie mit der Schnur fest. Die trockenen Blätter lassen Sie nach unten abstehen. Anschließend stecken Sie die Blumen zwischen die Kolben, um die Lücken zwischen ihnen auszufüllen.

Basteln für den Außenbereich mit rustikalem Charme und Herbstfarben

Die fertige Herbstdeko für draußen können Sie einfach an eine Wand lehnen oder aber in ein Beet stecken. Es empfiehlt sich, diese mit weiteren Dekorationen zu kombinieren, damit sie nicht so kahl wirkt. Stellen Sie beispielsweise Weinkisten und Kürbisse oder Kübel mit Blumen daneben auf oder wie wäre es mit einem alten Fenster als Hintergrund?

Hauseingang dekorieren mit einem Kranz

Herbstdeko für draußen selber machen mit Stickrahmen, Blumen und Holzscheiben


Wer auf der Suche nach einer schnellen und einfachen Bastelidee für einen Herbstkranz ist, kann einen Stickrahmen zu Hilfe und als Basis nehmen. Im Prinzip können Sie diesen dann ganz nach Belieben dekorieren. Trockenblumen sind beispielsweise eine wunderbare und beliebte Variante. Für das Design im Beispiel brauchen Sie Folgendes:

  • Stickrahmen
  • Holzscheiben
  • Buchstaben-Aufkleber oder Edding zum Beschriften
  • künstliche Blumen und Blätter
  • Heißkleber
  • Blumendraht

Künstliche Blumen an einen Holzring binden und kleben für einen Herbstkranz

Beginnen Sie mit den Blumen. Falls nötig, schneiden Sie sie zurecht und in die richtige Länge und binden Sie sie mit dem Blumendraht am Ring fest oder verwenden Sie Heißkleber, am besten auf nur einer Seite als Akzent. Fügen Sie dann noch die Blätter und eventuell andere Elemente hinzu (wie wäre es mit Zweigen mit Beeren?).

Kleben Sie dann Sticker auf die Holzscheiben mit dem gewünschten Wort oder schreiben Sie die Buchstaben mit einem Edding oder Acrylfarbe auf. Dann kleben Sie sie gegenüber von den Blüten ins Innere des Rings. Tipp: Statt eines Wortes könnten Sie auch Ihre Hausnummer beispielsweise auf die Holzscheiben schreiben.

Einfache Herbstdeko für draußen – Herbstkranz mit getrockneten Hortensien und Rosen

Getrocknete Blumen repräsentieren den Herbst bestens und sind somit die perfekte Herbstdeko für draußen und drinnen. Da wir sowieso gerade beim Thema „Türkranz“ waren, möchten wir Ihnen eine weitere schöne Variante zeigen, die auch Bastelanfänger mit zwei linken Händen problemlos hinbekommen. Verwendet werden Hortensien und Rosen oder aber beliebige andere getrocknete Blüten. So wird’s gemacht:

  • Kranz-Rohling aus Weidenzweigen oder Weinreben
  • getrocknete Hortensien
  • getrocknete Rosen
  • Blumendraht
  • optional weiteres Füllmaterial wie beispielsweise Kunstmoos

Türkranz als Herbstdeko für draußen mit Hortensien und Rosen


Alles, was Sie tun müssen, ist, die getrockneten Blüten zu dem Kranz zu verteilen. Sobald Sie mit der Anordnung zufrieden sind, binden Sie alles mit Blumendraht fest, wobei Sie versuchen, den Draht immer so zu wickeln, dass er von vorne nicht sichtbar ist (lassen Sie ihn unter den Blüten entlanglaufen). Binden Sie noch Draht oder Schnur zum Aufhängen fest und schon können Sie mit der Herbstdeko für draußen die Haustür oder eine Wand schmücken.

Herbstliche Dekorationen kombinieren

Vintage Vogelkäfig mit Hortensien und Holzscheite als Herbstdekoration für den Hauseingang

Hier sehen Sie ein paar tolle Herbstdeko Ideen für draußen, die Sie schnell und einfach auch selbst umsetzen können. Ein alter Vintage-Vogelkäfig ist beispielsweise ein perfekter Behälter für Blumenvasen, Blumentöpfe, Kürbisse oder andere Dekorationen und einen geflochtenen Korb können Sie mit rustikalen und/oder herbstlichen Dekos befüllen, wie hier mit Holzscheiten. Besonders gut passen auch die verwelkten Hortensienblüten in brauner Herbstfarbe. Wenn Sie eine Deko mit Holzkisten für den Hauseingang möchten, verwenden Sie diese doch in Form eines Regals oder einfach, um beispielsweise den Vogelkäfig etwas anzuheben.

Herbstdeko für draußen: Garten gestalten mit herbstlichen Elementen

Gartenbeet im Herbst gestalten mit Kürbissen und Blumentopf

Wenn Sie Herbstdeko selber machen für draußen, vergessen Sie die Beete nicht. Vor allem solche, die nicht mit Herbstblumen bepflanzt wurden, könnten ein paar herbstliche Akzente vertragen. Wie wäre es mit dieser Idee für eine Herbstdeko für draußen: Einen größeren Blumentopf graben Sie teilweise ins Beet. Davor verteilen Sie Kürbisse in verschiedenen Größen (gerne auch unterschiedliche Sorten), so als wären sie aus dem umgefallenen Topf gekullert. Damit die Deko noch lange hält, wählen Sie am besten einen schattigeren Standort (oder verwenden Sie künstliche Kürbisse). Die frischeren Temperaturen im Herbst sorgen ebenfalls dafür, dass Obst und Gemüse als Herbstdekoration länger halten.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig