Backofen in 5 Minuten reinigen: Ganz ohne Mühe bekommen Sie Ihren verschmutzten Ofen wieder sauber!

von Katharina Müller
Werbung

Ihr Backofen ist wahrscheinlich eines der am meisten genutzten Haushaltsgeräte in Ihrer Wohnung. Andererseits ist die Reinigung des Ofens eine der am wenigsten angenehmen Aufgaben im Haushalt. Aus diesem Grund kommen die meisten Menschen erst dann dazu, wenn der Ofen unangenehme Gerüche abgibt. Entdecken Sie hier ein einfaches Verfahren, das wenig Arbeitszeit erfordert, um Ihnen diese Aufgabe zu erleichtern. Wie Sie Ihren stark verschmutzten Backofen in 5 Minuten reinigen können, verraten wir Ihnen im Folgenden!

Backofen in 5 Minuten reinigen: Befolgen Sie diese Anweisungen

Backofen in 5 Minuten reinigen - Befolgen Sie diese Anweisungen

Terrasse reinigen ohne Chemie - mit einfachen Hausmitteln
Haushalt

Terrasse reinigen ohne Chemie: Effektive Hausmittel zur Entfernung von Flechten, Moos und Grünbelag

Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Terrasse reinigen können, ohne Chemie zu verwenden und welche die besten Hausmittel dafür sind.

Backpulver, Wasser, weißer Essig, ein angefeuchtetes Geschirrtuch, Gummihandschuhe und eine Sprühflasche sind die einzigen Dinge, die Sie für die gesamte Methode benötigen.

Backofen ausschalten und abkühlen lassen

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Backofen ausgeschaltet ist – dies sollte geschehen, bevor Sie mit dem Reinigungsvorgang beginnen. Nachdem Sie den Strom abgeschaltet haben, können Sie die Backofenroste herausnehmen und sie in eine mit heißem Seifenwasser gefüllte Waschschüssel legen, wo sie eine Weile einweichen.

Eigene, natürliche Reinigungslösung mit Backpulver herstellen

Die Verwendung einer einfachen, selbst gemachten Lösung aus Backpulver und Wasser ist ein fantastischer Tipp für die Reinigung eines Backofens. Backpulver (oder Natron) und ein paar Esslöffel Wasser sollten in einer kleinen Schüssel vermischt werden, bis sie eine pastenähnliche Konsistenz bilden. Dies sollte etwa eine Minute dauern.

Tragen Sie die Reinigungspaste auf die Innenseite des Ofens auf

Tragen Sie die Reinigungspaste auf die Innenseite des Ofens auf

Werbung

Verteilen Sie die vorbereitete Paste in einer gleichmäßigen Schicht im Inneren des Ofens. Wenn Ihr Backofen stark verschmutzt und verkrustet ist, sollten Sie diese Aufgabe mit Gummihandschuhen erledigen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Paste eine braunähnliche Farbe annimmt. Achten Sie darauf, dass Sie alle Bereiche des Ofens, einschließlich der Glastür, abdecken.

Den Ofen eine ganze Nacht lang ruhen lassen

Lassen Sie die Backpulverpaste 12 Stunden lang (am besten über Nacht) auf dem Backofen stehen. In der Zwischenzeit können Sie mit der sorgfältigen Reinigung der Roste anfangen.

Backofen in 5 Minuten reinigen – Innen- und Außenseite

Nachdem das natürliche Reinigungsmittel 12 Stunden lang (oder über Nacht) eingewirkt hat, nehmen Sie ein mit Wasser angefeuchtetes Geschirrtuch und wischen Sie das Innere des Backofens so gut wie möglich ab. Mit einem Spatel kann man hartnäckiges Backpulver abkratzen, das an schwer zugänglichen Stellen festsitzt.

Ofen mit Hausmitteln sauber machen – mit Essig besprühen

Ofen mit Hausmitteln sauber bekommen - Mit Essig besprühen

Werbung
Bügelbild reparieren mit Nagellackentferner und Wattepad
Haushalt

Bügelbild reparieren mit nur 2 Dingen: So wird Ihr T-Shirt wieder schön!

Sie können tatsächlich ein Bügelbild reparieren und dafür brauchen Sie nur zwei Dinge aus dem Haushalt. Probieren Sie es gleich aus!

Um sicherzustellen, dass das Innere des Backofens makellos und vollständig desinfiziert ist, gießen Sie etwas weißen Essig in eine Sprühflasche und verwenden Sie die Flasche, um den Essig auf das gesamte Innere des Ofens aufzutragen. Es ist typisch, dass die Mischung zu schäumen beginnt, sobald der Essig mit der Backsoda-Lösung zu reagieren beginnt.

Reinigen Sie den Backofen noch einmal gründlich

Wischen Sie den Ofen mit einem feuchten Tuch ein letztes Mal ab und schrubben Sie jeden Winkel, um sicherzustellen, dass alle Backpulverreste vollständig entfernt wurden. Sprühen Sie mehr Essig darüber, um sicherzustellen, dass der Ofen gründlich desinfiziert ist.

Roste säubern und wieder einsetzen

Wenn das Innere Ihres Backofens gründlich gereinigt und getrocknet ist, sollten Sie die Backofenroste abwischen und wieder einsetzen. Nach der Reinigung glänzt Ihr Backofen wie neu und ist bereit für den nächsten Einsatz.

Weitere Putztricks ohne Chemie

Sie können auch andere Hausmittel als Reinigungsmittel verwenden.

Backofen in 5 Minuten reinigen mit Zitronen

Dieser einfache Zitronen-Hack ist eine großartige Option für alle, die einen schmutzigen Ofen ohne scharfe Chemikalien reinigen wollen. Nachdem Sie 5 Zitronen der Länge nach halbiert haben, gießen Sie die Flüssigkeit von jeder Hälfte auf ein Backblech und geben die Zitronenhälften ebenfalls auf das Blech. Backen Sie 30 Minuten lang bei 250 Grad. Die Feuchtigkeit der Zitronen reinigt den Backofen ähnlich wie eine Dampfreinigung. Wenn der Ofen abgekühlt ist, verwenden Sie ein feuchtes Handtuch, um das Innere des Ofens zu reinigen.

Spülmaschinentabs helfen gegen Eingebranntes

Spülmaschinentabs helfen gegen Eingebranntes

Brauchen Sie eine einfache Lösung, um Ihren Backofen zu reinigen? Es kann helfen, die Backofentür mit einer Geschirrspültablette sauber zu bekommen. Um die Backofentür zu säubern, brauchen Sie nur das Ende der Tablette anzufeuchten und damit wie mit einem Radiergummi über die Oberfläche zu reiben. Lassen Sie die Tablette 5 Minuten lang ruhen, bevor Sie die Lauge mit einem mit Wasser angefeuchteten Handtuch entfernen.

Spülmittel, Backpulver und Essig

Mischen Sie 120 ml Spülmittel, 140 g Backpulver und 60 ml weißen Essig in einer Schüssel. Verarbeiten Sie die Mischung zu einer Paste und schrubben Sie sie mit einer alten Zahnbürste oder einem Scheuerschwamm über die gesamte Innenseite Ihres Ofens. Lassen Sie die Paste über Nacht einwirken und entfernen Sie sie am nächsten Tag mit einem Schwamm und sauberem Wasser von der Oberfläche.

Katharina Müller liebt es, alle neuen Trends in den Bereichen Beauty, Make-up, Nageldesign und Frisuren zu erforschen und sie dann mit ihren Leserinnen zu teilen. Sie hat ein Gespür für schöne Kleidung und Ästhetik. Kathi verbringt gerne Zeit in ihrem Kleingarten und kümmert sich um alle Pflanzen. Auf Deavita schreibt sie auch über verschiedene Putztricks.