Matte Küchenfronten reinigen: Mit diesen Reinigungstipps bekommen Sie Ihre matte Küche streifenfrei sauber!

von Lisa Hoffmann
Werbung

Welches Finish sollte ich für meine Küche wählen? Matt, glänzend oder hochglänzend? Zurückhaltend, sehr edel und zeitlos – matte Oberflächen erfreuen sich immer größer Beliebtheit und gehören seit Jahren zu den größten Küchentrends. Allerdings wechseln wir unsere Küche nicht jedes Jahr und damit wir lange Freude daran haben, ist die regelmäßige und richtige Pflege das A und O. Die Reinigung von einer matten Küche sieht ganz verschieden als bei anderen Materialien aus, aber das ist kein Grund, sofort in Panik zu geraden. Wir haben uns für Sie schlau gemacht und verraten Ihnen die besten Reingungstipps zusammengestellt, wie Sie matte Küchenfronten reinigen und streifenfrei bekommen!

Matte Küchenfronten reinigen: So machen Sie es richtig

matte küchenfronten reinigen küchenschränke streifenfrei putzen

Weitere Tricks, wie Sie Insektenschutzgitter sauber machen können
Haushalt

Fliegengitter reinigen: Ob feste oder abnehmbare, mit diesen Hausmitteln können Sie es ganz einfach tun!

In diesem Artikel verraten wir Ihnen, wie Sie mithilfe einfacher Tricks und Hausmittel Ihre Fliegengitter reinigen und in gutem Zustand halten können!

In einer sauberen Küche zu kochen oder mit der Familie zu essen, macht viel mehr Spaß. Wie Sie den Ofen reinigen, wissen Sie schon. Matte Küchenfronten strahlen eine zeitlose Eleganz aus, sind aber im Gegensatz zu Hochglanzküchen etwas aufwendiger in der Pflege und Reinigung. Um diesen matten Look zu erhalten, werden die Oberflächen mit speziellen Folien oder Lacken überzogen und mit seiner leicht rauen Struktur sind die Fronten deutlich anfälliger für Staub, Fingerabdrücke und Flecken. Besonders bei helleren Küchen fallen diese noch stärker auf und daher ist es wichtig zu wissen, wie Sie matte Küchenfronten reinigen.

Mit Spülmittel und Wasser

fettflecken entfernen hausmittel matte küchenfronten reinigen tipps

Werbung
Bügelbild reparieren mit Nagellackentferner und Wattepad
Haushalt

Bügelbild reparieren mit nur 2 Dingen: So wird Ihr T-Shirt wieder schön!

Sie können tatsächlich ein Bügelbild reparieren und dafür brauchen Sie nur zwei Dinge aus dem Haushalt. Probieren Sie es gleich aus!

Eine einfache Seifenlauge aus warmem Wasser und Spülmittel ist alles, was Sie brauchen, um matte Küchenfronten zu reinigen und Flecken zu entfernen. Auf aggressive Reinigungsmittel und Scheuermittel sollten Sie bei einer matten Küche lieber verzichten, da sie Rückstände und unschöne Flecken hinterlassen. Zudem können die darin enthaltenen Inhaltsstoffe die Oberfläche stark beschädigen und das möchten wir schließlich nicht, oder? Um matte Küchenfronten streifenfrei zu reinigen, mischen Sie Spülmittel und Wasser und wischen Sie die gesamte Oberfläche mit einem Baumwoll- oder Mikrofasertuch ab. Dann mit einem weichen Tuch abwischen und fertig. Um die matte Küche streifenfrei zu bekommen, können Sie die Küchenfronten danach mit Fensterleder polieren. Und wenn Sie doch Reinigungsmittel aus der Drogerie verwenden möchten, wählen Sie immer farblose und milde Produkte.

Flecken aus matten Küchenfronten entfernen

matte küchenfronten streifenfrei reinigen schmutzradierer anwendung haushalt

Werbung

Flecken gehören in der Küche beim Kochen einfach dazu – das wissen wir alle. Um matte Küchenfronten zu reinigen, sollten Sie immer darauf achten, dass Sie färbende Flecken sofort mit einem feuchten Baumwolltuch aufwischen. Dazu zählen etwa Flecken aus Kaffee, Rotwein, Tee sowie Ketchup und andere Saucen. Handeln Sie nicht schnell, kann es passieren, setzen sich die Verfärbungen an der Oberfläche ab und lassen sich danach kaum noch entfernen. Sehr hartnäckigen Flecken aus matten Küchenfronten entfernen Sie am besten, wenn Sie diese zuerst kurz einweichen und den Reinigungsprozess mehrmals wiederholen.

Fettflecken aus matten Küchenfronten entfernen

Sie haben mit hartnäckigen Fettflecken zu kämpfen und fragen sich, wie Sie am besten matte Küchenfronten reinigen? Ganz einfach – indem Sie Ihren eigenen, milden Fettlöser selber machen! Vermischen Sie dafür heißes Wasser und Schmierseife im Verhältnis 2:1 und wischen Sie die betroffenen Oberflächen mit einem sanften Baumwolltuch ab.

Matte Küchenfronten mit Alkohol reinigen

Sie haben schon alles probiert, kriegen aber die Flecken trotzdem nicht weg. Dann können Sie auch mit Alkohol matte Küchenfronten reinigen. Damit Sie Oberfläche nicht beschädigen, verwenden Sie immer Alkoholreiniger mit Alkoholgehalt von maximal 20 %.

Schmutzradierer

Ganz egal, ob wir die Backofentür, die Klobrille oder matte Küchenfronten reinigen – Schmutzradierer sind im Haushalt wahre Multitalente! Dadurch lassen sich sogar hartnäckige Flecken aus den Oberflächen komplett streifenfrei entfernen. Da das Material etwas fest ist, würden Ihnen empfehlen, die Küchenfronten ganz sanft zu reinigen.

Essig und Backpulver

Wenn Sie sehr hartnäckige Flecken aus Ihren matten Küchenfronten entfernen müssen, dann ist das Wundermittel für Sie eine Mischung aus Backpulver und Essig. Mischen Sie sie dafür im Verhältnis 2:1, bis Sie eine dicke Paste erhalten. Ein sauberes Baumwolltuch darin tränken und die betroffenen Bereiche sanft damit abtupfen. Um bestmögliche Erlebnisse zu erzielen, lassen Sie das Gemisch für ein paar Minuten einwirken und trocknen Sie es mit einem sauberen Tuch ab. Zum Schluss noch mit Lackleder polieren und voilà – so einfach lassen sich matte Küchenfronten streifenfrei reinigen!

Lisa ist 1971 in Düsseldorf geboren und aufgewachsen. Sie hat ihren Bachelor in „Kommunikationswissenschaften“ an der Uni Münster absolviert. Sie reist gerne, aber fast immer nur mit dem Auto – kurze Roadtrips mit Freunden sind ihr Lieblingshobby. Lisa interessiert sich viel für Mode, Fitness und gesunde Ernährung. Lisa gehört seit 4 Jahren zum kreativen Team von Deavita.com und da sie es liebt zu kochen, hat sie bereits mehr als 200 Artikel mit verschiedenen Rezepten geschrieben. Ihre andere Leidenschaft sind die neuesten Trends in Sachen Mode und Frisuren und wie jede Frau möchte Lisa immer auf dem neuesten Stand bleiben.