Ist Käse gesund? 10 gesunde Käsesorten und ihre Vorteile im Überblick

Ist Käse gesund Gesunde Käsesorten Liste


Ist Käse gesund? Die Antwort: Ja und Nein! Käse enthält viele gesunde Nährstoffe wie Kalzium, Protein und Vitamin B-12, die unser Körper verwerten kann und auch benötigt. Der hohe Fettgehalt im Käse kann sich aber auf die menschliche Gesundheit negativ auswirken. Gemäß der Akademie für Ernährung und Diätetik in den USA sollte man nicht mehr als 42 Gramm Käse pro Portion verzehren, was der Größe von vier Würfeln entspricht. Wenn Sie Ihre Portionsgrößen kontrollieren und nur gesunde Käsesorten genießen, kann Ihre Gesundheit davon profitieren. Hier ist eine kurze Liste mit 10 Käsesorten, die viele positive Eigenschaften besitzen. Sie sind fettarm, laktosearm und zudem auch sehr lecker!

1. Hüttenkäse (Körniger Frischkäse)

Gesunde Käsesorten Hüttenkäse körniger Frischkäse Blaubeeren Frühstück

Hüttenkäse steht ganz oben auf der Liste mit gesunden Käsesorten. Es wird von vielen Gesundheitsexperten wegen seines hohen Proteingehalts empfohlen. 100 Gramm Hüttenkäse enthält 11 Gramm Protein. Hüttenkäse kann allein, mit Früchten oder in herzhaften Gerichten wie Lasagne genossen werden.

2. Quark

Quark gesund hoher Protein- niedriger Laktosegehalt laktosearm

Quark wird oft mit Joghurt verwechselt, aber es ist eigentlich ein Käse. Das fermentierte Milchprodukt ist für seinen hohen Protein- und niedrigen Laktosegehalt beliebt. In einer 250-Gramm-Packung stecken 34 Gramm Eiweiß, was 20 Prozent Ihrer täglichen empfohlenen Menge an Kalzium deckt.

Quark ist eine laktosearme Käsesorte und eignet sich gut für Personen mit Laktoseintoleranz. Diese proteinreiche Alternative zu Joghurt lässt sich hervorragend zum Frühstück mit frischem Obst servieren.

3. Ricotta Käse

Ricotta Käse gesund italienisch niedriger Natriumgehalt

Ricottakäse ist eine italienische Käsesorte, die manchmal „Molkenkäse“ genannt wird. Er wird aus Molke hergestellt, die nach der Produktion von anderen Käseprodukten verbleibt. Ricotta zeichnet sich mit einem sehr niedrigsten Natriumgehalt im Vergleich zu anderen Käsesorten aus. 100 Gramm Ricotta enthält ungefähr 84 Milligramm Natrium. Im Vergleich dazu stecken in 100 Gramm Feta 1.116 Milligramm Natrium.

Ricotta eignet sich hervorragend zum Backen und kann auch frisch als Brotaufstrich oder mit Obst und Honig serviert werden. Auch in traditionellen italienischen Gerichten wie Manicotti und Lasagne beliebt.

4. Schweizer Käse

Schweizer Käse gesunde Käsesorten probiotische Bakterien fermentiert


Das nächste Mal, wenn Sie Käse für ein Sandwich wählen, setzen Sie auf Schweizer. Schweizer Käse ist einer der beliebtesten fermentierten Käsesorten und hat ein unverwechselbares Aussehen. Beim Fermentationsprozess wird Kohlendioxid produziert, das die Löcher im Schweizer Käse entstehen lässt.

Fermentierter Käse enthält probiotische Bakterien, die für unsere Gesundheit von Vorteil sind. Ein 2016 in wissenschaftlichen Berichten veröffentlichter Artikel weist darauf hin, dass die Bakterien im Schweizer Käse bei der Reduzierung von Entzündungen im Körper hilfreich sein können.

Schweizer Läse mit Löchern gesund Magen-Darmflora


5. Mozzarella

Mozzarella gesunde Käsesorten hoher Kalziumgehalt

Mozzarella Käse gibt es in vielen verschiedenen Variationen – als Kugel, Block, Mozzarelline, laktosefrei – und jede für sich hat den besonderen milchig-frischen Geschmack. Mozzarella ist bekannt für seinen hohen Kalziumgehalt. In 125 Gramm Mozzarella stecken 562 Milligramm Kalzium. Und Kalzium ist wichtig für die Stabilität von Knochen und Zähnen. Die tägliche empfohlene Menge an Kalzium beträgt 1.000 Milligramm für Erwachsene über 18 Jahren und 1.300 Milligramm für Kinder. Eine Portion Mozzarella versorgt Sie also mit 56 Prozent Ihres Tageswertes an Kalzium.

Mozzarella-Käse ist eine offensichtliche Wahl auf einer Pizza und in Pastagerichten, aber versuchen Sie ihn auch in Kombination mit frischem Obst und Gemüse zu verzehren.

6. Feta

Feta Käse gesunde Käsesorten laktosearm

Feta gehört zu den griechischen Spezialitäten und wird hauptsächlich in Salaten verwendet. Diese Käsesorte gilt als ein laktosearm und eignet sich deswegen gut für Menschen mit Laktoseintoleranz. Feta ist auch eine gute Wahl, wenn Sie nach einem Käse mit wenig Fett suchen. Halten Sie allerdings die Portionsgrößen klein. Ein schneller Salat oder eine Gemüsepfanne lassen sich hervorragend mit etwas Feta verfeinern.

7. Parmesan (Parmigiano Reggiano Käse)

Parmesan Käse Gesund Parmigiano Reggiano reich an Kalzium

Parmigiano-Reggiano, oft nur als Parmesan bezeichnet, ist eine unglaubliche Nährstoffbombe! Ein umfangreicher Artikel aus dem Jahr 2017 bezeichnet Parmigiano-Reggiano als eine gesunde Käsesorte, die leicht verdaulich ist und das Risiko chronischer Erkrankungen verringern kann. Das liegt vor allem an den Aminosäuren im Käse, die den Blutdruck senken können.

Parmesan ist auch reich an Kalzium. Um eine Osteoporose zu verhindern, ist es wichtig, dass man kalziumreiche Lebensmittel isst. Sie können den Parmesan raspeln, reiben oder in Scheiben schneiden und damit einen Auflauf bestreuen, ihn in ein Risotto einrühren oder in Kombination mit Crackern und Früchten eine Käseplatte anrichten.

8. Cheddar

Cheddar Käse Gesund laktosearm hoher Kalziumgehalt

Cheddar ist ein Hartkäse und reift 10 Monate bei einer Temperatur von 8 bis 10°C. Cheddar enthält 710 Milligramm Kalzium pro Portion oder liefert Sie mit 31 Prozent Ihres täglichen Wertes. Und wenn Sie Laktoseintoleranz haben, können Sie Cheddar bedenkenlos verzehren, weil er nur zwischen Null und zwei Gramm Laktose pro Portion enthält.

Cheddar ist ein vielseitiger Käse, in einer Vielzahl von Aromen und Farben erhältlich. Damit können Sie Ihrem Sandwich, Wrap oder Ofenkartoffeln eine Extra-Portion Proteine verleihen.

9. Neufchâtel

Neufchatel Weichkäse gesund kalorienarme Käsesorte

Neufchâtel ist ein Weichkäse mit Edelschimmelrinde und stammt aus der Normandie in Frankreich. Er ist in Geschmack und der Textur dem Schmelzkäse ähnlich, aber enthält 20 Prozent weniger Kalorien und 30 Prozent weniger Fett. Neufchâtel passt hervorragend in Dips, Saucen und Brotaufstrichen.

10. Ziegenkäse

Ziegenkäse gesund kalorienarmer Käse Cholesterin niedrig

Wie der Name andeutet, wird Ziegenkäse oder Chèvre aus Ziegenmilch hergestellt und ist ein spritziger Käse, der wegen seiner Vielseitigkeit beim Kochen populär geworden ist. Sie können ihn entweder frisch als Brotaufstrich essen oder als Zutat in einem Rezept zum Beispiel für gefüllte Hähnchenbrust-Filets verwenden.

Ziegenkäse gehört zu den gesunden Käsesorten, weil er einen etwas niedrigeren Kaloriengehalt hat als Kuhmilchkäse. Der Gehalt an Cholesterin in Ziegenkäse ist im Vergleich zu Kuhmilchkäse ebenfalls etwas geringer. Ziegenkäse kann auch weitere Vorteile bieten. Laut einer Studie aus dem Jahr 2017 fanden Forscher heraus, dass diejenigen, die ein Frühstück mit Ziegenmilch und Käse im Vergleich zu Kuhmilch und Käse aßen, sich früher satt fühlten. Dies wurde teilweise den höheren Mengen an Fettsäuren mit mittlerer Kettenlänge zugeschrieben, die dazu beitragen können, dass Sie bei einer Mahlzeit weniger essen.

gesunde Käsesorten Weichkäse Käseplatte Brotaufstrich



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!