Gerstentee Wirkung und Vorteile für die Gesundheit: Alles, was Sie über das koreanische Getränk wissen sollten!

Autor: Lisa Hoffmann

Es gibt wohl kaum etwas Schöneres, als sich an einem regnerischen Tag eine Tasse warmen Tee zu gönnen. Wir sind uns sicher, dass Sie bereits einiges über die gesundheitlichen Vorteile vom regelmäßigen Teetrinken wissen. Aber haben Sie aber schon mal von Gerstentee gehört? Falls nicht, dann haben Sie wirklich was verpasst! Das Getränkt stammt aus Asien und wird in Korea noch Borucha und in Japan Mugicha genannt. Es kann sowohl warm, als auch kalt als Erfrischung im Sommer genossen werden. Bereits ein Glas davon bietet eine Reihe erstaunlicher Vorteile für unsere Gesundheit, die von der Vorbeugung von Krebs über die Blutreinigung bis hin zur Stärkung des Immunsystems reichen. Und da es jetzt in den kälteren Monaten besonders wichtig ist, auf unsere Gesundheit zu achten, erklären wir Ihnen alles über die Gerstentee Wirkung und wie Sie ihn selber zubereiten können!

Gerstentee was ist das Tee trinken Wirkung Gesundheit

Neben Hafer, Roggen und Weizen zählt Gerste zu den ältesten und bekanntesten Getreidearten und ist mit gesunden Ballast- und Nährstoffen beladen. Daher ist es kein Wunder, dass Gerstentee in Asien bereits seit dem Mittelalter als Allheilmittel bekannt ist. Es ist kein echter Tee wie weißer oder schwarzer Tee und enthält keine Teeblätter. Es ist auch kein Kräutertee, sondern wird durch das Einweichen von gerösteten Gerstenkörnern in Wasser zubereitet. Der Geschmack wird oftmals als nussig mit leicht bitteren Untertönen beschrieben. Es ist außerdem absolut koffeinfrei, was es zu einem hervorragenden Ersatz für Kaffee macht.

Gerstentee Wirkung und Vorteile für die Verdauung

Verdaaung anregen Tipps Gerstentee Vorteile für die Gesundheit

Gerstentee weist einen hohen Anteil an Antioxidantien, Vitaminen und Nährstoffen auf. Es ist eine hervorragende natürliche Quelle für die Vitamine A und C sowie Selen, Phytonährstoffe und Tryptophan – Inhaltsstoffe, die das hormonelle Gleichgewicht wieder herstellen und vor Zellschäden schützen. Die in Gerste und damit auch im Tee enthaltenen Faser helfen zudem bei der Regulierung des Stuhlgangs, beugen Verstopfung vor und verhindern einen Blähbauch. Gerstentee ist ein natürliches Antazida, dass Magenverstimmung, Verdauungsstörungen und Sodbrennen Symptome lindern kann. Um von der Gerstentee Wirkung zu profitieren, wird empfohlen, eine Tasse circa 30 Minuten vor jeder Mahlzeit zu trinken.

Das Heilgetränk zur Stärkung des Immunsystems

Grippensymptome lindern Hausmittel Gerstentee Wirkung bei Erkältung

Herbst- und Winterzeit ist bekanntermaßen auch Erkältungszeit und um Erkältungen und Grippe zu entkommen, müssen wir unser Immunsystem stärken. Wie bereits erwähnt, ist Gerstentee reich an Antioxidantien und hat auch antibakterielle Eigenschaften. Die darin enthaltenen großen Mengen an Vitamin C halten unser Immunsystem intakt und machen den Tee zu einer echten Wunderwaffe gegen Krankheiten und Viren. Vitamin C fördert die Produktion von weißen Blutkörperchen, was zur Bekämpfung und Vorbeugung von Infektionen in den kalten Jahreszeiten beiträgt.

Gerstentee Vorteile für die Durchblutung

Gerstentee zum Abnehmen Wirkung Entgiftungskur mit Tee


Regelmäßiges Trinken von Gerstentee kann dazu beitragen, die Durchblutung zu verbessern und somit schwerwiegenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. Diese Gerstentee Wirkung wird auf das darin enthaltene Substanz Pyrazin zurückgeführt. Diese verringert das Risiko von Blutgerinnung und hilft dabei, alle Giftstoffe aus dem Körper auszuschneiden. Laut einer von dem “Journal of nutritional Science and Vitaminology” durchgeführten Studie führen 250 ml Gerstentee pro Tag zum Abbau des überschüssigen Fettes im Körper.

Gerstentee kann auch bei Schlafstörungen behilflich sein

Schlafstörungen vermeiden Gerstentee Wirkung Gesundheit

Aufgrund des stressigen Alltags leiden immer mehr Menschen an Schlafstörungen. Gerstentee ist reich an vielen verschiedenen Verbindungen, darunter auch Tryptophan und Melatonin, die einen ruhigeren und besseren Schlaf fördern. Da es kein Koffein enthält, ist es völlig in Ordnung, eine Tasse abends vor dem Schlafengehen zu trinken. Gerstenkörner enthalten 6 mal mehr GABA als Reis – eine Aminosäure, die als hemmender Neurotransmitter wirkt und uns hilft, ruhiger zu schlafen.

Kann den Gewichtsverlust stimulieren

Tee zum Abnehmen trinken Entgiftungskur Gerstentee Wirkung Gesundheit


Eine Studie aus Schweden hat die positive Gerstentee Wirkung auf die Bakterien im Darm bestätigt. Dies wiederum regt den Stoffwechsel zusätzlich an und kann beim Kampf mit den letzten 2-3 Kilos helfen. Falls Sie es schwer haben, sich an die empfohlenen Wassermengen pro Tag zu halten, dann sind Sie mit dem kalorienarmen und zuckerfreien Getränk bestens aufgehoben. Der hohe Gehalt an Fasern sorgt außerdem dafür, dass wir uns länger satt fühlen, sodass wir keine unnötigen Kalorien zu uns nehmen.

Sind irgendwelche Nebenwirkungen von Gerstentee bekannt?

was ist Gerstentee japanische Teesorten

Obwohl Gerstentee im Allgemeinen gut für unsere Gesundheit ist, gibt es einige Vorsichtsmaßnahmen beim Konsum, die Sie kennen sollten. Da Gerste ein Getreide ist, enthält es auch Gluten. Wenn Sie also an Zöliakie leiden, glutenempfindlich oder gegen Getreide allergisch sind, sollten Sie auf den Verzehr von Gerstentee verzichten. Gerstentee kann auch die Laktation verhindern und Komplikationen bei schwangeren oder stillenden Frauen verursachen. Daher wäre es empfehlenswert, wenn Sie sich erstmal mit Ihrem Arzt beraten.

Und so einfach können Sie Gerstentee zubereiten!

Körperentgiftung mit Tee Gerstentee Vorteile für die Gesundheit

Der einfachste Weg, eine köstliche Tasse Gerstentee zuzubereiten, besteht natürlich darin, diesen in fertigen Teebeuteln zu kaufen. Diese sind in Teeläden, asiatischen Läden oder auch in gut sortierten Reformhäusern erhältlich. Doch ein selbst zubereiteter und gerösteter Gerstentee schmeckt viel besser und die Zubereitung ist ziemlich einfach. So wird er gemacht:

  • Als erstes 2 EL Gerstenkörner im Ofen oder in einer Pfanne ohne Öl bis goldbraun rösten. Dabei ständig rühren, damit diese nicht anbrennen.
  • Die gerösteten Körner mit 200 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und abgedeckt für 15-20 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend den Tee in eine Tasse abseihen. Warm oder kalt genießen.
  • Da der Gerstentee einen leicht bitteren Geschmack hat, können Sie noch Zitrone, Zucker oder Honig hinzufügen. Und mit einer Prise Zimt verleihen Sie dem Getränk ein wundervolles Aroma.

Gerstentee Wirkung Abnehmen Tee Entgiftungskur

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig