Parasiten im Körper endlich loswerden: Was eine Parasitenkur bewirkt

Von Olga Schneider

Hygiene steht in der modernen Gesellschaft im Vordergrund. Kaum zu glauben, dass heutzutage trotz des Händewaschens viele Menschen von Parasiten überfallen sind. In einigen Fällen bleiben sie vom Wirt unbemerkt. So hat zum Beispiel jeder zweite Deutsche an einer Toxoplasmose-Infektion gelitten. Einige der Überfälle durch Sporentierchen und Würmer verlaufen symptomfrei, andere können schwere Folgen für die Gesundheit haben. Umso wichtiger ist es also, dass die ungebetenen Gäste schnellstmöglich ausgeschieden werden. Hier kommt die sogenannte Parasitenkur zu Hilfe. Was sie bewirken kann und wer sie benötigt, erklären wir Ihnen im Artikel.

Parasiten im Körper: Ansteckung, Symptome, Diagnosestellung

Parasiten im Körper durch natürliche Kur entfernen

Mit dem Begriff Parasiten werden Pilze, Bakterien und Würmer bezeichnet, die im menschlichen oder tierischen Körper leben und davon einen einseitigen Nutzen ziehen. Sie können sich nicht selbstständig ernähren, sondern beziehen die Nahrung von ihrem Wirt. In vielen Fällen nutzen die Parasiten unseren Körper zu Fortpflanzungszwecken. Dabei werden wichtige Organe befallen, wichtige Nahrungsstoffe entzogen, Gewebe zerstört und Giftstoffe ausgeschieden. Der Parasitenbefall verläuft nicht symptomfrei. Die Beschwerden können aber auch auf andere Krankheiten hinweisen, deswegen fällt es den meisten Ärzten schwer, eine Diagnose zu stellen. Folgende Symptome treten bei Patienten mit Parasiten im Körper auf:

Parasiten im Körper loswerden Tipps bei Bauchweh

  • Die Mehrheit der Betroffene fühlt sich erschöpft und müde
  • Parasiten können Heißhungerattacken verursachen. Die Betroffenen haben Lust nach bestimmten Lebensmitteln oder ernähren sich vorwiegend spät am Abend
  • Sie leiden an Blähungen
  • Schlafstörungen: Viele Betroffene wachen zwischen 1 Uhr und 3 Uhr morgens auf und können dann nicht mehr einschlafen.
  • Kopf- und Bauchschmerzen
  • Allergien
  • Stimmungsschwankungen, die nicht durch Stress oder Hormone verursacht sind.

Parasiten im Körper Ansteckung und Symptome und Diagnosestellung

Bei Verdacht auf Parasiten im Körper ist eine Untersuchung notwendig. Handelt es sich um Darmparasiten, wird Stuhl entnommen und untersucht. Bei Blutparasiten, die Krankheiten wie Malaria oder Denguefieber auslösen können, wird das periphere Blut mikroskopisch untersucht. Die Behandlung erfolgt durch Medikamente. Der Patient kann eine Parasitenkur kaufen, die die Lähmung und Ausscheidung der Parasiten fördert.

Parasiten im Körper durch eine natürliche Kur entfernen

Parasiten im Körper durch natürliche Kur


Je nachdem, welche Parasiten sich im Körper angesiedelt haben, kann eine Parasitenkur helfen, sie auf eine natürliche Art und Weise zu entfernen. Damit die Behandlung wirklich zum Erfolg führt, sollte man Folgendes beachten:

  • Es kann dauern, bis Sie die Parasiten wirklich loswerden. Bei der Behandlung ist vor allem Geduld gefragt, denn sie kann 6 Wochen oder mehr dauern.
  • Es kann sein, dass im Rahmen der Behandlung mehrere Parasitenkuren verschrieben werden. Die Parasiten werden gegen die Medikamente schnell resistent.
  • Eine Darmreinigung soll noch vor dem Anfang der Therapie erfolgen.

Parasiten im Körper durch Ernährungsumstellung entfernen

  • Sehr wichtig ist es auch, noch am Anfang der Therapie den Biofilm loszuwerden. Denn dieser Biofilm schützt die Eier und die Larven der Parasiten im Darm. Wenn nicht rechtzeitig entfernt, fördert er die Entwicklung multiresistenter Parasiten und Bakterien.
  • In vielen Fällen, besonders wenn die Parasiten lange unbemerkt geblieben sind, ist es notwendig, einen Facharzt aufzusuchen. Er kann nicht nur das richtige Präparat verschreiben, sondern auch passend dosieren. Gerade bei Kleinkindern und Menschen mit einem abgeschwächten Immunsystem ist es sehr wichtig, dass die Medikamente individuell dosiert werden.

Parasiten im Körper entfernen Behandlungsplan erstellen


  • Die richtige Ernährung kann die Heilung fördern. Deswegen halten die meisten Patienten mit Parasiten im Körper eine Diät und verzichten für die Dauer der Behandlung auf Kohlenhydrate.
  • Nachdem die Parasiten aus dem Körper ausgeschieden worden sind, ist eine Prophylaxe notwendig. Nur so kann eine zweite Ansteckung verhindert werden.
  • Auch Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems können die schnelle Besserung fördern.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig