Porridge zum Abnehmen – Gesunde Rezeptideen und Tipps zum Verzehr von Haferbrei für die besten Ergebnisse

von Charlie Meier
Werbung

Vielseitig, schmackhaft und leicht zuzubereiten kann Porridge zum Abnehmen helfen und ist für viele gesundheitsbewusste Menschen ein bevorzugtes Frühstück. Hafer gilt nicht zufällig als ein günstiges Superfood, da er erschwinglich Nährstoffe wie Mineralien, komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen liefert. Darüber hinaus wäre Haferbrei als gesunder Teil des Tagesmenüs eine großartige Nahrungsoption zur Gewichtsabnahme. Halten Sie sich einfach an hausgemachten Brei anstelle von Instant-Sorten mit Zuckergeschmack, die kalorienreicher und weniger vorteilhaft für eine ausgewogene Diät wären. Im Folgenden finden Sie einige Ernährungstipps sowie passende Rezepte, mit denen Sie Ihre morgendliche Portion Haferflocken bedenkenlos genießen können.

Wie nutzen Sie die Kalorien im Porridge zum Abnehmen?

honig und apfel als gesunde zutaten zum ankurbeln des stoffwechsels mit haferbrei kombinieren

Die Kalorien, die Sie aus einer Schüssel mit Haferflocken bekommen, hängen davon ab, welche Zubereitungsart Sie wählen. Eine 3/4-Tassen-Portion klassischer Haferbrei hat zum Beispiel 124 Kalorien, wenn Sie ihn mit Wasser zubereiten. Wenn Sie stattdessen ein Glas fettarme Milch verwenden, erhalten Sie davon 215 Kalorien. In abgepackten Varianten sind jedoch mehr Kalorien enthalten. Eine Packung Brei mit Apfel-Zimt-Geschmack hat beispielsweise 157 Kalorien bei Zubereitung mit Wasser, oder 248 Kalorien mit fettarmer Milch. Darüber hinaus fügt die Verwendung von Vollmilch noch mehr Kalorien hinzu.

von antioxidantien in beeren profitieren und mit hafer gesunden porridge zum abnehmen zubereiten

Werbung

Obwohl Haferbrei mäßig kalorienreich ist, können Sie ihn dennoch in die kalorienarme Ernährung einbauen, die für die Gewichtsabnahme erforderlich ist. Selbst wenn Sie beispielsweise eine sehr restriktive 1.200-Kalorien-Diät einhalten, nimmt eine Portion Haferflocken mit fettarmer Milch nur 18 Prozent Ihrer täglichen Kalorienzufuhr ein, die Sie auf einem Kalorienzähler verfolgen können. Es gibt auch andere ernährungsphysiologische Vorteile, die Porridge zum Abnehmen hilfreich machen. Die darin enthaltene Vollkornprodukte sind mit Ballaststoffen vollgepackt. Auch wenn Ballaststoffe die Kalorienzahl nicht erhöhen, stillen sie den Hunger. Beginnen Sie also Ihren Tag mit einer Schüssel Haferbrei und halten Sie sich möglicherweise von verlockenden Snacks am Vormittag, die sonst Ihre Ernährung beeinträchtigen könnten, fern.

Gesundheitliche Vorteile von Haferbrei bei Gewichtsreduktion

den tag mit nährstoffreichem frühstück im bett aus haferflocken und früchten anfangen

Werbung

Einer der größten Vorteile des Verzehrs von Haferflocken ist die Wirkung auf die Reduzierung des Low-Density-Lipoproteins (LDL), auch als „schlechtes“ Cholesterin bekannt, im Körper. Die löslichen Ballaststoffe im Haferbrei helfen, die Aufnahme von Cholesterin in den Blutkreislauf zu reduzieren. Zudem kann das Hinzufügen von Früchten noch die Menge an löslichen Ballaststoffen, die Sie erhalten, erhöhen, also es ist ein doppelter Gewinn. All diese gesunden Ballaststoffe in Haferflocken können eine tiefgreifende Wirkung auf die Verbesserung Ihrer kardiovaskulären Gesundheit haben.

für eine schnelle und gesunde gewichtsreduktion den stoffwechsel ankurbeln mit gesunder ernährung

vegane mahlzeiten mit fischfilets als magere proteinqulle für meditterrane diät
Abnehmen

Welcher Fisch zum Abnehmen geeignet ist - Die besten Zubereitungsmethoden und Tipps zur Gewichtsreduktion

Befolgen Sie diese Ernährungstipps, wenn Sie nach Alternativen zu Fleisch suchen, indem Sie hier erfahren, welcher Fisch zum Abnehmen passt!

Darüber hinaus sind Vollkorn-Haferflocken auch dafür bekannt, den Stoffwechsel anzukurbeln. Der Austausch stark verarbeiteter Haferflocken gegen diese minimal verarbeiteten Vollkornprodukte hilft dementsprechend dabei, komplexe Kohlenhydrate in die Ernährung aufzunehmen. Dies führt wiederum dazu, dass Ihr Körper härter arbeitet, um sie abzubauen. Diese zusätzliche Leistung fördert die Verdauung und den Stoffwechsel und sorgt dafür, dass Sie sich stundenlang satt fühlen. Die darin enthaltenen Proteine, komplexe Kohlenhydrate und herzgesunde, mehrfach ungesättigte Fettsäuren machen Haferbrei zu gesunder Nährstoffquelle, die in Kombination mit anderen Low Carb Zutaten zur schnelleren Gewichtsreduktion beitragen kann.

Wie können Sie Porridge zum Abnehmen zubereiten?

vielfältige varianten von porridge zum abnehmen mit gesunden zutaten als frühstück geeignet

Haferbrei ist anpassungsfähig und einfach zuzubereiten, sodass Sie mit Ihren Mahlzeiten experimentieren können, damit Ihr Frühstück vielfältiger wird. Brauner Zucker fügt etwa 50 Kalorien pro Esslöffel hinzu, und gesüßte Trockenfrüchte oder Nüsse enthalten jeweils etwa 100 Kalorien pro Portion. Sie können dabei auch gesunde und vegane Alternativen zu Milch wie Mandelmilch oder Kokosmilch verwenden. Darüber hinaus kann der Verzehr von Haferflocken zur Gewichtsreduktion eine leicht zu befolgende Essgewohnheit werden. Mit gesunden Zutaten kann Haferbrei nicht nur großartig schmecken, sondern hilft dem Körper, besser zu verdauen. Dadurch bleibt der Blutzuckerspiegel konstant, während das Energieniveau steigt und der Heißhunger verschwindet.

leichtes und kalorienarmes frühstück mit frischem obst und porridge zum abnehmen mit haferflocken

Ein gutes Frühstück mit Haferflocken wäre also definitiv ein hervorragender Teil eines gesunden Ernährungsplans, der Ihnen hilft, leicht Gewicht zu verlieren. Hier sind die gängigsten Zubereitungsmethoden für Porridge zum Abnehmen:

  • Kochen Sie die gesunden Haferflocken in einer natürlich süßen, kalorienarmen veganen Milch wie Mandelmilch. Dies kurbelt den Stoffwechsel an, fügt Protein hinzu und beseitigt die Notwendigkeit von Zucker.
  • Ergänzen Sie den gesunden Hafer mit passenden Früchten wie Beeren oder Äpfeln, die den Metabolismus ebenso gut unterstützen.
  • Fügen Sie kalorienfreie Gewürze wie Zimt hinzu, um mehr Geschmack ohne zu viel Kalorien hinzuzufügen.

So können Sie Haferflocken kochen

apettitlicher haferbrei mit obst kombinieren und täglich als gesundes frühstück zum abnehmen verzehren

Haferflockenrezepte zuzubereiten ist ein ziemlich einfacher Vorgang: Haferflocken mit Flüssigkeit übergießen und erhitzen. Dies geht nicht nur ziemlich schnell, sondern kann selbst der unerfahrenste Koch die grundlegende Zubereitung beherrschen.

  • Nehmen Sie für eine Portion 1 Tasse Haferflocken, 2 Tassen Wasser, Milch oder eine Kombination aus beidem.
  • In einem mittelgroßen Topf 1 Tasse Haferflocken (altmodisch) und 2 Tassen Wasser mischen und zum Kochen bringen.
  • Hitze reduzieren und zugedeckt 5 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.
  • Den Topf vom Herd nehmen und vor dem Servieren abgedeckt 2 Minuten stehen lassen.

Die folgenden Frühstücksrezepte mit Hafer lassen sich mit beliebigen Sorten lecker, schnell und einfach zubereiten, wobei die Zutaten in jedem Rezept für 1 Portion gedacht sind.

Porridge zum Abnehmen mit Äpfeln für besseren Stoffwechsel

gesunden porridge zum abnehmen mit apfelstücken und zimt für besseren stoffwechsel zubereiten

welche intervallfasten methode ist am effektivsten intervallfasten funktioniert nicht
Abnehmen

Warum funktioniert Intervallfasten nicht? Die häufigsten Fehler, die Ihre Gewichtsabnahme verhindern!

Warum funktioniert Intervallfasten bei Ihnen nicht? Welche Intervallfasten-Methoden gibt es? Entdecken Sie die häufigsten Fehler, die das Abnehmen verhindern!

Bereiten Sie morgens diesen süßen, cremigen und sättigenden Haferbrei zu, damit Sie Ihren Tag kalorienarm, aber voller Energie beginnen können. Das Beste an dieser klassischen Rezeptidee ist, dass sie den Porridge wie ein Stück Apfelkuchen schmecken lässt, was besonders zur Wintersaison passt.

Zutaten:

  • 1 Tasse Haferflocken nach Wahl
  • 2 Tassen Mandelmilch
  • 1 Apfel in dünne, mundgerechte Stücke geschnitten
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 2 Teelöffel Ahornsirup (optional)
  • 1 Tasse ungesüßtes Apfelmus

Zubereitung:

  • In einem mittelgroßen Topf Mandelmilch, Haferflocken, Zimt und Ahornsirup mischen, auf niedriger Stufe erhitzen, bis der größte Teil der Milch absorbiert ist (bei Bedarf umrühren).
  • Sobald der größte Teil der Milch absorbiert ist, fügen Sie das Apfelmus hinzu und rühren Sie um. Wenn Sie Ihre Äpfel weich mögen, fügen Sie diese direkt danach hinzu. Sollten die Apfelstücke jedoch knackig bleiben, warten Sie damit, um sie kurz vor dem Servieren einzurühren.
  • Sobald das gesamte Apfelmus und die Milch absorbiert sind, etwa 15-20 Minuten insgesamt, vom Herd nehmen und servieren.
  • Jede Portion hat: 309 Kalorien, 5 g Fett, 8 g Ballaststoffe, 6 g Protein und 62 g Kohlenhydrate.

Haferbrei mit braunem Zucker und Ahornsirup

als teil einer diät low carb haferbrei zum abnehmen mit ahornsirup und zimt frühstücken

Dieses Frühstück wärmt Sie an einem kalten Tag und gibt Ihrem Bauch ein gutes Gefühl, ohne dass Sie sich träge oder schwer fühlen. Wenn Sie schnelle Haferflocken bevorzugen, sollten Sie dieses gesunde Rezept vor dem Arbeitstag unbedingt ausprobieren.

Zutaten:

  • 1/2 Tasse altmodische Haferflocken
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Ahornsirup
  • 1/2 Teelöffel roher brauner Zucker

Zubereitung:

  • In einer kleinen Pfanne oder Topf zuerst 1 Tasse Wasser zum Kochen bringen, Haferflocken und Zimt hinzufügen und die Herdplatte auf niedrig reduzieren.
  • Rühren Sie ab und zu um, bis das gesamte Wasser aufgesogen ist.
  • Den Ahornsirup danach dazugeben und verrühren.
  • Haferflocken schließlich in eine Schüssel geben, mit braunem Zucker bestreuen und genießen.
  • Jede Portion hat: 176 Kalorien, 3 g Fett, 4 g Ballaststoffe, 5 g Protein, 33 g Kohlenhydrate.

Fruchtige Haferflocken mit Pfirsich, Preiselbeeren und weißer Schokolade

morgendliche-schüssel-mit-porridge-zum-abnehmen-mit-pfirsichen-und-mandelmilch-als-kalorienarmes-frühstück

Mit so einem Rezept lässt sich leicht experimentieren, wobei die Pfirsiche in Kombination mit den Haferflocken für einen himmlischen Geschmack sorgen. Modifizieren Sie Ihr übliches Frühstück und Sie werden schnell feststellen, dass etwas so Gesundes so gut schmecken kann. Sie können zum Beispiel die Preiselbeeren mit ebenso leckeren Rosinen ersetzen. Fügen Sie nach Ihrem Belieben auch Samen oder Walnüsse, die viele gesunde Fette und weitere wichtige Nährstoffe enthalten, hinzu.

Zutaten:

  • 2 Tassen Mandelmilch
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1 Teelöffel echter Vanilleextrakt
  • frische oder getrocknete Pfirsiche in Scheiben oder in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 1 1/2 Esslöffel frische oder getrocknete Preiselbeeren
  • 1 Esslöffel weiße Schokoladenstückchen
  • Schale von 1/2 Zitrone
  • Walnüsse (optional)

Zubereitung:

  • In einem mittelgroßen Topf zuerst Mandelmilch, Haferflocken, Vanille, Pfirsiche und Preiselbeeren mischen, abdecken und auf niedriger Stufe erhitzen, bis die gesamte Milch für etwa 15-20 Minuten absorbiert ist.
  • Rühren Sie um, wenn Sie sehen, dass der Brei zu sprudeln beginnt, und etwa alle 5 Minuten erneut.
  • Vom Herd nehmen, die Zitronenschale sowie die Schokoladenstückchen mischen und dann mit oder ohne Walnüsse in Schale oder Schüssel servieren.
  • Jede Portion hat: 304 Kalorien, 8 g Fett, 6 g Ballaststoffe, 7 g Protein, 53 g Kohlenhydrate.

Porridge zum Abnehmen mit Kirschen, Honig und Mandelsplittern verfeinern

haferbrei mit honig und mandelsplittern als nahrhafte und geschmacksintensive zutaten verfeinern

In Bezug auf Textur und Geschmack bekommt Haferbrei oft einen schlechten Ruf, aber Sie können dies mit einfachen Zutaten ändern. Erhalten Sie eine bessere Konsistenz und intensiveren Geschmack, sowie eine fruchtige Note, indem Sie Ihrer Haferflocken Honig, Kirschen und Mandelstückchen hinzufügen.

Zutaten:

  • 1/8 Tasse Mandelsplitter
  • 1/2 Tasse Haferflocken altmodisch oder Stahl geschnitten
  • 1 Teelöffel getrocknete oder frische Kirschen
  • 1/2 Teelöffel reiner Mandelextrakt
  • 2 Teelöffel Honig

Zubereitung:

  • Die Mandeln zuerst in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten und dabei wenden, bis sie leicht gebräunt sind.
  • Die Mandelsplitter dann auf einen Teller beiseite legen, damit sie beim Abkühlen noch ein wenig knuspriger werden.
  • In einem kleinen Topf eine Tasse Wasser zum Kochen bringen, Haferflocken und Kirschen hinzugeben, auf niedrig reduzieren und gelegentlich umrühren, bis das Wasser vollständig absorbiert ist.
  • Sobald das Wasser absorbiert ist, fügen Sie den Mandelextrakt sowie 1 1/2 Teelöffel Honig hinzu und rühren den Brei gut um.
  • Geben Sie den Haferbrei in eine Schüssel und träufeln Sie den letzten 1/2 Teelöffel Honig darüber, bevor Sie schließlich die Mandelsplitter hinzufügen und genießen.
  • Jede Portion hat: 317 Kalorien, 9 g Fett, 6 g Ballaststoffe, 9 g Protein, 53 g Kohlenhydrate.

Low Carb Haferflocken mit Blaubeeren und Zitronenschale

gesunde kombination aus grüntee und porridge zum abnehmen mit blaubeeren

Blaubeeren sind reich an Antioxidantien und eignen sich perfekt für ein kalorienarmes Frühstück mit Haferbrei. Zudem fügt die Zitronenschale noch weitere Frische hinzu, währen die Mandelmilch für pflanzliches Protein sorgt. Außerdem wird der Porridge zum Abnehmen dadurch cremiger und süßer, wobei eine Tasse Mandelmilch mit nur 60 Kalorien die deutlich bessere Alternative zu Kuhmilch, die 120 Kalorien hat, wäre.

Zutaten:

  • 2 Tassen Mandelmilch
  • 1 Tasse altmodische Haferflocken oder Stahlschnitt
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Esslöffel getrocknete Blaubeeren
  • 2 Teelöffel Zitronenschale

Zubereitung:

  • Zuerst Mandelmilch, Haferflocken, Vanille und Heidelbeeren in einem kleinen Topf mischen, abdecken und auf niedriger Stufe erhitzen, bis die gesamte Milch für etwa 15-20 Minuten absorbiert ist.
  • Fügen Sie danach die Zitronenschale hinzu und schöpfen Sie alles in eine Schüssel.
  • Kombinieren Sie den gesunden Haferbrei mit grünem Tee, um ein stoffwechselanregendes Frühstück zum Abnehmen zu genießen.
  • Jede Portion hat: 316 Kalorien, 5 g Fett, 9 g Ballaststoffe, 6 g Protein, 58 g Kohlenhydrate.

Charlie hat viel um die Welt gereist und mehrere Kulturen kennengelernt. Er hat sein Bachelor Abschluss in Kommunikationswissenschaft an der Uni Duisburg-Essen absolviert und beschreibt sich als leidenschaftlichen Musikfan.