Rasen grün färben? Ist Grasfarbe sicher und vorteilhaft für Rasen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen!

Von Lina Bastian

Scheint das Gras Ihres Nachbarn grüner zu sein? Das ist wahrscheinlich Rasenfarbe! Ja, Sie haben richtig gelesen. Es gibt eine Technik, mit der man die Farbe und das Aussehen des Rasens verbessern kann, indem man ihn anmalt. Rasen grün färben? Mit Grasfarbe kann Ihr Gras in nur wenigen Stunden in einem satten Grün erstrahlen.

Rasen grün färben: Welche sind die wichtigsten Fragen dazu?

Grüne Rasen sind von einem jeden Gärtner bevorzugt

Was ist in Grasfarbstoff enthalten, warum sollte man ihn im Garten verwenden, wann kann man ihn verwenden, wie dauerhaft ist Grasfarbe, welche Vorteile hat sie, ist sie schädlich – all das sind Fragen, die Gärtner interessieren und die wir jetzt beantworten werden.

Was ist Rasenfarbe und ist sie sicher für Gras, Leute und Haustiere?

Rasen grün färben ist für Kinder und Haustiere nicht schädlich

Rasenfarbe ist seit Jahren die Geheimwaffe der Landschaftsgärtner auf Sport- und Golfplätzen, aber die derzeitige Dürre veranlasst die Hausbesitzer, Grasmalerei als eine Möglichkeit zu betrachten, einen smaragdgrünen Rasen zu erhalten, wenn das Wasser knapp ist. Qualitativ hochwertige Rasenfarbe ist biologisch abbaubar und sicher für die Umwelt. Sobald die Grasfarbe getrocknet ist, ist das gestrichene Gras für Kinder und Haustiere sicher. Die Farbe verläuft nicht bei Tauwetter, ein Regenguss wäscht sie nicht ab, und sie färbt nicht auf Ihre Kleidung ab.

Was beinhaltet die Grasfarbe?

Grasfarbe besteht aus pulverisiertem Kaolin und aus verrottenden Pflanzen

Grasfarbe wird in der Regel aus pulverisiertem Kaolin, einem weichen Stein, hergestellt, manche auch aus verrottenden Pflanzen. Es handelt sich im Wesentlichen um einen Farbstoff auf Wasserbasis, der auf die Oberfläche der Grashalme gesprüht wird. Sie hält nicht einmal die Sonnenstrahlen davon ab, den Rasen zu erreichen.

Rasen grün färben: Warum Rasenfarbe verwenden?

Rasenfarbe verwenden, damit Ihr Gras frisch aussieht


Auch wenn man meinen könnte, dass Grasfarbe nicht ganz funktional ist und nur der Ästhetik dient, hat sie doch viele Vorteile. Sie kann dazu beitragen, dass das Gras in Ihrem Rasen bei extremen Wetterbedingungen länger gedeiht. Das liegt daran, dass sie die Grashalme sehr effektiv vor schädlichen UV-Strahlen schützen kann.

Wenn die Rasenfarbe jedoch an einer Stelle zu stark gesättigt ist, kann das Gras die UV-Strahlen nicht absorbieren, was sein Wachstum beeinträchtigen kann. Dieses Problem kann durch die Inanspruchnahme professioneller Dienstleistungen gelöst werden.

Rasen richtig pflegen mit Grasfarbe

Dennoch kann das Streichen des Grases eine gute Lösung für Menschen sein, die in Regionen mit Dürreperioden oder in Gebieten mit eingeschränkter Wassernutzung leben. Da Wassermangel für den Rasen sehr schädlich sein kann, bietet Grasfarbe eine schnelle und einfache Möglichkeit, verkrüppeltes und ungesundes Gras abzudecken.

Ebenso kann Grasfarbe als vorübergehende Abdeckung verwendet werden, wenn das Gras verschwindet und seine üppige grüne Farbe verliert.

Wann kann man Rasenfarbe verwenden?

Rasen grün färben - nicht nur auf Sportplätzen, sondern auch im Hausgarten


Rasenfarbe kann eine gute vorübergehende Lösung für Rasenpflege sein, indem Sie braune oder gelbe Flecken auf Ihrem Rasen bedecken, bis das Gras wieder frisch und grün wird.

Allerdings sollte man immer bedenken, dass die ganzjährige Verwendung von Grasfarbe definitiv ein Zeichen für ein ernsthaftes Problem ist. In der Regel deutet dies darauf hin, dass Ihr Rasen kurz vor dem Absterben steht. Der Grund dafür kann ein Mangel an Wasser oder Nährstoffen sein, aber auch eine Krankheit oder ein Schädlingsbefall. Anstatt das Gras einfach nur mit Farbe zu überdecken, ist es daher wichtig, sich um das Problem zu kümmern, bevor es zu einem großen Problem wird.

Gras grün färben: Wie lange hält die Rasenfarbe?

Gras grün färben verleiht Ihrem Rasen Frische und Schönheit

Die Langlebigkeit der Grasfarbe hängt in der Regel davon ab, wie schnell das Gras auf Ihrem Rasen wächst und wie oft Sie ihn mähen. In der Regel sollte die Farbe etwa 2 bis 3 Monate halten.

Vorsichtsmaßnahmen beim Grasfärben

Persönliche Schutzmittel benutzen beim Grasfärben

Obwohl Rasenfarbe recht sicher ist, wird empfohlen, beim Streichen des Grases bestimmte Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Hier sind ein paar Dinge, die man beachten sollte:

  • Tragen von Schutzbrillen, Handschuhen und einer Gesichtsmaske
  • Tragen von alten Schuhen, da sie verschmutzt werden können
  • Einen Eimer mit Seife bereithalten
  • Eine Drahtbürste, die hilft, versehentliches Spray zu entfernen

Rasen grün färben: Was ist noch zu beachten!

Grasfarbe hält 2 bis 3 Monaten und ist sicher

Das Streichen Ihres Gartens unterscheidet sich deutlich von anderen Oberflächen. Die folgenden Dinge sollten beachtet werden:

  • Nicht warten, bis sich die Bedingungen verschlechtern
    Man sollte nicht warten, bis das Gras völlig verkrüppelt oder strohbraun ist. Wenn das Gras noch leicht grün ist, können Sie es ganz einfach verschönern und auch kleine braune Stellen abdecken – je grüner das Gras, desto besser das Ergebnis.
  • Befeuchten Sie den Rasen
    Vergewissern Sie sich, dass Ihr Rasen einen ausgewogenen Feuchtigkeitsgehalt hat, bevor Sie mit dem Streichen beginnen. Ausgedörrtes Gras saugt nämlich viel Farbe auf. Sie würden also nicht mehr Farbe verbrauchen, was teuer wäre und dazu führen würde, dass Sie bestimmte Stellen neu streichen müssten.
  • Halten Sie die Düse etwa 15 bis 20 cm über dem Boden und sprühen Sie in einer überlappenden, schwungvollen Bewegung.
  • Mähen und entfernen von abgestorbenem Gras
    Es ist wichtig, dass Sie vor dem Streichen das tote Gras mähen und entfernen. So stellen Sie sicher, dass Sie nur das Gras streichen, das verwurzelt, lebendig und frisch ist.
  • Decken Sie die Umgebung ab
    Sie möchten nicht, dass die Zäune, die Einfahrt, der Gehweg, die Gartendekoration, die Mulchbeete oder die Ziegelsteine grün gestrichen werden. Daher sollten Sie alles abdecken, was den Rasen umgibt.
  • Sofortiges Aufräumen
    Wenn Sie mit dem Färben des Grases fertig sind, müssen Sie Ihr Spritzgerät schnell reinigen.
  • Vollständig trocknen lassen
    Verschiedene Arten von Grasfarbe haben unterschiedliche Trocknungszeiten. Dazu müssen Sie die vom Hersteller empfohlene Trocknungszeit beachten. Manche Farben brauchen nur 30 Minuten, um zu trocknen, andere bis zu 24 Stunden.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig