Diese 10 Luftbefeuchter Pflanzen helfen gegen trockene Luft durch Heizung!

Von Ramona Berger

Trockene Raumluft im Winter kann negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben und dazu führen, dass Ihre Haut trocken und rissig wird. Weitere häufig auftretende Symptome sind trockene Nasenschleimhäute, gereizte Augen und trockene Lippen. Ein Luftbefeuchter ist eine Möglichkeit, das Problem zu lösen, aber wussten Sie, dass auch Zimmerpflanzen die Luftfeuchtigkeit erhöhen können? Hier zeigen wir Ihnen 10 der besten Luftbefeuchter Pflanzen, die das Raumklima auf natürliche Weise verbessern und zudem auch sehr pflegeleicht sind. Da es sich oft um Pflanzenarten handelt, die in feuchten Umgebungen gedeihen, nehmen sie Wasser über ihre Wurzeln auf und geben dann Feuchtigkeit über die Poren an der Unterseite ihrer Blätter oder Wedel ab. Dieser Vorgang wird als Evapotranspiration bezeichnet.

Das sind die besten Luftbefeuchter Pflanzen

pflanzen als luftbefeuchter im winter

Hinweis: Die Raumluftfeuchtigkeit sollte zwischen 45 und 55 Prozent gehalten werden. Zu viel Feuchtigkeit kann einen Nährboden für Bakterien, Schimmel und Mehltau bilden.

Areca-Palme (Goldfruchtpalme, Chrysalidocarpus lutescens)

luftbefeuchtung pflanzen schlafzimmer

Die NASA-Forschung hat gezeigt, dass die Areca-Palme eine der effizientesten Luftreinigungspflanzen und auch ein hervorragender Luftbefeuchter ist. Tatsächlich verdunstet eine 180 cm hohe Areca-Palme fast einen Liter Wasser in 24 Stunden. Die aus Madagaskar stammende Areca-Palme ist ziemlich pflegeleicht und wächst schneller als andere Palmen. Die Pflanze benötigt helles, aber gefiltertes Sonnenlicht. Gießen Sie ein- bis zweimal wöchentlich. Je mehr Licht sie bekommt, desto mehr Wasser braucht sie auch. Von November bis März ist der Wasserbedarf also eher gering.

Schwertfarn (Nephrolepis)

luftbefeuchtung durch pflanzen büro schwertfarn

Der Schwertfarn gilt als eine der ältesten noch existierenden Pflanzen – man hat ihn als Fossil gefunden. Laut Studien der NASA filtert er am meisten Schadstoffe aus der Luft heraus und eignet sich hervorragend zur Luftbefeuchtung. Die Pflanze kommt am besten in einer Blumenampel zur Geltung oder auf einem Blumenständer. Diese Pflanze muss häufig besprüht und gegossen werden, um gesund zu bleiben, aber sie wird Sie mit zusätzlicher Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause belohnen. Für ein gesundes Wachstum wird mittleres, indirektes Sonnenlicht bevorzugt.

Grünlilie (Chlorophytum comosum)

Pflanzen als Luftbefeuchter Grünlilien und Gummibaum


Die Grünlilie ist eine der robustesten Luftbefeuchter Pflanzen, die Sie finden können. Sie hat lange, dünne, hellgrüne Blätter und bildet zarte, weiße Blüten. Diese hängend wachsende Pflanze baut gut Formaldehyd aus der Luft ab und hat auch eine hohe Transpirationsrate. Die Grünlilie bevorzugt mittleres bis helles Licht und braucht sehr wenig Wasser. In der Regel ist es ausreichend, sie einmal pro Woche zu bewässern.

Englischer Efeu (Hedera helix)

Efeu als pflanze für luftbefeuchtung im schlafzimmer

Der Efeu eignet sich nicht nur als schnell wachsender Sichtschutz zum Nachbarn, sondern auch als Zimmerpflanze. Studien haben gezeigt, dass er eine der höchsten Transpirationsraten hat. Das macht ihn zu einer guten Option, um die relative Luftfeuchtigkeit zu erhöhen UND Kohlenmonoxid aus der Raumluft zu entfernen.

Der Englische Efeu mag helles Licht und einen leicht trockenen Boden. Prüfen Sie den Boden, um sicherzustellen, dass er fast trocken ist, bevor Sie wieder gießen. Er wird so lang und üppig wachsen, wie Sie es ihm erlauben. Es wird empfohlen, die Kletterpflanze zweimal im Jahr zurückzuschneiden.

Einblatt (Spathiphyllum)

Einblatt (Spathiphyllum) sorgt für ideale Luftfeuchtigkeit


Und hier ist eine weitere blühende Staude mit einer hohen Transpirationsrate. Das Einblatt blüht in der Regel ganzjährig mit wunderschönen weißen Blüten. Die Hauptblütezeit ist von März – September. Die Pflanze bevorzugt einen hellen bis halbschattigen Standort und einen leicht feuchten Boden. Das Einblatt entfernt auch viele Schadstoffe, wie beispielsweise Benzol, Alkohole, Aceton, Formaldehyd und Trichlorethylen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie die Pflanze außerhalb der Reichweite von Katzen und Hunden aufbewahren, da sie für sie giftig ist.

Gummibaum (Ficus elastica)

raumbefeuchtung durch große pflanzen wie der gummibaum

Der Gummibaum ist eine der bekanntesten Ficus-Sorten und kann bis zu 3 Meter hoch werden. Der Name kommt von dem milchig-weißen Saft in den Blättern und Stängeln. Er bevorzugt einen hellen bis halbschattigen Platz und konstant warme Temperaturen von mindestens 18 Grad. Gießen Sie diese Pflanze sparsam und lassen Sie den Boden zwischen den Wassergaben trocknen, um einen robusten, gesunden Luftreiniger und Luftbefeuchter zu erhalten.

Kolbenfaden (Aglaonema)

Kolbenfaden (Aglaonema) für Luftbefeuchtung im Winter

Der Kolbenfaden zeigt ebenfalls eine hervorragende Befeuchtungs- und Reinigungsleistung. Mit seinen glänzenden, grün-weiß geschmückten Blättern ist er eine der attraktivsten Blattschmuckpflanzen. Die ursprünglich aus den Tropen Indonesiens stammende Pflanze ist extrem pflegeleicht, mit geringen Anforderungen an Licht und Wasser. Sie gedeiht am besten an einem schattigen Standort ohne direkte Sonne.

Bogenhanf (Sansevieria trifasciata)

Bogenhanf Sansevieria trifasciata im Korb

Der Bogenhanf ist eine weitere Zimmerpflanze mit Luft-reinigenden Eigenschaften. Er toleriert widrige Bedingungen wie Lichtmangel und hohe Temperaturschwankungen und verzeiht leicht Pflegefehler wie unregelmäßige Bewässerung. Diese Zimmerpflanze ist ideal für Schlafzimmer geeignet, weil sie auch nachts Sauerstoff produziert.

Drachenbaum (Dracaena)

luftbefeuchtung pflanzen Drachenbaum Dracaena Marginata

Der Drachenbaum funktioniert ebenfalls als Luftbefeuchter und Schadstofffilter zugleich. Er baut chemische Schadstoffe wie Formaldehyd und Benzol ab und schafft ein harmonisches Energieklima im Raum. In der Gattung Drachenbaum werden aktuell über 100 Arten unterschieden. Als Luftbefeuchter sind der Duftende Drachenbaum (Dracaena deremensis) und der gerandete Drachenbaum (Dracaena Marginata) bestens geeignet.

Mit ihren glänzenden grünen Blättern mit roter Umrandung würden Sie die Marginata wahrscheinlich allein wegen ihres Aussehens wählen. Allerdings bietet diese langsam wachsende Pflanze noch ein paar andere Vorteile. Die Marginata bevorzugt helles, indirektes Licht. Sie kommt auch mit weniger Licht zurecht, aber ihre Blätter werden dann dünner wachsen.

Bergpalme (Chamaedorea elegans)

luftbefeuchtung zimmerpflanzen Bergpalme Chamaedorea elegans

Auch die Bergpalme erhöht die Luftfeuchtigkeit und baut große Mengen an Schadstoffen ab. Sie sorgt für exotisches Flair und Urlaubsstimmung in den eigenen vier Wänden, aber bleibt schön klein. Die pflegeleichte Bergpalme gedeiht am besten an einem hellen, aber nicht zu sonnigen Platz.

Tipps zur Luftbefeuchtung durch Pflanzen

Schwertfarn auf wassergefülter Kieselschale gegen trockene Luft

Je größer die Zimmerpflanzen sind, desto besser ist ihre Befeuchtungsleistung. Gruppieren Sie Ihre Luftbefeuchter Pflanzen, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und Ihren Pflanzen zu helfen, zu gedeihen. In einem Raum mit 20 qm brauchen Sie mindestens 3-4 größere Zimmerpflanzen, damit die ideale Luftfeuchtigkeit von 45 bis 55 Prozent erreicht werden kann.

Um das Befeuchtungspotenzial der Pflanzen zu erhöhen, können Sie die Töpfe auf wassergefüllte Kieselschalen stellen. Legen Sie eine Schicht Kieselsteine ​​in ein Tablett mit hohem Rand oder eine Topfunterschale und fügen Sie soviel Wasser hinzu, dass die Kieselsteine zur Hälfte bedeckt sind. Wenn das Wasser verdunstet, erhöht es die Luftfeuchtigkeit um die Pflanze herum. Leeren und reinigen Sie die Unterschalen häufig, um Algen oder unerwünschtes Bakterienwachstum zu verhindern.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig