Welche Pflanzen für den Balkon im Winter? Ideen für immergrüne und winterharte Sträucher

von Ramona Berger
Werbung

Mit dem Einsetzen des kalten Wetters verliert der Balkon seine hellen Farben und wird grau und langweilig. Sollen hier aber nur leere Töpfe bis zum Frühjahr aufbewahrt werden? Natürlich nicht! In diesem Artikel haben wir Ihnen schon ein paar Ideen gezeigt, was man im Winter in die Balkonkästen pflanzen kann. Und hier gibt es Vorschläge für schöne Winterblüher, die den Balkon auch in der kalten Jahreszeit mit Blüten bereichern. Nun legen wir den Fokus auf winterharte Zwergsträucher und Nadelgehölze und welche Pflege immergrüne Pflanzen für den Balkon im Winter benötigen.

Immergrüne Sträucher für den Balkon im Winter

pflanzen balkon winterhart mit lichterketten geschmückt

Immergrüne Laubsträucher sind eine sehr praktische Wahl für den Balkon im Winter. Sie sind in der Regel anspruchslos und benötigen keine besondere Pflege. Ihr großer Vorteil ist, dass sie ihre Blätter im Herbst nicht verlieren und auch den ganzen Winter über grün bleiben. Einige Sorten bilden auch schöne Beeren.

Der immergrüne Buchsbaum (Buxus sempervirens) ist ein klassisches immergrünes Gehölz, das leicht in verschiedene Formen geschnitten werden kann. Eine kleine Buchsbaumkugel macht zum Beispiel neben dem Balkonsofa eine gute Figur.

Balkon auch im Winter gemütlich gestalten mit Buchsbaum , Efeu und Eriken

Werbung

Wenn Sie auf der Suche nach blühenden winterharten Kleinsträuchern für Pflanzgefäße sind, eignen sich der Fingerstrauch (Potentilla fruticosa), das Heidekraut (Calluna vulgaris) und das kleinblättrige Immergrün (Vinca minor) perfekt.

Die Traubenheide (Leucothoe walteri), auch als Traubenmyrte bekannt, blüht im Frühahr mit kleinen weißen Rispen. Ein echter Hingucker sind auch die Blätter dieser Pflanze. Im Laufe des Jahres verändern sie sich von bronzefarben zu auffallendem Rot.

Spindelstrauch Eonymus Gold mit rotfärbung im winter

Werbung

Eine sehr schöne winterharte Pflanze für den Balkon im Winter ist auch der Spindelstrauch (Euonymus). Euonymus fotrunei “Coloratus” oder Euonymus fotrunei “Emerald & Gold” punkten mit wunderschönen bunten Blättern und halten Temperaturen bis zu minus 35 Grad aus. Ein Bonus: bei niedriger Temperatur färben sich ihre Blätter rosa-lila.

Scheinbeere in rosa und weiß winterhart

Die Scheinbeere (Gaultheria procumbens) hat auch viel zu bieten! Der immergrüne Zwergstrauch erreicht eine Höhe von bis zu 15 cm und eignet sich perfekt für Töpfe und Blumenkästen. Die außergewöhnlichen Beeren sind Rot, Rosa oder Weiß und bleiben den ganzen Winter über an der Pflanze.

Ein schicker Winterblüher ist auch die Himalaya-Schleimbeere (Sarcococca hookeriana), die von Januar bis März mit wundervollen, nach Vanille duftenden weißen Blüten überzeugt.

Immergrüne Pflanzen für den Balkon – Nadelgehölze in Zwergformen

immergrüne pflanzen für balkon winterhart

pflanzen als luftbefeuchter im winter
Haus & Garten

Diese 10 Luftbefeuchter Pflanzen helfen gegen trockene Luft durch Heizung!

Hier zeigen wir 10 der besten Luftbefeuchter Pflanzen. Die natürliche Luftbefeuchtung durch Pflanzen wird als Evapotranspiration bezeichnet.

Nadelgehölze sind natürlich die erste Wahl, wenn es um Pflanzen für den Balkon im Winter geht, da sie Kälte und Schnee gut standhalten. Die Zwerg-Bergkiefer (Pinus mugo) zum Beispiel zeigt eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Frost, Trockenheit und Umweltverschmutzung und wird auch nicht zu groß. Einige Pinus-mugo-Sorten färben sich im Spätherbst gold und orange.

pflanzen im winter auf balkon in einer holzkiste

Die Zwerg-Zuckerhutfichte (Picea glauca) wächst pyramidenförmig und sehr langsam. Zwei sehr interessante Sorten sind Sander’s Blue’ und ‘Sun of the Sky’®, die mit blaugrünen Nadeln oder hellgelbem Austrieb faszinieren.

Beliebte Nadelgehölze für Kübel sind auch die vielen Lebensbaum-Arten (Thuja). Ihre kompakte Wuchsform ermöglicht die Erstellung von grünen Sichtschutz-Wänden – sie sehen sowohl in einzelnen Töpfen als auch in einem länglichen Pflanzkasten gut aus.

balkon pflanzen winterhart sichtschutz thuja

Ähnliche Zusammensetzungen können mit dem Säulen-Wacholder (Juniperus) hergestellt werden, obwohl auch kriechende Sorten für Kübel geeignet sind. Eine interessante immergrüne Pflanzenart für den Balkon ist auch die Zwerg-Fadenzypresse (Chamaecyparis pisifera) – ein schnell wachsender Zwerg-Nadelbaum mit leicht hängendem Wuchs.

Dekoratives Gras auf dem Balkon im Winter

Ziergräser in Kübeln auf Balkon im Winter

Eine besondere Dekoration für den Winterbalkon stelle auch Ziergräser dar, die problemlos in Töpfen und Kästen wachsen. Wenn sie nach der Saison austrocknen, schneiden Sie die Stängel nicht ab, sondern lassen Sie sie bis zum Frühjahr in diesem Zustand, damit sie an schneereichen Tagen und Nächten sanft rascheln. Mit Frost bedeckte dekorative Gräser sehen auch besonders schön aus.

Tipps zur Pflege der Pflanzen auf dem Balkon im Winter

immergrüne pflanzen balkon winterhart

Bereiten Sie die Pflanzgefäße vor

Obwohl Sie die Töpfe überall aufstellen können, platzieren Sie sie am besten dort, wo die Pflanzen auf dem Balkon in den Wintermonaten so viel Licht wie möglich erhalten. Dies stellt sicher, dass das Laub grün und gesund bleibt.

Wenn möglich, sorgen Sie dafür, dass Kübel und Töpfe keinen direkten Bodenkontakt haben, insbesondere bei Frost. Wenn das Material nicht frostsicher ist, können schnell Risse entstehen.

Falls Sie hohe und schlanke Pflanzkübel haben, stellen Sie sicher, dass diese bei starkem Wind nicht umfallen können. Und falls Sie neue kaufen sollten, entscheiden Sie sich für robuste Designs mit genug Gewicht.

Nadelgehölz und Eonymus in hohen Pflanzkasten als Sichtschutz

Frostbeständige Nadelgehölze oder immergrüne Pflanzen, die dem Winter im Garten problemlos standhalten können, sterben manchmal auf dem Balkon. Warum? Meistens geschieht dies aus zwei Gründen: übermäßiges Gießen und Unterkühlung der Wurzeln.

Buchsbaumkugel in Topf neben Sofa auf Balkon im Winter

Haus mit Flachdach sanieren und reparieren Tipps
Haus & Garten

Flachdach sanieren oder abdichten? Die EPDM-Dachfolie für eine langhaltige Dachabdeckung

Für viele Bauherren stellt sich die Frage, womit sie ihr Flachdach sanieren oder abdichten sollen. Wir erklären die Vorteile der EPDM-Folie.

Pflanzen auf dem Balkon im Winter gießen

Das Gießen von Pflanzen auf einem kalten Winterbalkon ist selten erforderlich. Die meisten Pflanzen ruhen im Winter, sie haben kein Triebwachstum und keine Blüte, daher benötigen sie nur eine minimale Bewässerung. Grundsätzlich gilt:
– Je niedriger die Temperaturen, umso seltener müssen Sie gießen.
– Nісht zeitgerecht gießen, sondern nur bei Bedarf – wenn der Boden vollständig trocken ist.
– Möglichst an milden Tagen und mit lauwarmem Wasser gießen.
– Gießen soll man am besten morgens, damit das Wasser bis zum Abend verdunsten kann.

Zierkohl Eriken und Mini Nadelgehölze

Pflanzen auf dem Balkon winterfest machen

Immergrüne Sträucher, sowohl Laub- als auch Nadelsträucher, sollten vor Frost geschützt werden. Damit die Wurzeln von starken Temperaturschwankungen nicht betroffen werden, sollten Sie die Kübel mit Vlies, Styropor, Noppenfolie oder dicker Pappe isolieren. Wenn Sie einen natürlichen Look wollen, können Sie die geschützten Gefäße dann in Jutesäcke einhüllen oder in Weidenkörbe stellen.

Wenn der Frost die Pflanzen schmückt

Scheinbeere hält sogar Frost aus

Idee für Balkonbepflanzung im Winter: gelbe Calluna, rosa Scheinbeere und Ziergras

Scheinbeere Heidekraut und Ziergras im Balkonkasten im Winter

Selbstgemachte Stecker für Balkonkästen 

Nadelgehölze in Zwergformen und Eriken in Blumenkasten auf Balkon im Winter

Warmes Licht sorgt für mehr Gemütlichkeit auf dem Balkon im Winter

Balkondeko-im-Winter-mit-Laternen-und-Heidekraut

Ramona aus Frankfurt ist Mutter der zweijährigen Kaia. Ihre Leidenschaften sind Zumba, Natur und Gärtnern, was sie in ihrem Hinterhofparadies auslebt. Sie sucht ständig nach Mama-Hacks und Kochtipps, um den Alltag effizienter zu gestalten. Kreative Ideen für Kinderentwicklung und aktuelle Trends in Mode und Ernährung begeistern sie ebenfalls. Seit 2013 schreibt Ramona für Deavita, stets gründlich recherchiert und oft durch Experteninterviews gestützt. Sie hat Psychologie in Freiburg studiert.