Zimmerpalmen Arten, ihre Eigenschaften & Tipps zur richtigen Pflege

zimmerpalmen arten pflege-tipps-ideen-topfpflanzen-deko


Möglicherweise suchen Sie nach passenden Pflanzenarten, um Ihre Raumgestaltung mit einigen grünen Akzenten abzuschließen? Wenn es um grüne Zimmerpflanzen geht, gehören die Palmen wohl zu den beliebtesten Varianten. Sie verleihen dem Raum einen Hauch von Exotik und sind gleichzeitig dazu auch recht pflegeleicht. Möchten auch Sie die Natur ins Haus holen und dafür verschiedene Zimmerpalmen Arten wählen, dann können wir Ihnen hoffentlich mit der heutigen Liste weiterhelfen. Wir haben nämlich einige beliebte Arten mit ihren Eigenschaften sowie Tipps zur Pflege zusammengestellt, was Ihnen die Wahl erleichtern soll. Finden Sie sowohl eine pflegeleichte Auswahl für Anfänger und Vielbeschäftigte, als auch anspruchsvollere Varianten für Pflanzenfreunde, die gern mehr Zeit investieren möchten und können.

Zimmerpalmen Arten Pflege – Die Bambuspalme (Chamaedorea seifrizii)

zimmerpalmen arten bambuspalme-tropisch-pflanzen-grün

Eine der beliebtesten Zimmerpalmen Arten ist ohne Zweifel die Bambuspalme. Den Namen erhielt sie aufgrund ihres Stamms, der in seiner Struktur stark an Bambus erinnert. Die aus Mittelamerika stammende Pflanze wird bis zu 3 Meter groß, die leicht gebogenen Blättchen wiederum bis zu 60 cm. Sie wachsen üppig und schaffen einen exotischen Look in jedem beliebigen Raum. Die Palme kommt sowohl mit wenig Licht als auch mit direkter Sonneneinstrahlung aus, ist aber nicht winterhart. Gießen Sie sie mäßig bis häufig und düngen Sie einmal im Monat. In der Ruhezeit benötigt sie keinen Dünger.

Zimmerpalmen Arten – Bismarck-Palme Pflege (Bismarckia nobilis)

zimmerpalmen arten bismarck-palme-silbrig-blätter-fächer

Das markante an der Bismarck-Palme ist ihre weißliche Farbe, die durch Wachs entsteht. Diese Zimmerpalmen Arten stammen aus Madagaskar und benötigen viel Wasser. Überhaupt ist die Pflanze sehr pflegebedürftig und möglicherweise nicht für Anfänger geeignet. Das Substrat sollte luft- und wasserdurchlässlich sein und am besten aus Erde, Humus, Lehm, Kies und Blähtonbruch bestehen. Ein sonniger Ort ist wichtig, wobei die Temperaturen nicht weniger als Null Grad betragen sollen. Das bedeutet, dass Sie Palme bis in den späten Herbst und auch schon recht früh im Frühling auf den Balkon oder auf die Terrasse stellen können. Die Palme blüht mehrmals im Jahr und erfreut auf diese Weise jeden Pflanzenliebhaber.

Chilenische Honigpalme (Jubaea chilensis)

zimmerpalmen arten chilenische-honigpalme-inspiration-pflegetipps-exotisch-deko

Wie der Name schon andeutet, stammen diese Arten von Zimmerpalmen aus Chile. Sie wächst sehr langsam und wird nur bis zu 30 cm hoch, was Sie für den Innenbereich natürlich perfekt macht. Ein weiterer Vorteil dieser Zimmerpalmen Arten ist, dass sie frosthart sind bei Temperaturen von bis zu Minus 12 Grad. Somit kann auch diese Pflanze nach Belieben auf den Balkon gestellt und nur zum Überwintern nach drinnen geholt werden. Wählen Sie einen hellen, am besten vollsonnigen Standort (nicht jedoch im Frühling), gießen Sie regelmäßig und sorgen Sie für ausreichend Feuchtigkeit. Gedüngt wird einmal im Monat.

Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata)

zimmerpalmen arten elefantenfuß-originell-optik-blätter-tropik-atmosphäre


Der Elefantenfuß ist vor allem aufgrund seines interessanten und exotischen Aussehens sehr beliebt als Zimmerpalme. Der Name kommt daher, dass der Stamm einem Elefantenfuß ähnelt und recht dick ist. Wählen Sie einen hellen Standort mit viel Sonnenlicht, wobei die heiße Mittagssonne gemieden werden sollte. Ost- und Westfenster sind also perfekt geeignet. Für diese Zimmerpalmen Arten bereiten Sie am besten einen lockeren und nährstoffarmen Boden vor, der nur im Frühling und Sommer regelmäßig gegossen wird. Den richtigen Zeitpunkt zur Bewässerung zeigt Ihnen der Boden. Dieser sollte nämlich immer erst etwas austrocknen, bevor Sie neues Wasser hinzufügen. Im Winter wird nur schlückchenweise gegossen.

Palmlilie (Yucca)

zimmerpalmen-arten-yucca-pflegeleicht-palme-sorte-vermehrung-einfach


Sehr bekannte Zimmerpalmen Arten sind die Yucca, die bis zu 5 Meter hoch werden können, was im Topf aber schlichtweg unmöglich ist. Der Standort kann windig und sonnig sein. Beide Witterungsbedingungen machen der Pflanze nichts aus. Viel Licht ist eine Voraussetzung. Das Substrat spielt keine Rolle, sollte aber durchlässig sein. Gegossen wird, sobald die oberste Schicht des Substrats eingetrocknet ist, während alle zwei Wochen gedüngt wird. Die Temperatur sollte nicht unter 5 Grad fallen. Ansonsten sind diese Palmenarten aber sehr anspruchslos. Falls Sie die Möglichkeit haben, die Pflanze in den warmen Jahreszeiten nach draußen zu stellen, werden Sie schnell von dem Schub im Wachstum beeindruckt sein. Die Zeit im Freien tut der Pflanze nämlich äußerst gut.

Der Drachenbaum (Dracaena)

zimmerpalmen-arten-drachenbaum-blätter-muster-zweifarbig-pflegeleicht

Genauso pflegeleicht wie die Palmlilie ist auch der Drachenbaum. Die Blätter können je nach Zimmerpalmen Arten grün, weiß oder rot gefärbt sein, wobei bei der Pflanze mit einer Wuchshöhe von bis zu 2 Metern zu rechnen ist, die aber recht langsam erreicht werden. Der Boden sollte immer ausreichend feucht sein. Düngen Sie am besten alle zwei Wochen mit Flüssigdünger, das Sie im Gießwasser auflösen. Der richtige Standort variiert je nach Unterart. Als Faustregel gilt jedoch, dass der Drachenbaum kein direktes Sonnenlicht mag. Der Halbschatten ist ideal für diese Zimmerpalmen Arten. So erhält die Pflanze nämlich sowohl Sonnenlicht, als auch ausreichend Ruhe vor der Hitze.

Bananenstaude (Musa basjoo)

zimmerpalmen-arten-bananenstaude-exotisch-pflegeleicht-winterhart-exemplare

Immer beliebter wird die Bananenstaude. Je nach Art werden diese zwischen zwei und sechs Metern hoch. Hinzu kommt, dass die Blätter sehr groß werden und in die Vreite wachsen. Es ist also viel Platz einzurechnen. Diese Zimmerpalmen Arten lieben das Licht und die Feuchtigkeit, jedoch keine Staunässe. Ein sonniger oder zumindest halbschatiger Standort ist also am besten geeignet, wobei die Erde niemal austrocknen sollte. Zugluft vertragen die tropischen Pflanzen gar nicht. Beachten Sie dies also bei der Wahl des Standorts. Die Bananenstaude wächst schnell und das obwohl sie nicht viel Dünger benötigt. Ableger entstehen sehr häufig und sollten am besten entfernt werden, um der Hauptpflanze ein besseres Wachstum zu garantieren. Die Ableger können Sie dann gern auch in einen separaten Blumentopf pflanzen und weitere Pflanzen großziehen.

Zimmerpalmen Arten – Schusterpalme (Aspidistra elatior)

zimmerpalmen-arten-schusterpalme-topfpflanze-raumgestaltung-natur

Die Schusterpalme, die auch Metzgerpalme oder Eisenpflanze genannt wird, erreicht eine maximale Höhe von bis zu 70 cm und bevorzugt einen schattigen bis halbschattigen Standort. Sie ideal für kleine Wohnräume geeignet. Die direkte Sonneneinstrahlung sowie Temperaturen unter 12 Grad vertragen diese Zimmerpalmen Arten gar nicht. Gießen Sie mäßig oft und düngen Sie alle zwei Wochen außer im Winter. Das Substrat sollte luft- und wasserdurchlässig sein, damit keine Staunässe und Fäulnis entstehen kann. Wählen Sie zu diesem Zweck am besten ein Gemisch aus Humus, Erde, Torf, Lavagranulat und Quarzsand.

Kentia Palme Pflege (Howea)

zimmerpalmen-arten-kentia-bewässerung-tipps-düngen-substrat

Da auch diese Zimmerpalmen Arten sehr leicht zu pflegen sind, gehören sie oft zur ersten Wahl, an die sich selbst Anfänger wagen können. Sie fühlt sich am wohlsten bei Temperaturen um die 20 Grad und im Halbschatten. Wählen Sie einen sauren Boden, der zudem wasserdurchlässig ist, denn Staunässe mag die Pflanze gar nicht. Dennoch sollte das Substrat immer ausreichend feucht sein. Reduzieren Sie die Wassergabe im Winter und düngen Sie in der Wachstumsphase ein- bis zweimal im Monat. Dann können Sie sich an einem üppigen Wachstum der Blätter erfreuen und schaffen die gewünschte exotische Atmosphäre in Ihrem Heim.

Goldfruchtpalme (Dypsis lutescens)

zimmerpalmen-arten-goldfruchtpalme-hübsch-wachstum-gießen-düngen

Diese Palmenart kann zwar sehr groß werden, wächst dafür aber sehr langsam, was Sie dennoch oder gerade deshalb zur perfekten Zimmerpflanze macht. Ideal ist ein halbschattiger bis sonniger Standort, wobei die extreme Mittagssonne gemieden werden sollte. Da diese Zimmerpalmen Arten trockene Luft nicht gern haben, sollten die Blätter regelmäßig besprüht werden und zwar sowohl im Sommer als auch im Winter. Dann kann sich die Pflanze so wohl wie in ihrer Heimat fühlen und sie mit gesunden Blättern in üppigem Grün erfreuen. Besonders wohl könnte sich die Pflanze also im feuchten Badezimmer fühlen. Sollte dieser Raum den Lichtvoraussetzungen entsprechen, steht Ihnen nichts im Wege, die Palme auch dort aufzustellen.

Hanfpalme als winterharte Pflanze (Trachycarpus fortunei)

zimmerpalmen-arten-hanfpalme-beliebt-zimmerpflanze-anregung-tipps-bewässerung

Diese Zimmerpalmen Arten stammen aus China, wo sie in freier Natur ganze 12 Meter hoch werden können. Im Topf wird das Wachstum jedoch auf ca. 2,5 Meter eingeschränkt. Wählen Sie einen hellen Standort mit einigen Stunden direkter Sonneneinstrahlung, um eine gute Blattbildung zu garantieren. Vor dem Gießen warten Sie immer bis die obere Schicht der Erde eingetrocknet ist und vermeiden Sie kalkhaltiges Wasser. Zu diesem Zweck können Sie Regenwasser sammeln oder destilliertes Wasser verwenden. Düngen Sie alle zwei Wochen, um die Pflanze mit den nätigen Nährstoffen zu versorgen.

Die Feuerpalme (Archontophoenix alexandrae)

zimmerpalmen-arten-feuerpalme-büro-pflanze-anspruchslos-wenig-platz-tipps

Die Feuerpalmen als Zimmerpalmen Arten sind vor allem für Büros sehr beliebt, da sie sehr anspruchslos sind. Sie kommen mit wenig Licht, aber auch mit Sonne aus, wachsen sehr schnell und nehmen trotz ihrer Höhe nicht viel Platz ein. Sie lieben Feuchtigkeit und sollten deshalb regelmäßig besprüht werden. Kleine Pflanzen werden weniger gegossen, während größere Exemplare viel Wasser benötigen,um all die großen Blätter versorgen zu können. Düngen Sie zweimal im Monat und wählen Sie ein Substrat aus Erde, Kompost, Lavagranulat oder Blähtonbruch und Kies.

Anspruchsvolle Zimmerpalmen Arten – Die Betelpalme (Areca catechu)

zimmerpalmen-arten-betelpalme-pflegetipps-betelnuss-grüne-pflanzen

So schön die Betelpalme auch ist, bedenken Sie, dass es sich hierbei um eine sehr anspruchsvolle Pflanze handelt. Anfänger oder Personen, die nicht viel Zeit für die Pflege aufbringen können, sollten es sich gut überlegen, bevor sie sich für die Palme entscheiden, um später nicht eventuell enttäuscht zu werden. Diese Zimmerpalmen Arten stammen aus den tropischen Regenwäldern und bevorzugen dementsprechend eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit. Direkte Sonneneinstrahlung und Zugluft sowie Temperaturen unter 20 Grad sollten vermieden werden. Die Erde muss immer feucht sein. Hinzu kommt, dass die Blätter regelmäßig besprüht werden sollten. Das Gießwasser muss zimmer- oder lauwarm und möglichst kalkfrei sein. Düngen Sie zweimal im Monat mit Palmen- oder Kakteendünger.

Zwergpalme (Chamaerops humilis)

zimmerpalmen-arten-zwergpalme-klein-zimmerpflanze-hübsch-fächerblätter

Die Blätter der Zwergpalme sind fächerartig geformt. Ihren Namen erhielt sie aufgrund ihrer geringen Größe von maximal 5 Metern, wobei der eigentliche Stamm nur 1,4 Meter hoch und der Rest von den Blättern gebildet wird. Egal ob im Freien oder im Zimmer, eine direkte Sonneneinstrahlung wird unbedingt empfohlen, denn diese entspricht den natürlichen Bedingungen der Pflanze. Andernfalls wächst die Pflanze sehr langsam. Diese Zimmerpalmen Arten müssen alle zwei Wochen gedüngt und regelmäßig gegossen werden. Mischen Sie ein wasserdurchlässiges Substrat aus Kies, Kompost, Lavagranulat und Sand.

Palmfarn (Cycas revoluta)

zimmerpalmen-arten-palmfarn-farne-dekorativ-zimmer-balkon-garten-sonne

Um eine sehr hübsch anzusehende Pflanze handelt es sich auch beim Palmfarn. Obwohl sie sehr den Palmen ähnelt, handelt es sich eigentlich um ein Farn, das sehr alt und groß werden kann. Diese Alternative zu Zimmerpalmen Arten stammt aus Südostasien und Japan und ist bei bis zu Minus 12 Grad frostresistent. Die Pflanze reagiert empfindlich auf Standortwechsel, was dementsprechend vermieden werden sollte. Gießen und düngen Sie mäßig oft mit Regenwasser oder vermeiden Sie zumindest kalkhaltiges Wasser und besprühen Sie die Pflanze regelmäßig. Das Umtopfen sollte nur sehr selten (alle sechs bis sieben Jahre) erfolgen. Obwohl es sich auf den ersten Blick um eine sehr anspruchsvolle Pflanze handelt, ist dies ganz und gar nicht der Fall. Einmal den richtigen Standort gefunden, werden Sie viele Jahre Freude an der Pflanze haben, ohne besonders viel Zeit und Pflege investieren zu müssen.

Blaue Hesperidenpalme (Brahea Armata)

zimmerpalmen-arten-blaue-hesperidenpalme-silber-farbe-blätter-hübsch-pflegen

Die Blaue Hesperidepalme ähnelt optisch sehr der Bismarck-Palme. Auch sie besitzt eine interessante Blattfarbe. In diesem Fall ist sie silbrig-blau. Nicht nur als Zimmerpflanze ist sie geeignet, sondern kann auch in  den Garten gepflanzt werden dank ihrer Frostbeständigkeit. Drinnen sollte ihr aber ein sehr heller Standort, am besten in der vollen Sonne, garantiert werden. Gegossen wird nur mäßig oft, denn die Palme benötigt nicht viel Wasser. Diese Zimmerpalmen Arten werden alle drei Wochen mit einem Flüssigdünger gedüngt. Wird all das beachtet, werden auch Sie sich an solcher Blätterpracht erfreuen können, die alle anderen Zimmerpflanzen in den Schatten stellen wird.

Bergpalme (Chamaedorea)

zimmerpalmen-arten-bergpalme-zimmerpflanzen-ideen-pflegen-einfach

Obwohl die Bergpalme in der freien Natur bis zu 5 Meter hoch werden kann, erreicht sie als Zimmerpflanze nur eine kleine Größe. Perfekt also für kleine Wohnungen oder Zimmer, für die nach kompakteren Exemplaren gesucht wird.. Halten Sie die Erde dieser Zimmerpalmen Arten immer feucht, denn sie lieben viel Wasser. Staunässe muss aber vermieden werden, damit die Wurzeln nicht beginnen zu faulen. Im Gegensatz dazu kann die Erde im Winter ruhig austrocknen, denn dann hat die Pflanze ihre Ruhephase. Wählen Sie einen hellen oder zumindest halbschattigen Standort.

Phoenixpalme – Pflege Tipps

zimmerpalmen-arten-phoenixpalme-dattelpalme-verbreitet-palme-richtig-pflegen

Die Phoenixpalme ist auch unter dem Namen Dattelpalme bekannt. Wichtig ist, dass sie für diese Pflanze einen warmen Standort finden, der frei von Zugluft ist. Dieser sollte außerdem hell sein, also mindestens einen Halbschatten garantieren. Nach einer Eingewöhnungsphase kommt die Dattelpalme aber auch in der direkten Sonne zurecht. Falls Sie also nur einen Platz am Fenster frei haben, ist auch dieser Ort geeignet, nachdem sich die Pflanze an die Bedingungen gewöhnt hat. Gießen Sie diese Zimmerpalmen Arten, wenn die obere Erdschicht angetrocknet ist. Die Erde sollte nie ganz austrocknen. Düngen Sie regelmäßig, beispielsweise mit Palmendünger.

Felsenpalme (Brahea dulcis)

zimmerpalmen-arten-felsenpalme-trockenperioden-fächer-blätter-unempfindlich

Der Name lässt schon vermuten, dass sich die Palmenarten auf felsigem Boden sehr wohlfühlen. Im Kübel kann das Exemplar Temperaturen bis zu Minus 4 Grad überstehen. Die Zimmerpalmen Arten bevorzugen einen halbschattigen bis sonnigen Standort und sind sehr anspruchslos. Gießen Sie mäßig in der Wachstumsphase. Auch mit Trockenperioden kommt die Pflanze gut zurecht. Daran hat sie die Palme aufgrund de Felsenbodens, auf dem Sie in freier Natur wächst, angepasst. Dort kann nämlich keine Feuchtigkeit gespeichert werden. Während der Ruhezeit wird die Erde lediglich angefeuchtet. Wasserduchlässigkeit ist für die Palme sehr wichtig, was durch den Fakt, dass Trockenphaen problemlos sind, bereits angedeutet wird.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 52457 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 21504 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!