Das perfekte Werkzeug gegen Unkraut befindet sich nicht im Schuppen!

von Anne Seidel

Vergessen Sie Essigwasser, Backpulver, Chemie und Hochdruckreiniger. Es gibt nämlich eine Geheimwaffe zur Unkrautbekämpfung und Sie haben sie wahrscheinlich sogar schon in Ihrem Repertoire, doch nie daran gedacht, sie zu diesem Zweck zu verwenden. Welches praktische Werkzeug gegen Unkraut erweist sich als handlich und effektiv?

unkraut aus fugen entfernen mit einer spitzzange
Werbung

Gehen Sie jetzt gerade gedanklich Ihren Gartenschuppen durch oder sogar die Küche, den Keller oder den Dachboden? Dass sich das Werkzeug gegen Unkraut ausgerechnet dort befindet, ist zwar durchaus möglich. Wir sprechen aber (Überraschung!) von einem Tool aus der Garage.

Effektives Werkzeug gegen Unkraut mit Geling-Garantie!

werkzeug gegen unkraut diese geheimwaffe wird ihr bester helfer

Wir sprechen von der guten alten (Flach-) Zange. Das soll funktionieren? Nun, wenn Sie einmal darüber nachdenken: Was ist denn eine der Aufgaben einer Zange? Richtig, sie soll einen hartnäckigen Gegenstand – oft Nägel – mühelos herausziehen. Dabei ist sie gleichzeitig kompakt und rutschsicher. Das sind doch beste Voraussetzungen, wenn man selbst besonders strapazierfähige Unkräuter entfernen möchte, finden Sie nicht auch?

Tschüss, teure und schädliche Helfer – Hallo, Flachzange!

zangen sind das beste werkzeug gegen unkraut

Die einen Unkrautbekämpfer sind schädlich für die Umwelt, die anderen ziemlich teuer, wieder andere (nämlich unsere eigenen Finger) sind schmerzvoll – doch sie alle müssen nicht sein, wenn Sie dieses praktische Tool aus der Garage nehmen. Haben Sie noch keine Zange, wird es höchste Zeit.

Die Vorteile der Zange als Gartenhelfer

das beste werkzeug gegen unkraut kommt aus der garange wie flachzangen und rohrzangen helfen
  • Sie schadet der Umwelt nicht.
  • Die Zange ist im Vergleich zu vielen anderen Unkrautbeseitigern günstig und lange haltbar.
  • Sie lässt sich bequem halten.
  • Kneifzangen und Co. sind kompakt genug, um auch in schwer erreichbare Stellen wie Ecken oder Fugen zu gelangen. Des Weiteren nimmt sich auch keinen wertvollen Stauraum weg.
  • Erweist sich auch bei hartnäckigen Unkrautpflanzen als effektiv.
  • Entfernt meist selbst bei trockenen Böden erfolgreich Unkräuter.

Wie Sie das Werkzeug gegen Unkraut richtig anwenden

handlicher und umweltfreundlicher unkrautvernichter für den garten

Möchten Sie mit dem Werkzeug Unkraut jäten, können Sie sich die Arbeit noch ein wenig erleichtern, indem Sie folgende Tipps befolgen:

  • Obwohl Zangen auch bei trockenen Böden wirksam sein können, empfiehlt es sich, diese vor der Anwendung gut durchzuweichen.
  • Falls Sie es nicht eilig haben und Wasser sparen möchten, können Sie damit auch warten, bis es einmal kräftig geregnet hat.
  • Halten Sie die Zange bequem in der Hand und greifen Sie mit ihren Backen das Unkraut.
  • Positionieren Sie die Zangenbacken so tief wie möglich, direkt an der Erdoberfläche.
  • Drücken Sie die Griffe der Flachzange kräftig zusammen und ziehen die Pflanze aus dem Boden.
  • Vermeiden Sie es, bei Ziehen hin und herzuschwenken beziehungsweise das Unkraut abzuknicken. Ziehen Sie es möglichst gerade nach oben.
  • Nach jeder Anwendung sollten Sie die Zangen gut reinigen, um Erdreste und andere Verschmutzungen zu entfernen und das Verklemmen der beweglichen Mechanismen zu vermeiden.

Tipps für die Unkrautbeseitigung in Fugen finden Sie hier.

Welche Zangenarten sind am besten geeignet?

zangen richtig gegen unkräuter anwenden mit diesen tipps

Je nach Art des Unkrauts erweisen sich auch unterschiedliche Zangenarten als besonders effektiv. So können Sie Gartenwege, Einfahrten, Terrassen und das Beet von Unkraut befreien:

  • Je dicker der Stängel, den Sie greifen werden, desto breiter sollten die Flachzangenbacken sein. Diese besitzen schließlich eine größere Fläche, die wiederum eine größere Reibung und haften somit besser. In jedem Fall lässt sich mit ihnen schnell großflächig Unkraut entfernen.
  • Für die meisten Unkräuter sind Spitzzangen bestens geeignet. Sie hilft vor allem gegen Unkraut in den Fugen, in die breitere Flachzangen nicht gelangen können. Wenn Sie viel Unkraut im Rasen haben, können Sie dank der spitzen Backen gezielter arbeiten.
  • Selbst die Rohrzange ist überaus praktisch in manchen Fällen. Haben Sie es mit rutschigen Pflanzenstängeln zu tun, sind sie sehr zuverlässig. Das Gleiche gilt für große Unkrautpflanzen, die Sie mit den obigen Zangen nicht gut greifen und halten können.

Auch interessant: Sauerklee mit Hausmitteln bekämpfen: Wie Sie das Unkraut in Fungen, im Rasen usw. loswerden können

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig