Rollrasen pflegen nach dem Verlegen: Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen gesunden Rasen!

von Lina Bastian
Werbung

Wünschen Sie sich einen hübschen Rasen in Ihrem Garten, wo Sie sich entspannen können und die sommerlichen Abende mit einem Glas Wein genießen? Jeder würde einen gut gepflegten Rasen schätzen. Ein neuer Rasen ist eine gute Investition, und Sie wollen, dass er so gut wie möglich funktioniert. Mit unseren Tipps zur Gesunderhaltung des Rasens legen Sie einen guten Start hin. Es ist relativ einfach, einen Rasen zu verlegen und zu pflegen. Natürlich müssen Sie die Fläche im Voraus vorbereiten. Befolgen Sie unsere Anleitung, um zu erfahren, wie Sie Ihren Rollrasen pflegen nach dem Verlegen.

Ab wann kann man Rollrasen verlegen

frisch verlegter rollrasen braucht pflege, um gut zu gedeihen

geranien ausputzen warum notwendig ist zum blühen bringen
Gartenarbeit

Geranien ausputzen für üppige Blüte: Ein Trick bringt Pelargonien zum Blühen!

Damit Sie lange Zeit die üppigen Blüten der Pelargonien genießen, müssen Sie die Geranien ausputzen. Wir erklären, wie das gemacht wird.

Rollrasen kann man in der Regel das ganze Jahr über verlegen, vorausgesetzt, es ist nicht zu heiß oder der Boden ist nicht gefroren. Frühling und Sommer sind die besten Jahreszeiten für die Verlegung von Rollrasen, denn in dieser Zeit entwickeln sich alle Pflanzen gut, einschließlich die Grasnarben. Sie können Ihren neuen Rollrasen anlegen, sobald keine Frostgefahr mehr besteht. Bei heißem Wetter müssen Sie viel wässern, bis sich die Grasnarben etablieren.

Wie viel Rollrasen benötige ich?

Wie viel Rollrasen Sie benötigen, können Sie einfach kalkulieren, indem Sie die Länge und Breite der Fläche messen. Rollrasen wird normalerweise in Quadratmetern verkauft. Rechnen Sie einen Zuschlag von 5 bis 10 % für den Verschnitt ein. Wie dick ist Rollrasen? In der Regel ist Rollrasen etwa 2 cm dick.

Den Boden richtig vorbereiten

rollrasen pflegen nach dem verlegen schritt für schritt anleitung

Werbung

Bei der Vorbereitung des Bodens ist es wichtig, zuerst Unkraut und Ablagerungen zu entfernen. Dann testen und korrigieren Sie den pH-Wert des Bodens. Für einen Rasen brauchen Sie einen pH-Wert von etwa 7,4. Was für Boden eignet sich für Rollrasen? Ein Mutterbodengemisch aus 80 % gewaschenem Flusssand und 20 % Erde in einer Tiefe von 150 mm über dem vorhandenen Boden ist perfekt.

Wie Sie Rollrasen verlegen: Anleitung

bei der vorbereitung des bodens ist es wichtig, zuerst unkraut zu entfernen

Werbung
Chili im Garten pflanzen - So machen Sie es richtig
Gartenarbeit

Chili im Garten pflanzen: Folgen Sie dieser Anleitung und genießen Sie eine köstliche Ernte!

In diesem Artikel erfahren Sie Schritt zu Schritt, wie Sie Chili im Garten pflanzen und wie Sie sie pflegen sollten! Folgen Sie einfach dieser Anleitung!

Befolgen Sie die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung, damit Sie Ihren neuen Rollrasen richtig verlegen und pflegen.

  • Es ist sehr wichtig, dass Sie zwischen den einzelnen Abschnitten keine Lücken lassen. Sie müssen die Abschnitte fest gegeneinander drücken, um Lücken zu vermeiden. Stampfen Sie die Oberfläche gleichmäßig mit den Händen, damit die Grasnarben mit der Erde richtig kontaktieren.
  • Wenn Sie die Fugen versetzt anlegen, vermeiden Sie die Gefahr des Austrocknens des Rasens.
  • Benutzen Sie beim Verlegen jeder Reihe ein Brett, auf dem Sie laufen können, denn Sie sollten nicht direkt auf dem neu verlegten Rasen laufen.
  • Wenn Sie den Rollrasen z. B. um einen Weg, ein Blumenbeet oder einen Baum verlegen, rollen Sie den Rollrasen aus und schneiden Sie mit einem scharfen Küchenmesser oder einer Handsäge vorsichtig um das Hindernis herum.
  • Decken Sie die freiliegenden Kanten mit Erde ab, um sie vor dem Austrocknen zu schützen.
  • Bewässern Sie den Rasen, sobald er verlegt ist, denn die Grasnarbe braucht Feuchtigkeit, um sich zu etablieren. Wässern Sie Ihren Rasen am frühen Morgen oder am Abend, um die Verdunstung zu verringern. Wie lange wässern? Heben Sie vorsichtig eine Ecke an, um zu sehen, ob der Boden darunter feucht ist. Wenn nicht, wässern Sie weiter.

Rollrasen Pflegeanleitung

erstmals fragen sie sich bestimmt, wann sie ihren rollrasen das erste mal mähen

Frisch verlegter Rollrasen braucht Pflege, um gut zu gedeihen. Wie Sie Ihren Rollrasen im Frühling pflegen? Es sind einige wichtige Sachen, die Sie beachten sollten, wenn Sie einen gesunden Rollrasen genießen möchten. Erstmals fragen Sie sich bestimmt, wann Sie Ihren Rollrasen das erste Mal mähen? In der Regel dauert es ein paar Wochen, bis die Grasnarbe richtig verwachsen und mähbereit ist. Überprüfen Sie, ob die Grasnarben gut verwachsen sind, indem Sie leicht an einer Ecke ziehen. Wenn Sie Widerstand spüren, dann machen Sie sich an die Arbeit! Den ersten Mähvorgang machen Sie mit einem flachen Schnitt – entfernen Sie nicht zu viel Gras, damit Sie den Stress für den Rasen vermeiden. Mit der Zeit können Sie allmählich näher am Boden schneiden und die gewünschte Länge einstellen. Ihren Rasen düngen Sie am besten im Frühling und im Herbst mit einem Rasendünger, indem Sie ihn gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen.

Wie oft Rollrasen wässern? Am Anfang braucht Ihr Rasen viel Wasser, damit die Grasnarben richtig zu wachsen beginnen. Neuer Rollrasen muss man in der ersten Woche zweimal täglich bewässern. Morgens und Abends wässern Sie gründlich. Dann 2-3 Mal pro Woche und nach 3-6 Wochen ist es genug, wenn Sie nur noch einmal pro Woche gießen. Sobald Ihr Rasen etabliert ist, ist es am besten, ihn vor dem Mittag zu wässern, damit er vor dem Abend abtrocknet.

Sie müssen den Rollrasen vertikutieren, und zwar, zweimal im Jahr – einmal im März und einmal im September. Das hilft den Graswurzeln, tiefer zu wachsen, was wiederum zu einem langlebigeren, gesünderen Rasen führt. Durch das Vertikutieren entfernen Sie Moos und abgestorbene Vegetation und vermeiden Infektionen. Wie lange Rollrasen nicht betreten? Begehen Sie den Rasen 1-2 Wochen nach der Verlegung nicht. Geben Sie Ihrem Rasen etwas Zeit, um zu wachsen und sich gut zu etablieren. Achten Sie darauf, dass sich auf Ihrem neuen Rasen keine heruntergefallenen Blätter oder Ablagerungen ansammeln und halten Sie die Oberfläche immer sauber!

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.