Gartenarbeit im Herbst: Wichtige Aufgaben, die Sie vor dem Schneefall in Ihrem schönen Garten erledigen sollten

Von Katharina Müller

Herbst bedeutet, dass das Wetter kühler wird und es kann ganz schön stressig sein, alle Herbstarbeiten im Garten zu erledigen, bevor der Schnee fällt. Deshalb haben wir eine Liste von Aufgaben zusammengestellt, die Sie in dieser Saison niemals auslassen sollten. Das ist die Gartenarbeit im Herbst, die Sie erledigen sollten. Im Folgenden entdecken Sie eine Checkliste.

Gartenarbeit im Herbst: Harken Sie das Laub zusammen, bevor es schneit

Gartenarbeit im Herbst - Harken Sie das Laub zusammen, bevor es schneit

Laub, das über den Winter auf dem Rasen liegen bleibt, kann lückenhafte, tote Stellen verursachen. Das Zusammenrechen von Laub vor dem Winter ist für die Gesundheit Ihres Rasens sehr wichtig. Sie können das Laub sammeln und es dann als natürlichen Mulch in Ihrem Garten verteilen oder es einfach in die Komposttonne werfen. Laub ist für Gärtner wie kostenloses Gold und hat eine Menge Vorteile im Garten.

Schützen Sie neu gepflanzte Stauden und Sträucher

Schützen Sie neu gepflanzte Stauden und Sträucher

Es ist ratsam, neu gepflanzte Stauden und Sträucher, die noch nicht gut eingewurzelt sind, zu mulchen, um zu verhindern, dass der Wurzelballen während des Winters aus dem Boden hebt. Mulch trägt dazu bei, dass der Boden eine gleichmäßigere Temperatur hat.

Kümmern Sie sich um die mehrjährigen Pflanzen in Töpfen

Kümmern Sie sich um die mehrjährigen Pflanzen in Töpfen

Mehrjährige Pflanzen in Kübeln und Töpfen sind den Wintertemperaturen viel stärker als Pflanzen im Boden ausgesetzt. Um ihnen das Überleben zu erleichtern, sollten Sie die Gefäße in ein Gewächshaus oder an die sonnigste Seite Ihres Hauses stellen, wo es wärmer ist.

Entfernen Sie einjährige Pflanzen aus Kübeln

Wenn der Herbst kommt, ist es Zeit, die einjährigen Pflanzen zu entfernen und die Töpfe für den Winter einzulagern. Das kann schwierig sein, denn lang blühende Pflanzen sehen auch im Herbst noch toll aus, aber sobald der Frost einsetzt, werden Sie sich wünschen, Sie hätten sie früher entfernt. Gesunde, einjährige Pflanzen können kompostiert werden und kranke Pflanzen sollten entsorgt werden.

Gartenarbeit im Herbst – es ist Zeit zur Herbstbepflanzung

Gartenarbeit im Herbst - es ist Zeit zur Herbstbepflanzung


Der noch warme Boden und die relativ kühlen Lufttemperaturen fördern das gesunde Wurzelwachstum der Pflanzen, die jedes Jahr wiederkommen. Teilen oder versetzen Sie Pflanzen im Herbst im Garten. Im Idealfall sollten Sie den Wurzeln mindestens sechs Wochen Zeit geben, sich in ihrem neuen Zuhause einzuleben, bevor der Boden gefriert. Der Herbst ist die beste Zeit, um frühlingsblühende Blumenzwiebeln wie Tulpen, Narzissen, Krokusse und eine Vielzahl anderer Pflanzen zu pflanzen, die Sie zu dieser Jahreszeit in Ihrem Gartencenter finden. Kombinieren Sie sie mit Stauden wie Funkien und Katzenminze, damit die Zwiebeln zum Zeitpunkt der Vegetationsruhe verdeckt sind.

Gartenarbeit im Herbst: Erfrischen Sie Ihren Gemüsegarten für das nächste Jahr

Gartenarbeit im Herbst - Erfrischen Sie Ihren Gemüsegarten für das nächste Jahr

Ganz gleich, ob Sie einen großen Nutzgarten oder ein kleines Beet für essbare Pflanzen haben, im Herbst wird es langsam ruhiger, wenn Sie die letzten schmackhaften Früchte ernten. Sobald ein paar Fröste die Vegetationsperiode beenden, sollten Sie die folgenden Arbeiten im Gemüsegarten erledigen, um für die Ernte der nächsten Saison gerüstet zu sein.

Beete ausmisten

Wenn Sie alle Pflanzenreste entfernen, können Sie verhindern, dass Schädlinge und Krankheiten in Ihrem Garten überwintern.

Ihr Nutzgarten braucht Kompost

Verteilen Sie eine 5 bis 8 cm dicke Schicht Kompost auf Ihren Beeten, um den Boden anzureichern. Sie müssen den Kompost nicht einarbeiten, Niederschläge und Bodenorganismen erledigen das für Sie.

Sie können jetzt Ihre Anbauflächen erweitern

Wenn Sie Ihre Pflanzflächen vergrößern möchten, ist diese Saison der perfekte Zeitpunkt, um neue Gemüse- und Hochbeete anzulegen oder Gras dort zu verdichten, wo Sie ein Beet anlegen möchten.

Gartenarbeit im Herbst – den Garten gießen

Gartenarbeit im Herbst - den Garten gießen


Auch wenn es so aussieht, als würden Ihre Pflanzen einschlafen, wachsen ihre Wurzeln im Herbst noch aktiv. Immergrüne Stauden, Sträucher und Bäume sowie alles, was Sie kürzlich gepflanzt haben, müssen gegossen werden, bis der Boden zu frieren beginnt.

Herbst im Garten: Sprinklersysteme und Schläuche winterfest machen

Wir alle wissen, dass unterirdische Bewässerungssysteme winterfest gemacht werden müssen. Das Ausblasen der Sprinkleranlagen gehört zweifellos zu den wichtigsten Gartenarbeiten im Herbst. Sie sollten sich auch die Zeit nehmen, die Gartenschläuche zu entleeren und sie in einer Garage oder einem Gartenschuppen zu lagern, wenn Sie Platz haben. Dadurch wird die Lebensdauer Ihres Schlauchs verlängert.

Vergessen Sie nicht, auch Bewässerungssysteme wie die Tropfbewässerung winterfest zu machen. Diese sollten ebenfalls entleert und für den Winter gelagert werden.

Überwinterung von Teichen und Brunnen

Wenn Sie einen Gartenteich, ein Wasserspiel, Regentonnen oder andere Wasserbehälter haben, sollten diese ordnungsgemäß überwintert, vollständig entleert und dann entweder auf dem Kopf stehend oder in einer Garage oder einem Schuppen aufbewahrt werden.

Herbstlicher Garten – Gewächshaus, Gartengeräte und Töpfe reinigen

Herbstlicher Garten - Gewächshaus, Gartengeräte und Töpfe reinigen

  • Räumen Sie den Gartenschuppen aus. Stellen Sie sicher, dass weiche Materialien und Samen vor Nagetieren geschützt sind.
  • Befreien Sie alle Gartengeräte von Schmutz, Dreck und Rost.
  • Leeren Sie die einjährigen Sommerpflanzen aus ihren Töpfen, Kübeln und Blumenkästen. Kompostieren Sie die Pflanzen, verwenden Sie die Blumenerde als Mulch, und spülen und schrubben Sie die Töpfe aus. Lassen Sie sie trocknen, bevor Sie sie für das nächste Jahr einlagern.
  • Räumen Sie das Gewächshaus aus und waschen Sie es gründlich. Wenn Sie dies jetzt tun, haben Ihre überwinternden Pflanzen im Winter mit weniger Schädlingen, Pilzen, Schimmel und Krankheitserregern zu kämpfen.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig