Knoblauch pflanzen im Herbst – So maximieren Sie Ihre Ernte mit wenig Aufwand und erprobter Pflanzmethode

Von Charlie Meier

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, neue Gartenbeete nach der Sommersaison anzulegen, lässt sich Knoblauch im Herbst optimal pflanzen. Bevor der Frost den Gartenboden einfriert, können sich dadurch die Wurzeln entwickeln, damit die Pflanzen gesund unter der Bodenoberfläche überwintern. Darüber hinaus ist Knoblauch eine der wenigen Pflanzen, die Sie während der Herbstsaison anpflanzen und im darauffolgenden Sommer ernten können. Diese Kulturpflanze ist als Zutat in der Küche ganz nützlich und lässt sich überraschend einfach im Garten anbauen. Hier sind einige nützliche Informationen und Tipps, die Ihnen bei der Erledigung dieser Gartenarbeit helfen können.

Knoblauch pflanzen im Herbst – Vorbereitung und Bodenpflege

gesprossene zehe von knoblauch pflanzen im herbst und regelmäßig bewässern und düngen

Nachdem Sie die Gartenabfälle in der Sommersaison entfernt und Ihren Gartenboden mit Kompost auf den Winter vorbereitet haben, können Sie Platz für den Anbau von Knoblauch reservieren. Diese Pflanzzeit gibt ihr einen Vorsprung in der Entwicklung, sodass die Pflanze im Frühjahr schneller und widerstandsfähiger wächst. Eine gute Faustregel ist, Knoblauch erst nach der Herbst-Tagundnachtgleiche Ende September zu pflanzen. Genau wie Zwiebeln und andere Pflanzen der Allium-Familie reagiert Knoblauch empfindlich auf die Tageslänge und reift während der längsten Sommertage. Das Pflanzen im Herbst gibt ihm dementsprechend einen Startschuss für die Vegetationsperiode, wodurch er eine der ersten Pflanzen, die im nächsten Frühjahr im Garten auftauchen, wird.

Die richtige Wahl an Pflanzensorten zum Anbau

durch sorgfältige auswahl an passenden sorten knoblauch pflanzen im herbst als produktive pflanzzeit

Diese Pflanzen benötigen zwischen aufeinanderfolgenden Pflanzungen mindestens zwei Jahre, wenn nicht mehr, damit sich der Boden erholen kann. Knoblauch ist normalerweise winterhart und von vielen Schädlingen oder Krankheiten nicht betroffen. Er benötigt jedoch volle Sonne und lehmigen Boden. Wählen Sie Knoblauchzehen zum Anpflanzen nach Ihren Vorlieben für Geschmack und Verwendung aus. Solche aus Lebensmittelgeschäften sind jedoch keine gute Wahl, da es sich dabei um Sorten, die für Ihre Region ungeeignet sind, handeln kann. Die meisten davon werden außerdem auch wachstumshemmend behandelt, damit sich ihre Haltbarkeit verlängert, wodurch sie schwieriger anzubauen sind.

mit geeigneten großen zehen knoblauch pflanzen im herbst bei gedüngtem und nährhaftem gartenboden

Finden Sie am besten einen seriösen Händler und wählen Sie nur saubere, gesunde Sorten. Lokale Landwirte, die Knoblauch anbauen, sind eine ausgezeichnete Samenquelle. Sie müssen Ihre Zwiebeln zerkleinern, jedoch nicht länger als einen Tag vor dem Pflanzen, damit die Wurzelknollen nicht austrocknen und schnell Wurzeln schlagen können. Sortieren Sie alle und reservieren Sie die größten davon zum Anbau. Die kleineren können Sie in Rezepten für leckere Speisen während der Herbstsaison verwenden. Größere Gewürznelken ergeben zur Erntezeit größere Zwiebeln.

Die beste Pflanzperiode wählen

pflanzmethode mit knoblauchzehen in der herbstsaison anwenden und im nächsten spätsommer ernten


Wie bereits erwähnt, ist in den meisten Regionen traditionell die beste Zeit, Knoblauch Pflanzen im Herbst anzubauen. Wenn der Winter kommt und der Boden gefriert, gehen die Pflanzen in den Ruhezustand. Sobald sich der Boden im Frühjahr erwärmt, beginnt der Knoblauch wieder dort zu wachsen, wo er aufgehört hat. Knoblauch gedeiht in voller Sonne und lockerem Boden. Wählen Sie ein Gartenbeet, das in den letzten zwei Jahren nichts in der Zwiebelfamilie gewachsen ist, und eines, das jeden Tag durchschnittlich mindestens sechs Stunden Sonnenlicht erhält.

in einem hochbeet mit mulch knoblauch pflanzen im herbst und im nächsten sommer die ernte genießen

Entfernen Sie Unkraut und verteilen Sie etwas organischen Langzeitdünger gemäß der Anweisungen auf der Packung. Fügen Sie etwa 5 Zentimeter fertigen Kompost hinzu und arbeiten Sie ihn in die obere Bodenschicht ein. Die Pflanzzeit im Herbst hängt jedoch ganz von Ihrem Klima und Ihrer Anbauregion ab. Es ist allgemein üblich, Knoblauch zwischen Mitte September und Mitte Oktober zu pflanzen, aber dieser Zeitraum kann sich ändern, wenn Sie in sehr kurzen oder sehr langen Wachstumsperioden anbauen.

Wie Knoblauch Pflanzen im Herbst am besten gemacht wird

mit den spitzen nach oben in die erde nebeneinander knoblauch pflanzen im herbst für reiche ernte


Wenn Ihr Gartenboden geändert ist, sollten Sie die Knoblauchzehen mit der Wurzelseite nach unten und aufrecht anpflanzen. Sie können eine einzelne Reihe oder mehrere Reihen mit einem Abstand von 10 bis 20 cm zwischen den Pflanzen anlegen, wobei Sie mindestens 5 cm unter der Bodenoberfläche pflanzen. Mulchen Sie mit gut vier 10 cm Stroh oder zerkleinerten Blättern. Wenn sich der Pflanzbereich an einem windigen Standort befindet, legen Sie Äste über das Beet, um das Stroh an Ort und Stelle zu halten. Darüber hinaus ist eine gute Bodenvorbereitung notwendig, wenn Sie die besten und größten Zwiebeln produzieren möchten. Sie brauchen tief kultivierten, gut durchlässigen, reichen Boden mit einem pH-Wert von 6,4-6,8. Fügen Sie dem Beet vor dem Pflanzen also Kompost und gut verrotteten Mulch hinzu.

reife knoblauchzehen aussortieren und sie in den boden bei guten bedingungen per hand anbauen

Verwenden Sie qualitative Sorten und pflanzen Sie mehrere verschiedene davon an, nur für den Fall, dass eine schlecht abschneidet. Brechen Sie die Knoblauchknolle vorsichtig auf, um alle Zehen zu befreien. Lassen Sie diese dann in ihrer papierartigen Haut, aber trennen Sie sie von der Zwiebel und voneinander. Gehen Sie dabei vorsichtig vor, um die Gewürznelke nicht zu beschädigen oder die Schutzhaut zu zerreißen. Trennen Sie die Knoblauchzehen jedoch nicht länger als 48 Stunden vor dem Pflanzen, damit sie nicht austrocknen. Die größten davon bringen dementsprechend auch die größten Zwiebeln hervor. Pflanzen Sie einzelne Stücke intakt, mit dem spitzen Ende nach oben. Der Mulch hilft, das Unkraut während der Vegetationsperiode niederzuhalten. Ihr Knoblauch wird Wurzeln bilden, aber wenig oder kein Spitzenwachstum, bevor der Boden fest gefriert. Zu Beginn des nächsten Frühlings ist Ihr Knoblauch bereit zu wachsen und sendet winzige grüne Triebe aus, sobald der Boden auftaut.

Die passende Gartenpflege für optimales Wachstum des Knoblauchs

im frühling wachsen grüne blätter vom überwinternden knoblauch in einem gartenboden mit strohdecke

Entfernen Sie alle entkernte, verschimmelte, matschige oder winzige Knoblauchzehen vor dem Anbau. Sie werden im Gartenboden nicht gut wachsen und sind es nicht wert, gepflanzt zu werden. Ihnen bleiben all die großen und gesunden Stücke für den Gartenvorrat. Jede Knoblauchzehe lässt sich einfach in ein eigenes Loch pflanzen. Graben Sie die Löcher etwa 8 cm tief und mindestens 10-15 cm voneinander entfernt. Decken Sie nach der Positionierung der Zehen die Löcher mit Erde ab und drücken Sie diese leicht an. Knoblauch muss während der Vegetationsperiode ziemlich gleichmäßig gegossen werden, um die volle Entwicklung der Zwiebel zu gewährleisten. Das Absterben der Blätter zeigt an, dass die Erntezeit nahe ist. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie die Bewässerung reduzieren. Nicht zu viele Schädlinge stören Knoblauch, aber pflanzen Sie ihn nicht dort, wo Sie Probleme mit Drahtwürmern oder Nematoden hatten. Krankheiten sind eher ein Problem in schlecht entwässerten Böden.

während der frühlingszeit gewachsene pflanzen von knoblauch in nährstoffreichem gartenboden

Füttern Sie die Pflanzen alle zwei Wochen mit einem flüssigen Dünger ab dem Zeitpunkt, an dem die Triebe im frühen Frühling auftauchen, bis etwa zum 1. Juni. Wasser ist während der Phase der Knollenbildung im Frühsommer kritisch, also versuchen Sie es mit etwa 3 cm pro Woche, einschließlich Regen. Wenn Sie um die Zeit der Sommersonnenwende harten Knoblauch anbauen, werden Ihre Pflanzen einen Samenstiel nach oben schicken. Dieser sollten Sie jedoch abschneiden, damit die Pflanzen ihre ganze Energie in die Knollenbildung stecken. Diese Stiele kräuseln sich zu einer Schleife und sind köstlich. Verwenden Sie diese in Salaten, Pfannengerichten, Suppen, Rührei oder in jedem anderen Gericht, das Sie mit etwas Geschmack von Knoblauch verfeinern möchten. Mit etwas Olivenöl und Parmesan im Mixer geschrotet ergeben sie außerdem auch ein besonders schmackhaftes Pesto.

Knoblauch im Herbst pflanzen und im Sommer ernten

bei optimalen bedingungen reiche ernte von knoblauch im garten genießen und richtig lagern

Lassen Sie ein oder zwei Blütenstiele stehen, damit Sie entscheiden können, wann Sie Ihren Knoblauch ernten. Etwa vier Wochen vor der Ernte beginnen die Außenhüllen der Zwiebeln zu trocknen, also hören Sie im Juli auf zu gießen. Zu viel Wasser in diesem Stadium kann die Hülle verschmutzen oder sogar zu Schimmelbildung führen. Lockern Sie mit einer flachen Schaufel den Boden um ein paar der Pflanzen und heben Sie diese mit der Hand an, da sie leicht beschädigt werden können. So können Sie feststellen, ob sie die Hauptreife erreicht haben. Sie sollten Knoblauch ernten, bevor sich die Deckblätter verschlechtern oder aufplatzen. Heben Sie die Zwiebeln zum Ernten vorsichtig mit einem Spaten oder einer Gartengabel an. Ziehen Sie die Pflanzen heraus, bürsten Sie die Erde vorsichtig ab und lassen Sie sie zwei Wochen an einem luftigen, schattigen Ort aushärten.

den perfekte erntezeitpunkt für knoblauch bei braunen blättern im hochsommer ausnutzen

Ernten Sie Ihren Knoblauch gegen Ende Juli oder Anfang August, wenn das untere Drittel bis die Hälfte der Blätter braun und welk geworden sind, die oberen Blätter jedoch noch grün sind. Es kann schwierig sein, genau zu entscheiden, wann Sie ernten sollen, und hier können sich die Blütenstiele als nützlich erweisen. Wenn die Blätter anfangen, sich braun zu verfärben und sich aufrichten, ist es Zeit zu ernten. Der Knoblauch wird also sicherlich im Hochsommer erntereif sein. Sie werden wissen, dass es an der Zeit ist, wenn die äußeren Blätter der Pflanze absterben und braun werden.

Die Ernte zur Lagerung vorbereiten und den Knoblauch aushärten lassen

gut gelagerte knoblauchknollen für diverse speisen und würzige gerichte in der küche verwenden

Lassen Sie die grünen Stiele am Knoblauch und waschen Sie ihn vor dem Aushärten nicht. Legen Sie jede Pflanze flach in eine Reihe und stapeln Sie dann die nächsten Pflanzen kreuz und quer darüber, sodass sich die Zwiebeln nicht berühren. Lassen Sie den Knoblauch dann an einem kühlen, trockenen Ort mit ausreichender Belüftung aushärten. Hängen Sie frisch geerntete Knoblauchbüschel für 3-4 Wochen zum Trocknen auf. Nachdem die Blätter, Wurzeln und Außenhüllen vollständig trocken sind, können Sie lose Erde abbürsten und die Wurzeln, zusammen mit den Spitzen aufschneiden, bevor Sie den Knoblauch lagern. An diesem Zeitpunkt können Sie jeglichen Schmutz von den Knollen entfernen und sie auch vor der Lagerung abwaschen.

geflochtene knollen vom ausgehärtetem knoblauch an trockenem und belüftetem ort länger aufbewahren

Unter optimalen Bedingungen von Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt und 65-70 % Luftfeuchtigkeit hält sich harter Knoblauch fünf Monate und weicher Knoblauch acht Monate. Der Geschmack nimmt zu, wenn die Zwiebeln getrocknet werden. Bewahren Sie die größten Knoblauchzehen auf, um sie für das nächste Jahr neu zu pflanzen. Erfahrene Gärtner behaupten, dass Knoblauch „lernen“ kann, weil er sich an die Wachstumsbedingungen anpasst und jedes Jahr besser wird.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig