Die perfekte Harmonie aus japanischen Gärten zu Hause umsetzen

japanischen Gärten Perfekte Harmonie im Zen Garten


In den letzten zehn oder  zwanzig Jahren hat das japanische Garten-Design an Popularität in der westlichen Welt gewonnen. Vielleicht liegt das an unserem hektischen Lebensstil und dem Wunsch, einen Garten mit relativ geringem Pflegebedürfnis zu besitzen. Oder liegt es vielleicht an der Faszination von einem Gartenstil, der in Struktur und Aussehen ganz anders als der europäische ist? Der wahrscheinlichste Grund für den Anstieg vom Interesse an den japanischen Gartenstil ist ihr anhaftende Atmosphäre der Harmonie und Ruhe.

Pavillon in japanischen Gärten

japanischen Gärten herrliches Pavillon im Zen Garten

Der Ursprung und die Geschichte der japanischen Gärten ist faszinierend, aber zu komplex, um vollständig  in dieser Gegenwart beschrieben zu werden. Kurz gesagt: Sie entstanden aus religiösen Überzeugungen und dem Wunsch, ein Gleichgewicht von Yin und Yang im täglichen Leben zu erreichen. Jede japanische Gartenstilrichtung diente einem unterschiedlichen Zweck wie Tee-Zeremonien, Erholung, Vermittlung von Freude durch Ästhetik. Aber ein bestimmtes Design, und zwar der Zen-Garten, entstand speziell, um die Kontemplation und Meditation zu fördern. Das ist vielleicht der ruhigste japanische Gartenstil von allen. Ein interessantes Merkmal des Zen-Gartens oder „Rock Garden“ ist, dass das Element Wasser durch weißen Sand ersetzt wird.

Zen-Flair in japanischen Gärten für Harmonie und Ruhe

Zen-Garten - Harmonie und Ruhe

Im Prinzip stellen die japanischen Gärten idealisierte Landschaften in Miniatur dar. Das Design ist häufig stark abstrahiert oder sterilisiert. Alle japanischen Gärten enthalten Wasser in irgendeiner Form, sei es in Form eines Teichs oder eines kleinen Bachs. Im Zen-Garten werden diese jedoch, wie bereits erwähnt, durch den weißen Sand symbolisiert. Wasser ist das Element von Balance mit Stein, deshalb werden Wasser und Stein zusammen für einen harmonischen Zustand platziert. Steine oder Felsen können sogar ins Wasser gelegt werden, um heilige Inseln darzustellen – die Heimat der „Acht Unsterblichen“ – ein Grundstein bestimmter japanischer Glaubensrichtungen.

Herrlicher japanischer Garten

Kleines Teich im Zen Garten

Im Westen ist es nicht notwendig, die ganze komplexe Symbolik in einem traditionellen japanischen Garten zu verstehen, damit man diesen einzigartigen Stil und die ruhige Atmosphäre genießen kann. Es ist aber selbstverständlich interessant, die Ursprünge eines solchen zutiefst spirituellen Systems der Gartenkunst zu entdecken. Ein wenig Kenntnis wird Ihnen auch dabei helfen, Sinn im eigenen Gartenbereich zu finden, wenn dieser von dem japanischen System der Gartenarbeit inspiriert wurde

Von Jaz

Perfekte Ruhe im-Zen-Garten


Perfekte Ruhe im Zen-Garten -tempel


Perfekte Erholung im Zen-Garten

Brücke im japanischen-Garten

Farbiger japanischer-Garten

Harmonie im japanischen-Garten

Zen-garten - Harmonie und Ruhe

Magischer Wasserfall im japanischen-Garten

Japanischer- Zen-Garten im Winter



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!