Sommerblumen für Balkon: So sorgen Sie für ein Blumenfeuerwerk im Balkonkasten

Autor: Olga Schneider

Sommer, Sonne und duftige Blumen: Nach den Eisheiligen kommt endlich die Pflanzzeit für Sommerblumen für Balkon. Sie sorgen für eine Blütenpracht, verstreuen sanftes Aroma und verwandeln den Außenbereich in eine Oase inmitten der Großstadt. Wir erklären, welche einjährige und mehrjährige Pflanzen dabei infrage kommen und geben nützliche Tipps für eine gelungene Balkonbepflanzung.

Sommerblumen für Balkon: So gestalten Sie einen blühenden Balkongarten

Sommerblumen am Balkon Pflegetipps für Anfänger

Ein blühender Blumenkasten ist ein wahrer Blickfang auf dem Balkon. Damit aber alle Blumen dort gut gedeihen, sollte der Hobby-Gärtner einiges beachten. Bei Blumen-Ensembles ist es zum Beispiel wichtig, dass alle Pflanzen ähnliche Ansprüche an Standort, Boden, Dünger und Wasser haben. Sie sollten zudem auch farblich zueinander passen und so im Blumenkasten arrangiert werden, dass alle gut zur Geltung kommen. Hängepflanzen werden zum Beispiel am Blumenkasten-Rand bepflanzt, damit Sie über den Rand herausragen können. Prächtig blühende einjährige Blumen werden mittig gesetzt, um Akzente im Balkonkasten zu setzen. Ziergräser und Stauden, die Lücken füllen, bilden den perfekten Hintergrund. Es gibt noch eine Variante zur Gestaltung, die sich perfekt für Anfänger mit einem grünen Daumen eignet. Üppige Blumen können auch als Solisten im Blumenkasten gepflanzt werden. In diesem Fall können mehrere Blumen einer Sorte in verschiedenen Farben wirkungsvolle Kontraste bilden.

Sommerblumen für den Balkon: Pflanzen für sonnige Standorte

Sommerblumen am Balkon und im Balkonkasten Tipps für Pflege und Wasser und Dünger

Für einen nach Süden oder nach Westen gerichteten Balkon eignen sich vor allem Blumen, die in der prallen Sonne gut gedeihen. Die meisten Sommerblumen für Balkon in der Sonne benötigen keinen Sonnenschutz. Der Hobby-Gärtner sollte aber, gerade in den Monaten Juli und August, die Pflanzen mit viel Wasser versorgen. Da das Wasser normalerweise schnell verdunstet, müssen die Sommerblumen zweimal täglich gegossen werden. Wer sich die Mühe sparen möchte, kann einen Wassertank im Blumenkasten einbauen. So können sich die Sonnenanbeter selbst mit Wasser versorgen. Der passende Balkonkasten für sonnige Standorte ist aus Holz oder aus Kunststoff. In Gefäßen aus Ton oder Metall können die Pflanzenwurzeln überhitzen. Die blühenden Pflanzen werden in der Regel beim Bepflanzen und zum Anfang der Sommersaison mit Langzeitdünger versorgt. Er wird in flüssiger Form verkauft.

Sommerblumen für Balkon in der Sonne: 

  • Petunien
  • Paradiesvogelblume
  • Geranien
  • Kapmargerite
  • Verbenen
  • Zauberglöckchen
  • Blaue Fächerblume
  • Elfensporn
  • Schmucklilien

Sommerblumen für Balkon im Schatten: Diese Pflanzen kommen infrage

Sommerblumen am Balkon arrangieren Tipps für den Balkongarten

Der nach Norden oder Osten gerichtete Balkon stellt meistens eine große Herausforderung vor dem Hobby-Gärtner. Der erste Schritt zu einer Blütenpracht auf dem Nordbalkon ist es daher, die Blumenkästen an einem windgeschützten Ort zu stellen. In Balkonkästen aus Metall oder Ton verdunstet das Wasser deutlich schneller als in Pflanzkübeln aus Kunststoff oder Holz. Damit sich kein Fäulnis im Boden bildet, ist ein Abfluss absolutes Muss. Zu diesem Zweck werden viele Löcher in den Boden des Balkonkastens durchgebohrt und eine Drainage-Schicht aus Blähton in den Kasten gelegt. Die Sommerblumen für schattigen Balkon sollten deutlich weniger als die Sonnenanbeter auf dem Südbalkon gegossen werden. Im Prinzip reicht es aus, wenn sie einmal in der Woche gegossen werden. Wenn es im Sommer viel regnet, kann das Gießen sogar komplett ausfallen. Dünger wird ebenfalls nur einmal, beim Bepflanzen des Blumenkastens gegeben. Wöchentlich sollte für Schimmel und Schädlinge kontrolliert werden.

Sommerblumen für schattigen Balkon:

  • Fuchsien
  • Begonien
  • Lobelien
  • Edellieschen
  • Fleißiges Lieschen
  • Schneeflockenblume
  • Alpenveilchen

In der Fotostrecke unten präsentieren wir Ihnen einige der Sommerblumen, die Ihrem Balkongarten den notwendigen Farbtupfer geben. Zu jeder Sommerblume haben wir einen kleinen Steckbrief zusammengefasst. So können Sie sich bei der Planung  der eigenen Oase die Blumen aussuchen, die sich am besten für die eigenen Gegebenheiten eignen und die an Ihrem Balkon gedeihen können.

Sommerblumen in Balkonkästen: Pfingstrosen und asiatische Lilien

Pfingstrosen und asiatische Lilien in einem Balkonkasten bepflanzen Sommerblumen kombinieren


Die aus dem Mittelmeer stammende Pfingstrose ist die perfekte Blume für den sonnigen Südbalkon. Der Sonnenanbeter gedeiht prima in voller Sonne. Ein humusreicher und lehmiger Erdsubstrat fördert das schnelle Wachstum und kann die Blütezeit (zwischen Mai und Juli) verlängern. Erhältlich in vielen komakten Züchtungen, die Balkonpflanze erreicht eine maximale Höhe von 40 cm. Sie ist mehrjährig und wird im Herbst in den Blumenkasten gepflanzt.

Ein perfekter Pflanzpartner ist die asiatische Lilie. Die kleinwüchsigen Sorten der Sommerblume erreichen eine maximale Wuchshöhe von 40 cm, haben einen aufrechten Wuchs und trichterförmige Blüten. Die Blütezeit der asiatischen Lilie beginnt Ende Juni und endet im August. Ein frischer, lehmiger Boden mit neutralem pH-Wert bietet die besten Voraussetzungen für das schnelle Pflanzenwachstum. Die Züchtungen sind in verschiedenen Farben erhältlich.

Pflegeleichte Sommerblumen und blühende Pflanzen am Balkon: Echte Brunnenkresse

echte Brunnenkresse am Balkon im halbschattigen Balkonkasten bepflanzen

Die echte Brunnenkresse ist ein Kraut, die von Mai bis Juli blüht. Die Farbe der Blüten kann von Weiß, über leuchtend Gelb bis hin zu Orange und Ziegelrot variieren. Die echte Brunnenkresse erreicht eine maximale Wuchshöhe von 80 cm. In der Natur ist sie eine Sumpfpflanze mit leicht fleischigen Blättern und kleinen Blüten. Sie gedeiht am besten an absonnigen und halbschattigen Standorten, liebt einen mäßig feuchten, schwach alkalischen und humusreichen Boden. Sie braucht viel Wasser und eignet sich zur Bepflanzung am Rand des Gartenteichs. Auf dem Balkon macht sie um einen Zimmerbrunnen gute Figur.

Sommerblumen für sonnigen Balkon: Blumenkasten mit Geranien bepflanzen

Geranien als Sommerblumen für Nordbalkon im Schatten im Blumenkasten bepflanzen


Die Geranien gehören zu den beliebtesten und populärsten Balkonblumen schlechthin. Die Sonnenanbeter fühlen sich am Süd- und Westbalkon besonders wohl. Das Erde-Substrat sollte durchlässig und humusreich sein. Die Sommerblumen können Staunässe schlecht vertragen, sie sollten deswegen vor Regen geschützt werden. Im Sommer werden sie nach Bedarf gegossen. Erfahrene Hobby-Gärtner raten dabei dazu, zuerst mit dem Finger eine Probe zu machen. Wenn die Erde nicht nur auf der Oberfläche getrocknet ist, dann sollte die Geranie im Blumenkasten gegossen werden. Die Blumen sind kleinwüchsig und erreichen eine maximale Höhe von 40 cm. Es gibt auch hängende Geranien, die deutlich längere – manchmal sogar bis zu 120 cm lange Triebe bilden können. Ein buschiger Wuchs, sowie intensive Blütenbildung den ganzen Sommer durch sind die Gründe, warum Geranien so beliebt sind. Die Blumen sind jedenfalls frostempfindlich und müssen im Herbst überwintert werden.

Sommerblumen für Balkon: Nelkengewächse

Nelken als Sommerblumen am Balkon in Blumenkasten bepflanzen

Die Familie der Nelkengewächse ist sehr groß. Die große Sortenvielfalt macht die Nelken zu wahren Verwandlungskünstlern. Sie fühlen sich sowohl im Garten, als auch auf dem Balkon wohl und geben dem Außenbereich einen verspielten Charakter. Gleichzeitig bringen Nelken einen Hauch Nostalgie und Romantik in den Balkongarten. Die Züchtungen für den Balkon wie zum Beispiel die Bartnelke sind kompakt, erreichen eine maximale Wuchshöhe von 80 cm und sind in der Regel einjährige Pflanzen.

Sommerblumen für Balkon in der Sonne Nelken pflanzen

Besonders beliebt unter den Hobby-Gärtnern sind auch die englischen Garten-Nelken, ein Hybrid mit angenehmem Duft. Die Garten-Nelken lieben die Sonne und lassen sich prima mit Blattgrünpflanzen inszenieren. Der durchlässige, etwas trockene Blumensubstrat eignet sich perfekt für die Nelken.

Sommerblumen für Balkon in der Sonne: Orientalische Lilien verstreuen sanften Duft

Orientalische Lilie als Blickfang im Blumenkasten für Sonne

Die orientalischen Lilien werden oft die Diven der Sommerblumen genannt. Sie faszinieren mit Ihren großen Schalenblüten in mehreren Farben und mit dem sanften Duft, den sie verströmen. Die Lilie ist eigentlich eine Züchtung, die durch Kreuzung von asiatischen Sorten entstanden ist. Die orientalischen Lilien haben einen aufrechten Wuchs und erreichen eine maximale Höhe von 2 Metern – allerdings nur im Garten. Im Blumenkasten werden sie normalerweise um die 120 cm hoch. Wichtige Voraussetzung für das schnelle Wachstum ist ein gut durchlässiger Boden, dem Rindenkompost beigemischt wird. Die Blütezeit der Sorte fängt im Juli an und endet Anfang September. Das süße Aroma der Lilie lockt Vögel und Bienen in den Balkongarten.

Portulakröschen als Blickfang im kleinen Blumenkasten am Balkon mit Südseite

Portulakröschen im Blumenkasten für Sonne am Balkon Pflanzideen für Sommer

Das Protukalröschen stammt aus Südamerika, wo es in Argentinien und Brasilien verbreitet ist. Die einjährige Sommerblume zählt zu der Familie der Sukkulenten und wächst in ihrer Heimat in sonnigen und trockenen Gebieten. Sie erreicht eine maximale Wuchshöhe von 15 cm und hat einen teppichbildenden Wuchs mit leicht überhängenden Trieben. Dem Hobby-Gärtner steht eine breite Farbpalette zur Auswahl: Ursprünglich leuchteten die Blüten in kräftigen Farben wie Orange und Violett, inzwischen gibt es Sorten, die auch mit sanften Pastellfarben begeistern. Die Blütezeit beginnt im Juni und endet im August.  Die Sonnenanbeter mögen einen steinigen, mäßig trockenen Boden mit neutralem ph-Wert.

Ringelblumen und Zinnien im Balkonkasten

Ringelblume und Zinnien als Balkonpflanzen für sonnige Standorte

Die Ringelblume, die aus Mitteleuropa stammt, ist ein einheimischer Bodendecker mit leuchtend gelben Blüten. Die einjährige Sommerblume erreicht eine maximale Wuchshöhe von 50 cm. Bei guter Pflege blüht sie den ganzen Sommer durch. Sie fühlt sich an halbschattigen und absonnigen, aber windgeschützten Standorten besonders wohl. Die Sommerblume hat einen mäßigen Wasserbedarf und gilt als eine anspruchslose Pflanze. Als optimal erweist sich ein lehmiger Boden und ein tiefer Blumenkasten bietet die besten Voraussetzungen, sodass die Pflanze seine volle Pracht entfalten kann.

Die Zinnien sind in den selben Breiten wie die Ringelblume verbreitet, sie stammen aber aus Nordamerika. Sie sind in den amerikanischen Steppen weit verbreitet und haben ähnliche Ansprüche an Boden und Standort wie die Ringelblume. Die einjährige Sommerblume wird bis zu 80 cm hoch und hat einen aufrechten Wuchs. Sie eignet sich deswegen bestens als Pflanzpartner zu der niedrigen Ringelblume und bildet spannende Kontraste im Blumenbeet oder im Blumenkasten.

Sommerblumen für Balkon im Schatten: Begonien

Sommerblumen am Balkon rote Begonien für schattige Standorte Sorte dragon wings

Die Begonien gehören zu den Schatten-liebenden Sommerblumen. Sie können direktes Sonnenlicht und Hitze schlecht vertragen und gedeihen am besten an schattigen Standorten. Als ideal erweist sich daher ein nach Osten oder Norden gerichteter Balkon, vorausgesetzt, dass er vom Wind geschützt ist. In ihrem Heimat – Südamerika – wachsen die Begonien hauptsächlich in Wäldern mit humusreichen Böden. Damit die wünderschönen Exoten ihre volle Pracht entfalten können, sollte der Boden frisch bis mäßig feucht sein. Die gute Drainage ist absolutes Muss, denn oft können Anfänger den Wasserbedarf der Pflanze nicht richtig einschätzen und es bildet sich Fäulnis.

Sommerblumen für Balkon im Schatten: Waldreben

Sommerblumen für Balkonkasten im Schatten Waldreben pflanzen und pflegen

Waldrebe, noch Clematis genannt, ist eine Kletterpflanze mit schönen violetten, pinken oder weißen Blüten. Sie lässt sich auch im Balkonkasten kultivieren, vorausgesetzt, dass er groß genug dafür ist. Am besten gedeihen Sorten, die nicht zu hoch werden (mit einer maximalen Wuchshöhe bis zu 1 Meter), ansonsten kann der Erdesubstrat den Nährstoffbedarf der mehrjährigen Pflanze nicht decken. Ein tiefer Blumenkasten mit mindestens 15 Liter Erdvolumen, sowie ein Rankgitter sind absolutes Muss. Es stehen übrigens auch zahlreiche Hybriden zur Auswahl, die sich auf dem Balkon wohl fühlen.

Sommerblumen für den Balkon: Petunien

Sommerblumen für Balkonkasten in der Sonne Petunien in lila Farbe am Balkongeländer Ideen für Südbalkon

Die Petunien gehören zu den beliebtesten Sommerblumen für den Balkon. Sie sind pflegeleicht, anspruchslos und lassen sich problemlos mit anderen Blattschmuckpflanzen und Blumen kombinieren. In Gartenzentren steht eine große Auswahl an Sorten und Farben. Wer sich ein farbenfrohes Arrangement wünscht, der kombiniert die Sommerblumen mit Kapkörbchen und Verbenen. Auch Zauberglöckchen, Sommerflieder und Elfensporn machen neben den blühenden Petunien eine gute Figur. Zusammen in Blumenkästen aus Holz oder in Weidenkörben arrangiert, fühlen sich die Sonnenanbeter besonders wohl.

Hortensien auf dem Balkon

Hortensien als Sommerblumen für Schattenbalkon und Dachterrasse

Die Hortensien sind ein echter Blickfang auf dem Balkon. Die Sommerblumen bringen einen Hauch Nostalgie in den Balkongarten und lassen sich prima mit grün-silbernen Blattschmuckpflanzen wie der Blauregen inszenieren. Sie gedeihen am besten im Halbschatten. Sie sind mehrjährig, können jedenfalls Frost in den Wintermonaten nur schlecht vertragen und müssen ab Oktober an einem warmen, aber dunklen Ort gelagert werden. Es steht eine große Auswahl an Hortensien-Sorten zur Verfügung, vor allem erfreuen sich die blauen Blüten einer großen Beliebtheit.

Sommerblumen am Balkon und im Balkonkasten bepflanzen

Die Sommerblumen geben dem Balkongarten Farbtupfer, verstreuen einen sanften Duft und sorgen für fröhliche Stimmung. Der Hobby-Gärtner kann zwischen zahlreichen Sorten und Züchtungen wählen. Je nachdem, ob der Balkon im Schatten oder in der Sonne liegt, kommen unterschiedliche Blumenarten infrage.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig