Was in Balkonkästen pflanzen im April: Welche Blumen, Kräuter & Gemüse können Sie bereits jetzt anbauen?

Von Yoana Benz

Balkonkästen pflanzen im April ist die perfekte Art, um Sie sich von den kalten Monaten endgültig zu verabschieden und den Frühling zu begrüßen. Zu einer Zeit, in der der Boden im Garten noch zu kalt ist, um viele Pflanzen wachsen zu lassen, kann die Topferde viel Sonne abbekommen. Auch bei leichtem Schneefall oder leichtem Frost schützen Sie die Balkonpflanzen, die wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen, einfach mit einer Decke.

Die aufgelisteten Pflanzen eignen sich auch für Herbstgefäße, wenn die Sommerhitze vorbei ist. Sie entwickeln sich gut, bis der erste Schnee im Frühwinter fällt.

Was können Sie im April in Balkonkästen pflanzen

Stiefmütterchen und Violen sind ideal für Töpfe auf der Veranda

Blumen in Balkonkästen pflanzen - Welche können Sie im April anbauen

Verschiedene Arten der einjährigen Viola sind sowohl im zeitigen Frühjahr als auch im Herbst ideal für Töpfe auf dem Balkon. Diese Pflanzen lieben kühle Temperaturen, so dass sie mit warmen Pflanzen ausgetauscht werden müssen, sobald die kühle Witterung des Frühjahrs dem Frühsommer weicht. Sie sind niedrig wachsende Pflanzen und sehen am besten aus, wenn sie entweder in eine breite, niedrige Schale gepflanzt oder als Füll- oder Auffüllpflanze in gemischten Gefäßen mit größeren Exemplaren verwendet werden.

Stiefmütterchen lieben kühles Wetter im April

Stiefmütterchen und ihre kleinere Verwandtschaft, die Viola, lieben kühles Wetter und werden verblasen, wenn es zu warm wird. Düngen Sie sie während der Wachstumsperiode nur leicht – zu viel Dünger macht sie langbeinig, aber wenn sie nicht ein wenig Nahrung bekommen, werden sie nicht blühen.

Sie können Balkonkästen pflanzen, mit Stiefmütterchen und Violen zusammen oder mit anderen einjährigen Frühjahrsblühern, die bei kühlem Wetter wachsen. Sie können sie auch mit Stauden wie Korallenglöckchen (Heuchera) und Kriechenden Jenny kombinieren. In einem gemischten Kübel auf dem Balkon können Sie sie später im Sommer, wenn sie verblüht sind, durch andere Pflanzen ersetzen.

Züchten Sie Cineraria in großen Töpfen in der Sonne im April

Züchten Sie Cineraria in großen Töpfen in der Sonne im April

Die zur Familie der Sonnenblumengewächse gehörende Cineraria ist eine mehrjährige Pflanze, die in vielen Klimazonen als einjährige Pflanze angebaut wird. Diese mittelgroße Pflanzenart, die es in sehr leuchtenden Farben gibt (mit Ausnahme von Gelb), lässt sich im April hervorragend in Balkonkästen pflanzen. Sie kann bis zu fünf Monate lang blühen, wenn die Bedingungen kühl genug sind und Sie die Blütenköpfe regelmäßig entfernen. Cineraria braucht eine gute Drainage. Sie bevorzugt volle Sonne, gedeiht aber auch im Halbschatten.

Cineraria lässt sich gut mit anderen Balkonpflanzen kombinieren


Halten Sie die Cineraria feucht, aber nicht nass, und lassen Sie die Pflanze nie ganz austrocknen. Große Behältnisse mit optimaler, feuchtigkeitsbindender Erde erhöhen die Erfolgschancen. Wie die meisten stark blühenden Pflanzen sollte auch die Cineraria regelmäßig gedüngt werden.

Diese Bodendeckerpflanze lässt sich besonders gut mit dem Kriechenden Jenny kombinieren, sieht aber auch allein gut aus.

Oxalis ist eine beliebte Art für den Balkonkasten im Frühling

Eine beliebte Art für Frühlingskästen ist Oxalis spiralis subsp. vulcanicola

Die Gattung Oxalis umfasst eine Vielzahl von Pflanzen, die unter dem Namen Sauerklee bekannt sind. Eine beliebte Art für Frühlingskübel ist Oxalis spiralis subsp. vulcanicola, auch bekannt als Spiral-Sauerampfer oder Vulkan-Sauerampfer. Sie ist in wärmeren Regionen eine immergrüne Staude, wird aber in anderen Klimazonen als einjährige Pflanze angebaut.

Diese einheimische Unterart ist eine ausufernde Pflanze, die etwa zehn Zentimeter hoch wird und eine Breite von einem Meter oder mehr erreicht. Die kultivierten, benannten Sorten sind hügelige Pflanzen, die sich ideal als Füllpflanzen in Kübeln oder tieferen Kästen eignen. Die Blüten sind normalerweise gelb, aber die benannten Sorten können auch hellgrünes bis dunkelviolettes Laub haben.

Die Balkonkästen erhalten im April viel Sonnenlicht


Um Oxalis bei Laune zu halten, düngen Sie sie regelmäßig und halten Sie sie feucht, aber nicht nass. Wenn die Pflanze anfängt, schlaff zu werden, schneiden Sie sie ganz zurück, um sie zu verjüngen. Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich.

Korallenglöckchen eignen sich gut für Temperaturschwankungen im Frühjahr

Korallenglöckchen eignen sich gut für Temperaturschwankungen im Frühjahr

Sowohl die Art der Korallenglocken als auch eine Kreuzung (Heucherella, eine Kreuzung zwischen Heuchera und Tiarello) sind mehrjährige Pflanzen, die das ganze Jahr über gut im Schatten wachsen. Beide sind jedoch so kältetolerant und anspruchslos, dass sie sich besonders gut für Temperaturschwankungen im Frühjahr eignen.

Beide gibt es in einer Vielzahl von Blattfarben und -formen, und in jeder Saison werden neue Sorten zum Verkauf angeboten. Der Frühling ist eine besonders gute Zeit für Heucheras. Obwohl sie vorwiegend für ihr Laub bekannt sind, können die Frühlingsblüten recht spektakulär sein und eine ganze Weile andauern.

Balkonkästen pflanzen - Korallenglöckchen können Sie schon im April anbauen

Diese Pflanzen reagieren sehr empfindlich auf nasse Füße, daher sollten Sie eine gut durchlässige, eher trockene Blumenerde verwenden. Die Beimischung eines Langzeitdüngers verbessert die Blattfarbe und die Blüte. Sie können als Solitär in großen Kübeln auf dem Balkon gepflanzt werden oder zusammen mit anderen einjährigen Pflanzen den Rand eines Topfes verschönern.

In Töpfen gezogene Stauden können Sie im Spätherbst zum Überwintern an einen trockenen, geschützten Ort bringen und im nächsten Frühjahr wieder auspflanzen.

Diese Kräuter und Gemüsesorten lassen sich gut im April in Balkonkästen pflanzen

Kräuter lassen sich gut auch mit anderen Pflanzen kombinieren

Kräuter und Blattgemüse der kühlen Jahreszeit lassen sich gut im April in Balkonkästen pflanzen. Grünkohl und Petersilie zum Beispiel vertragen keine Kälte. Sie sehen in Töpfen besonders schön aus, da ihre Blätter eine komplexe Struktur haben. Sowohl Grünkohl als auch Petersilie lassen sich gut mit anderen Pflanzen kombinieren und können eine überraschende Ergänzung für gemischte Gefäße sein.

Diese Kräuter sehen in Balkontöpfen besonders schön aus

Oregano, Koriander, Thymian, Salbei, Minze, Zitronenmelisse und Schnittlauch sind ebenfalls Kräuter, die sich für gemischte Kübel eignen. Neben Grünkohl können Sie auch anderes Frühlingsgemüse wie Spinat und Mangold verwenden.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig