Rosmarin Wirkung auf das Gehirn – Das Gewürz verbessert Gedächtnis und Konzentration

Seit langem ist bekannt, dass Rosmarin eine Heilwirkung besitzt. Das mediterrane Gewürz wirkt nicht nur beruhigend auf die Nerven und dabei gleichzeitig belebend bei Erschöpfung, sondern beeinflusst auch den Blutdruck und die Verdauung positiv. Aufgrund seines starken und angenehmen Dufts findet Rosmarin Verwendung nicht nur in der Küche, sondern auch in der Kosmetik (z.B. in Seifen und Parfüms), sowie in alkoholischen Getränken. Verschiedene Studien sollen nun beweisen, dass das Rosmarin Gewürz auch das Gedächtnis verbessert. Was ist dran an dieser Behauptung? Lässt sich solch eine Rosmarin Wirkung wirklich feststellen und durch Studien bestätigen?

Rosmarin Wirkung auf das Gehirn

Gehirn auf natürliche Weise stimulieren mit dem mediterranen Gewürz

Es existieren mehrere Theorien über die Rosmarin Wirkung auf das Gehirn. Ihnen zufolge soll das aromatische Gewürz nicht nur das Gedächtnis verbessern, sondern auch dazu beitragen, dass man klarer denken kann. Und dafür soll es bereits ausreichen, es in Gerichten zu konsumieren oder aber in Rosmarintee beziehungsweise -wasser.

Laut Studien zeigt das einfache Einatmen des Dufts von Rosmarinöl Wirkung auf das Gehirn, indem der Duft ihm einen Schub verpasst. Wir gehen im Folgenden auf die verschiedenen Arten der Einnahme ein und erläutern die jeweiligen Studienergebnisse.

Achtung: Rosmarin beeinflusst manche Medikamente, darunter Blutverdünner, Medikamente für Diabetiker und andere, und sollte nicht mit ihnen kombiniert werden. Erkundigen Sie sich deshalb erst bei Ihrem Arzt, bevor Sie mit dem Konsum des Gewürzes oder einer Therapie mit ihm beginnen.

Getrocknetes Rosmarinpulver

Rosmarin Wirkung - Rosmarinpulver verbesserte in einer Studie die Geschwindigkeit des Gedächtnisses

Eine Studie des Herbal Medicine Department des Thai Sofia Institute testete die Rosmarin Wirkung in Form von Pulver an 28 älteren Studienteilnehmern. Man verwendete getrocknetes Pulver in geringen Mengen. Die Forscher stellten fest, dass dies die Geschwindigkeit des Gedächtnisses verbesserte.

Die Wirkung von Rosmarin Aroma

Der Duft der Pflanze wirkt sich positiv auf Körper und Geist aus

Auch das Erkenntnisvermögen testete man bereits anhand verschiedener Studien. Die Teilnehmer der Studie führten verschiedene visuelle Auswertungs-, sowie Subtraktionsaufgaben aus. Dabei wurde der Geruch des Gewürzes ausgeströmt. Die Forscher stellten nicht nur fest, dass die Denkgeschwindigkeit und Korrektheit der Antworten umso besser wurde, je stärker der Duft wurde, sondern auch, dass sich der Geruch positiv auf die Stimmung der Teilnehmer auswirkte. Das zeigt also auch, dass Rosmarin Wirkung auf die Psyche hat.

Die Vorteile des Rosmarindufts aus einer anderen Studie wurde auch auf der Alljährlichen Konferenz der British Psychological Society vorgestellt. Diese Studie testete die Wirkung des Dufts an Schulkindern - eine Gruppe befand sich in einem aromalosen Raum, während die andere Gedächtnisaufgaben in einem Raum ausführte, in dem es nach Rosmarin roch. Letztere wies bessere Ergebnisse in Bezug auf das Erinnerungsvermögen vor, als die andere.

Rosmarin Duftöl Wirkung

Ätherisches Öl fördert die Konzentration, verbessert die Laune und reduziert Angstzustände

53 Schüler im Alter zwischen 13 und 15 Jahren durchliefen einen ähnlichen Test. In einem Raum, in den Rosmarinöl gesprüht wurde, wurde das Gedächtnis der Schüler überprüft. Das Ergebnis war, dass die Jugendlichen sich durch das Öl Bilder und Zahlen besser merken konnten.

Wasser mit Rosmaringeschmack

Rosmarinwasser statt einfaches Mineralwasser bringt Vorteile für das Hirn mit sich

Auch die Rosmarinwasser Wirkung wurde durch eine Studie geprüft. Dabei verglichen die Forscher den Unterschied zwischen eben diesem Wasser mit Geschmack und gewöhnlichem Mineralwasser. 80 Erwachsene tranken je 250 Milliliter des einen oder des anderen Getränks. Die Teilnehmer, die Rosmarinwasser konsumierten, wiesen eine verbesserte kognitive Funktion vor.

Vorteile auch bei Mäusen und Ratten festgestellt

Rosmarin Wirkung bei Ratten und Mäusen im Test - Bessere Gedächtnisfunktion

Auch an Mäusen und Ratten wurden verschiedene Tests in Bezug auf die Rosmarin Wirkung durchgeführt - alle mit demselben Ergebnis: Der Konsum des mediterranen Gewürzes wirkt sich positiv auf ihr Gedächtnis aus. Jedoch ist dies nicht unbedingt auf den Menschen übertragbar. Das bedeutet, dass die Ergebnisse bei Tieren und Menschen unterschiedlich ausfallen können.

Rosmarin und gesundheitliche Wirkung auf das Gehirn - Woher kommen die Vorteile?

Was sind die Gründe für die positive Rosmarin Wirkung auf das Gehirn

Auch wenn es keine Beweise gibt, existieren Theorien, warum der Rosmarin Wirkung dieser Art auf das Gehirn haben könnte. Eine davon ist, dass die in ihm enthaltenen Antioxidantien Grund für die Vorteile sind. Diese helfen nämlich dem Körper, und damit auch dem Gehirn, schneller jenen Schaden zu beseitigen, den freie Radikale tagtäglich anrichten.

Dass Rosmarin außerdem auch eine gewisse Wirkung auf unsere Psyche hat, haben wir bereits erwähnt. Das Penn State Milton S. Hershey Medical Center erklärte dazu, dass das Gewürz scheinbar in der Lage ist, Angstzustände zu verringern, was seinerseits zu einer verbesserten Konzentration führt und zu den oben erwähnten Ergebnissen beitragen kann.

Rosmarin Wirkung auf das Gehirn, Gedächtnis, Konzentration und kognitive Eigenschaften

Studie des Herbal Medicine Department des Thai Sofia Institute, veröffentlicht auf Journal of Medicinal Food; Test mit Schulkindern von der British Psychological Society; Studie mit Rosmarinwasser hier; Studie der Penn State Milton S. Hershey Medical Center




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN