Kann man tiefe Falten mit Make-up kaschieren? Die besten Schminktipps für reife Haut ab 50 und 60!

von Katharina Müller
Werbung

Kann man tiefe Falten mit Make-up kaschieren? Diese Frage stellen sich viele reife Frauen ab 50 und 60. Das Altern und das Auftreten von Alterungserscheinungen auf der Haut sind beides natürliche Phänomene. Falls Sie sich jedoch eine Pause von Ihren Falten wünschen, können Sie sie leicht mit richtigen Kosmetika abdecken. Wenn Sie hingegen das falsche Make-up auftragen oder sich an unangemessene Praktiken halten, werden die Falten tiefer und offensichtlicher, und das ist etwas, das niemand möchte. Lesen Sie weiter, um professionelle Schminktipps zu erhalten!

Reife Haut mit Feuchtigkeit versorgen

Anti-Falten-Make-up - Foundation oder CC-Creme

Unter keinen Umständen sollten Sie es bei einem Make-up-Look riskieren, ohne Feuchtigkeitscreme auszukommen. Nur wenn Ihre Haut ausreichend mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt ist, wird die Reise zu einem perfekten Make-up-Look reibungslos verlaufen. Das Erscheinungsbild von Falten wird durch trockene und fahle Haut noch verstärkt. Deshalb sollten Sie unbedingt eine Feuchtigkeitscreme verwenden, um schlaffe Haut zu verhindern.

Augencreme für ältere Damen

Es ist allgemein bekannt, dass die Verwendung von Augencreme eine Reihe von Vorteilen bietet. Daher sollte es niemanden überraschen, dass sie auch bei der Bekämpfung von Alterserscheinungen hilft.

In den meisten Fällen sind Feuchtigkeitscremes ausreichend feuchtigkeitsspendend, um auch die Augenpartie zu befeuchten. Andererseits neigt die Haut um unsere Augen mit zunehmendem Alter dazu, auszutrocknen und an Elastizität zu verlieren. Aus diesem Grund benötigen ältere Menschen möglicherweise zusätzlichen Schutz und Pflege für die Augenpartie, einschließlich der Augenlider und Augenfalten. Wenn Sie Falten und feine Linien kaschieren möchten, kann die Augencreme in einer solchen Situation Ihr Retter sein.

Kann man tiefe Falten mit Make-up kaschieren? Verwenden Sie einen Primer

Kann man tiefe Falten mit Make-up kaschieren? Verwenden Sie einen Primer

Werbung

Grundierungen, die die Poren verkleinern und die Zeichen der Hautalterung bekämpfen, werden von praktisch allen Schönheitsexperten empfohlen. Wenn eine solche Grundierung auf die Haut aufgetragen wird, führt das zu einer glatteren Oberfläche, die die Foundation besser aufnehmen kann. Primers sind ein Multitasking-Wunder, das das Erscheinungsbild von feinen Fältchen minimiert und die Haut gleichzeitig auf ein länger anhaltendes Make-up vorbereitet.

Anti-Falten-Make-up – Foundation oder CC-Creme

Die Wahl einer nicht zu schweren Foundation ist der beste Ratschlag, den wir Ihnen geben können, um faltenfrei und jugendlich auszusehen. Bei reifer Haut neigen voll deckende Foundations dazu, Falten und Linien zu betonen, vor allem, wenn die Trägerin das Anmischen der Foundation nicht beherrscht. Bei der Auswahl einer Foundation sollten Sie darauf achten, den richtigen Farbton für Ihre Haut zu wählen. Wenn Sie den falschen Farbton wählen, kann Ihr Gesicht grau und leblos aussehen, was die Probleme der gealterten Haut noch verschlimmert. Wir empfehlen Ihnen, sich für eine Foundation zu entscheiden, die sich federleicht auf der Haut anfühlt, eine aufbaubare Deckkraft bietet, um Hautunreinheiten zu kaschieren, und genau zu Ihrem Teint passt.

Wenn Sie keine Foundation mögen, können Sie auch ganz auf eine Foundation verzichten und stattdessen eine leichte CC-Creme oder getönte Feuchtigkeitscreme verwenden, die abdeckt, ohne feine Linien oder Falten hervorzuheben.

Falten abdecken – Concealer ist Ihre Wunderwaffe

Reife Haut mit Feuchtigkeit versorgen

Werbung

Da er Falten und Linien besser abdeckt als Foundation, sollte Concealer mit zunehmendem Alter Ihr bevorzugtes Schönheitsprodukt sein. Nachdem Sie Ihre Foundation aufgetragen haben, wählen Sie die Bereiche Ihres Gesichts aus, die eine zusätzliche Abdeckung benötigen, und tragen Sie eine sehr kleine Menge Abdeckstift auf. Achten Sie darauf, dass das Produkt mit einem Kosmetikschwämmchen oder Ihren Fingerspitzen gleichmäßig auf der Haut verteilt wird. Tragen Sie die Formel durch Einklopfen auf Ihre Haut auf, um eine gleichmäßige Abdeckung zu erzielen.

Kann man tiefe Falten mit Make-up kaschieren? Zu viel Puder ist ein Fehler

Kann man tiefe Falten mit Make-up kaschieren? Die besten Schminktipps für reife Haut ab 50 und 60

Make-up-Experten haben herausgefunden, dass die Verwendung von zu viel Puder im Gesicht die häufigste Ursache für unerwünschte Ergebnisse ist, wenn man versucht, Linien und Falten zu kaschieren. Genauso wie zu viel Öl im Gesicht ein massiver Schönheitsfehler sein kann, kann das Auftragen von zu vielen Puderprodukten die gleiche schreckliche Wirkung haben. Ein zu mattes Gesicht lenkt die Aufmerksamkeit auf Falten und Linien und kann sogar rissig werden, was den Eindruck eines höheren Alters erweckt.

Reife Haut ab 50 und 60 schminken – Highlighter

Reife Haut ab 50 und 60 schminken - Highlighter

Mit einem Highlighter können Sie Ihrem Gesicht ein geliftetes und helleres Aussehen verleihen. Nachdem Sie einige Punkte auf die Gesichtspartien aufgetragen haben, die Sie „liften“ oder stärker hervorheben möchten, klopfen Sie das Produkt ein, damit es sich natürlich einfügt, und tragen Sie dann bei Bedarf weitere Punkte auf.

Auch interessant: Tages-Make-up ab 50: Mit diesen Tipps für schnelle und schöne Schminke strahlen reife Damen!

Katharina Müller

Katharina Müller ist 1990 in München geboren und aufgewachsen. Kathi treibt Sport im Freien - Schwimmen, Skifahren, Tennis oder Volleyball machen ihr immer Spaß. Ihre Leidenschaft sind Mode, Frisuren und schöne Autos, deswegen schreibt sie darüber auf deavita.com sehr gerne.

Interessen

Katharina liebt es, alle neuen Trends in den Bereichen Beauty, Make-up, Nageldesign und Frisuren zu erforschen und sie dann mit ihren Leserinnen zu teilen. Sie schreibt gerne für alle Altersgruppen, denn sowohl jüngere als auch ältere Damen haben es verdient, schön zu sein und zu wissen, wie man es erreicht.
Auch die Mode ist ein wichtiger Teil von Katharinas Leben: Kathi hat ein Gespür für schöne Kleidung und Ästhetik.
Zu Hause ist Kathi ein Ordnungsfreak. Sie liebt es, immer neue Tricks zum Aufräumen und Putzen zu lernen. Sauberkeit ist ihr sehr wichtig, da sie selbst Allergikerin ist und Staub ihr nicht gut bekommt. Deshalb schreibt sie über verschiedene Methoden, das Haus mit natürlichen Produkten zu reinigen.
An den Wochenenden verbringt Katharina Zeit im Kleingarten, den Ihre Familie gepachtet hat, und kümmert sich um ihr eigenes Obst und Gemüse. Die Gartenarbeit beruhigt sie und sie ist sehr glücklich, weil sie auch Blumen pflanzen kann.
Wann immer sie in ihrem hektischen Alltag etwas Zeit übrig hat, experimentiert Kathi gerne in der Küche. Es ist ihr wichtig, immer leckere, aber gesunde Rezepte mit viel Gemüse und Obst zuzubereiten. Sie ist sehr interessiert an verschiedenen Rezepten aus ganz Europa und aller Welt.

Erfahrung

Sie arbeitet seit mehr als einem Jahr als Autor bei Deavita, hat aber vorher schon Erfahrungen als Journalistin, Übersetzerin und Redakteurin bei anderen Zeitungen und Zeitschriften gesammelt. Noch als Studentin hat Katharina ein Praktikum im Bereich Medien absolviert.

Ausbildung

Katharina hat Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft und Medienwissenschaft an der Universität Regensburg absolviert. Während des Studiums hat sie als Austauschstudentin Zeit im Ausland verbracht, weil sie sich für verschiedene Kulturen und Traditionen interessiert und ein Fremdsprachentalent ist.

Kontakt

E-Mail: [email protected]

Twitter: @mkatharina707