Zaubersand selber machen – 2 Rezepte, mit denen Sie kinetischen Sand herstellen können

Autor: Anne Seidel

Wer Knete mag, und wir sind uns sicher, dass jeder dies tut, wird sich in die Zaubersand Knete geradezu verlieben. Geformt wirkt kinetischer Sand, wie er ebenfalls genannt wird, auf den ersten Blick wie normale Knete, doch zieht man ihn auseinander, verändert er seine Textur und sieht, wie der Name schon verrät, wie Sand aus. Magischer Sand begeistert Kinder und Erwachsene gleichermaßen und ist eine wirklich tolle Möglichkeit, einen spaßigen Nachmittag mit den Kindern zu verbringen. Wir stellen Ihnen das interessante Material einmal vor und erklären Ihnen, wie Sie Zaubersand selber machen können, indem wir Ihnen zwei Rezepte bereitstellen. Und keine Sorge, Sie brauchen dafür keine besonderen Zutaten, sondern solche, die Sie bereits im Haus haben.

Was ist Zaubersand?

Zaubersand selber machen - Einfache Rezepte mit Mehl oder Sand

An sich besitzt der Knetsand eine weiche, luftige Textur, die sich ganz einfach formen lässt. Ist er erst einmal geformt, wird er fest und behält problemlos diese Form, bis man ihn wieder eindrückt oder auseinander zieht – dann ähnelt er wieder Sand und kann aufs Neue geknetet und geformt werden. Wie normaler Natursand also, oder doch nicht? Der kinetische Sand besitzt dem Strand- und Sandkastensand gegenüber einen wunderbaren Vorteil. Er klebt nämlich nicht an den Fingern und anderen Oberflächen und kann somit auch problemlos zum Spielen in Innenbereichen verwendet werden. Außerdem fördert das Arbeiten mit solchen Modelliermassen die Motorik der Kinder. Aus diesem Grund sollten Sie nicht länger warten und gleich für Ihre Kinder Zaubersand selber machen. Wir zeigen Ihnen ein super einfaches und schnelles Zaubersand Rezept mit Mehl und eins mit echtem Sand.

Zaubersand selber machen – Kinetischer Sand Rezept

Kinetischer Sand als Alternative zur Knete in bunten Farben

Nur zwei Zutaten benötigen Sie, wenn Sie Zaubersand selber herstellen möchten – Mehl und Öl. Zusätzlich dazu können Sie aber noch weitere Dinge hinzufügen, um den Mondsand noch interessanter und attraktiver zu machen und den Spielspaß für die Kinder zu erhöhen. So können Sie der Knete ganz nach Belieben Glitzer, Lebensmittelfarben und sogar Perlen und andere Dekorationen untermischen. Übrigens ist Zaubersand für den Kindergarten ebenso perfekt geeignet und nicht nur zur Verwendung zu Hause. Das Grundrezept, mit dem Sie Zaubersand selber machen können, ist Folgendes:

  • Mehl
  • Öl, wie Babyöl oder Sonnenblumenöl
  • Optional: flüssige Lebensmittelfarben, Glitzerpulver u.a.

Magischer Sand selbst gemacht mit Mehl und Öl - Einfache Bastelidee

Gemischt werden Mehl und Öl im Verhältnis 8:1. Das bedeutet, wenn Sie beispielsweise 8 Tassen Mehl nehmen, Sie es mit 1 Tasse Öl vermengen. Auch folgende Mengen haben sich bewährt: 960 g Mehl und 120 ml Öl. Beide Zutaten vermengen Sie einfach in einer Schüssel und fügen zum Schluss, wenn Sie möchten, noch Farben und/oder Glitzer hinzu. Da sich die verschiedenen Marken Babyöl aber durchaus in ihrer Konsistenz unterscheiden können, kann es sein, dass Sie am Ende noch ein wenig Mehl oder aber Öl dazugeben müssen, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Experimentieren Sie einfach!

Zaubersand selber machen aus echtem Sand

Zaubersand selber machen mit echtem Sand und Maisstärke zum Spielen


Statt Mehl und Öl können Sie aber gern auch echten Sand und ein paar weitere Zutaten verwenden und Ihren eigenen Knetsand selber machen, der dem gewohnten Strandsand zum Verwechseln ähnlich sieht. Vor allem, wenn Sie ein Planschbecken füllen und im Garten spielen möchten, ist diese Variante gut geeignet. Man fühlt sich direkt wie am Meer! In kleineren Mengen kann dieser Knetsand aber natürlich auch drinnen verwendet werden. Sie brauchen:

Für ca. 23 kg Sand:

  • 22,5 kg Sand
  • 770 g Maisstärke
  • einige Esslöffel Geschirrspüler
  • 1,5 Liter Wasser
  • Teebaumöl

Vermengen Sie zunächst in einem großen Behälter die beiden trockenen Zutaten, also den Sand und die Maisstärke, und geben Sie dann erst das Wasser und anschließend einige Tropfen des Teebaumöls dazu. Vermengen Sie alles gut miteinander, bis die Konsistenz von Zaubersand entsteht. Gegebenenfalls fügen Sie mehr Wasser oder Maisstärke dazu, je nachdem ob der Sand zu trocken oder zu feucht ist.

Spieltipps für die Sand Knete

Zaubersand selber machen zum Spielen drinnen und draußen

Nachdem Sie den Zaubersand selber machen, werden Sie sicher alle gleich mit dem Spielen loslegen wollen. Und das können Sie auch! Gerade wenn Sie Lebensmittelfarben verwendet haben, empfiehlt es sich, eine Unterlage zu verwenden, um Verfärbungen des Tischs zu vermeiden. Als sehr praktisch erweist sich auch ein größeres Backblech oder eine flache Box, in der die Kinder den Sand nach Lust und Laune formen können, ohne dass etwas auf den Boden fällt. Auch ein kleiner aufblasbarer Pool ist bestens geeignet.

Spielen im Kindergarten mit kinetischem Sand


Man kann für den Zaubersand Spielzeug verwenden, das man auch am Strand nutzen würde – eine kleine Harke, Formen und eine Schaufel beispielsweise. Auch Ausstechformen können Sie Ihren Kindern bereitlegen. Spachtel oder ungefährliche und stumpfe Kunststoffmesser eignen sich wiederum perfekt zum Zerschneiden des Sands (nur unter Aufsicht!). Und ansonsten ist einfach nur Kreativität gefragt und davon haben Kinder ja bekannterweise genug. Lassen Sie die Kinder mit Spielzeugtieren im Sand spielen oder bauen Sie ganze Sandburgen. Kinetischer Sand bietet reichlich Möglichkeiten zum Spielen.

Kinetischer Sand selber machen und richtig aufbewahren

Zaubersand selber machen für Kinder und Erwachsene

Zaubersand selber machen ist das Eine, aber was tun Sie am besten damit, wenn der Spielspaß vorbei ist? Sie können ihn dann einfach luftdicht in einem Behälter verschließen und aufbewahren. Da der selbst gemachte kinetische Sand aber keine Konservierungsstoffe enthält und noch dazu Lebensmittel zur Herstellung verwendet werden, ist er nur einige Tage haltbar. Nach einer gewissen Zeit sollten Sie ihn also lieber entsorgen und neuen zubereiten.

Regenbogen aus Knetsand - Kreativ mit Kindern spielen

Roboter aus bunten Würfeln

Rezeptidee für Knetsand - Roboter aus Würfeln basteln

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig