Vogelfutterstelle selber bauen aus Kürbis: Verwandeln Sie Ihre Halloween-Laterne in Futterhäuschen und Herbstdeko!

von Lina Bastian
Werbung

Ob geschnitzt, bemalt oder kunstvoll arrangiert – Kürbisse sind eine der einfachsten und beliebtesten Herbstdekorationen. Sie können jedoch viel mehr als nur dekorativ sein. Sie lassen sich sogar in praktische Futterstellen für Ihre gefiederten Freunde im Garten verwandeln. Und das Beste daran: Man kann eine Vogelfutterstelle selber bauen aus Kürbis und es ist super einfach!

Verwandeln Sie Ihre Jack-O-Lantern in ein Vogelfutterhäuschen

Vogelfutterstelle selber bauen aus Kürbis - Verwandeln Sie Ihre Halloween-Laterne in eine Futterquelle

Sie können Ihre Halloween-Laterne ganz einfach in eine Vogelfutterstelle umwandeln, vorausgesetzt, der Kürbis ist nicht verrottet oder mit unsicheren Akzenten verziert. Wenn Sie Ihre Kürbislaterne mit einer echten Kerze beleuchtet haben, müssen Sie zuerst das Wachs oder die geschwärzten Stellen auf dem Kürbisfleisch abkratzen.

Schneiden Sie den Kürbis in zwei Hälften, sodass er einer Schale ähnelt, oder schnitzen Sie um das Gesicht herum, sodass er eine große Öffnung hat. Füllen Sie ihn mit Vogelfutter.

Stellen Sie diese Futterhäuschen um eine Futterstelle herum, auf einem Balkon, in Blumenbeeten oder einfach im ganzen Garten auf, damit sich die hungrigen Vögel daran erfreuen können.

Vogelfutterstelle selber bauen aus Kürbis – Anleitung

Wenn Sie gerne Kürbisse schnitzen, werden Sie dieses einfache Projekt lieben

Werbung
Wenn Sie sich die Form eines Drachens vorstellen, denken Sie an die klassische Rautenform
DIY

Drachen selber basteln: So einfach kann man den klassischen Diamantdrachen bauen!

Es ist wirklich nicht allzu kompliziert, man kann einen eigenen Drachen selber basteln. Hier bekommen Sie die Anleitungen zum Selbermachen!

Wenn Sie gerne Kürbisse schnitzen, werden Sie dieses einfache Projekt lieben, bei dem Sie einfach Vogelfutter einfüllen und ein paar kleine Änderungen vornehmen.

Schritt 1

Schneiden Sie zunächst die Löcher und Motive etwas größer aus, als Sie es zu dekorativen Zwecken tun würden, um sicherzustellen, dass sie groß genug sind, damit die Vögel die Futterstelle erreichen können. Nicht jedes Loch muss groß genug für einen Vogel sein, aber es sollte mindestens zwei oder drei Möglichkeiten geben, wie die Vögel hinein- und herauskommen können, damit sie sich sicher und wohlfühlen und das Futterhaus mehr Vögel aufnehmen kann.

Stellen Sie diese Futterhäuschen um eine Futterstelle herum, auf einem Balkon, oder im Garten auf

Werbung

Schritt 2

Tauchen Sie den Kürbis nach dem Schnitzen eine Stunde lang in eine schwache Bleichlösung ein: 3 Esslöffel Bleichmittel in 3 Litern Wasser. Achtung: dies ist eine sehr milde Lösung. Sie können diese Mischung auch in eine Sprühflasche geben und den Kürbis damit besprühen. Dadurch wird der Kürbis hydratisiert und der Schimmelpilzbildung vorgebeugt, sodass der geschnitzte Kürbis länger frisch bleibt.

Tragen Sie jedoch keine Vaseline oder andere ölhaltige Produkte auf die Schnittkanten auf, da diese Produkte leicht auf das Gefieder von Vögeln verschmieren können, was ähnliche Probleme wie bei einer Ölpest verursacht.

So einfach verwandeln Sie Ihre Jack-O-Lantern in eine Vogelfutterstelle

Schritt 3

Lassen Sie den Kürbis gut trocknen und füllen Sie ihn dann mit Samen, die die Vögel entdecken können. Gemischte Samen oder Sonnenblumenkerne mit schwarzem Öl locken die meisten Arten an und tragen dazu bei, den Herbstzug der Vögel anzukurbeln, und liefern Energie für die ganzjährigen Gäste, die sich vielleicht mit Samen für den Winter eindecken. Streuen Sie ein paar Samen auf die Schnittkanten des Kürbisses oder auf die Stelle, an der Sie das Futterhäuschen aufgestellt haben, damit die Vögel den Reichtum entdecken.

DIY-Kürbis-Vogelfuttervase selber machen

Sie können ganz einfach und schnell DIY-Kürbis-Vogelfuttervase selber machen

Basteln mit Walnüssen - farbenfrohe und spannende DIY-Projekte für Kinder
DIY

Basteln mit Walnüssen: Niedliche Tiere für Kinder, die einfach zu machen sind und Ihren Kleinen bestimmt eine Freude bereiten!

Das Basteln mit Walnüssen ist etwas, das viele aus ihrer Kindheit in guter Erinnerung haben und hier sind einige DIY-Ideen mit Walnüssen!

Für eine noch festlichere Variante verwandeln Sie Ihren Kürbis in einen vogelfreundlichen Futterspender-Strauß. Anstatt ein komplettes Muster in die Frucht zu schnitzen, entfernen Sie nur den oberen Teil und höhlen Sie die Mitte aus. Stecken Sie einen einfachen Gartentopf in den Kürbis und verwenden Sie ihn als Vase für mit Samen gefüllte Blüten, z. B. einen reifen Sonnenblumenkopf, reife Sonnenhutblüten, Ringelblumen und andere vogelfreundliche Blumen.

Das Hinzufügen von Hirsezweigen, Weizenstängeln, Eichelzweigen und reifen Beerenstängeln verleiht dem Strauß mehr Struktur und Farbe und bietet gleichzeitig eine größere Vielfalt an Nahrung, um mehr Vögel anzulocken. Für weitere dekorative Akzente können Sie auch reife Tannenzapfen, bunte Blätter oder andere grüne Akzente hinzufügen.

Um eine Blumenvase noch attraktiver zu machen, können Sie den Kürbis mit ungiftiger Farbe, mit Linien, Wirbeln, Formen, Initialen oder einer lustigen Nachricht verzieren. Stellen Sie diese Vasen in Fensterkästen, um eine herbstliche Dekoration zu schaffen, oder arrangieren Sie sie auf einer Treppe, verwenden Sie sie als Tischdekoration auf dem Balkon, oder stellen Sie eine köstliche Vase an eine Futterstelle am Boden, um Vögel anzulocken.

Gesprenkelte Sonnenblumenkürbisse basteln

Wie kann man gesprenkelte Sonnenblumenkürbisse selber herstellen

Für eine elegante Dekoration, die sowohl Ihnen als auch den Vögeln gefallen wird, können Sie einen gesprenkelten Kürbis mit Sonnenblumenkernen als Vogelfutter anfertigen. Säubern Sie zunächst die Außenseite Ihres Kürbisses und skizzieren Sie dann ein beliebiges Muster – am besten eignen sich dünne, zarte Muster wie Spitzen, Filigranität, Wirbel und Umrisse.

Verwenden Sie eine Ahle oder die Spitze eines Messers oder Skalpells, um Startlöcher oder Spuren in das gesamte Muster zu stechen. Weichen Sie den Kürbis anschließend kurz in einem schwachen Bleichbad ein, um Schimmel zu vermeiden und ihn frisch zu halten.

Nach dem Trocknen des Kürbisses folgen Sie Ihrem Entwurf, indem Sie die großen Kerne mit der Spitze nach innen in das Fruchtfleisch drücken, damit sie besser greifen. Halten Sie die Kerne dicht beieinander, um ein einheitliches Aussehen zu erzielen, und wechseln Sie die Kerne (schwarze Ölsonnenblume, gestreifte Sonnenblume, Färberdistel), um mehr Abwechslung zu erzielen.

Vogelfutterstelle selber bauen aus Kürbis - eine der einfachsten und beliebtesten Herbstdekorationen

Sie können sogar Kürbiskerne für Ihr Design verwenden, und Vögel wie Eichelhäher, Drosseln und Spottdrosseln werden sie gerne fressen. Füllen Sie jede Zeile aus und achten Sie darauf, dass die Kerne fest sitzen und dicht beieinander liegen, damit sie gut aussehen. Die Vögel werden keine Mühe haben, sie zu entfernen!

Wie andere Kürbisvogelfutterstellen können diese gesprenkelten Exemplare in Gruppen auf einer Plattform, einem Balkon oder einem Futterplatz am Boden aufgestellt werden. Wenn Miniaturkürbisse gesprenkelt sind, können sie sogar einzeln an Baumzweige gehängt werden, um eine festliche und köstliche Herbstdekoration für Vögel zu schaffen.

Ganz gleich, welche Art von Vogelfutterstelle Sie selber bauen aus Kürbis, sie wird nicht nur eine attraktive Ergänzung Ihrer Herbstdekoration sein, sondern auch eine festliche Futterstelle, an der alle Vögel im Garten ihre Freude haben werden.

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.