Winterliche Deko mit Kerzen und Lichtern im Januar selber machen für drinnen und draußen

von Anne Seidel
Werbung

Die Tage werden nun schon seit wenigen Wochen offiziell wieder länger, doch bis es auch in den frühen Abendstunden noch hell ist, wird es eine Weile dauern. Daher sind Dekorationen, die Licht in den Raum bringen, herzlich willkommen. Basteln Sie schöne Deko mit Kerzen für den Januar und peppen Sie Laternen und Co. auf!

deko mit kerzen für den januar led stumpenkerze mit frostigen zweigen

Drinnen und draußen soll es romantisch leuchten. Und es gibt so viele tolle DIY-Ideen, die man schnell und einfach nachmachen kann. Wir beweisen es Ihnen!

Winterdeko für draußen selber machen

winterliche deko mit kerzen für draußen leuchtende kugeln aus eis
Werbung

Mit Laternen und Windlichtern lässt es sich draußen wunderbar dekorieren. Und wenn die Temperaturen Ihrer Region es zulassen, können Sie solche sogar aus Eis herstellen.

Leuchtende Eiskugeln für den Garten

Garten und Terrasse lassen sich mit solchen beeindruckenden Eiskugeln schmücken. Ein paar bunte Blüten oder gerne auch nur immergrüne Pflanzenteile, wenn es winterlicher sein soll, geben der Kugel den letzten Schliff. So stellen Sie sie her:

  • Luftballons
  • Wasser
  • beliebige Pflanzenteile zum Dekorieren (müssen flexibel sein, um gut auf der abgerundeten Oberfläche aufliegen zu können)
  • wasserdichte LED-Kerzen oder Lichterkette
eiskugeln selber machen mit ballons für die gartendeko im winter

Leuchtkugeln in wenigen Schritten:

  • Füllen Sie beliebig viele Ballons mit Wasser und stellen Sie sie nach draußen, damit es gefrieren kann.
  • Sobald das Wasser komplett gefroren ist, können Sie die Ballons entfernen.
  • Nehmen Sie die Kugel nach drinnen und lassen Sie kurze Zeit warmes Wasser auf eine Stelle laufen, um eine Kuhle für das LED-Teelicht zu erhalten.
  • Wieder draußen, können Sie dann die ausgewählten Pflanzenteile auf die noch nasse Oberfläche kleben.
  • Schnee können Sie ebenso auf die Kugel fallen lassen, für einen verschneiten Look.
  • Lassen Sie die Kugel am besten noch einmal gut gefrieren.
  • Stellen Sie die Kerze unter die vorgesehene Kuhle.
leuchtende winterdeko mit led kerzen und eis

Tipp: Wählen Sie am besten Kerzen, die in unterschiedlichen Farben leuchten und mit Fernbedienung ein- und ausgeschaltet werden können.

Eine tolle Idee sind auch diese Eis-Windlichter zum Selbermachen.

Laterne aus Pappmaché

diy laterne aus pappmaché und zweigen der thuja als tannenbaum imitation
Werbung

Diese Laterne sollte unbedingt unter einer Überdachung trocken stehen, denn durch Feuchtigkeit würde sie früher oder später kaputtgehen. Ansonsten ist sie aber selbstverständlich auch für drinnen geeignet.

  • Seidenpapier (in beliebigen Farben)
  • Thujazweige (erinnern ein wenig an Tannenbäume) oder gerne auch andere Naturmaterialien
  • Ballons
  • Bastelkleber, z. B. Elmer’s Glue
  • Pinsel
  • Wasser
  • Behälter zum Trocknen der Laternen
  • LED-Teelichter oder andere Kerzen, aber auf keinen Fall mit richtiger Flamme, da Brandgefahr besteht

Vielleicht wissen Sie schon, wie man Pappmaché herstellt. Falls nicht, hier eine schnelle Anleitung:

  • Blasen Sie den Ballon auf und binden Sie ihn zu.
  • Stellen Sie ihn auf den ausgewählten Behälter, der als Ständer dient.
  • Mischen Sie den Kleber 1:1 mit Wasser (ungefähr).
  • Die erste Papierschicht können Sie auch nur mit Wasser am Ballon befestigen (dann lässt sich der Ballon später einfacher entfernen). Hierfür das Papier in Wasser tauchen und an den Ballon kleben.
  • Tragen Sie Kleber auf diese erste Schicht auf und verteilen Sie eine neue Papierschicht, die Sie anschließend mit Kleber fixieren.
  • Darauf tragen Sie dann eine letzte Schicht Papier und Kleber auf. So bleibt die selbstgemachte Laterne etwas transparenter, sodass mehr Licht hindurchscheinen kann. Sie könnten aber auch noch eine vierte Schicht hinzufügen.
  • Nutzen Sie die letzte Schicht Kleber nun noch, um die immergrünen Zweige zu befestigen. Halten Sie sie einige Zeit an die Außenseite gedrückt, sonst fallen sie aufgrund ihres Gewichts ab.
  • Stellen Sie die Laterne an die gewünschte Stelle und ein LED-Teelicht hinein.

Hinweis: Falls die Laterne draußen steht, können Sie noch ein paar Steinchen oder andere Gewichte hineingeben, da sie sehr leicht ist und bei Wind weggeweht werden könnte.

Deko für Laterne: Winterlandschaft kreieren

dekoidee für drinnen und draußen mit lichtern und häusern in einer laterne

Diese Laterne ist schön groß und daher für den Außenbereich (die Terrasse, Veranda oder den Eingangsbereich) perfekt, kann aber natürlich auch drinnen das Haus schmücken. Das Arrangement ist nur ein Beispiel und kann, je nachdem, was für Dekorationen Sie zur Verfügung haben, auch abgeändert werden. Im Großen und Ganzen funktioniert das Arrangement aus dem Beispiel so:

leuchtende laternen dekoration für winter flair auf der terrasse oder veranda
  • Geben Sie Kunstschnee oder Styroporkugeln in die Laterne.
  • Stellen Sie zwei LED-Teelichter hinein und stülpen Sie Deko-Häuschen darüber. (Sie können auch eine Lichterkette verwenden).
  • Fügen Sie in einer Ecke einen Mini-Tannenbaum hinzu (oder gerne auch eine Gruppe aus drei unterschiedlich großen), sowie auf Wunsch weitere Deko wie Rehe beispielsweise.
  • Wenn Sie möchten, hängen Sie einen kleinen Stern hinein.
  • Schmücken Sie die Winterlaterne auch von außen mit Glöckchen, Bändern, Tannengrün oder was Ihnen sonst noch einfällt.

Deko mit Kerzen für drinnen basteln

winterliche windlichter mit tannenbäumen aus seidenpapier

Auch drinnen soll es natürlich schön leuchten und dabei zur Saison passen. Hier ein paar tolle Bastelideen:

Windlichter mit Tannenbäumen

Einfache Weckgläser lassen sich super mit Papier saisonal gestalten für eine simple Deko mit Kerzen im Glas. Für den Winter sind Tannenbäume als Motiv sehr beliebt und geeignet.

  • Weckgläser in beliebigen Größen
  • Seidenpapier in Grün und Braun
  • Serviettenkleber (z. B. Mod Podge)
  • Schwammpinsel
  • LED-Teelichter oder -Stumpenkerzen
  • Garn
  • Locher

Wie Sie die Winterdeko nach Weihnachten zaubern:

  • Schneiden Sie aus dem Papier Tannenbäume und Stämme aus. Einfache Dreiecke und Rechtecke sind hierfür vollkommen ausreichend.
  • Lochen Sie die Nadelkleider.
  • Streichen Sie das saubere und trockene Glas mit dem Kleber ein und positionieren Sie die Tannenbäume an den gewünschten Stellen.
  • Tragen Sie darüber eine weitere Schicht Kleber auf, um das Papier zu versiegeln.
  • Den Hals des Glases schmücken Sie mit einem Stück Garn oder Band.
  • Stellen Sie das ausgewählte Licht hinein.

Birkenast als Kerzenständer für Stabkerzen

kerzenständer mit stabkerzen aus birkenästen

Der Adventskranz kommt weg und an seiner Stelle kann nun dieser rustikale Kerzenständer stehen. Sie brauchen einen dicken und zwei dünnere Äste von Birken. Die kleineren sollen den großen stabilisieren, da dieser sonst ständig hin und herrollen würde. Besonders schick und edel wirkt der Ständer, wenn Sie Kerzen verwenden, die lang sind.

für den rustikalen ständer löcher bohren und tafelkerzen verwenden

Wie Sie die Holz-Deko mit Kerzen selber machen:

  • Kleben Sie mit Leim die zwei kleinen Äste aneinander.
  • Zwischen die beiden kleben Sie den dickeren Ast.
  • Schmücken Sie das Ganze mit einem hübschen Band, so als wären die Äste nur gebunden.
  • Bohren Sie Löcher für die Kerzen in den dicken Birkenast. Der Durchmesser sollte den der Kerzen haben und die Tiefe der Löcher etwa 2,5 cm betragen.
  • Stecken Sie die Kerzen hinein. Fertig!

Winterliche Deko mit Kerzen – Einfaches Windlicht mit Schneeflocken

einfache deko mit kerzen für den winter windlicht mit schneeflocken bemalen

Noch einfacher als diese Bastelidee für Kerzen-Deko im Glas geht es wohl kaum. Nehmen Sie ein beliebiges Glas und zeichnen Sie mit einem Kreidemarker oder Stiften für Glas Schneeflocken auf die Außenseiten. Natürlich können Sie auch mit anderen Farben andere Wintermotive wählen (kombinieren Sie doch beispielsweise ein Schneeflockenglas mit einer Variante mit Tannenbäumen und einer mit Häuschen). Füllen Sie ein wenig Kunstschnee ins Glas und stellen Sie eine LED-Kerze hinein.

Erstellen Sie eine schöne Deko mit Kerzen und Tablett: Das Windlicht können Sie beispielsweise auf einem Tablett zur Schau stellen und drumherum Tannengrün oder andere Dekorationen verteilen.

Große LED-Kerze mit Stöckchen umkleben

Möchten Sie mit Stumpenkerzen dekorieren, können Sie diese auch einfach ein wenig aufpeppen. Damit diese Deko winterlich wirkt, sollten die Stöckchen frostig aussehen. Falls Sie im Deko- oder Bastelshop keine geeigneten finden, können Sie sie auch einfach mit einem Spray mit Frosteffekt oder sogar Kreidespray selbst gestalten.

anleitung für die winter kerze zum dekorieren des wohnzimmers
  • Verwenden Sie eine große LED-Kerze.
  • Schneiden Sie die Stöckchen in die gewünschte Größe. Sie müssen nicht unbedingt haargenau gleichlang sein. Im Gegenteil, sie wirken unterschiedlich lang sogar noch interessanter.
  • Tragen Sie Heißkleber auf die Kerze auf und kleben Sie darauf die ersten Stöckchen.
  • Arbeiten Sie in Abschnitten so weiter, bis Sie wieder am Anfang ankommen.
  • Binden Sie zum Schluss noch eine Schleife um die Stöckchen.

Auch interessant: Winterdeko für Fenster zum Hängen: Die schönsten Ideen für Hängedeko im Januar

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig