6 Pasta Rezepte von Jamie Oliver: Leckere Gerichte in nur 15 Minuten!

pasta rezepte Jamie Oliver 15-minuten-saucen-lecker


Italienische Pasta ist etwas Einfaches, doch irgendwie Besonderes. Zudem gibt es eine große Vielfalt an Nudelsorten, mit denen man experimentieren kann. Sei es Bucatini, Fetuccini, Farfalle, Tagliatelle oder Penne – mit der richtigen Sauce wird jedes Pasta-Gericht zur echten Gaumenfreude. Die goldene Regel hier gilt: flüssige Sauce, lange Pasta. Dickflüssige Sauce, kurze Nudelformen. Neben der Sauce wird die Pasta noch mit anderen Zutaten angereichert. Als perfekte Pasta-Begleiter erweisen sich nicht nur Lachs- oder Tunfischfilets, Garnelen und Hähnchen, aber auch Zucchini, Erbsen, Spargeln und Pilze. Sehen Sie sich die leckeren Pasta Rezepte von Jamie Oliver an und probieren Sie selbst eins davon mal aus.

Jamie Oliver Rezept für Pasta Salat mit Thunfisch

pasta salat Jamie Oliver thunfisch-tomaten-rucola

Zutaten für 2 Portionen (723 Kalorien pro Portion):
200 g Bucatini
Meersalz
eine große Knoblauchzehe, geschält
ein frischer roter Chili
2 Sardellenfilets
4 reife Kirschtomaten
Extra Virgin Olivenöl
1 x 180 g Dose Thunfischfilets in Olivenöl
1 Esslöffel Kapern, gespült
der Saft einer halben Zitrone
100 g Rucola (Wild Rocket)

pasta-salat-jamie-oliver-thunfisch-rucola

Zubereitung:

Die Bucatini in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser stellen und al dente kochen. Inzwischen den Knoblauch und Chili fein schneiden, dann die Sardellen und Tomaten grob hacken. 3 Esslöffel Öl (wenn möglich, das Öl aus der Thunfischdose für zusätzlichen Geschmack verwenden) in einer tiefen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, dann den Knoblauch, den Chili, die Sardellen und die Kapern dazu geben. Für 2 Minuten anbraten, dann die Tomaten hinzufügen und einmal durchschwenken.

Die Bucatini auf einem Sieb abtropfen lassen (dabei etwas vom Wasser auffangen) und in die Sauce einmengen. Wenn nötig, einen Spritzer vom Nudelwasser hinzufügen. Die Thunfischfilets und den Rucola unterrühren, dann noch mit etwas Zitronensaft abschmecken. Kurz anbraten und anschließend sorgfältig mit Salz und mehr Zitronensaft würzen. Die Pasta auf Tellern verteilen, mit Olivenöl beträufeln und noch den frischen Rucola darauf verteilen.

Pasta mit Erbsen, Spargeln und geräucherter Forelle – Variation der Primavera Pasta

pasta-rezepte-jamie-oliver-15-minuten-spargeln-erbsen-primavera

Zutaten für 4 Portionen (687 Kalorien pro Portion):

1 EL Öl
1 kleines Bündel Frühlingszwiebeln, grob gehackt
300 g grüner Spargel (geschält und in Stücken geschnitten)
300 g gefrorene Erbsen
1 Bund frische Minze, grob gehackt
1 EL Mehl
500 ml Milch
300 g Fettuccine Nudeln
250 g geräucherte Forellenfillets (mit den Fingern in mundgerechten Stücken gezupft)
der Saft einer halben Zitrone
Parmesan zum Streuen

pasta-primavera-spargeln-erbsen-Fettuccine


Zubereitung:

Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Paketanweisungen kochen.

In einer großen Pfanne Öl erhitzen. Die Frühlingszwiebeln, Spargelstengeln und Erbsen in die Pfanne geben und für ein paar Minuten kochen, dann die Minze hinzufügen. Dann das Mehl unterrühren, die Milch eingießen und die Mischung zum Kochen bringen. Für 10 Minuten köcheln lassen.

Mit einem Stabmixer die Spargel-Sauce glatt pürieren, die Hitze reduzieren und die Forellen-Stücken einrühren. Die Spargelspitzen hinzufügen und noch ein paar Minuten kochen. Mit Zitronensaft würzen.

Die Nudeln abtropfen lassen (dabei etwas vom Wasser auffangen) und in die Sauce einmengen. Wenn nötig, einen Spritzer vom Nudelwasser hinzufügen. Parmesan darüber streuen und auf den Tellern verteilen.

Chorizo Carbonara

pasta-rezepte-jamie-oliver-15-minuten-chorizo-carbonara


Zutaten für 4 Portionen (603 Kalorien pro Portion):

320 g Penne Nudeln
70 g Iberico Chorizo (oder Salsiccia)
30 g Manchego-Käse
½ – 1 frischer roter Chili
2 Zweige frischer Rosmarin
Olivenöl
4 Knoblauchzehen
1 großes Ei
eine halbe Zitrone
2 gehäufte Esslöffel fettarmer Joghurt

Zubereitung

Die Chorizo, den Chili und Rosmarinblätter klein schneiden und in eine große erhitzte Pfanne mit einem Teelöffel Olivenöl und einer Prise von schwarzem Pfeffer geben. Dann die ungeschälten Knoblauchzehen in eine Presse geben und über der Pfanne ausdrücken. Alles vermischen und goldbraun anbraten.

Das Ei, den Zitronensaft, den Joghurt und den fein geriebenen Manchego-Käse in einer Schüssel vermischen. Die Nudeln abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Von der Hitze entfernen und die cremige Sauce unterrühren. Nach Belieben abschmecken und servieren.

Jamie Oliver Rezept für Pasta mit Zucchini – Vegetarisch

pasta-zucchini-courgette-zitrone-vegetarisch

Zutaten für 2 Portionen (430 Kalorien pro Portion):

150 g Linguine Nudeln
2 Zucchini
ein halbes Bund frische Minze
30 g Parmesankäse
1 Zitrone

Zubereitung:

Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Paketanweisungen kochen. Dann abtropfen lassen und dabei etwas vom Wasser auffangen.

Mittlerweile die Zucchini längs schneiden, dann wieder in lange, schmale Streifen, die Streichhölzer ähneln. Ein Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zucchini hinein geben. Für 4 Minuten kochen und regelmäßig durchschwenken. Die Minzeblätter fein hacken und in die Pfanne geben.

Die abgetrockneten Linguini in die Pfanne geben, dazu etwas vom Nudelwasser in der Sauce verarbeiten. Den Parmesan und ein wenig Zitronenschale darüber reiben, den Saft der Zitrone untermischen. Anschließend mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen. Die Pasta auf den Tellern verteilen, noch etwas Parmesan darüber streuen und mit Olivenöl beträufeln.

Spaghetti mit Palmkohl und Ricotta

pasta-vegetarisch-spinat-ricotta-15-minuten

Zutaten für 2 Portionen (456 Kalorien pro Portion):

150 g Spaghetti
4 Knoblauchzehen
200 g Palmkohl (cavolo nero)
30 g Parmesankäse
30 g Ricotta

Zubereitung:

Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Paketanweisungen kochen.

Inzwischen den Knoblauch schälen. Die Blätter des Schwarzkohles waschen und die groben Blattrippen entfernen. Dann die Blätter und den Knoblauch in den Topf mit den Nudeln für 5 Minuten geben. Ein Esslöffel Olivenöl in einen Mixer geben und dann den Parmesan fein zerkleinern. Mithilfe der Küchenzangen die Palmkohlblätter und den Knoblauch sorgfältig in den Mixer geben und für ein paar Minuten glatt pürieren. Mit Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln abtropfen lassen und in die grüne Sauce einrühren. Dann die Pasta auf den Tellern verteilen. Je einen Klecks Ricotta darauf geben und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Pasta Rezept mit Kichererbsen und Kürbissauce – Vegetarisch

pasta-rezepte-jamie-oliver-15-minuten-kürbissauce-käse

Zutaten für 4 Portionen (639 Kalorien pro Portion):

1 Bio-Gemüsebrühe in Würfel
1 Butternusskürbis (nur das untere Ende wird gebraucht)
1 Zwiebel
1 TL Fenchelsamen
1 kleiner getrockneter roter Chili
ein halbes Bund frischer Salbei
eine 400 g Dose Kichererbsen
320 g Penne Nudeln
20 g Parmesan, plus extra zum Servieren
ein halbes Bund frische Petersilie

Ein Würfel in 500ml heißes Wasser ablösen. Den Stiel des Kürbisses abschneiden und das untere Ende in große Stücke schneiden (Kerne entfernen, nicht schälen). Dann in den Mixer geben und zusammen mit der geschälten Zwiebel, den Fenchelsamen, dem getrockneten Chili und den Salbeiblättern zerkleinern. Die Mischung in eine Kasserolle geben, die Gemüsebrühe hinein gießen, die Kichererbsen und ihren Saft hinzufügen, den Deckel aufsetzen und regelmäßig verrühren.

Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Paketanweisungen kochen.

Mit einem Stabmixer die Sauce nach Ihren Belieben pürieren, abschmecken und frisch geriebenem Parmesan einrühren. Die Nudeln abtropfen lassen und in die Sauce geben. Mit gehackten Petersilienblättern und extra Parmesan servieren.

pasta-rezepte-jamie-oliver-15-minuten-sauce-kürbis-kichererbsen



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 37339 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 17682 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!