Vegane Köttbullar: 4 köstliche und einfache Rezepte für den schwedischen Klassiker!

Autor: Lisa Hoffmann

Saftige Hackbällchen in cremiger Rahmsauce mit Kartoffelpüree und Preiselbeeren serviert – klingt doch sehr lecker, oder? Wenn wir an typisches Essen aus Schweden denken, dann kommen uns sofort die köstlichen Köttbullar beim Ikea in den Sinn. Tatsächlich verkauft das schwedische Kaufhaus mehr als 1 Milliarde Köttbullar im Jahr und die kleinen Hackbällchen haben seit etlichen Jahren einen festen Platz auf der Speisekarte. So gut wie jeder hat sie mindestens einmal gegessen und wenn jedoch nicht, dann hat man schon wirklich was verpasst! Die klassischen Frikadellen bestehen normalerweise aus Rindfleisch, das mit Kalb- oder Schweinefleisch gemischt wird. Nur weil Sie sich vegetarisch oder vegan ernähren, müssen Sie auf diese Leckerei nicht verzichten! Im Folgenden zeigen wir Ihnen 4 super einfache Rezepte für vegane Köttbullar, die genauso gut wie das Original schmecken!

Rezept für vegane Kötbullar mit Kichererbsen

Vegane Köttbullar Kichererbsen schwedische Frikadellen Ikea Rezept

Das Originalrezept für die schwedischen Hackbällchen erschien erstmal in einem Kochbuch von 1754 und dank „Ikea“ sind Köttbullar mittlerweile auch in Deutschland super beliebt. Vegane Köttbullar werden bereits seit August 2020 in allen Ikea Restaurants angeboten. Wenn Sie jedoch diese lieber Zuhause selber machen möchten, dann sollten Sie unbedingt unser Rezept für vegane Köttbullar mit Kichererbsen ausprobieren! Und mit nur 360 Kalorien pro Portion ist dieses Gericht bestens für ein gesundes veganes Abendessen geeignet!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 300 Gramm Champignons, grob gehackt
  • 2 Schalotten, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 250 Gramm Kichererbsen aus der Dose
  • 120 Gramm Semmelbrösel oder gemahlene Haferflocken
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL gemahlene Kreuzkümmel
  • Je 1/2 TL Salz und Pfeffer

Kartoffelpüree:

  • 250 Gramm mehlige Kartoffeln
  • 50 ml Hafermilch
  • 1/2 Würfel Gemüsebrühe
  • 1 TL vegane Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Eine Prise Muskat

Vegane Köttbullar Bohnen vegane Rahm Sauce Rezept

Preiselbeersauce:

  • 50 Gramm Preiselbeergelee
  • 1 Zweig frische Petersilie

Vegane Rahmsauce:

  • 20 Gramm vegane Butter
  • 20 Gramm Weizenmehl
  • circa 150 ml Gemüsebrühe
  • 120 ml pflanzliche Sahne
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Prise Muskat
  • Salz und Pfeffer

Vegane Köttbullar Rezept schnelle Rezepte zum Abendessen

Vegane Köttbullar selber machen:

  • Die Kichererbsen mit einer Gabel zerdrücken und die Petersilie dazu geben. Gut vermischen.
  • Die restlichen Zutaten für die Köttbullar hinzufügen und alles gut miteinander vermengen.
  • Die Mischung für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Kleine Fleischbällchen formen und von allen Seiten kräftig anbraten.

Veganes Kartoffelpüree:

  • Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Kartoffeln schälen, kleinschneiden und für circa 30 Minuten kochen, bis sie weich sind.
  • Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und anschließend mit pflanzlicher Milch, veganer Butter und Gewürzen abschmecken.

Vegane Rahmsauce:

  • Die vegane Butter in einem kleinen Topf schmelzen und das Mehl unter ständigem Rühren dazu geben. Alles zu einer glatten Masse verrühren.
  • Gemüsebrühe und pflanzliche Sahne unter ständigem Rühren hinzufügen und für 1 Minute köcheln lassen.
  • Die restlichen Zutaten dazu geben, die Hitze reduzieren und für 10-15 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder gut umrühren.
  • Falls die Soße zu dick wird, gießen Sie etwas Gemüsebrühe auf.
  • Die veganen Köttbullar mit Kartoffelpüree, Rahmsauce und Preiselbeergelee servieren und mit frischer Petersilie bestreuen!

Köstliche Köttbullar mit veganem Hackfleisch

köttbullar veganes Hack schwedische Fleischbällchen Rezept vegan


Für den ultimativen Genuss können Sie natürlich für die Zubereitung von Köttbullar veganes Hack verwenden. Die kleinen Hackbällchen schmecken genauso wie das Original und keiner wird den Unterschied merken – glauben Sie uns.

Zutaten für 6 Portionen:

  • 460 Gramm veganes Hackfleisch
  • 1 kleine Zwiebel, klein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, klein gehackt
  • 60 Gramm Semmelbrösel
  • 2 EL Kokosmilch
  • 1 TL Nährhefe
  • Je 1 TL Zwiebel- und Knoblauchpulver
  • 30 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Veganes Hackfleisch, Zwiebeln, Knoblauchzehe und Semmelbrösel in eine große Schüssel geben.
  • Die Kokosmilch dazu geben und die Mischung ungerührt für 2-3 Minuten ruhen lassen.
  • Nährhefe und Gewürze hinzufügen und alles gut miteinander vermischen.
  • Kleine Fleischbällchen formen und Olivenöl in einer großen Bratpfanne erhitzen.
  • Die Köttbullar für circa 1-2 Minuten pro Seite braten.
  • Mit veganer Soße und Kartoffelpüree oder Nudeln servieren und genießen!

Rezept für vegane Köttbullar mit Kidneybohnen

Vegane Köttbullar glutenfrei schnelle Rezepte zum Abendessen

Kidneybohnen werden häufig in der veganen Küche als Fleischersatz verwendet und daher ist es keine Überraschung, dass sie sich bestens für die Zubereitung von veganen Köttbullar eignen.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 45 Gramm gemahlene Haferflocken oder Hafermehl
  • 140 Gramm Bulgur, gekocht
  • 1 EL Senf, mittelscharf
  • 1 TL Soja- oder Tamari-Sauce
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Nährhefe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 30 Gramm Tahini
  • 60 ml Wasser
  • 1 EL Leinsamenmehl
  • Je 1 TL Zwiebel- und Knoblauchpulver, Oregano und Rosmarin
  • Je 1/2 TL Kurkuma und Salbei

Vegane Köttbullar Soße Ikea schwedische Fleischbällchen Rezept


Zubereitung:

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Haferflocken, Kidneybohnen, Leinsamen, Tomatenmark, Wasser und Backpulver in einen Mixer eben und pürieren.
  • Nun alle restlichen Zutaten bis auf den Bulgur dazu geben und alles zu einer glatten Masse verrühren.
  • Bulgur dazu geben und gut vermengen.
  • Kleine Kugeln formen und dem Backblech verteilen.
  • Für 30 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und für noch 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Mit Rahmsauce und Kartoffeln servieren.

Vegane Köttbullar mit Tofu

vegane Frikadellen aus Kichererbsen Köttbullar vegan Rezept

Obwohl Tofu nicht jedermanns Sache ist, schmecken diese veganen Köttbullar einfach hervorragend.

Zutaten für 6 Portionen:

  • 400 Gramm Tofu
  • 150 Gramm Semmelbrösel
  • 100 Gramm Haferflocken
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 50 ml Sojasauce
  • 20 Gramm Senf, mittelscharf
  • 1 TL Nährhefe
  • 30 ml Wasser
  • 1 EL geräucherte Paprika
  • Je 1 TL Oregano und Thymian
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Haferflocken und Wasser in einer Schüssel geben und für 5 Minuten ziehen lassen.
  • Den Tofu trocken pressen, mit den Händen zerbröckeln und zu den Haferflocken geben.
  • Anschließend die restlichen Zutaten dazu geben und alles zu einer homogenen Masse vermischen.
  • Kleine Hackbällchen formen und in den Ofen schieben.
  • Nach 10 Minuten wenden und für weitere 15 Minuten backen.
  • Mit Beilagen nach Wunsch servieren und genießen!

Vegane Köttbullar selber machen Rahmsauce Rezept vegan

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig