Kürbiswaffeln herzhaft zubereiten: Original-Rezept und Vegan, Low Carb und ohne Ei – Variationen

Von Olga Schneider

Im heutigen Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie Kürbiswaffeln herzhaft zubereiten können. Mit diesem süßen und saisonalen Frühstück werden Sie gut gelaunt in jeden Herbsttag starten.

Das Original: Kürbiswaffeln herzhaft zubereiten

Kürbiswaffeln herzhaft zubereiten Original Rezept

Ob zum Nachmittagskaffee oder als leckeres Frühstück: Die Kürbiswaffeln kommen immer gut an und werden Ihnen bei der Familie und den Freunden Komplimente ernten. Diese süße Überraschung hat noch einen entscheidenden Vorteil: Das Grundrezept ist sehr lecker und super einfach. Perfekt für unerfahrene Anfänger oder für Hobby-Bäcker mit wenig Freizeit. Sie können die Waffeln beliebig variieren. Sie brauchen folgende Zutaten für die leckeren Kürbiswaffeln:

Kürbiswaffeln herzhaft zubereiten Anleitung und Tipps

Zutaten für 8 Waffeln:

  • 200 g Mehl Typ 550
  • 120 g Kürbispüree
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backsoda
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Muskatnuss, gemahlen
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 1/2 TL Salz
  • 2 große Eier
  • 3 TL Butter
  • 32 g Braunzucker
  • 230 ml Milch

Zubereitung:

Kürbiswaffeln herzhaft ohne Ei und Milch vegan zubereiten

1. Waffeleisen vorheizen.

2. Das Mehl, das Natron, das Backsoda, das Salz, den Braunzucker und die Gewürze in eine große Schüssel geben und gut vermischen.

3. In eine mittelgroße Schüssel das Kürbispüree und die Butter gut verrühren. Die Eier dazugeben und nach und nach unterrühren.

4. Die Mehl-Masse abwechselnd mit der Milch in das Küribispüree einrühren.

5. Der fertige Waffelteig sollte eine flüssige Konsistenz haben.

6. Das heiße Waffeleisen einfetten und etwa 4 EL Teig in die Mitte des Waffeleisens geben.

Kürbiswaffeln herzhaft zubereiten: Das Kürbispüree

  • 150 g Kürbis Sorte Hokkaido oder Butternut
  • 1/2 TL Butter

Zubereitung: Den Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Das Fruchtfleisch mit der Butter in einen Topf geben und kurz andünsten. Dann etwa 200 ml Warmwasser hinzufügen und 10 Minuten kochen lassen. Die Hitze reduzieren und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und das Wasser abgießen. Die Kürbiswürfel mit einem Kartoffelstampfer zu einer glatten Masse pürieren.

Kürbiswaffeln herzhaft zubereiten: Nützliche Tipps

Kürbiswaffeln herzhaft zubereiten Teig verteilen und backen

  1. Unbedingt zuerst die trockenen Zutaten gut vermischen.
  2. Damit der Waffelteig nicht verklumpt: Mehl sieben, den Teig mit Milch verdünnen und mit dem Rührstab des Handmixers auf höchster Stufe durchmixen.
  3. Für das beste Ergebnis das Kürbispüree selber machen. Alternativ kann man Kürbispüree aus der Dose verwenden.
  4. 200 g Mehl abwiegen oder mit einer Kaffeetasse abmessen. Eine normale Kaffeetasse umfasst um die 100 g Mehl.
  5. Der Braunzucker sollte weich und leicht klebrig sein. Falls er zu trocken ist, hilft der folgende Trick: den Braunzucker in eine Schüssel geben und mit einem feuchten Handtuch abdecken. Die Schüssel in die Mikrowelle geben und 10 Sekunden erhitzen.

Die Kürbiswaffeln gesund zubereiten: Verschiedene Variationen

Sie können die herzhaften Kürbiswaffeln auch beliebig variieren. Wir erklären, wie Sie das beliebte Frühstück Low Carb, Vegan oder ohne Ei zubereiten können.

Kürbiswaffeln Low Carb zubereiten

Kürbiswaffeln Low Carb zubereiten Rezept für Keto Diät


Wenn Sie die Kürbiswaffeln Low Carb zubereiten möchten, bietet sich das nächste Keto-Rezept:

Zutaten für 4 Waffeln:

  • 2 große Eier
  • 4 TL Kürbispüree
  • 2 TL Cashewbutter, Mandelbutter oder andere vegane Butter Ihrer Wahl
  • 2 TL Mandelmilch, ungesüßt
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1/2 TL Fruchtzucker
  • 85 g Mandelmehl
  • 2 TL Kokosmehl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Muskatnuss, gemahlen
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 1/2 TL Salz
  • Avocadoöl oder Kokosnussöl zum Einfetten des Waffeleisens

Zubereitung: Alle flüssigen Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren. Die trockenen Zutaten in eine andere Schüssel geben und ebenfalls gut vermengen. Dann die trockene Masse nach und nach in die flüssigen Zutaten einrühren und zu einem flüssigen Teig verarbeiten.

Kürbiswaffeln vegan zubereiten

Kürbiswaffeln ohne Ei zubereiten Zutaten und Tipps

Sie können die Kürbiswaffeln auch vegan zubereiten. In diesem Fall brauchen Sie folgende Zutaten:

Zutaten für 8 Waffeln:

  • 120 g Kürbispüree
  • 32 g Kokosöl, weich
  • 250 ml Sojamilch
  • 32 g Braunzucker
  • 200 g Mehl Typ 550
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backsoda
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Muskatnuss, gemahlen
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung: s. das Original-Rezept oben.

Kürbiswaffeln ohne Ei

Kürbiswaffeln vegan zubereiten Rezept und Tipps

Allergiker können die Eier im Rezept einfach weglassen. Stattdessen sollten Sie 1 TL Weißweinessig hinzufügen und den Teig mit 50 ml Wasser kneten.

Die Zutaten im Überblick

  • 200 g Mehl Typ 550
  • 120 g Kürbispüree
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backsoda
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Muskatnuss, gemahlen
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 1/2 TL Salz
  • 3 TL Butter
  • 32 g Braunzucker
  • 230 ml Milch
  • 50 ml Wasser 
  • 1 TL Weißweinessig

Kürbiswaffeln für Baby

Kürbiswaffeln für Baby selber machen Rezept ohne Ei und Milch

Wenn Sie Kürbiswaffeln für Ihr Baby zubereiten möchten, dann bietet sich das nächste Rezept:

Zutaten für 8 kleine Waffeln:

  • 128 g Tasse Mehl
  • 60 ml Kürbispüree (selbstgemacht)
  • 1 mittelgroßes Ei oder 1 TL Leinsamen und 2 TL Wasser
  • 120 ml Milch oder Babymilch oder Muttermilch
  • 1 TL Vanillezucker

Zubereitung: Das Waffeleisen vorheizen und einfetten. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen. 2-3 EL des flüssigen Teigs in die Mitte des Waffeleisens geben und gleichmäßig verteilen. Fünf Minuten backen lassen. Die Waffeln abkühlen lassen und erst dann servieren.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig