Kokoslikör selber machen: Wie Sie ihn zubereiten und in weiteren Köstlichkeiten verwandeln können

von Marie Werth
Werbung

Selbstgemachter Kokoslikör ist ein einfaches und leckeres Getränk. Dieser cremige Likör mit seinem exotischen Geschmack lässt sich ideal zum Abschluss eines Essens zusammen mit dem Dessert servieren. Er schmeckt fantastisch und Sie können damit so kreativ sein, wie Sie möchten. Hier erfahren Sie, wie Sie den Kokoslikör Schritt für Schritt zubereiten und für welche weiteren Rezepte Sie ihn noch verwenden können.

Selbstgemachten Kokoslikör zubereiten

Einfach und schnell Kokoslikör zubereiten

Kokoslikör ist ein süßes Getränk, das Cocktails und Desserts einen milden Kokosnussgeschmack verleihen kann. Sie können ihn im Laden kaufen, aber Sie können ihn auch selbst mit etwas Alkohol und Kokosnuss zubereiten. Der Prozess dauert ein paar Tage, er ist aber ziemlich einfach. Und wir sind der festen Überzeugung, dass alle Weihnachtskörbe eine Flasche selbstgemachten Likör enthalten sollten.

Einfaches Rezept für Kokoslikör

Köstlicher Kokoslikör zu Hause selber machen

Werbung
Schichtdessert mit Bratapfel und Spekulatius
Rezepte

Bratapfel Dessert mit Spekulatius: Verwöhnen Sie die Familie mit weihnachtlichem Tiramisu im Glas!

Das Bratapfel Dessert ist der perfekte Abschluss zu jedem Weihnachtsmenü. Das Tiramisu ist schnell gemacht und schmeckt auch ohne Alkohol

Dieser cremiger Kokoslikör eignet sich perfekt als Weihnachtsgeschenk oder als Basiszutat für verschiedene Cocktails und Nachtischen.

Vorbereitung: 1 Stunde 50 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Portionen: 4

Zutaten:

  • 400 ml Kokosnussmilch
  • 250 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Alkohol (Wodka oder Rum)
  • 5 EL Kokosraspeln
  • 2 TL Kokosnuss-Extrakt

Zubereitung:

  • Geben Sie die Kokosnussmilch, Sahne, Kokosraspeln, Zucker und Milch in einen Topf und erhitzen Sie sie auf dem Herd, bis der Zucker aufgelöst ist.
  • Lassen Sie die Mischung abkühlen und kühlen Sie sie dann sehr gut im Kühlschrank.
  • Geben Sie den Alkohol und den Kokosnuss-Extrakt hinzu und verrühren Sie gut.
  • Filtern Sie die Flüssigkeit durch ein Sieb oder Handtuch und füllen Sie sie in Flaschen ab. Um einen glatten Kokoslikör ohne Rückstände zu erhalten, ist es wichtig, ihn mehrmals zu sieben.
  • Bewahren Sie den Likör ein paar Tage im Kühlschrank auf und schütteln Sie ihn gut vor dem Servieren.
  • Wenn der Kokoslikör zu dickflüssig ist, lassen Sie ihn vor dem Servieren 10-15 Minuten bei Raumtemperatur stehen.

Tipp: Wenn Sie den Kokoslikör in leckeren Desserts verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen, ihn mit Rum zuzubereiten.

Köstliche Cocktails mit Kokoslikör

Mit Kokoslikör kann man leckere Cocktails zu Weihnachten zubereiten

Werbung

Anstatt dieses Jahr vom weißen Weihnachten zu träumen, träumen Sie die ganze Saison über von diesen Wintercocktails. Diese Weihnachtsgetränke nehmen die klassischen Cocktails, die Sie kennen und lieben, und geben ihnen einen festlichen, “verschneiten” Look.

Coquito: Weihnachtlicher Cocktail

Coquito ist ein weihnachtlicher Cocktail mit Kokoslikör und Zimt

Coquito ist ein puerto-ricanischer Cocktail, der vor allem zur Weihnachtszeit serviert wird. Er ist ein köstliches Getränk, das wirklich wie ein Dessert im Glas schmeckt.

Vorbereitung: 10 Minuten

Portionen: 4

Zutaten:

  • 850 ml selbstgemachter Kokoslikör
  • 1/2 TL Zimt
  • 4 Zimtstangen für die Dekoration
  • 6 Gewürznelken
  • 1 Prise Muskatnuss

Zubereitung:

  • Die Zubereitung dieses Getränks dauert weniger als 10 Minuten, wenn Sie einen Kokoslikör im Voraus hergestellt und schön kühl aufbewahrt haben.
  • Geben Sie die Nelken, Zimt und Muskatnuss zu dem Kokoslikör und servieren Sie ihn auf Eiswürfeln und mit Zimtstangen dekoriert.

Weiße Weihnachts-Мargarita

Weiße Weihnachtsmargarita zubereiten und genießen

camping rezepte für den gaskocher nudeln, kartoffeln und reis kochen oder pancakes backen
Rezepte

Camping Rezepte für den Gaskocher mit Pasta, Kartoffeln oder Reis (+ Pancakes zum Frühstück)

Kompakt und dabei vielseitig, verwandelt sich der Kocher in ein Must-have, wenn Sie oft Campen. Camping Rezepte für den Gaskocher gefällig?

Diese cremige Kokos-Margarita ist perfekt für Weihnachten, garniert mit frischen Cranberrys und einem Rosmarinzweig.

Zubereitung: 5 Minuten

Portionen: 1

Zutaten:

  • 45 ml Tequila Blanco
  • 15 ml Cointreau
  • 15 ml Kokoslikör
  • 30 ml Kokosnussmilch
  • 15 ml frisch gepresster Limettensaft
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1-2 Spritzer Orangen- oder Cranberry-Bitter (optional)
  • Frische oder gefrorene Cranberrys und frische Rosmarinzweige zum Garnieren

Zubereitung:

  • Füllen Sie ein kurzes Glas mit Eis und mit ein paar Cranberrys.
  • Geben Sie alle Zutaten in einen Cocktailshaker mit Eis und schütteln Sie, bis alles sich gut vermischt (10-15 Sekunden).
  • Gießen Sie das Getränk in das Glas und garnieren Sie es nach Belieben mit einem Rosmarinzweig. Servieren Sie es sofort.

Schoko-Kokos-Dessert mit Likör

Einfaches Rezept für Schoko-Kokos-Dessert mit Likör

Dieser Nachtisch hat eine leicht zähe untere Schicht und eine weiche, cremige obere Schicht mit einem Hauch von Kokos.

Vorbereitung: 10 Minuten

Abkühlzeit: 30 Minuten

Portionen: 12

Zutaten:

  • 400 g Zartbitterschokolade, geschmolzen
  • 3 EL Kokoslikör
  • 250 ml Kokossahne
  • 90 g Kokosraspeln
  • 2 Eier, steif geschlagen
  • 1 Becher frische Sahne, steif geschlagen

Zum Garnieren:

  • Frische Beeren
  • Minzblätter

Zubereitung:

  • Rühren Sie die geschmolzene Zartbitterschokolade, Kokoslikör und Kokossahne glatt um und teilen Sie die Mischung in zwei Hälften.
  • Geben Sie die Kokosraspeln zur einen Hälfte und verrühren Sie gut. Teilen Sie die Mischung auf Schüsseln auf und stellen Sie sie in den Kühlschrank.
  • Heben Sie in der Zwischenzeit die Eiweiße und die Schlagsahne unter die restliche Schokoladenmasse unter.
  • Sobald die Masse in den Schüsseln fest zu werden beginnt (es dauert etwa 10 Minuten), geben Sie die Schokoladen-Schlagsahne-Mischung darüber. Stellen Sie die Schüssel mindestens 30 Minuten kühl.
  • Garnieren Sie mit frischen Beeren und Minzblättern.

Kokoskugeln ohne Backen

Kokoskugeln ohne Backen in nur ein paar Minuten zubereiten

Dieses Dessert ist einfach, schnell und voller Kokoslikör-Geschmack. Kokoskugeln sind die perfekte Festtagsleckerei oder ein tolles selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk.

Zubereitung: 10 Minuten

Portionen: 4

Zutaten:

  • 160 g Vanille-Waffeln
  • 280 g rohe Mandeln
  • 4 EL Kakaopulver
  • 1 EL Honig
  • 120 ml Kokoslikör
  • 50 g Kristallzucker zum Rollen der geformten Kugeln

Zubereitung:

  • Verarbeiten Sie die Vanille-Waffeln, Mandeln und Kakaopulver in einer Küchenmaschine. Mixen Sie so lange, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (zerkleinertes Mehl). Die Masse kann durch die Mandeln noch etwas stückig sein, aber sie wird sich nach dem Hinzufügen der feuchten Zutaten besser zerkleinern.
  • Geben Sie Honig und Kokoslikör zu der Mischung in der Küchenmaschine und verarbeiten Sie alles, bis es gut vermischt ist.
  • Formen Sie die Masse zu Kugeln mit einer Größe von 2-3 cm.
  • Wälzen Sie sie in Kristallzucker, bis sie von allen Seiten bedeckt sind. Sie können sie auch in Kakaopulver oder Puderzucker wälzen, wenn Sie dies bevorzugen.
  • Bewahren Sie die Kokoskugeln im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur auf und verbrauchen Sie sie innerhalb von 2-3 Tagen.

Marie Werth ist in München geboren und hat eine fast erwachsene Tochter. Sie hat vor ein paar Jahren eine Weiterbildung zur Ordnungsexpertin absolviert und hat viel Erfahrung als Hobbygärtnerin.