Japanisches Omelett – Ein traditionelles Eiergericht in vier Variationen zubereiten

japanisches omelett Tamagoyaki gerollt rezept zutaten einfach

Die Japanische Küche gehört zu den gesündesten und fettarmsten Küchen überhaupt. Sie setzt auf den Eigengeschmack der Produkte und verwenden Öl, Salz und Gewürze nur in Maßen. Im heutigen Beitrag haben wir für Sie apetittliche und abwechslungsreiche Rezepte für ein japanisches Omelett zusammengestellt, das zu den Grundgerichten der Nippoküche gehört. Ob gerollt, gefüllt, mit Reis oder Kohl, zum Frühstück oder als Mittagsesssen serviert, wird dieses Omelette Ihr Menü mit einem weiteren interessanten Stück Kochkultur bereichern.

Japanisches Omelett zubereiten – Tamagoyaki Rezept

Tamagoyaki rezept japanisches ei omelett gerollt frühstück mittagessen spezialpfanne

Tamagoyaki ist ein klassisches japanisches Rezept und ein beliebtes Essen gerade während der Weihnachtszeit. In Japan ist Tamagoyaki eine Art japanisches Omelett, das durch Zusammenrollen von mehreren Schichten gebratene Eier mit Sojasauce und Mirin hergestellt wird. Traditionell wird diese Köstlichkeit in einer quadratischen Pfanne zubereitet. Das Tamagoyaki Rezept ist ein einfaches Gericht, das zum Frühstück oder Mittagessen genossen wird. Sobald Sie einmal die Technik beherrschen, können Sie das Omelett nach Herzenslust abwandeln. Anbei die Zutaten für das Tamagoyaki:

tamagoyaki rezept japanisches omelett grundzutaten eier mirin sojasauce gemüse

4 große Eier
1 EL brauner  Zucker
1 TL Mirin
1/4 TL  Salz
1/2 TL Sojasauce
Speiseöl
eine spezielle qudratische Antihaft-Pfanne oder andere runde Pfanne
Essstäbchen oder Holzlöffel

japanisches omelett Tamagoyaki rezept quadratische pfanne eiermasse

Zubereitung:

Erwärmen Sie die Pfanne bei mittlerer Hitze. Schlagen Sie alle Zutaten mit einer Gabel oder Essstäbchen zusammen. Verwenden Sie am besten keinen Schneebesen, weil die Mischung nicht schaumig werden darf. Bepinseln Sie die Pfanne mit etwas Öl und geben etwa 2-3 Esslöffel von der Mischung ein. Kippen Sie die Pfanne leicht, um die Eimasse gleichmäßig zu verteilen. Kochen Sie die Eier, bis sie leicht stocken. Die Oberfläche sollte noch nass sein. Rollen Sie während des Garvorgangs vorsichtig die breite Seite der Mischung zu sich heran. Lassen Sie das gerollte Omelett in der Pfanne. Ölen Sie den freien Teil der Pfanne erneut an und gießen noch etwas von der Mischung ein. Heben Sie die erste Rolle leicht ab, damit die Eimischung durunter laufen kann. Rollen Sie das Tamagoyaki in die erste Rolle und widerholen diesen Vorgang, bis die gesamte Mischung aufgebraucht ist. Schneiden Sie zum Schluss das gerollte Tamagoyaki in gleichgroße Scheiben und servieren gleich. Wenn Sie eine normale runde Pfanne für die Zubereitung dieses Gerichts verwenden, sollten Sie das Omelett rechts und links leicht nach innen klappen, damit eine schöne Rolle wie in teueren japanischen Rastaurants entsteht.

Gerolltes japanisches Omelett – Dashimaki Tamago

Dashimaki Tamago japanisches omelett rezept dashi süßlich sake


Als nächstes möchten wir Ihnen ein weiteres Rezept für japanisches Omelett anbieten, das durch seinen leicht süßlichen Dashi-Geschmack überzeugt und die typische Eierspeise so einzigartig macht.

Zutaten:

4 Eier
4 EL Dashi-Brühe
½ EL leichte Sojasauce
½ EL Sake
2 TL Zucker
Zum Einölen: kleines Stück Küchenpapier in 1 ½ EL Öl eingeweicht

Zum Garnieren:

2 EL geriebener Daikon (weißer Rettich)

gerollt japanisches omelette dashimaki tamago zubereiten rollen eierschichten


Die Zubereitung verläuft identisch wie im ersten Rezeptvorschlag. Die Dashi-Brühe gibt dem Dashimaki Tamago einen besseren Geschmack und macht das Eigericht saftiger. Übertreiben Sie mit diesem Zutat nicht, da zu viel Dashi das Rollen schwieriger macht. Schlagen Sie die Eier nicht kräftig, sondern versuchen das Eiweiß in kleinere Stücke zu machen. Bewegen Sie hierfür die Stäbchen oder die Gabel im Ei hin und her. Heben Sie ein Stück Eiweiß mit den Essstäbchen oder einer Gabel an und lassen Sie es durch die Essstäbchen/Gabel fallen. Wenn Sie das Dashimaki Tamago einige Male gemacht habe, werden Sie auch schaffen, das Omelett mit den Stäbchen zu rollen.

Japanisches Omelett Okonomiyaki zubereiten

japanisches omelett mit kohl schweineflesich Okonomiyaki tenkasu bonitoflocken

Okonomiyaki ist ein herzhaftes Omelett mit geriebenem Kohl, Mehl, Eiern und Wasser. Es ist ein sehr vielseitiges Gericht, das viele Anpassungen und verschiedene Variationen bietet. Deshalb trägt es den Namen Okonomiyaki, „okonomi“ bedeutet „was Sie mögen“ und „yaki“ – gegrillt. In Japan unterscheiden sich Teig und Toppings von Region zu Region.

Zutaten:

200 ml Wasser
1 TL Dashi-Instantbrühe
160 g Mehl
4 Eier
1/4 TL Salz
1/4 TL Zucker
480 g fein gehackter Kohl
40 g gehackte grüne Schalotte
40 g Tenkasu (fritiertes Tempuramehl)
160 g dünn geschnittenes Schweinefleisch (alternativ Speck, Garnelen, Tintenfischringe, Käse)
1 EL Olivenöl
1/4 Tasse Okonomiyaki-Sauce

Zum Garnieren:

Bonitoflocken
eingelegter Ingwer
Aonori Grünalgen

japanisches omelett mit kohl Okonomiyaki schnweineflesich algen dashi brühe

Zubereitung:

Lösen Sie das Dashi-Pulver im Wasser, um die Dashi-Brühe herzustellen. Geben Sie das Mehl in eine große Schüssel und fügen den Salz und den Zucker hinzu. Beiseite legen. Den gehackten Kohl, die grünen Schalotten und den Tenkasu in 4 kleine Rührschüsseln teilen. In jede Schüssel jeweils ein Ei und 1/4 Mehl sowie Dashi-Brühe einfüllen. Gut mit der Gabel verrühren. Eine Grillplatte oder Pfanne erwärmen und die Kohlmischung drauf geben. Das Omelett sollte circa 2 cm dick sein. Die dünnen Schweinefleisch-Scheiben auf die Kohlmischung geben. Wenn der Rand des Okonomiyaki fest ist, wenden sie das Omelette. Den Deckel aufsetzen und einige Minuten garen. Noch einmal wenden und kontrollieren, ob das Fleisch durch ist. Okonomiyaki mit Okonomiyaki-Sauce bestreichen und mit eingelegtem Ingwer, Bonitoflocken und Aonori bestreuen.Wenn Sie keine Okonomiyaki-Sauce haben, können Sie sie aus 2 EL Tomatensauce, 2 EL Worcestershire-Sauce, 1 EL Austernsauce und 1 EL Honig oder Ahornsirup herstellen.

Japanisches Omelett mit Reis – Omurice Rezept

japanisches omelett reis rezept omurice hähnchenfleisch kewpie mayonnaise

Zutaten:

350 g gekochter weißer Sushi-Reis
5 EL Rapsöl
100 g gehackte gelbe Zwiebel
100 g gewürfelte Karotte
80 g Hähnchenfleisch, ohne Haut, ohne Knochen
60 ml Ketchup, verdünnt mit 1 EL Wasser, plus mehr Ketchup zum Servieren
1 Schalotte, dünn geschnitten
Koscher Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 große Eier, mit einer Prise Salz geschlagen
Zum Servieren: Kewpie Mayonnaise (optional)

japanisches omelette omurice reis hähnchenfleisch gemüse

Zubereitung:

Ein Esslöffel Pflanzenöl in der Pfanne erhitzen. Die Hälfte des Reises drin anbraten, bis er hellbraun wird (circa 3 Minuten). Den fertigen Reis in eine Schüssel umfüllen. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem restlichen Sishi-Reis. Zwiebel, Karotten und Fleischstückchen ebenfalls anbraten, bis das Fleisch durchgegart ist. Geben Sie den Reis zu der Gemüse-Fleisch-Mischung und rühren gut um. Den verdünnten Ketchup eingießen und weiterrühren, bis die Sauce reduziert.

japanisches omelett reis rezept Omurice zubereiten gemüse hähnchenfleisch

Zum Schluss die Reismischung in eine kleine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf eine Platte stützen. Lassen Sie die Schüssel drauf stehen. Das restliche Öl erhitzen und die Eier hinzufügen. Rühren Sie sie schnell um, während Sie die Pfanne bewegen. Lassen Sie sie 1-2 Minuten drin. Wenn die Oberfläche locker und cremig ist, nehmen Sie die Pfanne von der Hitze. Entfernen Sie die Schüssel vom Reishaufen und geben das Omelett drauf. Mit etwas Ketchup und Kewpie Mayonnaise garnieren. Sofort servieren.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 52276 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 21490 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!