Skandinavische Weihnachtsrezepte: Leckere Gerichte für ein raffiniertes Weihnachtsmenü

skandinavische weihnachtsrezepte weihnachtsmenü raffiniert


Sie suchen nach Ideen für leckere Gerichte? Wir kommen gerne zur Hilfe mit zahlreichen Vorschlägen für skandinavische Weihnachtsrezepte. Diese leckeren Gerichte sind vom Appetizer bis zum Dessert ein ganz besonderer Genuss und lassen sich zu einem raffinierten Weihnachtsmenü zusammenstellen. Überraschen Sie die Familie und die Freunde mit Highlights aus der Küche der Nachbarn. Alternativ können Sie auch dem traditionellen Weihnachtsmenü mit einer neuen Vorspeise oder Dessert eine frische Note geben. Lassen Sie sich von den zahlreichen Ideen für schnelle drei Gänge- Menüs inspirieren.

Skandinavische Weihnachtsrezepte: Vorspeise mit gepökeltem Lachs

skandinavische weihnachtsrezepte lachs geräuchert brot zubereiten

Das Weihnachtsmenü beginnt mit einem traditionellen Rezept, das in vielen skandinavischen Ländern sehr beliebt ist und normalerweise am festlichen Tisch nicht fehlen darf. Der zarte gepökelte Lachs mit Dill-Dip (noch als Gravlax bekannt) ist absolute Klassik und wird normalerweise als Vorspeise serviert. Wer jedenfalls mehr als 15 Gäste erwartet, kann das kalte Gericht auch als Appetizer auf Brot garnieren. Hier kommt das Grundrezept:

geräucherter lachs vorspeise dip dill rezept

Zutaten für die Pökelmischung: 

3 rote Beeten, geschält und grob gewürfelt

Zitronenschale von 3 Zitronen, fein abgerieben

3 Wacholderbeeren, gepresst

1/4 Tasse Fenchelsamen

1/2 Tasse Meersalz

50 ml Gin

Lachs

Lachfilet, frisch, mit hohem Fettanteil

Dill, fein gehackt

geräucherter lachs selber machen vorspeise mehrere personen

Brot

1/2 Tasse Roggenmehl

1/2 Tasse Dinkelmehl

2 EL Sesamsamen

3 El Leinsamen

1/4 Tasse Olivenöl

1/2 Tasse Wasser

Dill Dip

200 ml Schmand

1/2 EL Zitronenschale, gerieben

1 TL Meerrettich

2 EL Dill, fein gehackt

skandinavische weihnachtsrezepte gepökelter lachs rahmkäse brot chips


Zubereitung:

1. Alle Zutaten für die Pökelmischung in eine Schüssel geben und unterrühren.

2. Ein Backblech mit Plastikfolie auslegen, den Lachs mit Haut nach unten in die Mitte legen. Die Pökelmischung auf das Fischfilet verteilen. Dabei aufpassen, dass der Lachs komplett damit abgedeckt wird.

3. Den Lachs straff mit der Frischhaltefolie umwickeln und im Kühlschrank für 72 Stunden lassen.

4. Nach 72 Stunden vorsichtig den Fisch rausnehmen und unter kaltem Wasser waschen. Den Lachs trocken tupfen und erneut in Folie umwickeln. Im Kühlschrank für maximal 5 Tage lagern.

5. Für das Brot alle Zutaten mit den Knethaken des Handmixers verkneten. Den fertigen Teig 2mm-dick ausrollen, in Dreiecke schneiden und auf Backpapier legen. Mit Olivenöl bepinseln und mit Meersalz bestreuen. 10-15 Minuten bei 160 Grad backen.

6. Den Dip zubereiten und im Kühlschrank für eine Stunde lassen. Den Fisch mit den Gewürzen bestreuen, in sehr dünne Scheiben schneiden und zusammen mit den Brot-Chips und dem Dip servieren.

Skandinavische Weihnachtsrezepte: Salat mit Apfel und Weißkohl

Salat Weißkohl Apfel Weihnachtsmenü zubereiten


Ein leckerer und gesunder Salat darf am Tisch natürlich auch nicht fehlen.

Zutaten für 8 Portionen:

1/2 EL Kümmelsamen

1/2 Weißkohl, kleiner Kopf

1 grüner Apfel

1 Tasse Grünkohl-Blätter, gehackt

2 EL Olivenöl

2 EL Zitronensaft, frisch gepresst

Pfeffer, frisch gemahlen

Meersalz

Salat Weißkohl Apfel Weohnachtsmenü Vorschläge

Zubereitung:

1. Die Kümmelsamen in einen Topf geben, mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer  bestreuen, bei mittlerer Hitze und ständigem Rühren für eine Minute rösten.

2. Alle anderen Zutaten in einer großen Schüssel geben, verrühren, mit Zitronensaft abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Kümmelsamen garnieren.

Skandinavische Weihnachtsrezepte: Lussekatter

schwedische Weihnachtsrezepten Weihnachtsmenü Lucia Brötchen

Die sogenannten Lussekatter (die Katzen von Lucia) sind eigentlich Brötchen und kommen aus Schweden. Sie sind nach der Heiligen Lucia, die in der längsten Nacht des Jahres durch die Stadt wanderte und den armen Menschen Brot und Wein brachte, genannt.

Zutaten:

45 g Hefe

2 Tassen lauwarmes Wasser

3.5 g Safran

1 Tasse Butter, geschmolzen

900 g Mehl

1 EL Salz

1/2 Tasse Puderzucker

1/3 Tasse Rosinen

Für Dekoration:

44 Rosinen

1 Ei

skandinavische Weihnachtsrezepte Lucia scwedische brötchen rezept

Zubereitung: Die Hefe in einer Schüssel zerkrümeln und mit dem lauwarmem Wasser anrühren. Mit dem Safran würzen und rühren, bis die Mischung gelb wird. Die geschmolzene Butter dazugeben. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Salz, Zucker und den Rosinen unterrühren. Die Lösung mit der Hefe hinzufügen und die Masse zu einem Teig verkneten. Es soll ein glänzender und nicht klebriger Teig entstehen. Ihn dann in eine Schüssel legen, mit einem Tuch bedecken und für 1 1/2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Den Teig nehmen, kneten, ausrollen, in Stücke teilen und aus jedem Stück ein Lucia-Brötchen formen. Im Zentrum jedes Kreises im Brot eine Rosine stecken. Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Handtuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen, bis die Brötchen ihre doppelte Größe erreicht haben. Das Ei verquirlen und damit die Brötchen bepinseln. Bei 250 Grad für 10 Minuten, oder bis sie goldbraun werden, backen.

Skandinavische Weihnachtsrezepte: Cocktail mit Wodka als Welcome-Drink

weihnachtsmenü cocktail aquavit servieren wodka

Heißen Sie die Gäste mit einem skandinavischen Cocktail willkommen!

Zutaten:

1 EL Rohrzucker

3/4 Tasse Preiselbeeren

4 Tassen Sprudelwasser

2 Tassen Aquavit oder Wodka

Zitronenscheiben für jedes Glas

Zubereitung: Zucker und Warmwasser in einen Wasserkrug oder in eine Teekanne aus Glas geben und gut verrühren, bis sich der Zucker löst. Die Preiselbeeren pressen und den Saft dazugeben. Mit einem Holzlöffel Aquavit und Sprudelwasser unterrühren und dazugeben. Jedes Cocktail mit einer Scheibe Zitrone servieren.

Skandinavische Weihnachtsrezepte: Frikadellen mit Wein und Zitrone als Hauptgericht

skandinavische Weihnachtsrezepte Frikadellen Wein Zitrone zubereiten

Frikadellen sind die perfekte Hauptspeise im schwedischen Weihnachtsmenü. Sie lassen sich problemlos in gleich großen Portionen aufteilen, sind lecker, sättigend, und sowohl für eine Party mit vielen Gästen, als auch für die Familienfeier im engen Kreis bestens geeignet.

Zutaten:

500 g Hackfleisch

100 g Brot, trocken oder Semmelmehr

100 g Milch

100 g Parmesan, abgerieben

4 EL Petersilie, frisch gehackt

Knoblauchzehe, gepresst

50 ml Sahne mit hohem Fettgehalt

Muskat, abgerieben

1 EL Extra virgin Olivenöl

12 Scheiben Zitrone

4 Lorbeerblätter

300 ml Weißwein

weihnachtsmenü hauptspeise frikadellen sauce wein zitrone

Zubereitung: Das trockene Brot in Milch einweichen, zusammen mit dem Hackfleisch, der gepressten Knoblauchzehe in eine Schüssel geben. Mit Muskat und Petersilie würzen, mit Salz abschmecken und alles unterkneten. Aus der Masse gleich große Frikadellen formen, auf ein Backblech legen. Mit Olivenöl besprühen und im vorgeheizten Ofen 15 Minuten bei 220 Grad backen. Das Backblech rausnehmen, den Weißwein und die Lorbeerblätter   dazugeben, die Sahne im lauwarmen Wasser lösen und dazugeben. Die Frikadellen mit dem geriebenen Parmesan garnieren. Bei 160 Grad 2 Stunden backen.

Skandinavische Weihnachtsrezepte: Raffiniertes Weihnachtsmenü mit Honigschinken

skandinavische weihnachtsrezepte honigschinken winterbeeren

Der glasierte Honigschinken bekommt durch Worcestershire Sauce eine scharfe Note, die ihn zum festlichen Highlight macht.

  Zutaten:

1, 5 kg gepökelter Schinkenbraten

1/4 Tasse Apfelessig

1/2 Tasse Honig

1 Tasse Worcestershire Sauce

1 Bund Suppengrün

4 Nelken

skandinavische weihnachtsrezepte honigschinken rezept weihnachtsmenü

Zubereitung:

Den Braten zusammen mit dem Suppengrün und den Nelken in einen Topf legen und zum Kochen bringen. Dann 1 Stunde köcheln lassen. Inzwischen die Butter mit Thymian in einem Topf schmelzen. Dann den Schinken kreuzweise einschneiden, auf ein Backblech legen und mit Backpapier abdecken. Bei 160 Grad auf der zweiten Einschubebene 1 Stunde 45 Minuten garen.

Den Apfelessig in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und auf 1 EL reduzieren. Vom Herd nehmen und mit dem Honig, der Worcestershire Sauce und der Butter mit Thymian mischen. Die Masse gut verrühren. Den Braten nach 1 Stunde 45 Minuten Garzeit aus dem Ofen nehmen und das Backpapier entfernen. Den Schinken mit der Hälfte der Honig-Glasur bepinseln und für 30 Minuten ohne Abdeckung garen. Rausnehmen, den Braten mit der zweiten Hälfte der Glasur bepinseln und bei 220 Grad goldbraun grillen.

Skandinavische Weihnachtsrezepten: Beilage aus Kartoffeln und Ziegenkäse

skandinavische weihnachtsrezepte weihnachtsmenü vorschlag beilage kartoffeln ziegelkäse

Sowohl der glasierte Honigschinken, als auch die Frikadellen machen sich prima in Kombination mit einer herzhaften Beilage aus Kartoffeln und Ziegenkäse.

Zutaten:

800 g Kartoffeln

400 g Ziegenweichkäse

2 El Rosmarin, frisch gehackt

1/4 Tasse Olivenöl

Meersalz

Pfeffer, frisch gemahlen

Mandeln, gebacken (auf Wunsch zum Garnieren)

Weihnachtsmenü skandinavische Weihnachtsrezepte Kartoffeln mit Mandeln und Ziegelkäse

Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf die Kartoffeln legen. Mit Olivenöl beträufeln, mit Rosmarin würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rösten, bis die Kartoffeln goldbraun werden, ca. 25-30 Minuten. Den Ziegenkäse reiben. Dann umdrehen, den Käse über die Kartoffeln verteilen und garen, bis sie auch von dieser Seite goldbraun werden. Auf Wunsch mit Mandeln garnieren und so servieren.

Skandinavische Weihnachtsrezepte: Glögg zum Hauptgericht servieren

Glögg skandinavische Weihnachtsrezepte Cocktail Glühwein

Die skandinavische Variante für Glühwein wird aus Rotwein und Wodka zubereitet. Wir bieten Ihnen ein Rezept, wo der Wodka durch Brandy ersetzt ist. Je nach dem persönlichen Geschmack können Sie aber auch Aquavit statt Brandy kaufen.

Zutaten:

1 Flasche Portwein

1 Flasche Madeira

1/2 Flasche Rotwein, trocken

1 Flasche Sherry, trocken.

100 g Wodka/ Aquavit/ Korn / Brandy

2  Zimtstangen

20 Nelken

15  Kardamom-Kapseln

220 g Zucker

1 Tasse Rosinen

1 Tasse blanchierte Mandeln

skandinavische Weihnachtsrezepte Glögg Cocktail zubereiten

Zubereitung: Alle Zutaten außer dem Brandy, den Rosinen und den Mandeln in einen Topf geben und langsam heizen. Den Zucker in einem getrennten Topf stellen. Den Brandy zum Beispiel mit dem Dampfstrahl der Kaffeemaschine erwärmen, dann mit einem Streichholz anzünden und zum Zucker geben. Mit dem Wein löschen. Das sehr alkoholhaltige Getränk mit den Rosinen und Mandeln garnieren und den Gästen servieren.

Dänisches Dessert: Zum Abschluss die Gäste mit leckerem Reispudding beeindrucken

Die erste Nachspeise kommt aus Dänemark und heißt Reispudding. Zusammen mit gehobelten Mandeln, Kirschen oder Moosbeeren und Sahne wird er zu einer süßen Versuchung. Und sollte es den Gästen langweilig werden, können Sie die Zeit mit einem lustigen Spiel vertreiben. In einem Glas wird eine ganze Mandel versteckt, wer sie findet, wird belohnt.

Zutaten:

200 g Reis

800 ml Milch

50 g Puderzucker

1 Vanilleextrakt

75 g Mandeln, ganz

300 ml Doppelsahne

Reispudding Rezept dänisch Weihnachten Nachspeise

Den Reis in einen Topf mit Doppelboden stellen und die Milch dazugeben. Den Vanilleeextrakt hinzufügen und alle Zutaten unterrühren. Dreißig Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, ab und zu verrühren. Danach vom Herd nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Inzwischen die Doppelsahne mit den Mandeln verrühren. Den Reis mit der Sahne und den Mandeln garnieren, eventuell Kirschen oder saisonale Beeren-Marmelade darüber verteilen.

Schwedische Lebkuchen zum Kaffee servieren

skandinavische weihnachtsrezepte plätzchen backen Ideen

Das nächste Rezept für Lebkuchen ist äußerst einfach:

1 Tasse Butter, weich

3 1/4 Tassen Mehl

2 EL Natron

1 EL Zimt

2 EL Ingwer, frisch gemahlen

1 1/2 EL Muskat

1 EL Cayenne Pfeffer

3/4 Tasse Zucker

3/4 Tasse Braunzuckerr

1 Ei

2 EL Surip (z.B: vom Ahorn)

1 EL Wassser

Zubereitung: Zuerst alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen. In einer anderen Schüssel Butter und Zucker vermischen, dann das Ei verquirlen und dazugeben, den Sirup unterrühren, Wasser dazugeben. Zu einer luftigen Masse verquirlen. Langsam die trockenen Zutaten zu der Ei-Masse geben, zum Teig verkneten und unter Frischhaltefolie im Kühlschrank für 2 bis 6 Stunden lassen. Danach den Ofen auf 180 Grad vorheizen, 1/4 vom Teig nehmen, die Arbeitsfläche bemehlen und darauf den Teig ausrollen. Sterne mit dem Formenausstecher für Plätzchen ausstechen, auf Backpapier legen und für 7 bis 10 Minuten backen. Die Kekse sind fertig, wenn sie goldbraun werden. Die Kekse zum Tee oder Kaffee servieren. Nach der schwedischen Tradition werden zu Weihnachten übrigens 7 verschiedene Kekse als Nachttisch serviert. Nicht mehr, dann sieht es übertrieben aus. Aber auch nicht weniger, damit der Gastgeber nicht faul aussieht. Wir haben Ihnen schon viele andere Ideen für Lebkuchen gegeben, auf Wunsch können Sie ein von den anderen Rezepten mit diesem kombinieren, um sich an die Regel der sieben Arten von Plätzchen zu halten.

Egal, ob zu Weihnachten im engen Freundes- und Familienkreis gefeiert wird, oder zum Fest viele Gäste eingeladen werden: Ein leckeres Weihnachtsmenü sorgt für gute Laune. Und es muss dabei nicht unbedingt ein kompliziertes und aufwendiges Gericht sein, wie diese skandinavischen Weihnachtsrezepte eindeutig beweisen. Viel wichtiger ist es, ein einheitliches Konzept zu haben. Werden um die 10 Gäste erwartet, dann können Sie für alle Gerichte mit schmackhaftem Sauce im Topf kochen. Wenn jedenfalls mehr als 10 Gäste zu Besuch kommen, dann macht das Anrichten eines Weihnachtsbuffets mehr Sinn. Dabei spielen Vorspeise, Häppchen, Appetizer und Co. die Hauptrolle. Überlegen Sie sich, wie die Gäste am schnellsten Zugang zu allen Köstlichkeiten haben und wie Sie diese servieren können. Frikadellen, Kartoffeln und Reispudding lassen sich viel schneller in einzelnen Portionen aufteilen. So werden Sie als Gastgeber auch immer Überblick behalten, falls etwas zu Ende kommt.

skandinavische weihnachtsrezepte lebkuchen backen vorschläge schwedisch



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 52276 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 21490 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!