Tipps zum Grillen ohne Alufolie und passende Alternativen dazu

grillen ohne alufolie alternativen grillzubehör edelstahl


Der Frühling ist da und viele können es kaum erwarten, wieder anzugrillen! Fleisch, Fisch, Gemüse oder Käse – alles schmeckt einfach wunderbar vom Grill. Um das Grillfleisch vor dem Rauch zu schützen und kleinteiliges Gemüse und Kartoffeln zu grillen, greift man oft zu Aluschalen oder -folie. Werden die Aluminiumprodukte jedoch unsachgemäß verwendet, dann können sie schädlich für die Gesundheit sein. Deshalb raten die Experten zum Grillen ohne Alufolie. Was man dabei beachten sollte und welche Alternativen es gibt, verraten wir im Artikel.

Warum grillen ohne Alufolie?

lachs grillen ohne alufolie grillbrett

Gerade in der Grillsaison kommt Alufolie häufig zum Einsatz. Um Gemüse oder Fisch schonend zu garen, wickelt man sie in Alufolie, bevor sie auf den Grill landen. Auf diese Weise können sie ihren vollen Geschmack entfalten und werden vor aufsteigenden Dämpfen geschützt. Was dabei jedoch häufig vernachlässigt wird, ist die Tatsache, dass das Leichtmetall Aluminium unter Einfluss von Säure oder Salz löslich ist und somit in unserer Nahrung gelingt.

Geringe Mengen Aluminium im Körper können bei gesunden Menschen über die Nieren ausgeschieden werden. Die wöchentliche Aluminiumaufnahme sollte jedoch ein Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht nicht überschreiten, sonst wird es schädlich für die Gesundheit. Es steht im Verdacht, dass das Leichtmetall das Nervensystem, den Knochenaufbau und die Fruchtbarkeit der Menschen beeinflussen könnte.

alufolie grillen gesundheitsschädlich warum

Da sich das Aluminium unter dem Einfluss von Salz oder Säure auflösen und ins Grillgut übergehen kann, sollte man beim Grillen von salz- und säurehaltigen Lebensmitteln auf Aluminiumprodukte verzichten. In Alufolie darf man nur ungesalzene bzw. nicht marinierte Produkte einwickeln und diese erst nach dem Garen salzen und abschmecken. Ansonsten kann man zu einer der möglichen Alternativen zu Alufolie greifen.

Welche sind die Alternativen zu Alufolie?

fleisch grillen ohne alufolie direkt am grillrost

Möchten Sie gesund kochen und grillen, dann sollten Sie auf Alufolie und Aluschalen beim Grillen verzichten. Am einfachsten ist es natürlich, das Grillgut direkt auf einen sauberen Rost zu legen. Diesen sollten Sie aber nach jedem Grillen gut mit einer Bürste sauber machen. Werfen Sie nun einen Blick auf die möglichen Alternativen zu Alufolie, die nicht nur gesünder sind, sondern auch die Umwelt schonen.

tipps zum grillen ohne alufolie grilschale edelstahl


Grillzubehör aus Edelstahl oder Emaille ist langlebig

Zum Grillen ohne Alufolie können Sie Grillschalen aus Edelstahl oder Emaille als eine nachhaltige Alternative verwenden. Genauso gut geeignet sind auch Pfannen bzw. Woks aus Gusseisen und Edelstahl, die Sie direkt auf den Rost legen. Der Nachteil dieses Grillzubehörs ist es, dass das Grillgut etwas länger darauf gart.

ganzen fisch grillen ohne alufolie grillgitter tipps


Grillgitter für Fleisch, Gemüse und Fisch

Ein Grillgitter gehört zu den Must-Haves eines jeden Grillmeisters. Darin lässt sich Gemüse oder Fleisch einklemmen und ganz einfach auf einmal wenden. Für Fisch werden sogar spezielle Fischgriller angeboten, welche eine „Fisch-Form“ haben. Dabei ist es wichtig, das Grillgut immer vor dem Grillen einzuölen, damit es nicht kleben bleibt.

gemüse grillen ohne alufolie grillkorb verwenden

Ein Grillkorb für leckeres Gemüse vom Grill

Kleinteiliges oder geschnittenes Gemüse und Kartoffelwürfeln lassen sich in einem Grillkorb schnell und einfach zubereiten. Der Korb ist von allen Seiten geschlossen und somit können die kleinen Stücke nicht ausfallen. Eine weitere gute Variante, wenn Sie Grillgut in kleineren Portionen zubereiten möchten, sind die kleinen Pfännchen für Raclette. Haben diese einen Holzgriff, wickeln Sie ihn im Voraus mit Alufolie um.

grillen ohne alufolie alternativen natürlich bananenblätter

Natürliche Alternativen zum Grillen ohne Alufolie

Für Fisch, Käse und Gemüse sind Gemüseblätter eine natürliche Alternative zur gesundheitsschädlichen Alufolie. Dafür werden vor allem Bananen-, Rhabarber-, Mangold-, Kohl-, Mais- oder Weinblätter verwendet. Das Grillgut lässt sich darin einwickeln und dann direkt auf den Grillrost legen. Damit die Blätter weicher werden, sollten sie vorher kurz blanchiert werden. Dann einfach das Grillgut einwickeln, bei Bedarf mit Faden oder Zahnstochern fixieren und zum Schluss die Blätter großzügig mit Öl bepinseln. Auf diese Weise brennen sie nicht an.

grillen ohne alufolie alternative backpapier

Recycelbare Materialien

Materialien wie Pergament- und Backpapier sind recycelbar und bieten eine weitere tolle Möglichkeit zum Grillen ohne Alufolie. Diese Variante eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Kartoffeln oder Fisch vom Grill. Nachdem Sie das Grillgut eingewickelt haben, sollten Sie das Papier gut mit Speiseöl einstreichen. Außerdem sollte der Grill für beste Resultate nicht zu heiß sein.

grillen ohne alufolie kleinteiliges gemüse holzspieße

Holzspieße für kleinteiliges Gemüse

Eine einfache Methode, das klein-geschnittenes Gemüse zu grillen, ist, die kleinen Stücke einfach auf Holzspieße zu stecken. Bevor das Gemüse auf den Grillrost landet, sollte es zuerst gewässert werden. Somit brennen die Gemüsespieße nicht an.

grillen ohne alufolie alternativen grillbrett zedernholz fleisch

Grillbrett oder Grillpapier statt Alufolie verwenden

Auf Grillbrettern und Grillplanken aus Holz lässt sich saftiges Fleisch, Fisch, sowie Gemüse grillen. Diese Bretter sind vor allem aus Zedern- oder Buchenholz gefertigt und lassen sich direkt auf den Grill legen. Vor dem Gebrauch müssen sie ca. 24 Stunden in Wasser liegen. Außer einem guten Geschmack geben sie dem Essen noch ein schmackhaftes Aroma.

tipps zum grillen ohne alufolie grillpapier holz

Das Grillpapier besteht ebenso aus Holz, ist aber im Vergleich zum Grillbrett deutlich dünner. In diesem Papier eingewickelt gart das Grillgut langsam auf dem Grill und bekommt ein typisches Räucheraroma. Genau wie die Grillbretter muss auch das Grillpapier vor dem Grillen in Wasser gelegt werden.

kartoffeln grillen ohne alufolie kartoffelhälften vom grill

Kartoffeln grillen ohne Alufolie

Oft kommt Alufolie zum Einsatz, wenn man Kartoffeln grillt. Wer jedoch auf Aluminium verzichten möchte, kann diesen einfachen Trick probieren. Zuerst die Kartoffeln mit der Schale in einem Topf bissfest kochen. Dann abtropfen lassen und halbieren. Achten Sie darauf, dass die Schale nach dem Schneiden auf der Kartoffel bleibt. Dann einfach die Kartoffelhälften direkt auf den Grill legen und grillen. So geht es das Grillen ohne Alufolie wirklich einfach und zudem noch gesund.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!