Brunch planen: Hilfreiche Tipps für ein entspanntes und stressfreies Erlebnis!

Von Lisa Hoffmann

Köstliche Speisen und Spezialitäten genießen, während wir uns mit unseren Liebsten entspannen und lachen – das hört sich wirklich traumhaft an. Und mit Weihnachten gleich um die Ecke, wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt, unsere besten Freunde und geliebte Familie bei uns Zuhause in gemütlicher Atmosphäre zu bewirten.  Soll es aber ein Frühstück sein oder eher ein Kaffee von leckeren Weihnachtsplätzchen begleitet? Wie wäre es, wenn Sie dieses Jahr etwas ganz Besonderes machen und einen Brunch planen? Eine Kombination aus Frühstück und Mittagessen – der Brunch vereint das Beste aus den beiden Welten und fühlt sich wie ein kleiner Urlaub vom stressigen Alltag an. Was kommt nun auf den Tisch und wann beginnt ein Brunch am besten? Was müssen Sie vorbereiten, damit es auch für Sie stressfrei wird? Mit unseren Tipps wird der Brunch Zuhause zu einem echten Erfolg!

Brunch planen Tipps Weihnachtsbrunch Rezepte

Egal, ob ein Geburtstag oder andere Feierlichkeiten anstehen – der Brunch ist eine hervorragende Möglichkeit, etwas Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Während wir im Restaurant alles schon vorbereitet und gekocht finden, wäre es doch viel schöner, wenn wir uns in den eigenen vier Wänden versammeln und das Menü selber festlegen. Von warmen Croissants und Kaffee bis hin zu Cocktails und Suppen – beim Brunch geht es vor allem darum, unseren Gaumen zu verwöhnen und Spaß zu haben. Es ist uns allen bewusst, dass das Auge mitisst und daher ist es sehr wichtig, wie wir die zubereiteten Gerichte servieren und präsentieren. Bunte Servietten, frische Blumen sowie das passende Geschirr sorgen zusätzlich für eine feierliche und wohlige Atmosphäre und dürfen auf dem Tisch auch nicht fehlen.

Das Menü für den Brunch planen

Brunch planen Geschirr Weihnachtsdeko Tisch decken Weihnachten

Der Brunch fängt immer zwischen 10 und 11 Uhr an und kann gerne bis zum späten Nachmittag dauern. Wenn Sie Ihre Freunde und Familie zu Ihnen einladen, möchten Sie diese natürlich kulinarisch verwöhnen. Im besten Fall wissen Sie bereits, was die Gäste am liebsten essen und trinken und können das Menü ihren Vorlieben anpassen. Gibt es denn Vegetarier oder Veganer oder hat jemand eine Laktoseintoleranz? Da einige es morgens lieber süß und andere herzhaft mögen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie eine große Vielfalt an Speisen anbieten. Denn genau das macht den Brunch zu etwas ganz Besonderem. Brötchen, Croissants, verschiedene Aufstriche und Käsesorten sowie Eierspeisen wie Omelettes und Rühreier sind ein fester Bestandteil eines gut geplanten Brunches. Auch geräucherter Lachs ist bei vielen sehr beliebt und verleiht Ihrem Buffet eine Luxus-Note. Der Brunch Zuhause ist eine tolle Möglichkeit, um Ihre Kreativität zu entfalten. So könnten Sie zum Beispiel Ihre Liebsten mit köstlichen Pfannkuchen in Herzform begeistern oder mithilfe von Schablonen lustige Motive auf die Getränke zaubern. Und für die Gäste, die auf ihre Kalorien achten, könnten Sie etwas frisches Obst und Vollkornbrötchen bereitstellen.

was beim Brunch servieren einfache Brunchrezepte Weihnachtsbrunch planen

Mit etwas Organisationsgeschick lässt sich ein Brunch ganz entspannt und stressfrei planen. Aber keine Sorge – Sie müssen nicht in den frühen Morgenstunden aufstehen, um alles zu kochen. Gebäck wie Muffins oder Baked Oatmeal Rezepte können am Tag zuvor vorbereiten und am Morgen nur noch backen. Damit das Essen warm bleibt, können Sie die Gerichte im Ofen auf niedrigster Temperatur aufbewahren. Damit Sie sich als Gastgeber auch entspannen und alle sich in Ruhe bedienen können, empfehlen wir Ihnen, alle Köstlichkeiten auf einem separaten Tisch anzurichten.

Die Getränke tragen zu fröhlicher Stimmung bei

Brunch planen Tisch weihnachtlich dekorieren Weihnachtsbrunch Ideen


Wenn Sie Ihren Brunch planen, sollten Sie sich auch Gedanken über die Auswahl der Getränke machen. Zum Start dürfen natürlich ein frisch gebrühter Kaffee oder Tee sowie frisch gepresster Saft nicht fehlen. Helfen Sie Ihren Gästen, sich zu entspannen, indem Sie später mit Ihnen mit einem alkoholischen Getränk anstoßen. Klassiker wie Mimosa, Sangria und Bloody Marys sind die perfekten Begleiter für die meisten Brunch-Speisen und dürfen bei einem Buffet nicht fehlen. Oder wie wäre es, wenn Sie für etwas Abwechslung sorgen und passend zur Jahreszeit einen wärmenden Winterpunsch zubereiten?

Entscheiden Sie sich für ein bestimmtes Thema, wenn Sie den Brunch planen

Weihnachtsbrunch Ideen welche Getränke beim Brunch servieren

Genau wie andere Partys können Sie auch den Brunch unter einem bestimmten Motto stellen. Wenn das Wetter es erlaubt, können Sie einen tollen Herbst Brunch im Garten oder auf der Terrasse veranstalten. Oder warum nicht die typischen Gerichte eines bestimmten Landes servieren? Lust auf köstliche französische Käsesorten oder doch lieber klassische italienische Pasta – beim Brunch ist alles erlaubt! Besonders lustig wäre es auch, wenn alle ihre süßesten Pyjamas und Hausschuhe tragen und Sie dabei traditionelle Frühstücksklassiker wie Kekse, Toast, Speck und Eier servieren. Hauptsache alle haben Spaß und amüsieren sich!

Weihnachten Tisch decken Ideen Brunch planen Tipps Brunchthemen


Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig