Bärlauch einfrieren und haltbar machen: Außerdem behalten die Blätter auf diese Weise ihr Aroma!

von Yoana Benz
Werbung

Bärlauch ist jedoch eine außergewöhnliche Zutat, die nur schwer zu finden ist. Wann immer Sie also die Gelegenheit haben, ihn zu kaufen oder zu pflücken, sollten Sie sich mit einer größeren Menge versorgen. Das Problem entsteht jedoch, wenn Sie viel Bärlauch haben, aber nicht wissen, wie Sie ihn aufbewahren sollen. Sie müssen auch damit rechnen, dass sich seine aromatischen Blätter im Gemüsefach des Kühlschranks nur 1-2 Tage lang halten werden. Aber es gibt eine Lösung – Sie können Bärlauch einfrieren, um ihn später zu verwenden. Wie Sie das machen, erfahren Sie in diesem Artikel!

Bärlauch einfrieren – Gefrierbeutel & Eiswürfelbehälter verwenden

Bärlauch einfrieren und haltbar machen - Wie können Sie das machen

Spargelauflauf mit Parmesan, Kartoffeln und Lachs backen
Rezepte

Spargelauflauf mit Parmesan, Lachs und Kartoffeln in leckerer Béchamel-Soße im Ofen überbacken

Wir haben ein einfaches Ofen-Rezept für Sie, das Sie einmal ausprobieren sollten. So bereiten Sie einen leckeren Spargelauflauf mit Parmesan, Lachs & Kartoffeln

Wenn Sie Bärlauch einfrieren, können Sie zwei Methoden anwenden. Sie können die Blätter so einfrieren, wie Sie sie erhalten, oder Sie können sie zu einem Pesto verarbeiten und dieses einfrieren. Für die erste Option können Sie einen Gerfierbeutel oder eine Eiswürfelschale verwenden. Nachfolgend haben wir für Sie alle Möglichkeiten beschrieben.

Methode 1: Bärlauch-Blätter einfrieren in einen Gefrierbeutel 

Wenn Sie unter Zeitdruck stehen oder noch nicht sicher sind, ob Sie aus Ihrem Bärlauch ein Pesto machen wollen, dann ist dies die beste Methode, die Blätter einzufrieren:

  1. Säubern und trocknen: Als Erstes sollten Sie die Blätter gründlich reinigen, um Schmutz und Körner zu entfernen. Sie wollen sie nicht mit Dreck bedeckt einfrieren. Trocknen Sie die Blätter anschließend mit Küchenkrepp ab.
  2. Einpacken und versiegeln: Geben Sie die Blätter in einen Gefrierbeutel und verschließen Sie ihn. Drücken Sie beim Verschließen die Luft aus der Oberseite heraus, um sicherzustellen, dass sie luftdicht verpackt sind.
  3. Etikettieren:  Beschriften Sie den Beutel mit einem deutlichen Etikett, auf dem der Inhalt und das Datum vermerkt sind. Wenn er eingefroren ist, kann Bärlauch wie jedes andere Blattgemüse aussehen.
  4. Einfrieren: Legen Sie den Beutel mit Bärlauch schließlich in den Gefrierschrank, wo er einige Monate lang haltbar ist.

Tipp: Wie tauen Sie Bärlauch-Blätter auf? Wenn Sie sie in einem warmen Gericht verwenden, können Sie sie auch gefroren verwenden. Wenn Sie jedoch ein Dressing oder eine Sauce zubereiten möchten, müssen Sie ihnen einige Stunden Zeit geben, um bei Zimmertemperatur aufzutauen.

Methode 2: Bärlauch einfrieren in einem Eiswürfelbehälter 

  1. Nachdem Sie den Bärlauch gesäubert haben, stellen Sie sicher, dass die Blätter trocken und frei von Feuchtigkeit sind. Zum Trocknen können Sie sie entweder auf einem Küchentuch oder einem Sieb ausbreiten, um sie vollständig zu trocknen.
  2. Nun ist es an der Zeit, den Bärlauch in Scheiben zu schneiden. Wenn Sie die Blätter und Stängel schnell schneiden möchten, legen Sie sie übereinander und schneiden Sie sie dann der Länge nach durch. Auf diese Weise sind Sie in wenigen Minuten mit dem Schneiden fertig.
  3. Portionieren Sie in einen Eiswürfelbehälter: Sobald Sie mit dem Schneiden fertig sind, geben Sie den Bärlauch in die Schlitze eines Eiswürfelbehälters. Sie sollten jeden Schlitz etwa zu zwei Dritteln füllen.
    Kurz einfrieren: Füllen Sie entweder Wasser oder Olivenöl darüber, wickeln Sie die Schale in Frischhaltefolie und stellen Sie sie für einige Stunden in den Gefrierschrank.
    Endgültiges Einfrieren: Sobald die Würfel fest gefroren sind, geben Sie sie in einen Gefrierbeutel und stellen sie wieder in den Gefrierschrank.

Wie können Sie Bärlauchpesto tiefkühlen?

Wie können Sie Bärlauchpesto tiefkühlen

Werbung
camping rezepte für den gaskocher nudeln, kartoffeln und reis kochen oder pancakes backen
Rezepte

Camping Rezepte für den Gaskocher mit Pasta, Kartoffeln oder Reis (+ Pancakes zum Frühstück)

Kompakt und dabei vielseitig, verwandelt sich der Kocher in ein Must-have, wenn Sie oft Campen. Camping Rezepte für den Gaskocher gefällig?

Obwohl dies im Voraus etwas mehr Vorbereitung erfordert, ist dies die bevorzugte Methode zum Einfrieren von Bärlauch. Er ist direkt aus dem Gefrierschrank viel besser nutzbar und gibt einer Reihe von Gerichten und Rezepten mit Bärlauch sofort einen besonderen Geschmack.

  1. Pesto zubereiten: Der erste Schritt besteht darin, ein Pesto herzustellen. Nehmen Sie 100 g Bärlauch und pürieren Sie ihn in einer Küchenmaschine. Fügen Sie dann 50 g geriebenen Parmesan und 50 g geröstete Nüsse (Cashewnüsse, Haselnüsse und Pinienkerne eignen sich gut) hinzu. Erneut pürieren. Während Sie pürieren, fügen Sie langsam Olivenöl hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  2. Portionieren Sie in einen Eiswürfelbehälter: Sobald Sie das Pesto hergestellt haben, portionieren Sie es in einen Eiswürfelbehälter. Achten Sie darauf, die Schlitze nicht zu sehr zu füllen, sondern versuchen Sie, sie zu etwa 90 % zu belegen.
  3. In Würfel einfrieren: Stellen Sie den Eiswürfelbehälter in den Gefrierschrank, um die Pestowürfel einzufrieren. Sie können die Form in Frischhaltefolie einwickeln, um sie zu schützen.
  4. Herausnehmen und eintüten: Sobald die Würfel fest gefroren sind, nehmen Sie sie aus der Form und geben Sie sie in einen beschrifteten Gefrierbeutel. Verschließen Sie den Beutel und entfernen Sie dabei die überschüssige Luft.
  5. Zurück in den Gefrierschrank: Legen Sie den Beutel mit den Pestowürfeln schließlich in den Gefrierschrank und bewahren Sie sie bis zu 6 Monate auf.

Lesen Sie auch: Bärlauch oder Maiglöckchen: So erkennen Sie den Unterschied

Bärlauch einfrieren – Nützliche und praktische Tipps

Bärlauch einfrieren - Versuchen Sie dazu, Bärlauchbutter selber zu machen

Werbung
  • Lassen Sie Raum für Ausdehnung: Wenn Sie Flüssigkeit einfrieren, dehnt sie sich aus. Wenn Sie die Schlitze eines Eiswürfelbehälters auffüllen, lassen Sie oben einen kleinen Spalt frei, damit das Wasser oder Öl Platz hat, sich auszudehnen.
  • Einfrieren in Würfeln: Das Einfrieren in Würfeln ist sowohl effizient als auch einfach in der späteren Verwendung. Sie können versuchen, ganze Blätter einzufrieren, aber die werden dann oft matschig und unappetitlich.
  • Versuchen Sie Bärlauchbutter zu machen: Bärlauchbutter lässt sich besonders gut einfrieren. Blanchieren Sie Bärlauch mit Butter, formen Sie ihn mithilfe von Frischhaltefolie zu einer langen Wurst und frieren Sie sie ein. Sie können dann jederzeit einen Ring abschneiden, wenn Sie ihn brauchen.

Köstliche Bärlauch Rezepte für Ihre Frühlings-Küche können Sie hier finden!

Yoana Benz hat schon immer Worte, Schreiben und Lesen geliebt. Deshalb studierte sie zunächst Werbung in Stuttgart und spezialisierte sich dann auf Journalismus. Sie hat bereits 15 Jahre Erfahrung in der Medienbranche hinter sich, und ihre Arbeit hat sie mit vielen Experten in verschiedenen Bereichen in Kontakt gebracht. Aus diesen Begegnungen hat sie viel nützliches Wissen gewonnen, das sie mit großer Freude mit den Leserinnen und Lesern von Deavita teilt.