Was Sie über Monstera Luftwurzeln wissen sollten, damit Sie Ihre Pflanze richtig pflegen

von Lina Bastian
Werbung

Monsteras sind beeindruckende Pflanzen, die bei vielen von uns beliebt sind. Sie entwickeln mit der Zeit sehr lange Luftwurzeln. Wenn Sie ein Anfänger sind und nicht wissen, wie Sie vorgehen sollten, lesen Sie diesen Beitrag. Hier erläutern wir alles, was Sie über Monstera Luftwurzeln wissen sollten.

Was sind Monstera Luftwurzeln und wozu dienen sie?

das zurückschneiden von luftwurzeln ist eine einfache aufgabe

Werbung

Luftwurzeln sind Teile der Wurzeln einer Pflanze, die oberhalb der Erdoberfläche wachsen. Sie können verschiedene Farben haben, darunter grün, weiß und braun. Je älter die Luftwurzel wird, desto dunkler wird sie und kann sogar Ableger anderer Luftwurzeln bilden.

Welche Funktion erfüllen Monstera Luftwurzeln? Es ist ganz einfach. Die Pflanzen in der Natur nutzen ihre Luftwurzeln, um sich an Baumstämmen zu befestigen und höher wachsen zu können, um mehr Licht zu erreichen. Eine andere Funktion ist es, Feuchtigkeit und Nährstoffe zu sammeln. Luftwurzeln nehmen auch Feuchtigkeit aus der Luft auf und versorgen die Pflanze mit mehr Wasser. Sie stützen auch die Pflanze, wenn sie größer wird.

Wie wachsen die Luftwurzeln?

Junge Luftwurzeln sehen wie kleine Knubbel oder Wucherungen an den Seiten der Monsteras-Stämme aus. Wenn sie wachsen, werden sie mit der Zeit viel länger. In der Regel können sie über einen Meter lang werden.

Luftwurzeln können zur Vermehrung der Pflanze dienen. Schneiden Sie immer unter den Knoten mit mehreren Luftwurzeln. Diese Luftwurzeln werden nicht zu regulären, unterirdischen Wurzeln heranwachsen.

Was sollten Sie mit den Luftwurzeln von Monstera machen?

was sind monstera luftwurzeln und wozu dienen sie

Wenn die Luftwurzeln zu dick und zu groß werden, kann dies der Pflanze selbst nicht schaden, aber es kann schwierig werden, die Monstera Pflanze zu drehen. In diesem Fall können Sie die Monstera Luftwurzeln kürzen oder abschneiden. Wenn Sie sie in der Nähe des Stammes abschneiden, schadet das der Pflanze nicht. Aber Sie müssen in Betracht ziehen, dass sie nachwachsen.

Wenn Sie Ihre Monstera stützen wollen, können Sie ihr etwas zum Festhalten sicherstellen, indem Sie sie an einen Moos-Pfahl festbinden. Das ist eine mit Torfmoos oder Kokosfasern bedeckte Stütze, an der sich die Monstera festhalten kann. So können die Pflanzen sicher hochwachsen. Einen Moos-Pfahl können Sie kaufen oder selbst herstellen.

Wie binden Sie die Pflanze an einen Moos-Pfahl? Suchen Sie die dicksten und reifsten Stängel aus und binden Sie sie vorsichtig an den Pfahl. Danach benötigt der Pfahl eine gewisse Pflege, damit sich die Luftwurzeln der Pflanze festsetzen können. Halten Sie den Pfahl feucht, indem Sie ihn regelmäßig besprühen. Feuchtigkeit begünstigt das Wachstum der Monstera Pflanzen, denn sie wachsen in der Regel in feuchte Umgebung in der Natur, indem sie sich an Bäumen festhalten.

Ein Moos-Pfahl dient zur Ordentlichkeit der Pflanze, so können Sie die Luftwurzeln in Richtung des Pfahls organisieren und lassen sie nicht überall chaotisch herumwuchern. So sieht Ihre Monstera sauber aus und wächst besser und mit größeren Blättern.

Luftwurzeln sehen exotisch aus, daher können Sie sie auch wachsen lassen, wenn sie Sie nicht stören. Luftwurzeln sind ein Zeichen dafür, dass Ihre Monstera gut gedeiht und bereit ist, zu klettern, wie sie in der Natur gedeihen würde. Viele Monstera-Besitzer stecken widerspenstige Luftwurzeln einfach um die Pflanze herum, damit sie nicht zu wild aussieht. Im Allgemeinen handelt es sich hier um eine Frage des persönlichen Geschmacks.

In jedem Fall ist es wichtig zu beachten, dass eine fehlende Unterstützung dazu führt, dass schwerere Stämme mit der Zeit brechen. Daher müssen Sie eine Möglichkeit finden, Ihre Pflanze sicher zu stützen.

Wie schneiden Sie die Luftwurzeln ab?

was sie über monstera luftwurzeln wissen sollten, damit sie ihre pflanze richtig pflegen

Das Zurückschneiden von Luftwurzeln ist eine einfache Aufgabe. Wie immer empfehlen wir Ihnen, eine saubere, scharfe und sterilisierte Schere zu verwenden, sonst können Bakterien und Pilze eingeschleppt werden, die die Pflanze schädigen oder sogar töten können.

Wie schneiden Sie die Luftwurzeln? Schneiden Sie sie bis zum Stamm zurück, kurz bevor die Wurzel auf den Knoten oder den Stamm trifft. Sie sollten jedoch nicht zu nah schneiden, sonst riskieren Sie eine Beschädigung des Stammes, die Bakterien, Pilzen und Schädlingen einen leichten Zugang zur Pflanze ermöglicht. Beachten Sie auch noch, dass die gesamte Wurzel entfernt werden sollte und nicht nur ein Teil davon.

Eine andere wichtige Frage betrifft den Zeitpunkt des Zurückschneidens der Luftwurzeln von Monstera. Dies sollte unbedingt nach der Vegetationsperiode erfolgen, also im zeitigen Frühjahr und im Sommer. Wenn Sie sich entscheiden, die Luftwurzeln einer Monstera zu beschneiden, ziehen Sie in Erwägung, dass dies der Pflanze ein Teil der Feuchtigkeit wegnimmt, die sie über die Luftwurzeln gesammelt hätte.

Wann ist Monstera ohne Luftwurzeln?

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie bei einer jungen Monstera Luftwurzeln entdecken, denn sie wachsen mit dem Alter. Wenn eine Pflanze größer wird, benötigt sie auch mehr Unterstützung und hier kommen die Luftwurzeln ins Spiel.

Probleme mit den Luftwurzeln

Es mag passieren, dass die Monstera Luftwurzeln schrumpfen. Dies könnte auf eine physische Beschädigung zurückzuführen sein. In diesem Fall können Sie ganz einfach die betroffenen Stellen abschneiden und die geschädigten Monstera Luftwurzeln entfernen. Verwenden Sie eine saubere Schere.

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig