Was kann man mit Cola reinigen? 20 Tipps für den Frühjahrsputz

Von Olga Schneider

Ablagerungen, Rost, Flecken: Mit Cola kann man einiges reinigen. Wir listen für Sie 30 Anwendungsmöglichkeiten vom populären Getränk auf und geben Ihnen nützliche Reinigungstipps für das ganze Haus.

Das Badezimmer mit Cola reinigen

Badezimmer mit Cola reinigen Spiegel polieren

Cola findet überraschend viele Anwendungen im Haushalt. Das Getränk wird vor allem als Reinigungsmittel verwendet. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie Ihr Haus und Ihren Garten damit reinigen können. Im Badezimmer findet Cola zahlreiche Anwendungen – zum Beispiel zur Entfernung von Ablagerungen im WC-Bereich oder zur Reinigung des Abflussrohrs. Sie können damit auch Flecken von den Fliesen und den Fugen entfernen, den Badarmaturen aus Chrom neuen Glanz verleihen und die Badewanne sauber machen.

Toilette mit Cola reinigen: So können Sie Ablagerungen im WC-Bereich entfernen

Toilette mit Cola reinigen Tipps zum Entfernen von Ablagerungen im WC

Wenn plötzlich Freunde zu Besuch kommen, dann hat man nicht viel Zeit, um das Haus bzw. die Wohnung zu reinigen. Gerade im WC-Bereich ist es schwer, schnell Ablagerungen zu entfernen. Vor allem bei Allergikern, die keine chemischen Reinigungsmittel verwenden können, stellt die Toilette eine große Herausforderung dar. Wer Hausmittel verwenden möchte, der setzt auf Cola. Eine 1,5 Liter Flasche reicht aus, um Verschmutzungen zu entfernen.

Abfluss mit Cola und Backpulver reinigen

Abfluss mit Cola reinigen Anleitung Schritt für Schritt

Um den Abfluss im Badezimmer zu reinigen, benötigen Sie Cola und Backpulver. Damit können Sie Seifen-Ablagerungen und Verstopfungen mit Haaren beseitigen. Dabei gibt es zwei Rezepte für Reinigungsmittel mit Cola. Sie können zuerst ein Päckchen Backpulver in die Abflussöffnung schütten und dann gleich danach eine 1,5 Liter Flasche Cola darin entleeren. Die Cola beginnt dann zu sprudeln, wenn sie mit dem Backpulver reagiert. Als Ergebnis dieser chemischen Reaktion lösen sich die Ablagerungen. Damit das Hausmittel seine Reinigungskraft entfalten kann, lassen Sie es eine Stunde einwirken und spülen Sie dann den Abfluss durch. Bei schweren Ablagerungen und Verstopfungen kommt ein anderes Hausmittel zu Hilfe. Geben Sie zuerst 4 Mentos ins Wasser und gießen Sie dann 1,5 Liter Cola in den Abfluss. Verschließen Sie den Abfluss mit einem Stöpsel und warten Sie etwa 20 Minuten, bevor Sie den Abfluss mit kaltem Wasser durchspülen.

Fliesen mit Cola reinigen

Fliesen mit Cola reinigen Tipps für Frühjahrsputz im Badezimmer

Kalk-Ablagerungen auf Fliesen sind kein schöner Anblick. Mit einem einfachen Trick lassen sich die Badezimmerfliesen in neuem Glanz erstrahlen. Zu diesem Zweck brauchen Sie nur etwa 200 ml Cola (ohne Zucker) und lauwarmes Leitungswasser. Vermengen Sie die Cola mit Wasser und tragen Sie mit einem weichen Schwamm das Reinigungsmittel auf die Fliesen auf. Wischen Sie die Wände und den Boden mit einem feuchten Lappen ab, um die Kalkflecken zu entfernen. Zum Schluss spülen Sie die Fliesen mit sauberem Wasser ab und polieren sie mit einem trockenen Lappen.

Chrom mit Cola reinigen

Cola hilft übrigens auch, starke Verkalkungen auf Brausen und Badarmaturen aus Chrom zu entfernen. Die Wirkung des Getränks ist mit dieser des Essigs oder der Zitronensäure vergleichbar. Sie können zuerst mit einem EL Mehl die Oberfläche einreiben. Dann geben Sie eine Tasse Cola in 1 Liter Wasser und reinigen mit dieser Spülung die chromierten Teile. Sie brauchen dann nicht die Badarmaturen abzuspülen, sondern können einfach die Cola-Lösung abwischen.

Badewanne mit Cola reinigen

Badewanne mit Cola reinigen Anleitung

Chrom, Feinsteinzeug und Keramik: Mit Cola können Sie alle Materialien im Badezimmer reinigen – auch die Badewanne. Verwenden Sie zu diesem Zweck eine Lösung aus Wasser und Cola. Bei einer starken Verschmutzung können Sie die verschmutzten Stellen zunächst mit Flüssigwaschmittel und einem weichen Schwamm reinigen und erst dann Cola mit Wasser im Verhältnis 1 zu 1 verdünnen und die Wanne damit polieren. Ein Tipp: Füllen Sie die Cola-Lösung in eine Sprühflasche.

Was kann man mit Cola reinigen: Anwendungsmöglichkeiten in der Küche

Küche reinigen Tipps für den Frühjahrsputz und Anleitungen

Auch in der Küche findet Cola zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten als Reinigungsmittel. Sie können damit das Backblech und den Backofen sauber machen. Auch das Besteck, egal ob aus Edelstahl oder Silber, lässt sich mit Cola perfekt polieren. Selbst Fettablagerungen und Flecken an der Dunstabzugshaube stellen kein Problem dar und können schnell entfernt werden.

Backofen und Backblech mit Cola reinigen

Ofen mit Cola reinigen Tipps mit Haushaltssachen

Eingebranntes im Backofen oder auf dem Backblech lässt sich mit gewöhnlichem Spülmittel nur mühsam entfernen. Sparen Sie Zeit und Mühe, indem Sie sie mit Cola reinigen. Für den Backofen brauchen Sie eine Lösung aus zuckerfreier Cola und warmem Leitungswasser (im Verhältnis 2 zu 1). Tragen Sie die Lösung großzügig mit einem weichen Lappen auf die Wände, den Boden und die Decke auf und lassen Sie sie etwa 1 Stunde einwirken. Dann entfernen Sie die Verschmutzungen mit einem weichen Schwamm. Anschließend können Sie den Schwamm gut ausspülen, anfeuchten und damit noch den Backofen abwischen. Für das Backblech füllen Sie Wasser in die Küchenspüle und verschließen die Spüle mit dem Stöpsel. Füllen Sie 1 Liter Cola in die Spüle und legen Sie das Backblech in die Spüle. Lassen Sie die Cola über Nacht wirken und reinigen Sie am nächsten Tag das Backblech. Sie können zu diesem Zweck ein weiches Spülmittel verwenden.

Besteck mit Cola reinigen

Besteck mit Cola reinigen Tipps für Edelstahl und Silber

Wenn Sie silbernes Besteck haben, dann kennen Sie sicherlich das Problem: Angelaufenes Silber verliert seinen Glanz. Um das Lieblingsbesteck zu reinigen, brauchen Sie aber nicht in teure Reinigungsmittel zu investieren. Es gibt zahlreiche Rezepte für Hausmittel, die sich gut dafür eignen. Eines davon ist die Cola. Füllen Sie eine Schüssel oder einen Plastikeimer mit Cola und geben Sie das Besteck hinein. Lassen Sie es dort für eine Stunde ruhen und nehmen Sie es dann heraus. Spülen Sie das Besteck gründlich mit kaltem Wasser ab und polieren Sie es mit einem trockenen und weichen Lappen. Selbst wenn das Silber nicht angelaufen ist, lohnt es sich, alle drei-vier Monate das Besteck zu reinigen. Vor allem dann, wenn es graviert ist.

Dunstabzugshaube mit Cola reinigen

Dunstabzugshaube mit Cola reinigen Anleitung Ideen

Die Dunstabzugshaube zu reinigen ist keine leichte Aufgabe. Dort sammelt sich Schmutz, Fett und Feuchtigkeit. Vor allem den Filter wirklich sauber zu bekommen, erweist sich als eine große Herausforderung. Spülmittel und Fettentferner können helfen. Allergiker und Asthmatiker können aber die speziellen Reinigungsmittel schlecht vertragen und suchen nach hautfreundlichen Alternativen. Hier kommen verschiedene Hausmittel zu Hilfe. Vor allem die Cola erweist sich als unerlässlich, wenn es um die Reinigung der Dunstabzugshaube angeht.

Grillrost mit Cola reinigen

Grill Rost mit Cola reinigen Tipps

Leckeres vom Grill gehört einfach zum Sommer dazu. Doch Würstchen, Schaschlik-Spieße und Gemüse hinterlassen oft hartnäckige Verschmutzungen, die sich dann nur mühsam reinigen lassen. Damit Sie Fett und Essensreste schnell und unkompliziert beseitigen können, legen Sie den Grillrost in eine Wanne oder einen Behälter, übergießen ihn mit Cola und lassen ihn dort etwa einen Tag einweichen. Dann können Sie ihn mit Spülmittel reinigen.

Was kann man mit Cola im Außenbereich reinigen?

Fenster mit Cola reinigen Ideen und Anleitung

Cola findet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, nicht nur im Innen-, sondern auch im Außenbereich. Damit können Sie unter anderem die Fenster, Betonsteine und sogar Aluminium-Geländer reinigen.

Fenster reinigen: Mit Cola entfernen Sie blitzschnell den Schmutz

Ein unentbehrlicher Teil des Frühjahrsputzes ist die Fensterreinigung. Wenn aber Klarsichtspray fehlt, können Sie ihn durch zuckerfreie Cola ersetzen. Geben Sie einfach Cola auf einen Putzlappen und wischen Sie die Fenster ab. Dann können Sie zusätzlich dazu die Fensterfronten mit Wasser abspülen und mit Zeitungspapier polieren. Fertig!

 Betonsteine mit Cola reinigen

Betonsteine mit Cola reinigen Anleitung Moos von Fugen entfernen

Die erfahrenen Hobby-Gärtner wissen, dass Cola als Hausmittel bei der Beseitigung von Rost, Kalk und sogar Moos eingesetzt werden kann. Das liegt daran, dass das Erfrischungsgetränk ein Säuerungsmittel (als E338 bezeichnet) enthält. Dass die Cola deswegen schnell den Rost entfernt, ist mittlerweile jedem bekannt. Aber dieses Säuerungsmittel kann auch helfen, Moos von den Fugen der Betonsteine zu entfernen. Geben Sie ein bisschen Cola auf eine Bürste und reinigen Sie die Fugen. Spülen Sie gleich danach die Betonsteine mit Wasser ab, damit sie sich nicht verfärben.

Was kann man mit Cola beim Auto reinigen?

Auto Scheinwerfer mit Cola reinigen Tipps

Wie bekommen Sie Ihr Auto von außen sauber? Mit Cola können Sie zuverlässig und schonend den Lack reinigen. Besonders effektiv ist das Hausmittel gegen Insektenschmutz. Wenn Sie bereits unterwegs sind und die Autoscheibe schnell reinigen möchten, dann können Sie Cola und Wasser im Verhältnis 1 zu 3 vermengen, die Lösung in eine Sprühflasche füllen und damit die Scheibe, bzw. die schmutzigen Stellen auf dem Lack besprühen. Zum Schluss können Sie Zeitungspapier für eine Minute in Wasser einweichen und damit die Cola abwischen. Ähnlich sollten Sie auch vorgehen, wenn Sie:

  • Scheinwerfer mit Cola reinigen
  • Aluminium / Alufelgen mit Cola reinigen

Cola bringt übrigens nicht nur Ihr Auto, sondern auch das Fahrrad auf Vordermann. Sie können auch Ihre Fahrradkette mit Cola reinigen.

Was kann man mit Cola reinigen? Andere Anwendungsbeispiele

Silber Schmuck mit Cola reinigen Tipps für Haushaltsmittel

Die Cola findet auch andere Anwendungen im Haushalt. Sie haben silbernen Schmuck, den Sie reinigen möchten? Gehen Sie ähnlich wie beim Silberbesteck vor. Füllen Sie Cola in eine Schüssel und legen Sie den silbernen Schmuck hinein. Sie können übrigens auch angelaufenes Gold mit Cola reinigen. Zu diesem Zweck füllen Sie lauwarmes Leitungswasser in eine Schüssel und geben etwa 100 ml Cola hinzu. Legen Sie dann die Schmuckstücke aus Gold ins Wasser und lassen Sie sie dort 2 Stunden ruhen. Zum Schluss spülen Sie den goldenen Schmuck reichlich mit Wasser ab und polieren ihn mit einem Wolltuch.

Wussten Sie schon, dass Sie auch Ihr Glätteisen mit Cola reinigen können? Das Getränk löst Ablagerungen und Rückstände von verschiedenen Pflegeprodukten.

Um die Handyhülle mit Cola zu reinigen, brauchen Sie eine Lösung aus Cola und Wasser im Verhältnis 1 zu 1. Befeuchten Sie einen Lappen damit und wischen Sie die Handyhülle ab.

Was kann man mit Cola reinigen Tipps für Früjahrsputz

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig