Teppich reinigen mit Hausmitteln: Mit diesen Tipps können Sie jeden Fleck schnell und einfach entfernen

Von Yoana Benz

Seien wir ehrlich – Teppiche sind ein Magnet für Unfälle, sei es eine versehentlich verschüttete Tasse Kaffee, ein Missgeschick mit einem Filzstift oder schlammige Pfotenabdrücke. Glücklicherweise können Sie Ihren Teppich mit Hausmitteln reinigen, und zwar mit nur wenigen Zutaten, die Sie wahrscheinlich schon zur Hand haben.

Zuerst die Teppichart  & DIY Reinigungslösung bestimmen

Teppich reinigen mit Hausmitteln - Mit diesen Tipps können Sie jeden Fleck entfernen

Der erste Schritt besteht darin, festzustellen, ob Ihr Teppich aus synthetischen oder natürlichen Fasern besteht. Folgen Sie dann dem unten stehenden Leitfaden, um herauszufinden, welche Kombination von Zutaten am besten geeignet ist. Dann reinigen Sie Ihren Teppich mit Hausmitteln, indem Sie die Anleitung Schritt für Schritt befolgen.

Wählen Sie die passende Option

Wählen Sie den richtigen DIY-Teppichreiniger nach der Art des Materials, aus dem er hergestellt ist

Für synthetische Fasern: Um synthetische Teppiche mit Hausmitteln zu reinigen, tauchen Sie ein weißes Tuch in diese DIY-Teppichreiniger und tragen Sie sie auf den Fleck auf. Gießen Sie die Lösungen niemals direkt auf den Teppichboden.

Für Naturfasern: Füllen Sie die Lösungen zur Teppichreinigung aus Naturfasern in Sprühflaschen und sprühen Sie sie leicht auf den Fleck.

1. Waschmittel-Teppichreiniger

  • Für synthetische Teppiche: Mischen Sie ¼ Teelöffel eines durchsichtigen flüssigen Geschirrspülmittels in eine Tasse lauwarmes Wasser
  • Für Naturfaserteppiche: Mischen Sie einen Teelöffel durchsichtiges Flüssigspülmittel in 1 Tasse lauwarmes Wasser.

2. Essig-Reiniger

  • Für synthetische Teppiche: Mischen Sie eine Tasse weißen Essig mit zwei Tassen Wasser.
  • Für Naturfaserteppiche: Mischen Sie ¼ Tasse weißen Essig mit ¼ Tasse Wasser.

3. Ammoniak-Reiniger – Nur für Naturfaserteppiche: Mischen Sie einen Esslöffel klaren Haushaltsammoniak mit ½ Tasse lauwarmem Wasser.

Flecken von Lebensmitteln & Getränken entfernen

Wie Sie Flecken von Haustierunfällen auf Ihrem Teppich behandeln

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um Wein-, Ketchup-, Schokoladen-, Kaffee-, Tee-, Bier-, Milch-, Tomatensoße-, Beeren-, Bonbon-, Saft-, Limonaden-Flecken zu behandeln.

Kunstfaser Teppich mit Hausmitteln reinigen

Kunstfaser Teppich mit Hausmitteln reinigen


  1. Tauchen Sie ein weißes Tuch (oder ein weißes unbedrucktes Papiertuch) in die selbst gemachte Waschmittellösung für synthetische Teppiche und tupfen Sie es wiederholt ab. Drücken Sie dann das Tuch ein paar Sekunden lang auf die Stelle. Warten Sie 15 Minuten (es dauert, bis der Fleck abgebaut ist) und saugen Sie dann die überschüssige Flüssigkeit mit einem trockenen weißen Tuch auf.
  2. Tauchen Sie ein Tuch in die Essiglösung für synthetische Teppiche und tupfen Sie es wiederholt ab, dann drücken Sie das Tuch einige Sekunden lang auf die Stelle. Warten Sie weitere 15 Minuten (dies ist ein wichtiger Schritt, denn weißer Essig entfernt Waschmittelreste, die Schmutz anziehen, wenn sie auf dem Teppich verbleiben).
  3. Spülen Sie den Fleck mit einem in lauwarmem Wasser getränkten Tuch ab. Warten Sie eine Stunde oder bis der Teppich vollständig getrocknet ist. Bei starken Verschmutzungen legen Sie nach Schritt 2 einen 2 cm dicken Stapel weißer Papiertücher über den Fleck und legen dann eine Glasbackform für 15 Minuten darauf.
  4. Wiederholen Sie diese Schritte so lange, bis der Fleck nicht mehr zu sehen ist.

Naturfaser Teppich mit Hausmitteln reinigen

Naturfaser Teppich mit Hausmitteln reinigen - So geht das

Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um Bier-, Kaffee- und Teeflecken zu behandeln:

  1. Besprühen Sie den Fleck mit der selbst gemachten Waschmittellösung für Naturfaserteppiche und tupfen Sie ihn dann mit einem trockenen weißen Tuch ab.
  2. Spritzen Sie den Fleck mit der Essiglösung für Naturfaserteppiche ein und tupfen Sie ihn anschließend mit einem trockenen weißen Tuch ab.
  3. Den Fleck mit einer Waschmittellösung für Naturfaserteppiche besprühen und anschließend mit einem trockenen weißen Tuch abtupfen.
  4. Behandeln Sie den Fleck mit lauwarmem Wasser und tupfen Sie ihn dann mit einem trockenen weißen Tuch ab.

Hinweis: Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4, bis der Fleck entfernt ist.

Für Bonbons, Schokolade, Beeren, Saft, Wein, Limonade und Milchflecken: Führen Sie die Schritte 1 bis 5 (oben) aus, aber bevor Sie die Essiglösung in Schritt 2 auftragen, besprühen Sie den Fleck mit der Ammoniaklösung für Naturfaserteppiche und tupfen Sie ihn dann mit einem trockenen weißen Tuch ab.

Für Flecken von Ketchup und Tomatensoße: Befolgen Sie die Schritte 1 bis 5 (oben), aber ersetzen Sie in Schritt 2 die Essiglösung durch die Ammoniaklösung.

Wie Sie Flecken von Haustier-Unfällen auf Ihrem Teppich behandeln

Wie Sie Flecken von Haustier-Unfällen auf Ihrem Teppich behandeln können


Kunstfaser Teppich mit Hausmitteln reinigen

  1. Tauchen Sie ein weißes Tuch in die Waschmittellösung für Kunstfaserteppiche und tupfen Sie es wiederholt ab. Drücken Sie dann das Tuch einige Sekunden lang auf die Stelle.
  2. Warten Sie 15 Minuten und saugen Sie dann die überschüssige Flüssigkeit mit einem trockenen weißen Tuch auf.
  3. Tauchen Sie das Tuch in eine Essiglösung für Kunstfaserteppiche, tupfen Sie es mehrmals ab und drücken Sie das Tuch dann einige Sekunden lang auf die Stelle. Warten Sie weitere 15 Minuten.
  4. Warten Sie eine Stunde oder bis der Teppich vollständig getrocknet ist. Wenn der Fleck heller wird, wiederholen Sie die ersten drei Schritte, bis der Fleck verschwunden ist.

Naturfaser Teppich mit Hausmitteln reinigen

  1. Besprühen Sie den Fleck mit einer Waschmittellösung für Naturfaserteppiche und tupfen Sie ihn dann mit einem trockenen weißen Tuch ab.
  2. Sprühen Sie den Fleck mit Ammoniaklösung für Naturfaserteppiche ein und tupfen Sie ihn dann mit einem trockenen weißen Tuch ab.
  3. Behandeln Sie den Fleck mit einer Essiglösung für Naturfaserteppiche und tupfen Sie ihn dann mit einem trockenen weißen Tuch ab.
  4. Tragen Sie die Waschmittellösung erneut auf und tupfen Sie sie mit einem trockenen weißen Tuch ab.
  5. Besprühen Sie den Fleck mit lauwarmem Wasser und tupfen Sie ihn dann mit einem trockenen weißen Tuch ab.

Ihr Teppich riecht muffig – Mit welchen Hausmitteln können Sie ihn auffrischen? Das können Sie hier erfahren!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig